Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 11. Dezember 2017, 23:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kokutaku 110 in 1,8 mm schwarz
BeitragVerfasst: Dienstag 25. August 2009, 10:57 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 19. August 2005, 11:52
Beiträge: 401
Verein: Siegen
Spielklasse: Landesliga Gr. 6 Bezirk Arnsberg (NRW) 2015/16 Bezirksklasse Göttingen (Niedersachsen)
TTR-Wert: 1709
Welche version spielt ihr den? Bei Schütt gibts nur die China Version mit hartem und softem Schwamm. Was ist der Unterschied hier zur Japan Version?

Hab mir mal den Belag mit Chinaschwamm hart in 1,0mm bestellt.

_________________
Gummi ist nicht gleich Gummi

Yinhe Schild
VH: Vega Pro 2,0mm
RH: TSP Curp P1R 1,5mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokutaku 110 in 1,8 mm schwarz
BeitragVerfasst: Sonntag 30. August 2009, 14:01 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 13. Juli 2009, 18:46
Beiträge: 151
Timi hat geschrieben:
Ich spiele den Kokutaku 110 seit April 2009, mit einem 1,0 schnellen Schwamm auf meinem Wallenwein Ultra Plus. Meine Erfahrung über diesen Belag sind nur positiv, egal ob der passive Block oder der aktive Block gespielt wird, der Ball kommt einfach ekelich für die Gegner zurück. Der Störfaktor ist sehr groß, bestätigen zumindestens meine Gegner bzw. Kollegen. Wenn ich selber langsam anziehe kommt der Ball mit Verzögerung und die Gegner stehen oft falsch zum Ball. Beim Kontern ist es spätestens beim zweiten oder dritten mal für den Gegner aus, da sie alle ins Netz schlagen. Der Schuß ist an der Platte nicht zu returnieren da der Ball ebenfalls vom Kollegen ins Netz geschlagen wird. Die Aufschlagannahme ist einfach und genial, die Bälle kommen sehr gefährlich für den Gegner zurück. Ich habe die Kokutaku 110 auch in 1,5mm und 1,8mm gespielt, leider hatten die Beläge keine brauchbaren Eigenschaften. Ich habe viele kurze und mittellange Noppen ausprobiert. Der 110´er mit einem dünnen schnellen Schwamm ist einfach der sicherste mit großen Störfaktor zu spielende Belag.



Hi Timi

Kann ich auch bestatigen. Spiele den 110 mit 1,0 mm japanischer schwamm auf einem Donic Defplay. Nur habe ich probleme mit der controlle. Vor allem beim blocken und kontern. Noppenspin ist schwierig. Balle fliegen uber dem tisch oder fallen runter.

Abwehr ist super. Viel US.


gruss Brokkie

_________________
Gruss Brokkie


Friendship F-1, VH: DHS H3 neo max, RH: Butterfly Feint Long 2 0,5mm
Im test: Donic Ovtcharov Carbospeed


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokutaku 110 in 1,0 mm schwarz
BeitragVerfasst: Dienstag 24. November 2009, 15:38 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 19. August 2005, 11:52
Beiträge: 401
Verein: Siegen
Spielklasse: Landesliga Gr. 6 Bezirk Arnsberg (NRW) 2015/16 Bezirksklasse Göttingen (Niedersachsen)
TTR-Wert: 1709
Was mich immer noch total verwirrt sind die verschiedenen Schwämme:

Schütt bietet an den 110:

KOKUTAKU Tulpe 110 China HARD
Schnelle Version des Tuple 110. Der relativ harte chinesische Schwamm erzeugt hohes Tempo beim Block- und Konterspiel am Tisch und lässt dem Gegner kaum Zeit zu reagieren. Besonders geeignet für Spieler, die sich mehr Störeffekt wünschen, ohne auf Schnelligkeit verzichten zu müssen.

Tempo: 75 / 80
Kontrolle: 90 / 88
Härtegrad: 48-50

KOKUTAKU Tulpe 110 China SOFT
Fast mittellange Noppe mit glatten, aber nicht behandelten Noppenköpfen, kombiniert mit einem weichen Schwamm aus chinesischer Fertigung. Sowohl offensiv als auch defensiv mit erhöhtem Störeffekt zu spielen, dadurch für den Gegner kaum auszurechnen. Besonders interessant für Spieler, die einen Kombibelag suchen, der die Spielmöglichkeiten nicht einschränkt. Hervorragende Kontrollwerte.

