Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Freitag 22. März 2019, 15:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fragen zum Milky Way Pluto
BeitragVerfasst: Samstag 25. Februar 2012, 22:53 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 16. Dezember 2011, 23:58
Beiträge: 1280
Verein: Phoenix TTC
Spielklasse: 16 Jahre Wettkampfpause...Vor Aeonen 'mal Bezirksliga (WTTV)
Also, ich habe hier ein wenig ueber den Pluto nachgelesen und das hoert sich erst einnal sehr interessant an, insbesondere was die Offensivmoeglichkeiten angeht, denn ich suche eine MLN (oder auch KN) mit der man gut aktiv und passiv blocken und kontern kann. Ich haette da allerdings noch ein paar Fragen zum Pluto. Kann den jemand mal verlgeichen mit dem GD 8228A-FC, Diamant oder 563 (1,5mm 35Grad Schwamm) insbesondere was die Geschwindigkeit, Kontrolle, Offensivmoeglichkeiten und Stoereffekt angeht? Abwehrverhalten ist eher zweitrangig, da das nur ein Notschlag bei mir ist. Welcher Hoelzer passen gut zum Pluto? Martinpsin hatte in einem anderen Fred Carbonpruegel empfohlen, was mich ein wenig erstaunt hat, wenn das Ding so hart ist.
Irgendwie hoert es sich fuer mich so an, alsl waere der Pluto dem 8228A-FC aehnlich, den ich im Augenblick auf einem All classic habe, was wirklich sehr gut funzt.

Vielen Dank,
Matthes

_________________
Blauweiße Grüße
Glück Auf,
Matthes

Alser Allround 5 ST, VH: DHS H3 Neo, RH: Dr. N ABS2 2,1mm

Anti rules!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Milky Way Pluto
BeitragVerfasst: Sonntag 26. Februar 2012, 07:02 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 25. Oktober 2010, 08:44
Beiträge: 70
Spielklasse: KL
Habe auch mal den Diamant gespielt. Da dies aber mein erster Versuch mit Mittellangen war muss meine Einschätzung nicht korrekt sein :wink: .
Mir war der Diamant zu harmlos und ich hatte Schwierigkeiten Unterschnittbälle anzuziehen. Dies kann aber durchaus an der falschen Technik gelegen haben, oder auch an dem Carbonholz was ich zu der Zeit gespielt habe.
Zum Pluto:
Empfinde ihn nicht als *bretthart*. Spiele ihn nun seit ein paar Wochen in 1,3 (rot), auf einem Wallenwein Ultra Plus.
Sehr kontrollierter Belag mit guter Geschwindigkeit (Ist aber keine Rakete). Es ist leicht damit zu blocken und auch anzugreifen, ausserdem ist er recht schnittunempfindlich.
Zuvor hatte ich den Palio WP1013 und den Bomb King Roc drauf. Bei beiden Belägen hatte ich Probleme mit Noppenbruch. Bei dem Palio aber erst nachdem ich bei der Schwammstärke auf 1,5 herunter gegangen war (1,8 war mir zu unkontrolliert beim Block).

Wenn ich es richtig in Erinnerung habe ist der Pluto nicht langsamer als der Diamant und der Störeffekt ist höher. Die Kontrolle ist bei beiden Belägen sehr gut.
Den Diamant habe ich als *Blockmaschine* in Erinnerung, wobei diese Blocks relativ harmlos waren. Der Pluto erreicht diese Sicherheit nicht ganz, ist aber gefährlicher und auch sehr sicher beim blocken.
Du solltest ihn auf jeden Fall mal testen..... (Für mich ist es der bessere Belag).

P.S.: Immer wieder liest man über Beläge, dass es Unterschiede zwischen roten und schwarzen gibt. Ka, ob dies evt. auch beim Pluto der Fall ist.

_________________
http://schallett.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Milky Way Pluto
BeitragVerfasst: Sonntag 26. Februar 2012, 18:46 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 16. Dezember 2011, 23:58
Beiträge: 1280
Verein: Phoenix TTC
Spielklasse: 16 Jahre Wettkampfpause...Vor Aeonen 'mal Bezirksliga (WTTV)
@Why: Vielen Dank fuer die Info. Insbesondere der Vergleich mit dem Diamant ist sehr hilfreich fuer mich. :)
Weiss jemand, ob ein grosser Unterschied besteht zwischen der 1,3 und der 1,5mm Version?

