Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 26. April 2017, 01:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: wann Holzversiegelung erneuern?
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Februar 2016, 11:32 
Offline
Greenhorn

Registriert: Freitag 22. Januar 2016, 22:51
Beiträge: 15
Ich weiß nicht so recht wohin mit dem Thema - ich hoffe ich bin hier nicht ganz falsch.

Ich wollte einfach mal fragen, ob man eine Holzversiegelung irgendwann mal erneuern sollte, und wenn ja, wie man erkennt, wann es soweit sein sollte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wann Holzversiegelung erneuern?
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Februar 2016, 13:45 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 20:56
Beiträge: 494
Hallo,

ich würde sagen nach ca. 8 bis 10 Belagwechseln sollte sie
mal erneuert werden. Wenn die Kleberückstände schonend
entfernt werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wann Holzversiegelung erneuern?
BeitragVerfasst: Freitag 12. Februar 2016, 10:18 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 29. Mai 2009, 10:39
Beiträge: 523
Spielklasse: Bezirksoberliga
Habe ich weder im letzten noch in diesem Jahrtausend jemals gemacht. Allerdings wechsele ich alle paar Jahre auch das Holz und lackiere das neue dann vor Benutzung. Aber die Haltbarkeit des Holzes und die Neugier auf Tests neuer Materialien ist der begrenzende Faktor, paar Jahre übersteht die Versiegelung problemlos.

_________________
Hz: Spinlord Ultra Carbon DEF (davor Stiga Cl. All Carb, Andro Kin. Sup. Carb OFF, Spinlord Defender, Andro Kin. CF OFF + Carbon, BTY Boll ALC, Joola Chen Def)
VH: Spinlord Irbis 2,1 rot (davor Donic Acuda S1, S2, S3 und S1 turbo in 2,0, Tibhar Aurus 2,1, Donic Desto F2 2,0)
RH: Spinlord Blitzschlag ox (Testritis: Hellfire ox, Mo Wang II 0,6, Neptune 1,0, Dawei Saviga V 1,0, Bomb Talent ox, Giant Dragon Giant Long Soft 1,2, Tibhar Grass D´Tecs (1,2), davor lange Tibhar Grass OFF (1,0 + 1,5))
TTR: ~1800


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wann Holzversiegelung erneuern?
BeitragVerfasst: Freitag 12. Februar 2016, 10:35 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 836
Verein: TTC Alstom Baden (CH)
Spielklasse: 2016/17 3. Liga NWTTV
mach ich auch nur einmalig - beim kauf.
sah bisher immer gut aus.

_________________
Setup:
VH: Blowfish 1,8 || Grubba Carbon All+ || RH: Feint Long II 1,3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wann Holzversiegelung erneuern?
BeitragVerfasst: Freitag 12. Februar 2016, 11:25 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 1370
Kommt natürlich auch drauf an wie dick und mit was versieglt wurde, so pauschal kann man das nicht sagen.
Mein altes Holz war mit mehreren Lagen Nitrolack versiegelt, musste man nie erneuern, auf meinem neuen is nur eine Lage Racket Coat druaf, diese erneuere ich bei jedem 2. Belagwechsel.

_________________
Holz : Donic Ovtcharov True Carbon
VH : Bluefire M2 maximum
RH : Bluefire M1 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wann Holzversiegelung erneuern?
BeitragVerfasst: Freitag 12. Februar 2016, 12:55 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 29. Mai 2009, 10:39
Beiträge: 523
Spielklasse: Bezirksoberliga
Unversiegelte Hölzer bestreiche ich mit einer dünnen Schickt Klarlack. Das Holz wird aber etwas steifer/schneller dadurch

