Noppen-Test.de - Forum
http://noppen-test.de/forum/

Super Spinpips Chop II schupfen?
http://noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=36&t=39078
Seite 1 von 1

Autor:  popovitch [ Dienstag 10. März 2020, 16:37 ]
Betreff des Beitrags:  Super Spinpips Chop II schupfen?

Hallo,

habe mir für die Rückhand eine KN geholt, weil ich gerne variabel Abwehr spielen will und ggfs. angreifen möchte.
Super spinpips Chop II in 1,0. Spiele den auf einem DEF Holz und auf der Vorhand den Blufire M1 in Max.

Ich habe beim Schupfen das Problem, dass der Ball meistens im Netz landet.

Muss ich den Ball kurz nach dem Absprung auf der Platte nehmen, oder am höchsten Punkt?
Eher lange Bewegung oder kurz? Eher offen oder geschlossenes Schlägerblatt?

Ich würde gerne den Ball lang an die Grundlinie schupfen.

Danke für eure Hilfe

Gruß

Michael

Autor:  BALLBEISSER [ Mittwoch 11. März 2020, 00:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Super Spinpips Chop II schupfen?

Hi... Habe früher den Ball immer so früh wie möglich beim schupfen versucht anzunehmen... Allerdings war das immer am Tisch oder über dem Tisch.
. Vielleicht ist die Kombi einfach zu langsam...

Autor:  bacchus6 [ Mittwoch 11. März 2020, 01:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Super Spinpips Chop II schupfen?

Der Spinchops II möchte gerne beim Schupf wie ein NI Belag gespielt werden. Also lange Bewegung, nicht zu früh an den Ball gehen.

Autor:  Neppomuk [ Mittwoch 11. März 2020, 07:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Super Spinpips Chop II schupfen?

Höchster Punkt... falls kein Schuß Sinn macht.

Autor:  Borax [ Mittwoch 11. März 2020, 15:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Super Spinpips Chop II schupfen?

Schupfe damit wie mit einem NI. Auf der RH bei mir kein Problem. Drehe ich ihn auf die VH, sind mir manche Schupfs wie Dir auch im Netz gelandet, besonders, wenn ich kurze Unterschnittbälle annehmen musste. Habe diese KN ebenfalls auf einem DEF, was aber erst nach Rundenende wieder benutzt wird.

Autor:  popovitch [ Mittwoch 11. März 2020, 16:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Super Spinpips Chop II schupfen?

Danke allen erstmal.
Empfehlung die ich hier herauslese:
Also höchster Punkt, lange bewegung und NI ähnliche bewegung.
Frage: Schlägerblatt horizontal oder eher vertikal?

Autor:  bacchus6 [ Donnerstag 12. März 2020, 10:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Super Spinpips Chop II schupfen?

Wie Noppeninnen, also eher parallel zum Tisch (vertikal meinst du da sicher).

Ich persöhnlich würde beim Schupf nicht den Höchsten Punkt wählen, sondern den Ball leicht fallen lassen, aber das ist vllt auch eine persönliche Präferenz. Mir gibt das mehr Kontrolle und der Ball läßt sich besser führen.

Der Vorteil des Belages ist mE, daß man die gleiche Armbewegung machen kann und durch den Winkel des Schlägers die Menge des Schnitt verändert von Leer zu richtig viel Unterschnitt und dies für den Gegner nicht leicht zu erkennen ist an der Bewegung.

Autor:  popovitch [ Samstag 14. März 2020, 21:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Super Spinpips Chop II schupfen?

Zitat:
Vielleicht ist die Kombi einfach zu langsam...


Ja das Gefühl hatte ich auch, habe ich jetzt durch ein neues Holz behoben.

A noch weicherer Anschlag
und
B Off- (Gewo A.Robles Off- gerade)

Randnotiz zum Holz: Mega Gefühlsholz. Der Anschlag ist so sanft, dass man förmlich spüren kann, wie der Ball sich in den Belag eingräbt. Schöner heller Sound. Man hat das Gefühl, als ob man ein Skalpell führt und genau weiss wie viel und wo man schneiden muss.

Werde es noch weiter testen. Aber das Holz hilft hier ungemein.

Zitat:
sondern den Ball leicht fallen lassen


Guter Tip. ja dadurch wird es definitiv kontrollierter. Wobei eine lange Armbewegung definitiv hilft.

Danke allen für die Tips.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/