Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Freitag 23. Juni 2017, 09:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 25. November 2014, 22:06 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 31. Dezember 2008, 15:51
Beiträge: 206
Spielklasse: Kreisklasse
TTR-Wert: 1245
ein kleiner Nachtrag:

Mein LL-Spielender Sohn hat vorhin - seit langer Zeit mal wieder - mit seinem KK-Krökler-Vater ein paar Schläge gemacht. Als ich die KingRoc genommen habe, sagte er, dass diese Noppe hat was! Da sie wirklich unangenehme und ekelige Bälle produziert . Insofern möchte ich mich an dieser Stelle nochmals für die KingRoc verwenden . . .

_________________
Kampfschläger:
BTY VL// Waran 1,5mm // 820A 1,0mm HRS-Schwamm
BTY VL//Waran 1,5mm //KoKu 119 II 1,5mm (Chinese Sponge)
BTY Dilfer//Waran 1,5mm Avalox A 1,5mm //KoKu 119 II 1,0mm (Chinese Sponge)

Schon mal gespielt:
Pluto, Degu, 889, 889-2,Uranus, MilliTal II, 888, Burnout, FS802-1, FS 802, FS 802-40, FS799, Diamant, KingRoc, KoKu 199II , 8225A etc


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Januar 2015, 10:46 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Donnerstag 6. November 2014, 23:36
Beiträge: 30
Spielklasse: Kreisliga TTVN
TTR-Wert: 1485
Vielen Dank für die vielen guten Tipps!

Seit zwei Wochen spiele ich nun den Spinlord Degu II (1,0 mm) auf der Rückhand in der Unterschnittabwehr und bin bisher ganz zufrieden. Wie von TTDD angegeben ist die Noppe griffig und macht den Umstieg von NI sehr leicht. Nur die Verarbeitungsqualität ist nicht gut, der Schwamm ist etwas brüchig und löst sich vom Obergummi.

Ich möchte mein Spiel nun weiter Richtung JSH-Taktik (also sichere Unterschnittabwehr mit gelegentlichen VH-Topspins) entwickeln und fühle mich mit meinem aktuellen Setup für die Rückrunde (Tibhar Defense plus, VH Stiga Evo 1.8, RH Degu II 1.0) gut aufgestellt.

Für die Sommerpause peile ich dann den Schritt zu MLN (z.B. Koku 110 II) oder gleich LN (z.B. Koku 911) an.

Nochmals vielen Dank und beste Wünsche für 2015
Wolde


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Januar 2015, 15:15 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 6. November 2011, 23:47
Beiträge: 111
Verein: TTC Eppertshausen
Wenn das Ziel die moderne Abwehr ala JSH sein soll, würde ich die Finger von den mittellangen Noppen gleich weglassen und mit einer leicht zu spielenden langen Noppe weitermachen. Wenn die Abwehr mit einer Kurznoppe geht, wäre eine kürzere und breitere Langnoppe wie der TSP Curl P4 zu empfehlen (ist aber nicht ganz billig).
Alternativ zum Ausprobieren der JSH-Taktik kann ich den hier schon erwähnten Friendship 755 (oder FS 755 Mystery) in der Version mit dünnem Schwamm empfehlen. Der spielt sich sowohl am Tisch wie in der Abwehr sehr gutmütig. Damit bin ich ich auch in die "moderne Verteidigung" eingestiegen.

_________________
Im Test: Spinlord Irbis 1,8|Spinlord Ultra Carbon Def|Spinlord Agenda 1,0
RIP 15.05.17: Victas VS>401 1,8|Victas Koji Matsushita|Butterfly Feint Long II 1,1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Januar 2015, 16:08 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. Juli 2012, 14:07
Beiträge: 1137
Spielklasse: verletzt
TTR-Wert: 1560
@wolfe Ich würde ebenfalls die Finger von MLN lassen. Wenn du sehr variabel sein willst, bleib bei der Kn, wenn du eher auf schnittige und konstante Defensive gehst nimm eine LN und wenn du ein absoluter sicherheitsfreak bist, benutze eine Granti.

