Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 25. Juni 2017, 20:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Armstrong Attack 8 - Versionen
BeitragVerfasst: Freitag 18. März 2016, 09:33 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 28. Februar 2007, 21:28
Beiträge: 64
Das ist ja überraschend. Da bestell ich auch, und ich hab immer den Zoll bezahlen müssen :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Armstrong Attack 8 - Versionen
BeitragVerfasst: Montag 21. März 2016, 21:44 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 23. Mai 2008, 14:05
Beiträge: 823
Verein: Post SV Langendreer
Spielklasse: Landesliga WTTV
TTR-Wert: 1777
Anmerkung / Nachtrag : wer die weichE von mir angesprochene Version testen will, muss mit dem Originalschwamm Vorlieb nehmen. Die Eigenschaften verschlechtern sich mit anderen Schwämmen nur. Vielleicht kommt ja irgendwann mal ne Version mit 1 mm Schwamm raus.

_________________
Nordmark´s Backstage DEF- by ERRA Team
Palio CJ8000 Max
Yasaka Phantom 0012i


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Armstrong Attack 8 - Versionen
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. März 2016, 22:07 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 5. Februar 2010, 14:41
Beiträge: 261
Hallo @bono,
hab jetzt ebenfalls die PCZ-SP Variante in der 8 L Version auf "3" in Verwendung u. möchte nur ergänzend zu deinen völlig zutreffenden Erfahrungen noch mitteilen, daß die Noppe anscheinend besondere Fähigkeiten beim aggressiven Seitenschnitt aufweist, dh. man kann (mit ein bißchen Übung) problemlos einen US neutralisieren u. gegebenenfalls umlenken, aber auch der 'fette' TS läßt sich mit Seitenschnitt zumindest 1x 'beruhigen'. Hab den Dreh noch nicht 100%-ig herausgefunden, funzt jedoch immer besser u. ist f. viele Gegner völlig überraschend, da ja gerade 'Leerbälle' bzw. hohe, voll aufgeladene TS f. viele Noppenspieler ein Graus/Gräuel sind !

_________________
Plastikball
VH CTT National Pogo
BH Armstrong Attack 8
Holz: KTL 368


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Armstrong Attack 8 - Versionen
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Mai 2016, 13:00 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 28. Februar 2007, 21:28
Beiträge: 64
Ich hab mir jetzt noch die Super-I Versionen mit 41° und 43° und dazu noch den mit 48° bestellt.
Ich habe bisher den Eindruck, dass mehr Härte die Blocks noch ekliger für den Gegner macht. Mal gucken. Aber leider muss ich noch bis Anfang Juni warten, bis ich die Beläge ausprobieren kann ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Armstrong Attack 8 - Versionen
BeitragVerfasst: Freitag 27. Mai 2016, 11:06 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 14:52
Beiträge: 145
Mich reizt der Belag auch sehr, und hab ihn m ir grad bei tt-japan angeschaut.
Gibt ja echt viele Versionen, da blick ich echt nicht durch!
Normalerweise mag ich keine weichen Schwämme, hatte mal Curl P4, war furchtbar.
Würde den gern auf einem Stiga Def. NCT testen in der 2,0 oder 2,5 Dicke.
Meint ihr das passt?

_________________
Holz: St. Brite SWAYTHLING
VH: Globe 999 1,0mm
RH: Friendship 837 0,6mm

Vereinsmeister Doppel 2016!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Armstrong Attack 8 - Versionen
BeitragVerfasst: Samstag 28. Mai 2016, 09:27 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 28. Februar 2007, 21:28
Beiträge: 64
@Destiny&Desire
in der Abwehr geht der Attack 8 sehr sicher, ohne richtig viel Rotation zu erzeugen, am Tisch kann man in Deiner Dicke schon sehr gut stören und das Spiel langsam machen, bzw. die Bälle am Tisch verteilen.
Ich empfinde den Schwamm gar nicht als so weich, hab allerdings keinen Vergleich zum P4.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Armstrong Attack 8 - Versionen
BeitragVerfasst: Samstag 28. Mai 2016, 12:53 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 14:52
Beiträge: 145
Hat der denn noch genug Power um um auch mal richtig Druck zu machen?
Das fehlt mir bei LN einfach, bzw ist sehr anspruchsvoll. Dicker möchte ich nichr, das mag ich vom Gefühl nicht

_________________
Holz: St. Brite SWAYTHLING
VH: Globe 999 1,0mm
RH: Friendship 837 0,6mm

Vereinsmeister Doppel 2016!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Armstrong Attack 8 - Versionen
BeitragVerfasst: Sonntag 29. Mai 2016, 16:37 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 5. Februar 2010, 14:41
Beiträge: 261
Hallo @Destiny&Desire
Destiny&Desire hat geschrieben:
Hat der denn noch genug Power um um auch mal richtig Druck zu machen?

über die 'Power' brauchst du dir keine Gedanken machen, die ist vorhanden, was mir bei dem Belag darüberhinaus sehr gefällt ist a) die Möglichkeit durch Schwämme von sehr weich = 25° bis hart = 53° den Belag höchst individuell an deine Spielweise anzupassen und b) durch die hohe Kontrolle nicht nur mit Bum-Bum Spiel sondern auch mit 'tricky' Spielweise den Gegner ins Leere laufen zu lassen. So hat beispielsweise in der Frühjahrsrunde ein Gegner unbedingt geglaubt, daß er mich auf der RH festnageln kann um dann irgendwann 1x den 'Fangschuß' anzubringen. So ist's aber nicht gelaufen, denn nach einem harten RH-Konter (3-4x) hab ich urplötzlich die Richtung gewechselt auf Longline (fast auf der weißen Linie) und Schluß war's mit Lustig !! Soll heißen, mit ein bißchen Übung kriegst eine enorme Sicherheit f. urplötzliche Richtungswechsel, mit denen ein Gegner nicht unbedingt rechnet u. falls er den Ball noch kriegt, dann als Vorlage f. den eigenen 'Fangschuß'

_________________
Plastikball
VH CTT National Pogo
BH Armstrong Attack 8
Holz: KTL 368


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Armstrong Attack 8 - Versionen
BeitragVerfasst: Sonntag 29. Mai 2016, 17:02 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 14:52
Beiträge: 145
Das klingt ja sehr verlockend, eigentlich genau was ich suche, dann mit den 0,8-1mm schwamm.
Vielleicht kann den ja noch jemand mit den FS 563 o. 563-1 vergleichen?

_________________
Holz: St. Brite SWAYTHLING
VH: Globe 999 1,0mm
RH: Friendship 837 0,6mm

Vereinsmeister Doppel 2016!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Armstrong Attack 8 - Versionen
BeitragVerfasst: Dienstag 14. Juni 2016, 11:09 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 28. Februar 2007, 21:28
Beiträge: 64
Den 563 oder 563-1 kann man mit dem L-Type vergleichen. Noppen sind ähnlich breit. Genauso direktes Spielgefühl. Beim Attack etwas mehr Störeffekt und etwas mehr Möglichkeit, aggressiv auf Topspins zu antworten. Haltbarkeit beim Attack 8 deutlich besser. Aber der kostet ja auch vor allem nach der kürzlichen Preiserhöhung dreimal so viel :?
Ist aber schon eine Weile her, dass ich 563-1 gespielt habe


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de