Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Freitag 19. Oktober 2018, 21:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Oktober 2018, 22:31 
Offline
Newbie

Registriert: Sonntag 10. Dezember 2017, 00:50
Beiträge: 9
Moinsen,

ich (TTR 1441) habe dieses Wochenende ein Punktspiel gegen einen älteren Herren mit einer mittellangen Noppe (TTR 1486).
Ich selber spiele seit einem Jahr lange Noppe, nachdem mir der Glanti nicht mehr gefallen hat.

Mit dem Glanti bin ich damals gegen den Herren mit 3:0 untergegangen (Da hatte ich noch so 1370 TTR Punkte).
Seine Spielweise basiert auf einem sehr sicheren Spiel auf seiner Rückhand, wo seine ML Noppe ist. In der Vorhand schießt er die ganze Zeit und diese Bälle sind brandgefährlich....

Meine Spielweise ist fast die gleiche: Ich probiere mit meiner LN den Gegner zu Fehlern oder zu hohen Bällen zu zwingen.
Mit meinem VH Topspin versuche ich dann die meisten Punkte zu machen.

Hat jemand Tipps gegen ML Noppen?

LG


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Oktober 2018, 22:57 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 6. November 2014, 23:36
Beiträge: 96
Spielklasse: Kreisliga TTVN
TTR-Wert: 1485
Langer Ball in die Rückhand, eigene RH umlaufen und VH-Topspin auf den Ellenbogen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 12. Oktober 2018, 07:01 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1570
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Reaktivierter Edelreservist :-)
Im Prinzip wie gegen eine rel. zahme LN. Variable Aufschläge (Länge, Platzierung) auf die Noppe, aber mit wenig Rotation. Auf die VH mit Drall. Schupfbälle LN - MLN dürften steigen. Die mußt du dann mit der VH verwerten. So macht das dein Gegner sicher auch.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Koku 119II, Summer 3C
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Tiger, Adler II


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 12. Oktober 2018, 07:26 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 1016
TTR-Wert: 2004
Kickaufschläge auf die Noppe. Möglichst leer und auf die Grundlinie, damit der Gegner nicht über dem Tisch drücken kann. Der Rest wurde schon gesagt :)

_________________
ALEA IACTA EST


MSP TROUBLE
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: ABS 2,1mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 12. Oktober 2018, 14:51 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1570
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Reaktivierter Edelreservist :-)
@Ds:
was verstehst du unter "Kickaufschlag" ? Hoher Absprung ? Kenne das nur aus dem Tennis.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Koku 119II, Summer 3C
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Tiger, Adler II


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 12. Oktober 2018, 15:31 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 13. Februar 2015, 14:27
Beiträge: 217
Spielklasse: WTTV Kreisliga
TTR-Wert: 1590
Schneller flacher ;) langer Aufschlag mit Überschnitt. Einen hohen Absprung hat der dann auch, zumindest "gefühlt" einen höheren, bedingt durch den Überschnitt, als ein Unterschnitt Aufschlag. Wenn man das richtig gut kann springt der Ball beim Zweiten aufkommen auch unerwartet hoch ab und wenn du Glück hast trifft der Gegner in dann eher im äußeren Schlägerbereich oder direkt mit der Kante :) ich kanns nicht.

_________________
- Dr. Neubauer Bloodhound
- Butterfly Tenergy 05FX 2.1
- Spinlord Dornenglanz ox


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 12. Oktober 2018, 18:14 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 6. November 2014, 23:36
Beiträge: 96
Spielklasse: Kreisliga TTVN
TTR-Wert: 1485
Überschnitt-Aufschläge würde ich gegen (uns) Materialspieler nicht grundsätzlich empfehlen. Da kommt unter Umständen ein ziemlich ekliger Ball zurück.

Der Klassiker sind lange, harte und, vor allem, leere Aufschläge.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 12. Oktober 2018, 18:24 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 18. August 2005, 12:36
Beiträge: 260
Kommt drauf an.
Ich z.B. spiele lieber Aufschläge mit etwas! Überschnitt, um etwas! Unterschnitt zurück zu bekommen, da ich Bälle mit etwas Unterschnitt besser und fester ziehen kann als total leere Bälle.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 13. Oktober 2018, 11:51 
Offline
Newbie

Registriert: Sonntag 10. Dezember 2017, 00:50
Beiträge: 9
Dazu kommt noch: Ich habe vergessen zu erwähnen, dass der alte Herr auch mit seiner ML Noppe angreift (Relativ selten - Dafür aber sehr sicher)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 13. Oktober 2018, 13:30 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 1101
Verein: TTC Baden (CH)
Spielklasse: 3. Liga NWTTV
Viel leeres in seine Rückhand.

_________________
Setup:
VH: Raystorm 1,7 || XIOM V1 || RH: Curl P4 1,5


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de