Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Freitag 22. September 2017, 23:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Spiel gegen klassischen Anti
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. März 2016, 15:07 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 28. Januar 2009, 17:35
Beiträge: 524
Verein: SSV Meschede
Spielklasse: Arnsberg/Lippstadt Kreisliga 2
Letzten Freitag hatte unsere 1.Mannschaft ein Meisterschaftsspiel gegen die Mannschaft, gegen die wir am Wochenende spielen müssen. Warscheinlich muß ich dann gegen einen Spieler ran, der beidseitig klassische Antis mit dünnem Schwamm spielt. Das Problem an der Sache ist, das dieser Spieler nicht defensiv spielt, sondern unendwegt beidseitig angreift. Er spielt mit den Antis so eine Art Topspin. Habe ich in dieser Art und Perfektion noch nie gesehen. Unseren Noppenspieler aus der 1.Mannschaft ( TTR über 1500 ) hat er förmlich auseinandergenommen. Leider weiß ich nicht, wie ich dem taktisch bzw. spieltechnisch entgegentreten soll.
Vielleicht kann mir der ein oder andere hilfreiche Tipps geben, damit ich nicht ganz so böse eingehe.

_________________
Kombi 2016:
Holz: Yinhe LQ1
Vh:Friendship 729 Higher, 2,2mm, schwarz
Rh:SpinLord Dornenglanz 2 , ox, rot

Testschläger:
Holz: Sword 309
Vh: Friendship 729 SST Cross, 2,0mm, rot
Rh: CTT Pogo, schwarz, ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiel gegen klassischen Anti
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. März 2016, 15:26 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1762
Spiel ihm öfters leere Bälle und greife dann alles mit deiner VH ( am besten schiessen) an was er passiv zurückspielt und mache schnelle leere Aufschläge auf den Anti, das mögen die meisten Antispieler nicht und würde mich auch wundern wenn er jeden leeren Ball hart und schnell angreifen könnte. Ich verliere nur gegen Antispieler, die auch gut mit der Ni-VH oder RH angreifen können sonst gewinne ich immer :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiel gegen klassischen Anti
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. März 2016, 16:38 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 28. Januar 2009, 17:35
Beiträge: 524
Verein: SSV Meschede
Spielklasse: Arnsberg/Lippstadt Kreisliga 2
Das aussergewöhnliche an diesem Spieler ist, auch er auch selbst die leeren Bälle angreift bzw. schießt. Wie er das macht, ist mir ein Rätsel, aber er kann es. Mit Schnittwechsel zu arbeiten wird auch schwierig, da er wie schon erwähnt Vh sowie Rh Anti spielt.

_________________
Kombi 2016:
Holz: Yinhe LQ1
Vh:Friendship 729 Higher, 2,2mm, schwarz
Rh:SpinLord Dornenglanz 2 , ox, rot

Testschläger:
Holz: Sword 309
Vh: Friendship 729 SST Cross, 2,0mm, rot
Rh: CTT Pogo, schwarz, ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiel gegen klassischen Anti
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. März 2016, 16:56 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1762
so hart kann er bestimmt nicht mit seinem Anti angreifen oder? Beweg dich vielleicht bischen weg vom Tisch und versuch dich an seine Antischläge zu gewöhnen, normalerweise müsstest du sie zurückbringen und wenn ein Ball bischen zu hoch kommt dann musst du ihn abschiessen. Mach nur nicht den Fehler, dass du ein Topspin nach dem anderen auf den Anti ziehst oder bist du ein ausgezeichneter Topspinfreak?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiel gegen klassischen Anti
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. März 2016, 17:59 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1216
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Reaktivierter Edelreservist :-)
Die Tips von Noppi08 sind gut. Würde generell lange schnelle Aufschläge machen. Variable Platzierungen, Winkel nutzen. Evtl. auf den VH, RH Wechselpunkt.
Dann hat er weniger Zeit zum Angriff. Entweder ohne Drall, oder mit Unterschnitt. Dann kannst du durchladen. Im Spiel auf Drall verzichten, das verwirrt.
Was gegen lauffaule Antispieler auch geht: Zwischdrin leere, lange halbhohe Bälle auf die RH löffeln. Ohne Umlaufen wird ihm das nicht schmecken. Aber klar: wenn er alles klopft und alles trifft hat man keine Chance.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR (3x)
1. Seite: Summer 3C, Leopard
2. Seite: Spinlord Adler II, Target AirTec


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiel gegen klassischen Anti
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. März 2016, 18:55 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2008, 19:48
Beiträge: 1049
Spielklasse: KL
Wie schon gesagt wurde, mit langen leeren Aufschlägen.
Auf Antis mache ich auch oft schnelle rollangaben mit der LN. Den Schlägen sehr viele öfter ins Netz. Wichtig ist hierbei richtig schnell, für LN, müssen die sein.

Die meisten, nicht zu langen, Bälle, die vom Anti zurück kommen, greife ich mit der LN an. Noppentop, dass geht auch sehr sehr oft hintereinander. Der fällt auch oft Beihilfe ins Netz oder wenn er zu hoch zurück spielt, dann durchladen. Hauptsache schnell und fest schlagen, alles halbherzige bringt meist nur dir selbst Fehler.

