Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 23. Oktober 2017, 17:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 103 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hallmark Panther
BeitragVerfasst: Freitag 9. Januar 2009, 18:10 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 4. Dezember 2008, 16:44
Beiträge: 1572
Verein: Tus Reppenstedt
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1692
in Ergänzung von Floh kann ich sagen dass ich den Diamant in 1,8 spiele und er sich für die Abwehr sehr gut eignet...

der ball kommt sicher flach und ohne schnitt, es sei denn man nimmt das handgelenk und hakt damit bei der us-abwehr rein dann komt etwas rein, jedenfalls lässt sich der ball dann nicht mehr schiessen.....insgesmat die "kurze" noppe mit der man von hinten und halb am besten spielen kann, also für alle dir nicht nur vorne stehen wollen auch wenn das auch gut mit ihm geht....(würde sagen die mangelnde schnittentwicklung ist das einzige manko bei ihm da bleibt er hinter vielen kn arg weit zurück, sonst wirklich nice)

der panther hört sich gut an was ich hier lese...aber zwischen 1,5 und 2.0 nichts???? und der noppentest hier war auch nicht wirklich ne wucht für ihn......

_________________
Set 1:
Holz: Andro Treiber G
VH: Tibhar Evolution MX-S 2,0
RH: Tibhar Speedy Soft d-tecs 1,5

Set 2:
Holz: Butterfyl Keyshot light
VH: Tibhar Evolution EL-S 2,0
RH: Der Materialspezialist Shockwave 1,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hallmark Panther
BeitragVerfasst: Montag 16. Februar 2009, 15:47 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 1. Juni 2007, 12:06
Beiträge: 662
Nachdem ich vor 2 Jahren bereits versuchte auf den Panther umzustellen und kläglich versagte (von GLN kommend) werde ich es nun noch einmal angehen. Diesmal sind die Voraussetzungen andere, d. h. ich habe in letzter Zeit vermehrt andere MLN getestet und und bin auch schon ganz gut damit zurecht gekommen. Der Panther hat mich schon vor 2 Jahren mit seinen Qualitäten (Block/Konter/Schuß) begeistert, jedoch ist es an meinen Aufschlagsannahmeproblemen gescheitert. Aufschlagsannahme ist jetzt bei mir durch die vielen Tests mit anderen LN/MLN deutlich besser. Ich werde dem Panther diesmal mehr Zeit geben sich mit mir anzufreunden :mrgreen: .
Hoffentlich kann ich das Tier diesmal bändigen. :revolver:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hallmark Panther
BeitragVerfasst: Montag 16. Februar 2009, 19:35 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 2. November 2006, 19:35
Beiträge: 323
Zur Aufschlagannahme bei Seit- und Unterschnitt kann ich dir einen guten Tipp geben, versuch die Bälle früh nach dem aufpucken zu nehmen und schieb sie mit einem ruckartigen Schupf/Druckschupf rüber. Die Bälle kommen dann sehr schnell und flach zum gegner zurück, der Schnitt kann sich irgendwie nicht wirklich am Panther auslassen (wirkt dann komischerweise sehr schnittunempfindlich) und falls Seitschnitt im Aufschlag war kommen EXTREM krumme und fiese Returns zum Gegner zurück, öfters auch gleich direkte Punkte, wenn die Bälle gut auf den Bauch oder Ellbogen platziert werden :flame: oder weit auf die Außenseiten gequetscht werden.
Hatte den Belag auch ma ne zeit getestet und die Aufschlagannahme nach dem Prinzip ist wirklich seeeehr ekelig für den Gegner :twisted:
Probiers einfach ma aus,

gruß Lars

_________________
Immer schön eklig spielen =)

Holz: NSD
Vh : Palio HK1997 BioTech 2,0
RH : Der Materialspezialist Beast 1,2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hallmark Panther
BeitragVerfasst: Dienstag 17. Februar 2009, 08:50 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 1. Juni 2007, 12:06
Beiträge: 662
Noppy hat geschrieben:
Zur Aufschlagannahme bei Seit- und Unterschnitt kann ich dir einen guten Tipp geben, versuch die Bälle früh nach dem aufpucken zu nehmen und schieb sie mit einem ruckartigen Schupf/Druckschupf rüber. Die Bälle kommen dann sehr schnell und flach zum gegner zurück, der Schnitt kann sich irgendwie nicht wirklich am Panther auslassen (wirkt dann komischerweise sehr schnittunempfindlich) und falls Seitschnitt im Aufschlag war kommen EXTREM krumme und fiese Returns zum Gegner zurück, öfters auch gleich direkte Punkte, wenn die Bälle gut auf den Bauch oder Ellbogen platziert werden :flame: oder weit auf die Außenseiten gequetscht werden.
Hatte den Belag auch ma ne zeit getestet und die Aufschlagannahme nach dem Prinzip ist wirklich seeeehr ekelig für den Gegner :twisted:
Probiers einfach ma aus,

