Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 19. Dezember 2018, 02:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 94 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: SPINLORD Keiler
BeitragVerfasst: Sonntag 28. Mai 2017, 18:08 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 30. Juni 2008, 08:12
Beiträge: 250
Verein: TUS - Ottenheim
Spielklasse: BzKl.
TTR-Wert: 1544
Für mich ist beim Keiler 1,8 zu 1,5 auf dem SLCS kein Unterschied! Definitiv kein Belag für hinten! Wie du sags, alle Aufschläge auf die Rückhand offensiv angehen, der Flipp auf Unterschnitt ist sehr oft schon der Punkt. Gemerkt habe ich, dass nicht bei mir die Rückhand das Problem ist, sondern der Aufschlagreturn auf der Vorhand Seitschnittangabe habe ich da bisher auf der VH immer mit meiner RH , lange Noppe beantwortet Da bin ich jetzt mit der VH am trainieren. Keiler bleibt drauf, gute Kontrolle, gutes Tempo und hoher Störeffekt beim Konter .Wenn mein Trainingspartner den 1,5 spielt, ist er nicht so störend wie mit dem 1,8er

_________________
Linkshänder


Holz: Spinlord Carbon Strike
VH: Tibhar Evolution EL-S 2,0
RH: Bomb Talent Ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPINLORD Keiler
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Juni 2017, 06:58 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 30. Juni 2008, 08:12
Beiträge: 250
Verein: TUS - Ottenheim
Spielklasse: BzKl.
TTR-Wert: 1544
Weitere Trainingseinheit mit Kombi Neu absolviert.

Flacher, schneller Noppenflipp auf Aufschlag des Gegners fast immer ein Punkt. Noppentop als Vorbereitung und dann durchkontern, sehr hoher Störefekt !!
Leerer, gedrückter langer Aufschlag funktioniert wie mit den LN.

Mein Spiel hat mit Abwehr nix mehr zu tun, wird richtig schnell. Auch meine Aufschläge mußte ich umstellen, früher RH mit NI seitunter/über und leer, jetzt VH seitunter/über kurz lang mit viel Tempo, damit der Gegner sofort aufmachen muß und ich in die Rückhand zum flippen oder Kontern komme !

Schuppfen geht überhaupt nicht, mach ich auch nicht mehr !!

_________________
Linkshänder


Holz: Spinlord Carbon Strike
VH: Tibhar Evolution EL-S 2,0
RH: Bomb Talent Ox


Zuletzt geändert von Chef01 am Montag 24. Juli 2017, 13:53, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPINLORD Keiler
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Juni 2017, 07:55 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 30. Juni 2008, 08:12
Beiträge: 250
Verein: TUS - Ottenheim
Spielklasse: BzKl.
TTR-Wert: 1544
Hallo Forengemeinde,

ttdd schreibt, den Keiler nicht mit VOC - Kleber zu verkleben.

Was passiert wenn doch ??

Bitte um Hilfe !!

Vielen Dank

_________________
Linkshänder


Holz: Spinlord Carbon Strike
VH: Tibhar Evolution EL-S 2,0
RH: Bomb Talent Ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPINLORD Keiler
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Juni 2017, 08:43 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 23. Januar 2013, 11:01
Beiträge: 194
Verein: De Meppers Heeze (NL)
Spielklasse: 2e
Chef01 hat geschrieben:
Hallo Forengemeinde,

ttdd schreibt, den Keiler nicht mit VOC - Kleber zu verkleben.

Was passiert wenn doch ??

Bitte um Hilfe !!

Vielen Dank


Blasenbildung!

_________________
Viele Grüße aus Holland.

Ben

Weapon of choice:
Nimatsu Tsunami Combi Attack
FH Marder II 1,8 mm
BH Strahlkraft OX

Testholz:
Rapier 44
FH Imperial China Supersoft 1,5 mm
BH DMS Shockwave OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPINLORD Keiler
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Juni 2017, 09:03 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 30. Juni 2008, 08:12
Beiträge: 250
Verein: TUS - Ottenheim
Spielklasse: BzKl.
TTR-Wert: 1544
Ich habe das Gefühl, dass der Belag undynamischer wird ?? kann das sein ??

_________________
Linkshänder


Holz: Spinlord Carbon Strike
VH: Tibhar Evolution EL-S 2,0
RH: Bomb Talent Ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPINLORD Keiler
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Juni 2017, 08:25 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 30. Juni 2008, 08:12
Beiträge: 250
Verein: TUS - Ottenheim
Spielklasse: BzKl.
TTR-Wert: 1544
Hmm ! Habe den Fehler gefunden !!