_________________
Blauweiße Grüße
Glück Auf,
Matthes

Alser Allround 5 ST, VH: DHS H3 Neo, RH: Dr. N ABS2 2,1mm

Anti rules!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Milky Way Pluto
BeitragVerfasst: Sonntag 4. März 2012, 12:08 
Offline
Newbie

Registriert: Samstag 3. März 2012, 16:16
Beiträge: 5
Ich spiele den Pluto in 1,3 schwarz RH.In 1,5 ist er vom Gefühl her etwas schwerer.Beim Block hat der Diamant leicht die Nase vor,der Pluto aber ist beim Angriff besser.Mit ihm läßt sich auch gut Unterschnittabwehr spielen.Die Haltbarkeit ist beim Diamant besser.Bei meinem Pluto zeigen sich nach 2 Monaten schon Spannungsrisse im Obergummi.Ist vielleicht holzbedingt(MC1)?.Auf jedenfall optimal für ein offensives Konter und Blockspiel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Milky Way Pluto
BeitragVerfasst: Sonntag 25. März 2012, 08:32 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 25. Oktober 2010, 08:44
Beiträge: 70
Spielklasse: KL
uhu24 hat geschrieben:
Ich spiele den Pluto in 1,3 schwarz RH.In 1,5 ist er vom Gefühl her etwas schwerer.Beim Block hat der Diamant leicht die Nase vor,der Pluto aber ist beim Angriff besser.Mit ihm läßt sich auch gut Unterschnittabwehr spielen.Die Haltbarkeit ist beim Diamant besser.Bei meinem Pluto zeigen sich nach 2 Monaten schon Spannungsrisse im Obergummi.Ist vielleicht holzbedingt(MC1)?.Auf jedenfall optimal für ein offensives Konter und Blockspiel.


Der Pluto ist schwerer. Habe nach 2 Monaten keine Spannungsrisse, ka ob das evt. am Holz liegt. Persönlich gefällt mir der Belag immer noch sehr gut. Habe ein neues Holz bestellt und da kommt er wieder drauf ....

_________________
http://schallett.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Milky Way Pluto
BeitragVerfasst: Sonntag 25. März 2012, 18:48 
Offline
2K Master
2K Master
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 6. Juni 2006, 20:46
Beiträge: 2247
Verein: Kesswil (CH)
Der Pluto macht sehr viel Störeffekt und spielt sich im passiven Spiel sehr kontrolliert. Wenn einer vorwiegend auf Tempovariationen aus ist, ist der Pluto eine wirklich "geile" Noppe. Den 563 hab ich natürlich auch schon gespielt. Das ist ein sehr solider Allroundbelag, stört jedoch weniger wie der Pluto. Der Pluto ist ein sehr schwerer Belag und es könnte gut sein, dass er auf ein langsames 5-schichtiges Holz besser passt wie auf ein schnelles "Kunststoff-Holz". Natürlich ist ein schnelles und steifes Holz für den Noppenangriff besser und doch könnte das langsamere und mehr elastische Holz eine bessere Kontrolle liefern. Beim Pluto scheint es sehr auf das Holz anzukommen. Was ich am Pluto schon immer sensationell fand, ist die hohe SW in der Abwehr.

Es gibt ein paar Beläge, die ich in meiner Test-Karriere gespielt habe, die ich gerne wieder einmal spielen würde. Der Pluto gehört definitiv dazu. Er ist einfach ein Unikat und für die Gegner ist es erst einmal schwierig, sich auf den Lappen einzustellen. Da ich seit einiger Zeit unter die OX-Noppen-Fraktion gegangen bin, würde ich den Pluto auf jeden Fall erst einmal ohne Schwamm testen.

Silverchris hat den Pluto sehr ausführlich getestet und müsste imho die Noppe mit allen Schwammvariationen besser als ich kennen ;)

_________________
Cheers, Martin

TIBHAR Evolution MX-S 2.1 | STIGA Hornet | PALIO WP1013 OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Milky Way Pluto
BeitragVerfasst: Montag 26. März 2012, 04:44 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 16. Dezember 2011, 23:58
Beiträge: 1280
Verein: Phoenix TTC
Spielklasse: 16 Jahre Wettkampfpause...Vor Aeonen 'mal Bezirksliga (WTTV)
martinspin hat geschrieben:
Der Pluto macht sehr viel Störeffekt und spielt sich im passiven Spiel sehr kontrolliert. Wenn einer vorwiegend auf Tempovariationen aus ist, ist der Pluto eine wirklich "geile" Noppe. Den 563 hab ich natürlich auch schon gespielt. Das ist ein sehr solider Allroundbelag, stört jedoch weniger wie der Pluto. Der Pluto ist ein sehr schwerer Belag und es könnte gut sein, dass er auf ein langsames 5-schichtiges Holz besser passt wie auf ein schnelles "Kunststoff-Holz". Natürlich ist ein schnelles und steifes Holz für den Noppenangriff besser und doch könnte das langsamere und mehr elastische Holz eine bessere Kontrolle liefern. Beim Pluto scheint es sehr auf das Holz anzukommen. Was ich am Pluto schon immer sensationell fand, ist die hohe SW in der Abwehr.

