Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 29. April 2017, 02:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. November 2014, 23:42 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Donnerstag 6. November 2014, 23:36
Beiträge: 30
Spielklasse: Kreisliga TTVN
TTR-Wert: 1485
Werte Noppenfreunde,

zum Einstieg in die Noppenwelt suche ich für meine Rückhand Material mit folgenden Eigenschaften.

- Schnittunempfindlich, weil ich überwiegend sicher und platziert schupfen möchte zur Vorbereitung des Vorhandangriffs
- Sicherer Hinhalte-Block
- Kostenpunkt: Maximal 20 Euro

Allgemeines zu meinem Spiel:
- Tischnahes Spiel
- Rückhand passiv, nur Block und Schupf; Vorhand variabel
- Spielstärke: 2./3. Kreisklasse (TTR-Wert unter 1300)
- Holz: Tibhar IV-L (All+)
- Bisher nur Erfahrung mit griffigen Noppen-innen-Belägen

Sportliche Grüße
Wolde


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 7. November 2014, 07:52 
Offline
Member
Member

Registriert: Dienstag 8. Mai 2007, 15:11
Beiträge: 147
Spielklasse: KL
TTR-Wert: 1500
Das ist nicht so zu pauschalisieren, es kommt auf deinen Stil und Gefühl an. Schau doch mal bei www.ttdd.de nach, da werden viele einfach zu spielende Noppen (auch preiswert) angeboten. Als Einsteiger geht natürlich immer der Friendship 755. Wirst bestimmt auch einiges testen müssen. Oder versuch einfach hier im Marktplatz was zu bekommen.

sepp

_________________
Holz: Spinlord Ultra Spin
VH Spinlord Marder II 1,8mm sw
RH: Grass D`Tecs OX rot


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 7. November 2014, 08:18 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Donnerstag 20. August 2009, 07:04
Beiträge: 28
Würde Dir eine der folgenden mittellangen Noppen empfehlen: Palio 1013, RITC 563 und Kokutaku 110.
Die Beläge sind nicht teuer, relativ schnittunempfindlich, fast alles ist spielbar. Achtung, kauf sie nur mit einem dünnen (weichem) Schwamm mit 1,0 bis 1,5mm Dicke. Ideal für den Einstieg ins Noppengeschäft.

Gruß Günter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 8. November 2014, 22:51 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1144
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Reaktivierter Edelreservist :-)
Die Tips von Mr. P. sind schon gut. Ergänzend kann man sagen, daß der Koku nicht ganz einfach zu kontrollieren ist. Der FS 563 spielt sich sehr undynamisch, das kann für einen NI Freak schwierig sein. Als Kompromiß wäre der FS 563-1 ne gute Wahl.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR (3x)
1. Seite: Summer 3C, Diamant
2. Seite: Spinlord Adler II, Tiger


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 9. November 2014, 03:07 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. Juli 2012, 14:07
Beiträge: 1130
Spielklasse: verletzt
TTR-Wert: 1560
Sicheres Schupfen und hinhalteblock hört sich für mich nach einem langsamen NI-Belag oder KN an. Ln dürften da weniger sinnvoll sein, da der Hinhalteblock da nicht ganz einfach ist. Bei KN muss man eigentlich auch immer ein bisschen reinpressen um wirklich ekelhafte Blocks ( genauer Pressblocks ) zu produzieren.

Friendship dürfte für dich da interessant sein. Ttdd stellt ganz gute Beschreibungen rein.

_________________
Schläger 1: Holz: Viscaria Light gerade
Rückhand: Tenergy 05FX 1.9
Vorhand: Tenergy 80 1.9
Schläger 2: Holz: siehe Schläger 1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 14. November 2014, 08:49 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 4. Dezember 2008, 16:44
Beiträge: 1566
Verein: Tus Reppenstedt
Spielklasse: Teilzeitrente: Stammersatz 1.BK
TTR-Wert: 1696
MLN sind schwerer zu kontrollieren als KN...für den Einstieg würde ich dir eher eine kn mit einige griffigkeit empfehlen, da du deine technik umstellen must nach und nach

sehr einfach:
802-40
degu

mittel einfach:
119 II
summer 3C

wenn MLN:
Bomb King Roc (der is neben dem Diamant der über 20 liegt recht leicht zu spielen)
vom 563 (1) würde ich abraten, das ist kein anfängerbelag, er hat große stärken aber ich würde damit nicht anfangen

_________________
Set 1:
Holz: Andro Treiber G
VH: Tibhar Evolution EL-S 2,0
RH: Nittaku Beautry 1,8

Set 2:
Holz: Butterfyl Keyshot light
VH: Tibhar Evolution EL-S 2,0
RH: Spinlord Degu 1,8


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 14. November 2014, 19:39 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 31. Dezember 2008, 15:51
Beiträge: 203
Spielklasse: Kreisklasse
TTR-Wert: 1245
Die spielerisch am enfachste MLN ist die Globe 888 mit China-Schwamm, nicht ganz so einfach ist die KingRoc zu spielen, die aber ist wiederrum dreckiger im Flugverhalten.