_________________
Hz: Spinlord Ultra Carbon DEF (davor Stiga Cl. All Carb, Andro Kin. Sup. Carb OFF, Spinlord Defender, Andro Kin. CF OFF + Carbon, BTY Boll ALC, Joola Chen Def)
VH: Spinlord Irbis 2,1 rot (davor Donic Acuda S1, S2, S3 und S1 turbo in 2,0, Tibhar Aurus 2,1, Donic Desto F2 2,0)
RH: Spinlord Blitzschlag ox (Testritis: Hellfire ox, Mo Wang II 0,6, Neptune 1,0, Dawei Saviga V 1,0, Bomb Talent ox, Giant Dragon Giant Long Soft 1,2, Tibhar Grass D´Tecs (1,2), davor lange Tibhar Grass OFF (1,0 + 1,5))
TTR: ~1800


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wann Holzversiegelung erneuern?
BeitragVerfasst: Freitag 12. Februar 2016, 13:02 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11
Beiträge: 660
Ich nehme Andro Free Seal (Name richtig?) und mache 1-2 dünne Schichten auf das Holz beim Kauf. Danach brauche ich nie zu erneuern, obwohl ich ein "Vielwechsler" bin. Aber ich klebe auch nur mit "Free" Kleber....Andro, Donic, Addidas klappt immer alles gut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wann Holzversiegelung erneuern?
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. Februar 2016, 08:15 
Offline
Greenhorn

Registriert: Freitag 22. Januar 2016, 22:51
Beiträge: 15
ja, die versieglung von andro habe ich mir auch geholt. 2 schichten sind drauf. auf einem sehr strapazierten holz, welches ich komplett abgeschliffen habe etc, habe ich auch noch ne dritte schicht drauf gemacht.

gut, ich denke ich habe eh so langsam meine beläge gefunden, sodass ich zumindest nicht alle 3 tage neu kleben muss ;o)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wann Holzversiegelung erneuern?
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. Februar 2016, 23:06 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 22. Januar 2012, 14:28
Beiträge: 98
Spielklasse: Kreisklasse
habe mal ein GEWO-AR mit Lasur versiegelt, die eigentlich für Balkonbretter gedacht war. Das hielt 30 Jahre, bis dann beim letzten Belagwechsel die Farbe teilweise abblätterte. Habe das Ganze dann leicht abgeschmiergelt und ohne neu zu versiegeln eine ox-Noppe mit Folie aufgeklebt. Hält wunderbar, nur schimmert jetzt leider das Holz durch die rote Noppe, aber das ist ein anderes Thema. Spielerisch gibt es keine Abstriche.

Bei Hölzern, die ich vom Profi versiegeln ließ, musste ich noch nie nachlasieren.

_________________
1. Schläger: Donic DEF senso, gerade, VH d.tecs 0,5 rot, RH VariSpin 1,2, schwarz
2. " Donic DEF senso, gerade, VH HF ox schwarz, RH Koku 119 1,0 rot
3. " altes GEWO AR, gerade, VH z. Z. -, rot, RH SL Marder 1,0, schwarz
4. " Donic AR+, anatomisch, BTY 0x, rot, RH SL Marder 1,0, schwarz
5. " altes GEWO AR, gerade, VH Best Anti 2.0, schwarz, RH andro backside 1,3, rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wann Holzversiegelung erneuern?
BeitragVerfasst: Freitag 19. Februar 2016, 10:26 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2008, 13:22
Beiträge: 131
Also ich verwende immer 3 hauchdünne Schichten Bootslack (insgesamt weniger Veränderung als wenn manesindiversen Shopsversiegeln lässt) und musste bislang auch nienacharbeiten obwohl ich die Hölzer über 10 Jahre spiele.

_________________
Holz: Donic Persson Impuls 7.0
VH: Joola Rhyzm 425 2.0 rot
RH: Tackiness D 1.5 schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wann Holzversiegelung erneuern?
BeitragVerfasst: Freitag 19. Februar 2016, 11:11 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 836
Verein: TTC Alstom Baden (CH)
Spielklasse: 2016/17 3. Liga NWTTV
SHimone hat geschrieben:
...manesindiversen...


daklemmtdochdieverdammteleertaste^^

_________________
Setup:
VH: Blowfish 1,8 || Grubba Carbon All+ || RH: Feint Long II 1,3


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de