@martinspin: vielen Dank fuer Deine Eindruecke vom Pluto!
Der Belag ist auch mittlerweile bei mir eingetrudelt aber getestet habe ich ihn noch nicht, da ich die letzten 2 Wochen auf Dienstreise war. Eigentlich wollte ich den Pluto ja auf mein YinHe Y-3 als moegliche Alternative fuer den 563 pappen. Denkst Du, dass das funzt auf einem All+ Carbonholz? Ich erhoffe mir mehr Stoereffekt insbesondere beim Blocken und Kontern. Da ist der 563 zwar sehr kontrolliert und sicher aber auch recht brav. Ich hatte da auch noch einen Diamant in 1,2mm; in 1,5mm auf einem Balsa Holz (Bulldog) kam ich damit ueberhaupt nicht zurecht, was aber wohl eher am Holz lag.

_________________
Blauweiße Grüße
Glück Auf,
Matthes

Alser Allround 5 ST, VH: DHS H3 Neo, RH: Dr. N ABS2 2,1mm

Anti rules!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Milky Way Pluto
BeitragVerfasst: Montag 26. März 2012, 08:01 
Offline
2K Master
2K Master
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 6. Juni 2006, 20:46
Beiträge: 2247
Verein: Kesswil (CH)
Teste doch einfach mal. Störeffekte sind für die Gegner genügend vorhanden. Ich hab den Pluto mit 1.3 mm Schwamm früher mal auf einem Andro SC OFF gespielt und fand die Kombi gut. Im Angriff kann es gut sein, dass die Flugkurve vielleicht etwas zu flach ausfällt. Ein 5-schichtiges Holz, was eher weich ausgelegt ist, würde wohl etwas mehr Bogen für die Angriffsbälle liefern.

_________________
Cheers, Martin

TIBHAR Evolution MX-S 2.1 | STIGA Hornet | PALIO WP1013 OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Milky Way Pluto
BeitragVerfasst: Montag 26. März 2012, 11:02 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 4. Dezember 2008, 16:44
Beiträge: 1604
Verein: Tus Reppenstedt
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1713
der Pluto ist ein sehr interessanter Belag:

Martins Behauptung von sw kann ich leider nicht teilen oder technisch nicht durchführen (an der Ballmaschine ging bei mir aber auch bissl was da muss der Gegner aber unter klinischen Bedingungen ziehen), in erster Linie ist der Belag ein schnittrausnehmer und produziert leere Bälle beim Gegner auf die viele Probleme haben, er ist nicht so einfach zu spielen, gerade offensiv recht anspruchsvoll, nachteil auch das exorbitante gewicht selbst mit 1,3 mm schwamm

wer technisch gut ist, hat eine gefährliche mln noppe in der Hand, ich würde aber immer die Kombi mit einer gefährlichen anderen seite (NI) wählen, spielzüge wie ohne schnitt kurz reinfummeln und dann die VH Peitsche dafür ist er prädestiniert....(kurze seitenwischer auf aufschläge können auch mal sw erzeugen, da gibt es einige interessante schläge, nochmals die sw des pluto ist technsich sehr anspruchsvoll)

empfehlung für Blockspieler oder offensive KN/NI Spieler, in der defensive sicher aber harmlos

aufgrund des harten Anschlages würde ich ihn auch auf all+ hölzern empfehlen, schließlich ist der kurze schnittarme ball eine stärke des Belags

_________________
Set 1:
Holz: Andro Treiber G
VH: Xiom Vega Tour 2,0
RH: Spinlord Orkan 1,5

Set 2:
Holz: Stiga Optimum Sync
VH: Donic Bluefire Jap02 2,0
RH: Spinlord Giplfelsturm 1,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Milky Way Pluto
BeitragVerfasst: Montag 26. März 2012, 22:41 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 25. Oktober 2010, 08:44
Beiträge: 70
Spielklasse: KL
silverchris hat geschrieben:
ich würde aber immer die Kombi mit einer gefährlichen anderen seite (NI) wählen, spielzüge wie ohne schnitt kurz reinfummeln und dann die VH Peitsche dafür ist er prädestiniert....


Lässt sich auch gut mit kurzen Noppen auf der Vorhand kombinieren (bei dieser Spielweise). Die Gefahr ist nur, dass es einige Spieler gibt, denen dieses schnittlose Spiel liegt und Du selber abgeschossen wirst. Es sind aber nicht viele die damit wirklich gut klar kommen .....

_________________
http://schallett.de/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de