gruß Lars


Danke für den Tip. Werde es mal probieren. Gestern gings schon sehr gut. Mit der Aufschlagsannahme hatte ich eigentlich keine Probleme. Allerdings muß ich jetzt an meinem Stellungsspiel arbeiten, da ich jetzt oft nicht gut zum 2. bzw. 3. Ball stehe, nachdem ich mit dem Panther gut vorbereitet habe. Auch der Blockwinkel stimmt noch nicht zu 100 %. Daran muß ich auch noch feilen. Vor allem bei harten TS. Aber ansonsten lief es gestern wirklich sehr gut. Schau ma mal wie es weiter geht. Spiele den Panther auf einem sehr schnellen Balsa-Holz. Vielleicht ist die Kontrolle etwas besser, wenn ich ein etwas langsameres Holz wähle. Mal gucken....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hallmark Panther
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Februar 2009, 20:04 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 1. Juni 2007, 12:06
Beiträge: 662
Wie bereits vermutet lässt sich der Panther auf einem Allround-Holz um einiges besser kontrollieren ohne dabei an Gefährlichkeit zu verlieren. Habe die Wildkatze nun 3 Trainingseinheiten auf einem Spinblock (alte Version) gespielt und bin von dieser Kombi sehr überzeugt. Keinerlei Probleme bei der Aufschlagsannahme, Block sitzt, egal ob passiv oder aktiv. Alles was passiv auf die RH kommt kann man leicht und gezielt angreifen. Bin jetzt erstmal begeistert, aber nicht euphorisch. Schau ma mal wie es weiter läuft. :mhm:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hallmark Panther
BeitragVerfasst: Samstag 21. Februar 2009, 10:17 
Offline
Master
Master

Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
Beiträge: 1020
Verein: TV Wasserloch
Hallo Rocco mit welschem Schwamm spielst du den Belag,komme auch von GLN und spiele zur Zeit GrLN siehe Signatur.Spielt der Belag sich Noppeninnen ähnlich.

Noppenlux

_________________
Wer Fehler findet darfse behalten !!

Holz
TT manufaktur Anti Hero
VH Tenergy 25 FX 1,9mm
RH D'Tecs rot ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hallmark Panther
BeitragVerfasst: Samstag 21. Februar 2009, 10:31 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 1. Juni 2007, 12:06
Beiträge: 662
Noppenlux hat geschrieben:
Hallo Rocco mit welschem Schwamm spielst du den Belag,komme auch von GLN und spiele zur Zeit GrLN siehe Signatur.Spielt der Belag sich Noppeninnen ähnlich.

Noppenlux


Hallo Noppenlux,

ich spiele den Panther in 1,0. Er geht schon mehr in Richtung NI-ähnlich wie dein Bomb, den ich übrigens auch getestet habe, jedoch die unforced errors zuviele waren. Beim Block ist halt der Schläger etwas mehr zu schließen, ansonsten spiele ich den Panther mit KN-Technik, sprich ich kontere auf alles was passiv und flach kommt und schieße auf alles was höher kommt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hallmark Panther
BeitragVerfasst: Sonntag 19. April 2009, 15:08 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Sonntag 20. April 2008, 17:12
Beiträge: 26
Verein: SV LOK Sonneberg
Spielklasse: Kreisklasse1
Hallo Leute,

hat jemand Erfahrung, ob der Panther mit dem Hydra ect. funktioniert ?

Versuche vom Insider auf diese oder eine ähnliche Kombi (Diamant,...) umzusteigen.

Kann das funktionieren ????


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hallmark Panther
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. September 2009, 08:43 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 19. August 2005, 11:52
Beiträge: 401
Verein: Siegen
Spielklasse: Landesliga Gr. 6 Bezirk Arnsberg (NRW) 2015/16 Bezirksklasse Göttingen (Niedersachsen)
TTR-Wert: 1709
Wenn ich mehr Zeit hätte würde ich wahrscheinlich vom Curl P3a R und Curl P1R nun auf den Hallmark Panther wechseln, doch da wir schon die ersten Meisterschaftsspiele haben, ist das echt ein Problem, da er sich auch anders spielt.Aber irgendwie bin ich ziemlich lustlos mit GrLN geworden, die machen mir anch sovielen wechseln einfach kein Spass mehr und finde,dass sie alle auf ihre Weise nicht mehr so gefährlich für den Gegner sind.

Aber wer spielt überhaupt noch den Hallmark Panther?

Am Anfang sind viele begeistert, jedoch wechseln nachher viele auf andere MLN, KN oder gar grLN.

Ich wüsste gerne, ob der Panther auf lange Sicht das Potenzial hat, sich positiv durch die Meisterschaft zu kämpfen oder ob er doch solche Schwächen hat, die man mit Training nicht beseitigen kann.

_________________
Gummi ist nicht gleich Gummi

Yinhe Schild
VH: Vega Pro 2,0mm
RH: TSP Curp P1R 1,5mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hallmark Panther
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. September 2009, 12:08 
Also ich spiele den Panther seit Mai. Ich habe in der Sommerpause alle (wirklich alle) MLN getestet. Dar Panther passt perfekt zu mir und war klarer Punktsieger. Nur so nebenbei, dann kommt schon der Geheimtipp Bomb KingRoc.

Der Panther bietet eine enorm hohe Sicherheit im Rückschlag, produziert richtig ekelhafte Blockbälle und man kann sehr leicht offensiv agieren, der Schuß ist tötlich.

Wenn ich meine Trainingsleistung auch nur halbwegs ins Spiel rüber rette, werde ich dieses Jahr einen Quantensprung machen.

Allerdings hab ich mir für die Winterpause auch noch zwei Beläge vorgemerkt, die ich noch testen muss. (vom Doc Moster und Gorilla). Aber ich glaub auch nicht wirklich dran, dass ich wechseln werde. Hab meine perfekte Kombi gefunden, denn VH (Nimbus Soft) und Holz (Persson PAll) spiele ich eh schon über zwei Jahre.

Grüsse Marc


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 103 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de