Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 22. Juli 2017, 17:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 103 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hallmark Panther
BeitragVerfasst: Montag 10. Oktober 2005, 22:32 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 4. September 2005, 00:16
Beiträge: 161
Verein: PSV Reutlingen
Erste Eindrücke von diesen Belag:
- sehr leicht ist es damit möglich, die Bälle zu verteilen
- selbst Jugendspieler kommen damit recht schnell zurecht,
haben sichtlich Freude daran: auf VH = Schläger schnell nach vorne
kippen...grandioser Schuss !
- es ist für die Jugendlichen interessant gewesen, statt Topspin-Bewegungen so einfach Druck auf den Gegner auszuüben.
-Alles was zu hoch ist ergibt recht sicher einen Abschuss, der Ball springt
wirklich sehr lange flach, von der gegnerischen Tischhälte nach hinten.
-Aus tiefer Stellung RH ist beim Wechsel von Abwehr auf Angriff leider
ein sehr hoher Ball-Absprung die Folge.
-das spricht dafür, dass im passivem Verhalten der Belag sehr gut zu
kontrollieren ist, - hingegen bei allen schnellen Aktionen wirklich explo-
diert.
gruss "skorbion"

_________________
JOOLA Ticker
RH: TSP 730, 2,0 mm
VH: Neubauer Terminator OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 11. Oktober 2005, 14:14 
aha uch testen :D :D :D


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. Oktober 2005, 14:35 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:43
Beiträge: 1591
Wie verhält er sich beim Blocken von sehr rotationsreichen TS?


Uwe

_________________

NSD ; VH: Vega Europe ; RH: Xiying 979 ox




"Mitarbeiterführung ist die Kunst, den Mitarbeiter so schnell über den Tisch zu ziehen, dass er die Reibungshitze als Nestwärme empfindet."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. Oktober 2005, 00:55 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 4. September 2005, 00:16
Beiträge: 161
Verein: PSV Reutlingen
aktuell: ich habe den Belag verkauft. Unser Antitop-Spieler hat ihn genommen: 1 x im Training gespielt und war begeistert. Daraufhin
beschloss er ihn gleich im nächstem Spiel einzusetzen. Er spielt ihn
entgegen mir aber auf der RH und hat ganz andere Technik wie ich.
Auf seine VH Schnittangaben kontert er nun erfolgsversprechend mit
dem Panther auf der RH.
Ergebnis von ihm so berichtet: Gegen einen Gegner, bei dem er mit seinem bisher eher passiven RH-Anti Spiel, eher keine Chance gehabt
hätte, hat er im 5. Satz dann doch verloren. Aber das wird. Er ist da sicher.
Mein Eindruck: Er hat recht sicher Gegnerische Topspins auf einmal weg-
gekontert, statt sie mit dem Anti nur irgendwie zurückzulegen. Auch schnelle Angaben hat er irgendwie unangenehm schnell zurückgespielt und damit gepunktet. (Mein Verdacht ist jedoch, das das Spiel jetzt für ihn selbst zu schnell werden könnte, es zeigt sich ja, dass er viel öfters zu seiner VH springen muss als vorher). Bisher hat er über VH-Schnitt-Angabe und RH Anti die hohe Rückgabe abgewartet, die er dann mit VH Schuss abgeschlossen hat. Jetzt macht er erstmal RH Druck und bei der VH irgendwie Blockversuche...Meinen L-Chatcher hat er auch versucht, den hat er gleich zurückgegeben, weil er Druck machen will und nicht auf Störwirkung aus ist. Ausserdem ist der Panther irgendwie sehr leicht zu spielen und wie gemacht für ihn! L-Chatcher mit Zugbällen, Panther eher zum Treibbällen!

_________________
JOOLA Ticker
RH: TSP 730, 2,0 mm
VH: Neubauer Terminator OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. Oktober 2005, 10:30 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 23. August 2005, 09:03
Beiträge: 294
Verein: TSV Kirchenlaibach
Spielklasse: Kreisliga
Einen Testbericht für den Hallmark Panther habe ich verfasst, und es freut mich enorm das er sich scheinbar etwa mit den Ansicht von Skorbion und seinem Kollegen deckt.

Normalerweise müsste er wenn Jörn wieder hier ist dann bei den Testberichten zu finden sein.

_________________
sapiens omnia sua secum portat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: panter oder L-catcher
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Dezember 2005, 12:33 
Offline
Junior Member
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 12. September 2005, 10:26
Beiträge: 27
Verein: ttv brunssum
Spielklasse: 1e klasse
Ist irgendwo test material von Panter oder L-catcher ? Ich mochte gern versuchen ob es fur mir moglich ist damit zu spielen. Ich habe am moment auf RH Armstrong Attack 3 er auf.
Ich mochte gerne mit jemanden tauschen ich habe ja Dr. neubauer Scalpel 1 mm schwarz

grusse Frodo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Dezember 2005, 19:32 
Offline
Member
Member

Registriert: Dienstag 27. September 2005, 12:48
Beiträge: 76
haha, den 1,8mm l-catcher von skorbion habe ich abgestaubt... :-)
wird morgen abend zum ersten mal gestestet. sieht wirklich fast genau so aus wie mein butterfly relop attack, den ich bisher gespielt habe. aber der 1,8mm l-catcher ist wesentlich dicker al der 1,7mm relop attack. der schwamm ist mit abstand der weicheste, den ich je gesehen habe (und ich klebe den 30° harten andro impuls auf der vorhand...). beim "hochhalten" des balles (ihr wisst ja, was mann mit neuen belägen so macht, bevor man das erste mal trainieren kann...) kommt er mir schneller vor als der butterfly, obwohl die ganzen katalogwerte was anderes sagen. aber vielleicht wirkt der weiche schwamm ja auch erst im schnellen spiel etwas dämpfend. bin mal sehr gespannt. morgen abend erster test und dann kann ich ja mal vom vergleich mit dem relop attack berichten.

hallmark panther oder half long würden mich allerdings auch mal interessieren, falls mal jemand einen abzugeben hat...

cheers!

julian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. März 2006, 20:50 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 16. Dezember 2005, 14:35
Beiträge: 268
Ist eine gute unterschnitt abwehr mit 1,0 version zur not möglich?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 24. Juli 2007, 13:53 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. August 2005, 12:03
Beiträge: 320
Verein: DJK RW Finthen
Spielklasse: Verbandsliga
TTR-Wert: 1764
iltis hat geschrieben:
Ist eine gute unterschnitt abwehr mit 1,0 version zur not möglich?


Js. Geht sehr gut und sicher. Mit vielen Schnittvariationen (Technikabhängig). Der Belag kann allerdings auf Topspin nicht den enormen Unterschnitt eines Curl P 1 Bamboo oder Curl P 1 R erzeugen.

_________________
Butterfly: Zhang Jike-Super ZLC
Vorhand: Butterfly Tenergy 80 1,9 mm (schwarz)
Rückhand: Dr. Neubauer Buffalo 1,5 (rot)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 24. Juli 2007, 14:47 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Donnerstag 1. Juni 2006, 23:32
Beiträge: 41
Verein: TSG Eislingen
Spielklasse: Verbandsliga
tstollen hat geschrieben:
iltis hat geschrieben:
Ist eine gute unterschnitt abwehr mit 1,0 version zur not möglich?


Js. Geht sehr gut und sicher. Mit vielen Schnittvariationen (Technikabhängig). Der Belag kann allerdings auf Topspin nicht den enormen Unterschnitt eines Curl P 1 Bamboo oder Curl P 1 R erzeugen.


Wie verhält sich der Belag beim Blocken?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 103 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de