Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Freitag 18. August 2017, 05:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Plastikball
BeitragVerfasst: Samstag 29. April 2017, 09:21 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
Beiträge: 995
Verein: TV Wasserloch
Hallo wir stellen auch zur nächsten Runde auf Plastikball um,welcher Ball hat das beste Preisleistung verhältnis,haltbar und kommt nahe an Zelluloidball ran
Vielen Dank

_________________
Wer Fehler findet darfse behalten !!

Holz
TT manufaktur Anti Hero
VH Hexer Duro 1,9mm schwarz
RH D'Tecs rot ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plastikball
BeitragVerfasst: Samstag 29. April 2017, 09:30 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 12:28
Beiträge: 713
Verein: SSV Hattert
TTR-Wert: 1629
Der Nittakku ist gut, aber teuer.
Tibhar ist für mich aktuell P/L-Sieger, spielt sich ähnlich dem Celluloidball und hört sich nicht so merkwürdig an. Der Preis geht auch.

_________________
Holz: Arbalest Bogen
VH: Tibhar MX-S, 1,9/2,0mm schwarz
RH: Spinlord Blitzschlag, OX rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plastikball
BeitragVerfasst: Samstag 29. April 2017, 11:00 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 1393
Phoenix hat geschrieben:
Der Nittakku ist gut, aber teuer.
Tibhar ist für mich aktuell P/L-Sieger, spielt sich ähnlich dem Celluloidball und hört sich nicht so merkwürdig an. Der Preis geht auch.


Welcher der beiden Tibhar ?

Es gibt wie bei den Belägen nur ganz wenige Hersteller für ganz viele Marken, ausserdem ist die Qualität momentan noch sehr schwankend, hängt viel mehr an der Herstellungscharge als an der Marke , ob man gute oder "Eier" erwischt.
Wir stellen im Verein auch gerade um und testen gerade durch, am ehesten dran an den Celluloid sind die mit Naht, die bei DHS hergestellt werden, aber auch nur wenn man nen guten erwischt. Haltbarkeit sind die nahtlosen besser, gehn zwar spektakulär kaputt, aber halten durchschnittlich viel länger. Am konstantesten und auch sehr haltbar sind die made in Japan , aber vom Klang her übel und arg teuer.
Absolut mies spielen sich die made in Germany, am weitesten von den alten Bällen weg.

_________________
Holz : Donic Ovtcharov True Carbon
VH : Bluefire M2 maximum
RH : Bluefire M1 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plastikball
BeitragVerfasst: Samstag 29. April 2017, 12:59 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 5675
TTR-Wert: 1423
Bei Neubauer kann man Sanwei bekommen: 72 St. für 76 €. Er spricht von 40 h Haltbarkeit. Ich nehme mal, an Kantentreffer sind davon ausgenommen.
Die Bälle sollen sich - nicht weiter verwunderlich - noch gut für Materialspiel eignen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plastikball
BeitragVerfasst: Samstag 29. April 2017, 16:40 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 5. Februar 2017, 09:45
Beiträge: 91
Verein: HTTV-070
Zu DHS (China mit Naht) muß gesagt werden das die neueren 40+ haltbarer und konsistenter sind sowie im Verhalten in etwa zwischen den Nittaku und den nahtlosen Chinabällen liegen.
Informationen/reviews hier und anderswo beziehen sich aber zumeist auf die älteren DHS die recht leicht kaputt gingen und im Verhalten zwischen Zelluloid und nahtlosen Bällen liegen.

Preis der neueren DHS sollte unter €1.- pro Stück liegen, sie kamen z.B. bei den Korean Open 2017 zum Einsatz.

_________________
Red ist auch bei der Konkurrenz aktiv, wie z.B. dem ooakforum oder tafeltennisforum.net


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plastikball
BeitragVerfasst: Sonntag 30. April 2017, 11:14 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1636
Anscheinend sollen in Zukunft nur noch nahtlose Bälle zugelassen werden, keine Ahnung ob das stimmt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plastikball
BeitragVerfasst: Sonntag 30. April 2017, 13:46 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Montag 13. Februar 2017, 22:32
Beiträge: 26
Noppi08 hat geschrieben:
Anscheinend sollen in Zukunft nur noch nahtlose Bälle zugelassen werden, keine Ahnung ob das stimmt

Das kann nicht sein, DHS hat gerade eine Menge Geld in die Entwicklung seiner neuen Bälle mit Naht gesteckt und ist Ballsponsor der ITTF. Die ITTF wird sicher nicht einem so wichtigen Sponsor das Geschäft verderben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plastikball
BeitragVerfasst: Freitag 28. Juli 2017, 09:09 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 5. Dezember 2012, 11:51
Beiträge: 287
Ich habe da ein bisschen recherchiert und festgestellt, dass die meisten Plastikbälle von der Firma Shanghai Minkow hergestellt werden. Demnach sollen sie auch identisch sein:
729 40+ 3-Star
Asian Pacific 40+ 3-Star
GKI Premium 40+ 3-Star
Hanno 40+ 3-Star
iPong Sphere 40+ 3-Star
Joola Flash 40+ 3-Star
Kingnik 40+ 3-Star
Nexy 40+ 3-Star
Palio 40+ 3-Star
Sanwei 40+ 3-Star
Schildkröt Super 40+ 3-Star
Stag Peter Karlsson 40+ 3-Star
Tibhar SL 40+ 3-Star
Xiom 40+ 3-Star
Xushaofa 40+ 3-Star
Yinhe 40+ 3-Star

_________________
Nittaku Shake Defence / Tenergy 64FX 1,9 / Tibhar Grass DTecs 0,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plastikball
BeitragVerfasst: Freitag 28. Juli 2017, 09:20 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 19:14
Beiträge: 134
Der Joola Flash 40+ 3-Star ist wesentlich anders als der Xushaofa 40+ 3-Star (Härte /absprung/spinannahme)
insofern kann ich das so nicht ganz glauben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plastikball
BeitragVerfasst: Freitag 28. Juli 2017, 09:22 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 2. November 2014, 13:06
Beiträge: 79
Spielklasse: Kreisliga
TTR-Wert: 1559
Bei uns stellt die erste Mannschaft auf die Andro Bälle um ( kenne den genauen Namen nicht). Sound ist fast gleich, die Kugel spielt sich wirklich gut. Als Abwehrer habe ich sogar besser gespielt als mit Zelluloid. So geht es bei uns sehr vielen, die mit dem Ball gespielt haben. Spin ist nur minimal weniger.

_________________
Gewo Balsa Carbon 575 Anatomisch Donic Spike P1 0,5mm Donic Bluefire Bigslam MAX.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ledzep1981 und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de