Von der 563 würde ich ebenfalls massiv abraten (schwabblig und unpräzise). Die oben erwähnte Palio 1013 ist i.m.E. ziemlich schnittempfindlich.

Die beste KN für das von dir gewünschte Spiel ist die Palio Flying Dragon in 1,5mm, hiermit kann man hervorrangend schupfen,kontern und schiessen und in 1,5mm ist sie überhaupt nicht so schnell wie z.B. bei ttdd beschrieben.

_________________
Kampfschläger:
BTY VL// Waran 1,5mm // KoKu 110 m. 1,0mm HRS-Schwamm
BTY VL//Waran 1,5mm //KoKu 119 II 1,0mm (Chinese Sponge)
BTY VL//Waran 1,5mm //DEGU 1,0mm (Summer-Schwamm)

Schon mal gespielt:
Pluto, Degu, 889, 889-2,Uranus, MilliTal II, 888, Burnout, FS802-1, FS 802, FS 802-40, FS799, Diamant, KingRoc, KoKu 199II etc


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 14. November 2014, 20:11 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 15. März 2011, 10:49
Beiträge: 266
Verein: Rendsburger TSV
Spielklasse: Landesliga TTVSH
TTR-Wert: 1789
Hallo auch !

nordnoppe hat geschrieben:
Die beste KN für das von dir gewünschte Spiel ist die Palio Flying Dragon in 1,5mm, hiermit kann man hervorrangend schupfen,kontern und schiessen und in 1,5mm ist sie überhaupt nicht so schnell wie z.B. bei ttdd beschrieben.


Absolut richtig ! Der Palio ist nach dem Diamant mein absoluter Favorit.

Gruß ,
T.

_________________
MSP Terror , Andro Rasanter R37 , Dr.Neubauer Diamant


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 18. November 2014, 14:30 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 4. Dezember 2008, 16:44
Beiträge: 1566
Verein: Tus Reppenstedt
Spielklasse: Teilzeitrente: Stammersatz 1.BK
TTR-Wert: 1696
888 ist in der Tat auch einfach zu spielen, fand ihn aber etwas flummig in der kontrolle und eher ohne störeffekt

flying dragon ist ne gute kn mit störeffekt, aber hat seine tücken in der kontrolle, imho kein anfängerbelag

hatte ich den armstrong attack m3 schon erwähnt (aber über 20 töcken)

_________________
Set 1:
Holz: Andro Treiber G
VH: Tibhar Evolution EL-S 2,0
RH: Nittaku Beautry 1,8

Set 2:
Holz: Butterfyl Keyshot light
VH: Tibhar Evolution EL-S 2,0
RH: Spinlord Degu 1,8


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 18. November 2014, 23:39 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1144
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Reaktivierter Edelreservist :-)
Richtig, der 888 spielt sich unproblematisch. Hat ne flache Ballflugkurve und ist ziemlich flott.
Also wenn da nicht MLN draufstehen würde geht das Ding locker als KN durch.

Ansonsten nimm den Koku 119II in 1,5. Der kann alles mit Top Kontrolle.
Schön, daß sich das mittlerweile rumgesprochen hat !

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR (3x)
1. Seite: Summer 3C, Diamant
2. Seite: Spinlord Adler II, Tiger


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 19. November 2014, 09:33 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 4. Dezember 2008, 16:44
Beiträge: 1566
Verein: Tus Reppenstedt
Spielklasse: Teilzeitrente: Stammersatz 1.BK
TTR-Wert: 1696
mit dem 119 II machst du in der Tat nichts falsch!

_________________
Set 1:
Holz: Andro Treiber G
VH: Tibhar Evolution EL-S 2,0
RH: Nittaku Beautry 1,8

Set 2:
Holz: Butterfyl Keyshot light
VH: Tibhar Evolution EL-S 2,0
RH: Spinlord Degu 1,8


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 20. November 2014, 16:11 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Donnerstag 6. November 2014, 23:36
Beiträge: 30
Spielklasse: Kreisliga TTVN
TTR-Wert: 1485
Vielen Dank für die vielen guten Beiträge!

