Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 11. Dezember 2017, 10:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Spielkonzept mit MLN
BeitragVerfasst: Dienstag 23. November 2010, 07:37 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 24. August 2005, 12:29
Beiträge: 271
Spielklasse: Kreisliga
Hallo zusammen :hand:
Nach jahrelangem LN-Spiel, bin ich nach Verbot der GLN einfach nicht mehr glücklich geworden. Nach einer Halbrunde Tests mit KN, NI und MLN und einem letzten Versuch LN (der völlig in die Hose ging) bin ich nun beim Panther hängengeblieben. Er ist für mich das Mittelding mit dem ich aber nun endlich lernen kann anzugreifen :fight: . Die Umstellung kostst mich im moment zwei Klassen (von KL nach 2KK) aber das ist es mir Wert, um wieder Freude am Spiel zu gewinnen.

Nun meine Frage an die MLN Spieler: Wie sieht euer Spielkonzept aus? Wer spielt Abwehr, Allround oder auschließlich Angriff und was sind Vor- und Nachteile?

Ich denke, dass ist eine interessante Frage, da es hier noch nicht viel zum Thema Technik/Konzept mit MLN gibt.

Grüße
Mayerkurt :musik:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielkonzept mit MLN
BeitragVerfasst: Dienstag 23. November 2010, 07:58 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 24. August 2005, 12:29
Beiträge: 271
Spielklasse: Kreisliga
Ach ja, zu mir selbst: da ich vom LN-Störspiel komme, spiele ich ausschließlich am Tisch. Mit der Vorhand meist Topspin, wenig Schupf und Block. Leider versuche ich immer noch oft die Vorhandseite mit der Rückhand abzudecken – muss ich mir abgewöhnen. Mit der Rückhand schupfe ich sehr viel und bin dabei Schüsse und Blocks mit NI-Technik zu erlernen und einzustreuen.
-> aktives Allroundspiel ist das Ziel :-?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielkonzept mit MLN
BeitragVerfasst: Dienstag 23. November 2010, 08:24 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 21. Mai 2008, 08:14
Beiträge: 267
Verein: ist in Franken
TTR-Wert: 1371
Hi, im OOAK-Forum gibt es einen sehr schönen Bericht darüber wie man mit MLN spielt, leider in englisch. -Mein Englisch ist leider sowas von übel, dass ich es nicht wirklich fehlerfrei übersetzen kann (währe aber schön wenn dass jemand für mich übernehmen könnte).
http://ooakforum.com/viewtopic.php?f=56&t=13877

Ich selbst spiele den Bomb KingRoc in OX -in der RH.
Je nach Gegner mal Angriff, aber meist defensiv. Ich bau mein Spiel mit Druckschupf auf und bringe dann einen Schnittwechsel durch Flip danach gehen die meisten Bälle ins Netz, wenn nicht kommt meine VH ins Spiel.
Ich finde am wichtigsten ist es mit MLN gut zu platzieren.
Gruß

_________________

VH: TIBHAR Evolution FX-S
RH: Dr. Neubauer Gangster OX
Holz: BackspinControl 2007


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielkonzept mit MLN
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. November 2010, 02:10 
Offline
Master
Master

Registriert: Mittwoch 3. März 2010, 09:23
Beiträge: 1339
Verein: SpVgg/DJK Heroldsbach/Thurn
Spielklasse: 1. Kreisliga Forchheim
TTR-Wert: 1606
Der Panther ist für mich einer der wenigen MLN die ich interessant finde vorallem weil es ihn auch in 1.0 gibt.

Die meisten MLN sind zu schnell und es gibt sie nur in höhen Schwammstärken.

_________________
Yinhe T6, VH: Rasanter R47 2.0 rot, RH: Hellcat 1.5 schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielkonzept mit MLN
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. November 2010, 08:22 
Offline
Over The Top
Over The Top

Registriert: Dienstag 25. November 2008, 16:41
Beiträge: 4081
Verein: TSV Ottobrunn
Spielklasse: LL
TTR-Wert: 1759
ledzep1981 hat geschrieben:
Der Panther ist für mich einer der wenigen MLN die ich interessant finde vorallem weil es ihn auch in 1.0 gibt.

Die meisten MLN sind zu schnell und es gibt sie nur in höhen Schwammstärken.


ist aber schwer zu spielen, wenn ich mich recht erinnere !

_________________
Abwehrholz und auf der einen Seite eine Noppe …


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielkonzept mit MLN
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. November 2010, 08:38 
Offline
Master
Master

Registriert: Mittwoch 3. März 2010, 09:23
Beiträge: 1339
Verein: SpVgg/DJK Heroldsbach/Thurn
Spielklasse: 1. Kreisliga Forchheim
TTR-Wert: 1606
Angreifer hat geschrieben:
ledzep1981 hat geschrieben:
Der Panther ist für mich einer der wenigen MLN die ich interessant finde vorallem weil es ihn auch in 1.0 gibt.

Die meisten MLN sind zu schnell und es gibt sie nur in höhen Schwammstärken.


ist aber schwer zu spielen, wenn ich mich recht erinnere !


Hab jetzt noch keine chinesische MLN gesehn die für mich in Frage kommt. Bleibe eh auch in der Rückrunde bei LN, spiele dann den Palio CK531a YE 1.0 statt dem FS 755 1.0. Mal schaun obs was bringt.