Im Training gestern weitergegurkt, denn Glauben an meine TT-Kunst und an den Belag verloren, bis ich kurz vor Ende des Trainings meine VH näher betrachtete. :krank:

Nach lösen des Kantenschutzbandes fiel der VH - Belag vom Holz !! :hammer: :wut:

Jetzt weis ich, weshalb der Schläger schleichend nicht mehr funktionierte !! RH war dadurch auch sehr betroffen !! :oops: :rot:

_________________
Linkshänder


Holz: Spinlord Carbon Strike
VH: Tibhar Evolution EL-S 2,0
RH: Bomb Talent Ox


Zuletzt geändert von Chef01 am Montag 24. Juli 2017, 13:55, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPINLORD Keiler
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. Juni 2017, 07:09 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 30. Juni 2008, 08:12
Beiträge: 250
Verein: TUS - Ottenheim
Spielklasse: BzKl.
TTR-Wert: 1544
Habe nun noch den Palio AK47 red gegen den Jolla Tango extrem getauscht.

Nun passt die Kombi Neu mit dem Keiler 1,8 !!

Tango bringt mehr Schnitt im Aufschlag und Tempo aus der Halbdistance !!

Schuß nach wie vor ne Wucht !!

Letztes Training alle im Verein weggeblasen, obwohl die Umstellung von Kombi Alt erst zwei Monate zurück liegt.
Von moderner Abwehr auf bedingungslosen Angriff !!

Der Keiler hat nun durch den Jolla Tango extrem noch etwas mehr Kontrolle und mehr Störwirkung.

_________________
Linkshänder


Holz: Spinlord Carbon Strike
VH: Tibhar Evolution EL-S 2,0
RH: Bomb Talent Ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPINLORD Keiler
BeitragVerfasst: Montag 29. Oktober 2018, 21:01 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 26. Januar 2017, 22:41
Beiträge: 205
TTR-Wert: 1620
Ich habe heute mal einen Keiler in 2,0 auf einem Andro Super Core Cell Off in der Vorhand getestet. Sonst Killer Pro in 1,8.

Der Keiler ist etwas schneller und hat ziemlich viel Katapult. Er ist deutlich weicher im Anschlag, aber ich finde nicht schwammig. Wobei der Killer Pro und besonders der Waran noch einen Ticken knackiger im Anschlag waren und sich dadurch spürbar direkter spielen. Der Waran ist in 1,8 deutlich griffiger (in 1,5 ging's), und der Killer Pro etwas ungriffiger als der Keiler. Der Störeffekt ist vorhanden, aber eher gering. Deutlich geringer als beim Killer Pro. Das kann aber auch am etwas dickeren Schwamm liegen.

Mir war der Katapult zu hoch, der Anschlag etwas zu weich und der Störeffekt zu gering. Mit sinkender Schwammstärke könnte sich das alles jedoch bessern. Hat der wer Erfahrungen zwischen den jeweiligen Schwammstärken im Vergleich?

_________________
VH: Dr.Neubauer Killer PRO 1,8mm
Holz: andro Super Core Cell Off
RH: andro Hexer HD 1,7mm


Zuletzt geändert von vorhandnoppi am Dienstag 30. Oktober 2018, 14:06, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPINLORD Keiler
BeitragVerfasst: Dienstag 30. Oktober 2018, 13:43 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 8. Januar 2017, 18:12
Beiträge: 57
Spielklasse: Kreisliga
TTR-Wert: 1586
Ich hatte ihn mal in 1,5 mm getestet,aber zum vergleich zum agressor ist beim keiler fast garkein störeffekt vorhanden!!!
wird sich bei dir mit weniger schwamm bestimmt auch nicht ändern!

Lg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPINLORD Keiler
BeitragVerfasst: Dienstag 30. Oktober 2018, 14:10 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 26. Januar 2017, 22:41
Beiträge: 205
TTR-Wert: 1620
Alles klar, danke dir. Dann muss ich mich jetzt nur noch zwischen voller Offensive (Waran) und störigem Block/Konter (Killer) entscheiden. Der Kompromiss "Keiler" ist damit dann wohl raus, auch wenn ich ihn Donnerstag noch einmal in einem Spiel testen werde, wenn es dann mit der Bewegung wieder richtig klappt.

Wobei man fairerweise sagen muss, dass der Aggressor auch noch mal mehr als der Killer Pro stört.

PS: habe ihn jetzt noch einmal in einem Spiel getestet. Offensive ging besser als mit dem Killer (und das ohne groß drauf eingespielt zu sein). Störeffekt in 2,0 geht aber echt gegen Null. Nicht mit dem Killer Pro zu vergleichen, wobei dessen Störeffekt stärkeren Gegnern auch weniger ausmacht. Ansonsten ging alles ganz gut, war auch nicht zu schnittanfällig. Schupfen ging kontrolliert. Allerdings ist mir der Keiler in 2,0 deutlich zu weich und zu schwammig (aber nicht wabbelig). Außerdem ist der Katapult doch sehr hoch was bei mir viele Fehler brachte. Kein schlechter Belag, aber mit Plaste (Joola Flash) eher eine typische KN als eine KN mit Störeffekt oder MLN...

_________________
VH: Dr.Neubauer Killer PRO 1,8mm
Holz: andro Super Core Cell Off
RH: andro Hexer HD 1,7mm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 94 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de