Tempo: 71 / 76
Kontrolle: 92 / 90
Härtegrad: 38-40


ttdd.de bietet an den 110:

Kokutaku Tuple 110 Japan-Version
Etwas längere, fast lange mittellange Noppe (längere Noppen als bei dem Palio WP 1013 oder dem Friendship 563-1) mit elastischen und griffigen sowie mittelharten Noppenköpfen. Weicher sehr hochwertiger japanischer Schwamm (Härtegrad 38-40). Größerer Störeffekt als andere mittellange Noppen (und somit deutlich größerer Störeffekt als alle kurzen Noppen), trotzdem sehr gute Kontrollwerte. Für das variantenreiche Störspiel mit unangenehmen Block- und Unterschnittbällen. Auch für eigene Angriffsschläge geeignet. Mittleres Tempo. Gerade mit dickeren Schwämmen enorm unangenehm für den Gegner.

Sind nun der Schwamm von der China soft Version und der Japan Version identisch??? :shock:

_________________
Gummi ist nicht gleich Gummi

Yinhe Schild
VH: Vega Pro 2,0mm
RH: TSP Curp P1R 1,5mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokutaku 110 in 1,8 mm schwarz
BeitragVerfasst: Dienstag 1. Dezember 2009, 07:56 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 19. August 2005, 11:52
Beiträge: 401
Verein: Siegen
Spielklasse: Landesliga Gr. 6 Bezirk Arnsberg (NRW) 2015/16 Bezirksklasse Göttingen (Niedersachsen)
TTR-Wert: 1709
Hab nun den 110 in 1,0mm mit China soft Schwamm getestet.

Was soll ich sagen. Es ging leider überhaupt nix damit, bekam jeden Ball um die Ohren gepfeffert.Keine Störwirkung, kein US, aus der Abwehr nix zurückbekommen. Nicht mein Belag.

Wechselte dann auf Panther....und ich konnte wieder wesentlich gefährlicher und besser spielen. Der ist nicht so schnittempfindlich.

_________________
Gummi ist nicht gleich Gummi

Yinhe Schild
VH: Vega Pro 2,0mm
RH: TSP Curp P1R 1,5mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokutaku 110 in 1,8 mm schwarz
BeitragVerfasst: Sonntag 5. Dezember 2010, 23:12 
Offline
Newbie

Registriert: Freitag 1. Januar 2010, 11:48
Beiträge: 3
Verein: TSG Welgesheim
Spielklasse: B-Klasse
Hallo,
spiele den 110 mit China hard Schwamm 1,0 mm in schwarz seit ca 1 Jahr, der macht immer mehr Spaß. Beim passiven Blocken fallen die Bälle ziemlich schnell nach unten, wenn der Gegner nicht voll dagegen geht, kommt der Ball nicht übers Netz. Schupfen ist relativ einfach und die Gegner machen unverständlicherweise viele leichte Fehler und das Schlagen ist auch auf Schnitt leicht (und es "scheppert" so schön).
Habe letztens mit dem von mir vorher gespielten Panther 1,0 gespielt, kam da nicht mit hin, der hatte keine Kontrolle.

_________________
Holz: Win-Tec 5010
RH: PF4 1,5 (uralt)
VH: Kokutaku Tuple 110 China 1,0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kokutaku 110 in 1,8 mm schwarz
BeitragVerfasst: Montag 6. Dezember 2010, 15:19 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 15. November 2010, 22:53
Beiträge: 122
Spielklasse: Kreisklasse TTVWH, TTR ~1450
Hallo,

ich spiele den Kokutaku 110 (Japan-Version) seit 2-3 Monaten in 1.0 auf der RH, hauptsächlich defensiv. Ich bin sehr zufrieden mit dem Belag, im Vergleich zum Curl P1R den ich vorher drauf hatte kann ich alle Schläge deutlich sicherer spielen. Ich muss allerdings auch zugeben, dass ich kein "Händchen" habe und auch nur zweitunterste Klasse spiele.

Ich hatte auch mal mit 1.5 mm getestet, das Spielgefühl hat mir aber nicht so zugesagt. Pressblocks waren mit 1.5 mm für den Gegner sehr unangenehm, aber da ich eh nur in Ausnahmefällen Blocke hab ich das nicht weiter trainiert.

Störeffekt ist kein großartiger vorhanden, ist für mich aber auch nicht soooo wichtig, da ich mit der VH angreife wenn sich die Möglichkeit bietet und mit der RH nur Schupfe und lange Abwehr spiele. Wenn mal ein halbhoher Ball kommt, kann ich den (für meine Verhältnisse :?) recht sicher abschießen.

Gruß, Duselspieler

_________________
Zur Zeit Noppenlos:
T05 1.9 mm - Donic Defplay Senso V3 - Neo Hurricane 3 2.0 mm
davor:
T05 1.9 mm - Keyshot Light - Tuttle Summer 3C 1.8 mm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de