Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 18. Januar 2018, 01:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kauf- und Materialberatung
BeitragVerfasst: Samstag 4. November 2017, 00:06 
Offline
Newbie

Registriert: Donnerstag 2. November 2017, 19:05
Beiträge: 4
Hey Sportsfreunde,
ich habe mir in den letzten Tagen und Wochen überlegt meine Art und weise zu Spielen noch einmal zu überdenken. Ich habe hier schon ein Paar Testberichte gelesen und erhoffe mir eine ehrliche Meinung von euch.

Zu mir:
Vorhand spiele ich eigentlich einen recht sicheren Topspin und generell eher Aktiv.

Rückhandspiel ist bei mir eher passiv und auf ein cleveres Schupfspiel ausgelegt, allerdings stört mich dieser Fakt und ich werde daran arbeiten die RH-Topspins auf ein ähnliches Level zu bekommen wie auf der Vorhand.

Ich bin relativ unwissend auf dem Gebiet der Noppen und hätte deshalb ein paar Fragen an euch.

1. Macht es Sinn MLN auf beiden Seiten zu Spielen, als Belag hatte ich den Shockwave in Betracht gezogen, da dieser relativ einsteigerfreundlich sein soll.
2. Wo liegt der Vorteil zu einem NI-Belag und würde es für mich in meiner Situation überhaupt Sinn ergeben zu wechseln?
3. Ist der Topspin ähnlich spielbar?
4. Ist ein eröffnungsflip mit einer MLN leichter möglich als mit einem NI-Belag
5. Solltet ihr mir zu einem Wechsel raten, welche Beläge kommen dann für mich in Frage?
6. Welches Holz wäre für diese Beläge empfehlenswert z.B. das Matador vom Dr. Neubauer?

Ich hoffe, dass ich hier im richtigen Forum gelandet bin und ihr mich unwissenden nicht sofort steinigt, würde mich außerdem sehr über Antworten freuen um dieses Mysterium für mich aufzuklären.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kauf- und Materialberatung
BeitragVerfasst: Samstag 4. November 2017, 08:10 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 987
Verein: TTC Alstom Baden (CH)
Spielklasse: 2016/17 3. Liga NWTTV
Denk nicht einmal dran, beiseitig MLN zu spielen!

Desweiteren versteh ich nicht, warum du wechseln willst.

_________________
Setup:
VH: Raystorm 1,7 || XIOM V1 || RH: Feint Long II 1,1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kauf- und Materialberatung
BeitragVerfasst: Samstag 4. November 2017, 08:39 
Offline
Newbie

Registriert: Donnerstag 2. November 2017, 19:05
Beiträge: 4
Hey Andy,
erstmal vielen Dank für deine Antwort, ich würde gerne wechseln weil ich darauf Lust habe und gerne etwas neues probieren möchte, da ich den Sport nur als Hobby betreibe ist das ja ohne Probleme möglich.
Warum genau spricht etwas gegen diese Kombination, ist sie zu uneffektiv?

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kauf- und Materialberatung
BeitragVerfasst: Samstag 4. November 2017, 09:05 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 21. April 2012, 16:30
Beiträge: 101
Spielklasse: BZOL
TTR-Wert: 1800
Die schnittentwicklung ist bei mln einfach nicht so gut. Würde vorhand wenn du topspin spielst beim normalen Belag bleiben und ergänzen durch mln auf der rh für Block / Stör.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kauf- und Materialberatung
BeitragVerfasst: Samstag 4. November 2017, 09:12 
Offline
Newbie

Registriert: Donnerstag 2. November 2017, 19:05
Beiträge: 4
tt-fan hat geschrieben:
Die schnittentwicklung ist bei mln einfach nicht so gut. Würde vorhand wenn du topspin spielst beim normalen Belag bleiben und ergänzen durch mln auf der rh für Block / Stör.


