Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 22. Juli 2018, 09:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer K.O.
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. August 2017, 12:27 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. März 2016, 15:28
Beiträge: 231
Hallo Rapo,

den Belag Yinhe Pluto kann ich nicht finden... Meinst Du den Milky Way Pluto, den man bei ttdd.de kaufen kann?
Oder einen anderen?


LG
GlantiNewbie

_________________
Holz: TTM Anti-Hero
VH: Butterfly Tenergy 5 FX 1,9mm
RH: Diabolic 1,3mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer K.O.
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. August 2017, 13:40 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 15. August 2013, 21:42
Beiträge: 74
Ah ja, sorry..., im prinzip ist das (fast!) egal..., yinhe ist die chin. firma und milky way die marke.
Korrekt heisst der natürlich milky way pluto.
Wird jetzt bei galaxysport mit `nem neueren (evtl. etwas spinnigeren, flexibleren) schwamm angeboten, vielleicht reicht dir aber auch der klassische schwamm, den ttdd anbietet (deutlich günstiger um überhaupt zu checken, ob dir die noppe liegt).
Ich hatte ihn in 1,5mm, wahrscheinlich hat man bei 1,0-1,3 etwas mehr störeffekt und die aufschlagannahme ist evtl. noch etwas einfacher?
Us und os service kann man gut returnieren, bei side spin (v.a. wenn verdeckt), muss man schon etwas aufpassen und gegensteuern.

Viele spass beim testen
rapo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer K.O.
BeitragVerfasst: Montag 21. August 2017, 14:08 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Montag 22. August 2005, 07:48
Beiträge: 433
Wer übrigens einen nur zweimal getesteten K.O. in rot 1,5 mm möchte, darf sich gerne bei mir melden.

Ich persönlich finde den Belag gut bis sehr gut, da er wirklich wie vom Hersteller beschrieben eine gute Kontrolle bei gutem bis sehr gutem Störeffekt bietet, aber für mein Spiel brauche ich härtere Noppen.

Werde den Aggressor wieder aufkleben auf die RH.

_________________
Nittaku Barwell Fleet FL, VH: DHS Skyline 3-60 2,1 schwarz, RH: Giant Dragon 612 1,5 rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer K.O.
BeitragVerfasst: Dienstag 22. August 2017, 16:37 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 8. Mai 2016, 21:32
Beiträge: 67
Würdet ihr denken der KO funktioniert auf der Vorhand?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer K.O.
BeitragVerfasst: Dienstag 22. August 2017, 19:45 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 15. August 2013, 21:42
Beiträge: 74
Hi Marcel,

das denke ich nicht nur sondern habe es soeben praktiziert..., Ersteindruck positiv
Für ein aussagekräftiges Statement ist es aber noch zu früh, brauche noch einige Trainingseinheiten gegen diverse Spieler unterschiedlicher Leistungklassen und Spielsysteme.
Melde mich in Kürze mit Testbericht, leider ist unsere Halle noch zu und ich muss nach Spielern und Trainingsmöglichkeiten suchen.

Gruss
Rapo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer K.O.
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. September 2017, 13:53 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 21. Mai 2012, 19:45
Beiträge: 98
Hallo zusammen,
Ich spiele zurzeit mit D-Tecs 1,6mm auf RH ein MLN-artiges Spiel.
Würde mir Dr.Neubauer-K.O. in 1,5mm einen Plus an Kontrolle bei gleichbleibender Störung bringen?
Mit Dank im Voraus, Saos

_________________
Holz Sauer & Tröger Zeus
VH Donic Acuda Blue P1 T 2mm
RH Lion Claw ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer K.O.
BeitragVerfasst: Freitag 22. September 2017, 08:05 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Montag 22. August 2005, 07:48
Beiträge: 433
Hallo SAOS,

das Gewünschte (gleicher Störeffekt wie beim Grass d.tecs bei höherer Kontrolle) lässt sich leider nicht erreichen, soviel vorab.

Der K.O. KÖNNTE allerdings dennoch interessant sein für dich, da er a) wie in der Herstellerbeschreibung angegeben, WIRKLICH eine gute Mischung aus Kontrolle und Störeffekt ist, b) die Noppen recht weich sind und auch recht schnell biegen/reagieren.

Zudem ist der K.O. schnell genug, um auch ein relativ druckvolles Spiel aufzuziehen.

Du darfst halt NICHT erwarten, den Störeffekt des Grass d.tecs zu haben UND eine bessere Kontrolle. Vielmehr bedeutet der K.O. im Vergleich:

-deutlich bessere Kontrolle, vor allem bei Rückschlag und passivem Block
-spürbarer Störeffekt, aber bei weitem nicht mit Grass d.tecs vergleichbar
-gutes Tempo bei Block und Konter

Für mich persönlich war der K.O. zuuu weich von den Noppen her, spiele lieber mit dem härteren Aggressor, aber das liegt an mir und meinem komischen Spielsystem (änlich Deng Yaping oder Carl Prean).

Habe zuvor gern und ganz gut mit dem FS837 (harte LN) und auch dem Killer Pro (KN) gespielt, daher ist der Aggressor mein "bester Kompromiss".

_________________
Nittaku Barwell Fleet FL, VH: DHS Skyline 3-60 2,1 schwarz, RH: Giant Dragon 612 1,5 rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer K.O.
BeitragVerfasst: Freitag 22. September 2017, 08:42 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 21. Mai 2012, 19:45
Beiträge: 98
Hallo Don_Padre,
Vielen Dank für die gut strukturierte Zusammenfassung!
Da ich den Drang zum Angriff habe, werde ich höchstwahrscheinlich Dr.N.KO 1,5mm, Talon 1,5mm oder Aggressor1,5mm testen!?
BG, Saos

_________________
Holz Sauer & Tröger Zeus
VH Donic Acuda Blue P1 T 2mm
RH Lion Claw ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer K.O.
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. September 2017, 14:14 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 2. Februar 2017, 21:13
Beiträge: 53
TTR-Wert: 1500
wie schätzt ihr hier den Störeffekt im Vergleich zu kurzen Noppen ein? Habe die Erfahrung gemacht, dass halblange Noppen mehr stören aber dass man damit auch mehr Fehler macht

_________________
Holz: Donic Dotec Wang Xi
VH: SauerTröger Hass 1,5
RH: SauerTröger Hellfire ohne Schwamm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer K.O.
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. September 2017, 14:54 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 932
TTR-Wert: 1977
Der Störeffekt ist schon deutlich höher als bei KN. Jedoch ist hier auch mehr "Noppenskill" gefragt.

_________________
ALEA IACTA EST


MSP INVICTUS
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: ABS 2,1mm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de