_________________
Schläger 1: Holz: Viscaria Light gerade
Rückhand: Tenergy 05FX 1.9
Vorhand: Tenergy 80 1.9
Schläger 2: Holz: siehe Schläger 1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Januar 2015, 18:46 
Offline
Master
Master

Registriert: Mittwoch 3. März 2010, 09:23
Beiträge: 1292
Verein: SpVgg/DJK Heroldsbach/Thurn
Spielklasse: 1. Kreisliga Forchheim
TTR-Wert: 1587
Oder man spielt mit LN so komisch wie ich :mrgreen:

_________________
Yinhe T6, VH: Rasanter R47 2.0 rot, RH: Hellcat 1.5 schwarz


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Januar 2015, 18:55 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. Juli 2012, 14:07
Beiträge: 1137
Spielklasse: verletzt
TTR-Wert: 1560
@ledzep Du spielst aber nicht moderne Abwehr. Eher ein Konter/-Angriffsspiel. Die Abwehr ist bei dir ja eher Notschlag als fester Bestandteil des Spiels.

_________________
Schläger 1: Holz: Viscaria Light gerade
Rückhand: Tenergy 05FX 1.9
Vorhand: Tenergy 80 1.9
Schläger 2: Holz: siehe Schläger 1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Januar 2015, 19:24 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 16. Dezember 2011, 23:58
Beiträge: 1179
Verein: Phoenix TTC
Spielklasse: 16 Jahre Wettkampfpause...Vor Aeonen 'mal Bezirksliga (WTTV)
Deserteur hat geschrieben:
@ledzep Du spielst aber nicht moderne Abwehr.

Wo hat denn der Sportskamerad Wolde etwas von moderner Abwehr gesagt. :wink:
Er sagte doch:
Wolde hat geschrieben:
- Tischnahes Spiel
- Rückhand passiv, nur Block und Schupf; Vorhand variabel

_________________
Blauweiße Grüße
Glück Auf,
Matthes

Dr. N Matador ST, VH: Nittaku DHS H3 Neo 2,1mm, RH: Dr. N Bison 1,8mm


Anti rules!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Januar 2015, 19:37 
Offline
Master
Master

Registriert: Mittwoch 3. März 2010, 09:23
Beiträge: 1292
Verein: SpVgg/DJK Heroldsbach/Thurn
Spielklasse: 1. Kreisliga Forchheim
TTR-Wert: 1587
MLN sind halt so ne Sache. Die einzige die mich überhaupt interessiert ist der Bomb King Roc aber der passt nicht zu dem beschriebenen Spiel als ich würde eher sager ne LN weil KN passiv zu spielen ist auch Unsinn.

_________________
Yinhe T6, VH: Rasanter R47 2.0 rot, RH: Hellcat 1.5 schwarz


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Januar 2015, 22:27 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 27. Mai 2009, 18:27
Beiträge: 612
Verein: TG Dörnigheim
Spielklasse: 1. KK Main-Kinzig-Kreis Vorne
TTR-Wert: 1372
Also ich würde ins Auge fassen:

- meteorite soft ox, ca. 9,90 €
- Bomb Talent ox, ca. 12,90 €
- Saviga V oder FS 755 ox - 14,90 € oder 9,90 €

Super ist sicher auch der Desperado ox, der liegt jedoch bei ca. 28€ mit Rabatt.

_________________
- Hammer und Sichel
- Hexer Duro, 1,7
- Agenda ox

- Zeus
- Hexer Duro, 1,7
- Hellfire, ox


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Januar 2015, 23:41 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. Juli 2012, 14:07
Beiträge: 1137
Spielklasse: verletzt
TTR-Wert: 1560
Wolde hat geschrieben:
Vielen Dank für die vielen guten Tipps!
Ich möchte mein Spiel nun weiter Richtung JSH-Taktik (also sichere Unterschnittabwehr mit gelegentlichen VH-Topspins) entwickeln und fühle mich mit meinem aktuellen Setup für die Rückrunde (Tibhar Defense plus, VH Stiga Evo 1.8, RH Degu II 1.0) gut aufgestellt.


@matthes JSH-Taktik ist doch moderne Abwehr, oder?

_________________
Schläger 1: Holz: Viscaria Light gerade
Rückhand: Tenergy 05FX 1.9
Vorhand: Tenergy 80 1.9
Schläger 2: Holz: siehe Schläger 1


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de