Der Händler meines Vertrauens hat mir den TSP Super Spinpips Chop II empfohlen, eine griffe KN, die für Verteidiger gemacht ist. Der relativ hohe Preis (EUR 36) lässt mich etwas länger überlegen. Was haltet ihr denn davon?

Gruß
Wolde


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 20. November 2014, 19:34 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 2. November 2011, 18:34
Beiträge: 289
Verein: SPG Regau/Vöcklabruck Oberösterreich
Wolde hat geschrieben:
Werte Noppenfreunde,

zum Einstieg in die Noppenwelt suche ich für meine Rückhand Material mit folgenden Eigenschaften.

- Schnittunempfindlich, weil ich überwiegend sicher und platziert schupfen möchte zur Vorbereitung des Vorhandangriffs
- Sicherer Hinhalte-Block
- Kostenpunkt: Maximal 20 Euro

Allgemeines zu meinem Spiel:
- Tischnahes Spiel
- Rückhand passiv, nur Block und Schupf; Vorhand variabel
- Spielstärke: 2./3. Kreisklasse (TTR-Wert unter 1300)
- Holz: Tibhar IV-L (All+)
- Bisher nur Erfahrung mit griffigen Noppen-innen-Belägen

Sportliche Grüße
Wolde

hallo Wolde!
Es sollte ja der RH etwas scchnittunempfindlich sein, oder?
Da würde ich dir den Spin Pipes Chop II nicht unbedingt ans Herzlegen, der ist doch ziemlich griffig für eine KN!
Frage? muß es eine KN sein!
Ansonsten könnte ich mir eine moderate LN alla Feint oder Grass in 1,0-1,5mm vorstellen!
Wenns Kn sein muß! da würd ich auch den Koku 119II in etwa 1,5 im Auge haben, das ist der sogenannte Sriver im KN Bereich! damit geht sehr viel!
Aber! einfach mal probieren!
lg
wolfgang

_________________
Holz:BTY Gionis All Carb.
VH: Koku 119 II schw. 1,8
RH: 61 second Artist rot

Holz: Stiga All EV
VH: Koku 119II schw. 1,5
RH: CTT National Pogo OX






in der Vitrine als Schaustück
Holz: Stiga Kjell Johanson (aus den 70igern)
mit org. Yasaka Belägen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 25. November 2014, 14:52 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Donnerstag 6. November 2014, 23:36
Beiträge: 30
Spielklasse: Kreisliga TTVN
TTR-Wert: 1485
Vielen Dank für das Feedback!

Nach einiger Recherche hatte ich folgende Noppen in die engere Auswahl genommen und bei meinem Händler angefragt.

- Kokutaku 119 II (1,0)
- Kokutaku 110 II (1,0)
- Tuttle Summer 3C (1,0)
- Spinlord Degu II (1,0)
- Friendship Dr. Evil (OX)

Er meinte, dass er keine der genannten Chinanoppen empfehlen könnte, außerdem könnte er die speziell für TTDD gefertigten Noppen auch gar nicht ordern. Den Dr. Evil hält er nicht für Anfänger-tauglich, womit er sicher Recht hat.

Da ich selbst kein Belagmontage-Set habe, werde ich mich an sein Angebot halten müssen. Das heißt FS 799 oder FS 802, jeweils in 1,5 mm.

Gemäß TTDD-Beschreibung müsste der FS 799 langsamer sein und somit eher für mein Abwehrspiel geeignet sein. Schade, dass er ihn nicht dünner anbieten kann.

Vielen Dank!
Wolde


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 25. November 2014, 21:49 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 31. Dezember 2008, 15:51
Beiträge: 203
Spielklasse: Kreisklasse
TTR-Wert: 1245
kennst du in deinem Verein wirklich keinen, der dir die Noppen aufkleben kann?

. . . denn die von dir ins Auge gefassten und auch von anderen KNoppies empfohlen Beläge sind den 802 bei weiten und dem 799 teilweise für die angedachte Spielweise überlegen.

Und was die grossen TT-Händler betrifft, die eben nur ein paar Standard-China-KN von FS im Programm haben, die haben in Wirklichkeit keine Peilung vom MLN bzw KN-Spiel . . .

_________________
Kampfschläger:
BTY VL// Waran 1,5mm // KoKu 110 m. 1,0mm HRS-Schwamm
BTY VL//Waran 1,5mm //KoKu 119 II 1,0mm (Chinese Sponge)
BTY VL//Waran 1,5mm //DEGU 1,0mm (Summer-Schwamm)

Schon mal gespielt:
Pluto, Degu, 889, 889-2,Uranus, MilliTal II, 888, Burnout, FS802-1, FS 802, FS 802-40, FS799, Diamant, KingRoc, KoKu 199II etc


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de