Die meisten MLN sind doch recht schnell und kommen für ein ALL-Spiel nicht ganz in Frage. Mein Carbon-Hinoki will ich nicht gegen ein langsameres Holz eintauschen. Einfach war die Umstellung von NI zu KN und von KN zu LN eh net und so langsam gehts bergauf hab in der Liga zwei deutlich besser bewertete geschlagen aber man sucht ja immer irgendwie noch einen besseren Kompromis zwischen Angriffsoption, Störeffekt und Defensivemöglichkeiten. Aber sowie ich mir mein Spiel vorstelle tut es warscheinlich eher irgendwann mal ne schnellere LN wie der Piranja. Der Panther wäre aber eben so einer der zu meinem Spiel passen könnte. Ich spiel schon so dreimal die Woche Tischtennis und auch Turniere also unmöglich sind da schwierige Beläge nicht zu spielen.

_________________
Yinhe T6, VH: Rasanter R47 2.0 rot, RH: Hellcat 1.5 schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielkonzept mit MLN
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. November 2010, 09:04 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 21. Mai 2008, 08:14
Beiträge: 267
Verein: ist in Franken
TTR-Wert: 1371
Hallo Elmar,
warum zu schnell? - Brauchst du unbedingt einen Schwamm?
Hast du schon mal den KingRoc in ox versucht?
Ich habe den FS 755 noch nicht gespielt aber ich vermute, dass der FS 755 in 1mm und der KingR in OX ähnlich sind, nur der KingR lässt sich besser platzieren wie gesagt nur ne Vermutung auf Basis was ich hier immer lese.

Außerdem hat du doch länger NI gespielt, selbst von der Technik müsste er dir besser liegen, hmm.

Naja vielleicht treffe ich dich nächstes Jahr in Ansbach, dann lass ich dich mal kurz mit meinem King spielen :)

_________________

VH: TIBHAR Evolution FX-S
RH: Dr. Neubauer Gangster OX
Holz: BackspinControl 2007


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielkonzept mit MLN
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. November 2010, 09:19 
Offline
Master
Master

Registriert: Mittwoch 3. März 2010, 09:23
Beiträge: 1339
Verein: SpVgg/DJK Heroldsbach/Thurn
Spielklasse: 1. Kreisliga Forchheim
TTR-Wert: 1606
Mattze hat geschrieben:
Hallo Elmar,
warum zu schnell? - Brauchst du unbedingt einen Schwamm?
Hast du schon mal den KingRoc in ox versucht?
Ich habe den FS 755 noch nicht gespielt aber ich vermute, dass der FS 755 in 1mm und der KingR in OX ähnlich sind, nur der KingR lässt sich besser platzieren wie gesagt nur ne Vermutung auf Basis was ich hier immer lese.

Außerdem hat du doch länger NI gespielt, selbst von der Technik müsste er dir besser liegen, hmm.

Naja vielleicht treffe ich dich nächstes Jahr in Ansbach, dann lass ich dich mal kurz mit meinem King spielen :)


Also nach Ansbach komm ich immer wieder gerne.

Also mit KN was jedenfalls nicht mit einer so griffigen wie dem Kokutaku Tuple 119 Japan mit dem FS 755 in 1.0 hab ich deutlich Fort schritte gemacht. Wichtig ist halt ein flacher Ballabsprung bei Schuss und Konter nagut Störeffekt kann muss aber nicht wenn ich dann mal gezwungen bin meinen Angriffsball vorzubereiten. MIt dem Bomb habe ich mich noch nicht näher beschäftigt aber ich glaube ich hab schon was darüber gelesen. Wichtig ist das er haltbar ist und nicht zu schnell Noppenbruch zeigt da ich eher agressiv spiele.

Edit:

Zum Bomb King Roc

Hört sich nach dem Testbericht von Powerpaul der ja auch den FS 755 spielt sehr interessant an und das auch mit Schwamm.

_________________
Yinhe T6, VH: Rasanter R47 2.0 rot, RH: Hellcat 1.5 schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielkonzept mit MLN
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. November 2010, 10:07 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 27. August 2009, 18:47
Beiträge: 432
TTR-Wert: 1893
Ein echter Geheimtipp unter den MLN ist (wie im englischen Thread auch erwähnt) der 563. Den gibt es auch in OX zu kaufen und er kann mit jedem beliebigen Schwamm kombiniert werden. Auch mit einem 1,0 mm Moosgummi zum Holz weg dämpfen. :wink:

_________________
Rating mal mit Rosenthal!

Im Test: Palotti AK47 - Lyberfutt Se Heist - Matherealspezialist Transvestit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielkonzept mit MLN
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. November 2010, 21:46 
Offline
Master
Master

Registriert: Mittwoch 3. März 2010, 09:23
Beiträge: 1339
Verein: SpVgg/DJK Heroldsbach/Thurn
Spielklasse: 1. Kreisliga Forchheim
TTR-Wert: 1606
mal zurück zum spielkonzept mit MLN würde sagen eher offensiv orientierter als mit LN, man macht mehr eigene Punkte auch mal durch den das Tempo des eigenen Angriffs und man kann einfacher blocken. Troztdem sehe ich bei MLN auch die Vorhand immer nach als den wichtigsten Schlag an, wenn man mal davon ausgeht das man die MLN auf der RH spielt.

_________________
Yinhe T6, VH: Rasanter R47 2.0 rot, RH: Hellcat 1.5 schwarz


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de