Ich spiele ganz viele Bälle die vom Anti kommen auch mit einem seitlichen Noppentop. Das kann ich ewig lange und mache kaum Fehler dabei. Das geht auch auf andere Noppen.

_________________
VG, Ralf
Tenergy 25 1,9mm--- D.TecS--- Grubba Carbon ALL+ 154gr

Noppen... find ich gut!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiel gegen klassischen Anti
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. März 2016, 20:22 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. Juli 2012, 14:07
Beiträge: 1151
Spielklasse: verletzt
TTR-Wert: 1560
Ich kenne da selber so einen Antispezialisten, der das macht.
1. Kuck welche Seite seine gute ist (bei meinem Bekannten die Rückhand) und versuch ihn auf seiner schlechten Seite zu pinnen (so ca. 3 Bälle in die schlechte, einen in die gute, damit er sich nicht dran gewöhnt).
2. Beweg ihn, da der Anti ihm kaum erlaubt, Bälle mit Spin noch reinzuschummeln.
Ist er groß --> Ellbogen/Wampe. Ist er klein --> Ecken.
3. Für deine Noppe: Ich würde es mit Angriffe mit der LN versuchen. Falls du das nicht kannst, mit der Noppe den Ball weit auf die Grundlinie spielen.
4 Mit deinem NI-Belag: Mit deiner Vorhand Topspin auf die Seite, wo du den Block besser bekommst oder er direkt den Fehler (weite Vh könnte hier spannend sein) macht. Wenn du schlecht stehst, lieber den Ball mit ein bisschen Überschnitt rüberlullern, anstatt Unterschnitt zu geben, da er sonst mit seinem Anti deinen Unterschnitt "mitnimmt" (wird zu Topspin, aber nur sehr wenig) und seine Sicherheit steigt.
4. Variiere deinen Aufschlag. Wenn er deinen Noppenkumpel zerlegt hat, werden ihm Noppenrollaufschläge möglicherweise sogar liegen. Also am Anfang ausprobieren. Wenn du danach in einen ungünstige Ballwechsel fehst, einstellen.
Ein kurzer Aufschlag in die Vorhand kann dich ins Spiel bringen, sofern er den Flip nicht sehr gut beherrscht. Sein Ball sollte dann ziemlich schnittarm sein, worauf du dann mit der Vorhand angreifen kannst.
Versuche auch Sidespin in deinem Aufschlag nicht zu krass einzubauen, weil da weiß er besser, was an seinem Schläger passiert als du. Mach lieber anfangs Unterschnitt und leere Aufschläge, wo du ausrechnen kannst was passiert. Wenn du dann im Spiel bist, kannst du zu komplizierteren Sachen weitergehen.
5. Schieß, wenn sich die Gelegenheit bietet, aber baller nicht auf Bälle, wo du sonst Topspin spielst. Greif lieber sicher mit Konter oder Topspin an, bevor du drei Bälle hinten runter ballerst.


Denk dran: Dein Gegner spielt aktiv und ist das gewöhnt. Mit passiv spielen bringst du ihn nur in sein Spiel. Versuch ihn also dabei zu stören, indem du selber angreifst oder seine Wuote durch Variation vermiest.

_________________
Schläger 1: Holz: Viscaria Light gerade
Rückhand: Tenergy 05FX 1.9
Vorhand: Tenergy 80 1.9
Schläger 2: Holz: siehe Schläger 1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiel gegen klassischen Anti
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. März 2016, 13:37 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 28. Januar 2009, 17:35
Beiträge: 524
Verein: SSV Meschede
Spielklasse: Arnsberg/Lippstadt Kreisliga 2
Erst einmal vielen Dank für die guten Tipps!
Werde versuchen, einiges davon umzusetzen!

_________________
Kombi 2016:
Holz: Yinhe LQ1
Vh:Friendship 729 Higher, 2,2mm, schwarz
Rh:SpinLord Dornenglanz 2 , ox, rot

Testschläger:
Holz: Sword 309
Vh: Friendship 729 SST Cross, 2,0mm, rot
Rh: CTT Pogo, schwarz, ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiel gegen klassischen Anti
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. März 2016, 16:50 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2008, 19:48
Beiträge: 1049
Spielklasse: KL
Saviga hat geschrieben:
Erst einmal vielen Dank für die guten Tipps!
Werde versuchen, einiges davon umzusetzen!

Bitte unbedingt ALLES umsetzen und gewinnen :mrgreen: :lol2:

_________________
VG, Ralf
Tenergy 25 1,9mm--- D.TecS--- Grubba Carbon ALL+ 154gr

Noppen... find ich gut!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiel gegen klassischen Anti
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. März 2016, 17:27 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 28. Januar 2009, 17:35
Beiträge: 524
Verein: SSV Meschede
Spielklasse: Arnsberg/Lippstadt Kreisliga 2
Ok, ich werde gewinnen!!!!!

_________________
Kombi 2016:
Holz: Yinhe LQ1
Vh:Friendship 729 Higher, 2,2mm, schwarz
Rh:SpinLord Dornenglanz 2 , ox, rot

Testschläger:
Holz: Sword 309
Vh: Friendship 729 SST Cross, 2,0mm, rot
Rh: CTT Pogo, schwarz, ox


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de