Werden die Schüsse auf der anderen Seite dafür nicht effektiver und einfacher einzusetzen?

Erwähnenswert ist vielleicht noch, dass ich in dieser Saison nachgemeldet wurde, nach 3 jähriger Abstinenz, und somit an 8 in meiner Mannschaft in der KL gelistet bin. Zeit zum eingewöhnen hätte ich somit und große Hoffnungen in mich werden deshalb momentan auch nicht in mich gesetzt.

Vielen Dank für den Vorschlag tt-fan.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kauf- und Materialberatung
BeitragVerfasst: Samstag 4. November 2017, 10:04 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 31. Dezember 2008, 15:51
Beiträge: 244
Spielklasse: Kreisklasse
TTR-Wert: 1245
Frage 1:
Doppelt MLN macht überhaupt keinen Sinn, vor allen für Spieler die TopSpin spielen, der Shockwave spielt sich eher wie eine KN.

Frage2:
Vorteile einer MLN sind Reduzierung der Schnittempfindlichkeit, Möglichkeit das Spiel langsam zu machen und schön kurze Ablagen zu spielen, beim Schiessen ergibt sich eine "flatterige" Flugbahn, und man kann fiese Hacken spielen und Blockbälle sind ebenfalls ekeliger als bei einer KN/NI.

Frage3:
TS sind mit einer MLN schier unmöglich zu spielen und schon beim Einkontern wird es schwierig, ich drehe hierfür immer auf die KN-Seite

Frage4:
Flips mit einer MLN gehen ebenfalls nicht, im Gegensatz zu einer KN, bei denen Flips zu den Paradedisziplin gehören

Frage5:
falls du unter Testeritis leidest dann hole dir mal ne KingRoc oder eine Koku 110 in der China Hard-Version, wenn es dann nicht passt, haste nicht zuviel Geld verbrannt

_________________
Schläger:
BTY VL mit Waran 1,5mm ==> VH
Var 1 : RH KoKu 119II 1,0mm
Var 2 : RH KoKu 110 1,0mm, AvaloxC 48 Grad
Var 3 : RH KingRoc 1,0mm
Var 4 : RH Dawei 388C1 1,2mm

Schon mal gespielt:
Pluto, Degu 1 & 2, 889, 889-2,Uranus, MilliTal II, 888, Burnout, FS802-1, FS 802, FS 802-40, FS799, Diamant, KingRoc, KoKu 119II , 8228A, KoKu 110 etc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kauf- und Materialberatung
BeitragVerfasst: Samstag 4. November 2017, 10:39 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1314
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Reaktivierter Edelreservist :-)
Nordnoppe hat schon alles zusammengefaßt. I.d.R. sollte mindestens ein Belag NI oder zumindest GrKN sein. Sonst kannst du selbst kaum Drall erzeugen.
Um Testeritis auszutoben mach dir einen Schläger mit NI/MLN und dreh dann im Training. Danach wirst du sicher die MLN bzgl. TS weinend zur Seite legen. ;-) P.S.: Nordnoppes Empfehlungen würde ich noch den GD 8228 A hinzufügen. Ne KN, die stark in Richtung MLN geht.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR (3x)
1. Seite: Koku 119II, Summer 3C
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Adler II


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kauf- und Materialberatung
BeitragVerfasst: Samstag 4. November 2017, 11:27 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 987
Verein: TTC Alstom Baden (CH)
Spielklasse: 2016/17 3. Liga NWTTV
Beherzige ruhig die Tips und lass eine Seite normal! Gerade dein Topspinspiel wird sonst zerstört. Drehe dann im Training und schau auf welcher Seite das Ganze überhaupt Sinn macht.

PS wenn sich der Shockwave eher an eine KN anlehnt, dann finde ich das noch einen Versuch wert sein könnte. Auf einer Seite natürlich.

_________________
Setup:
VH: Raystorm 1,7 || XIOM V1 || RH: Feint Long II 1,1


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de