Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 23. April 2017, 14:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: andro classic
BeitragVerfasst: Freitag 9. Januar 2009, 11:49 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 7. Oktober 2007, 11:32
Beiträge: 1484
TTR-Wert: 1650
Hey,
habe gestern Abend für wenige Minuten den andro classic auf einen Stiga Off-Holz testen können.
Dachte eigentlich das Barnanachfolger mehr was für ältere Herren wäre die nur "reineiern" wollen, aber das Teil spielte sich recht interessant.
Eine super Kontrolle hinter dem Tisch und ausreichend Schnitt.Durch die Möglichkeit sehr gut die Bälle verteilen zu können machte es keine großen Schwierigkeiten den Gegner ausreichend zu beschäfftigen.
Dazu kam noch das der Belag einen sehr ausgeprägten Störeffekt im aktiven Spiel hatte hätte ich so nicht erwartet..
Gibt es ähnliche Erfahrungen?
Wundert mich das so wenig über den Belag zu lesen ist da doch gerade Hackblock und ähnliche Schläge sehr kontrolliert zu spielen waren und ausreichend Schnitt- und Platzierungsmöglichkeiten hatten.

Gespielt wurde in schwarz und ox.

Gruß

_________________
verkl. Diode
Topenergy hard schwarz 2,2mm
Curl P1r rot 1,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: andro classic
BeitragVerfasst: Freitag 9. Januar 2009, 11:58 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 4. Dezember 2008, 16:44
Beiträge: 1566
Verein: Tus Reppenstedt
Spielklasse: Teilzeitrente: Stammersatz 1.BK
TTR-Wert: 1696
jemand bei uns im Verein spielt das ding in ox am tisch....dachte lange es wäre ne lange noppe recht guter störeffekt allerdings wenig schnitt oder umkehr dafür monsterverzögerung praktisch wie beim anti, mann muss sich höllisch konzentrieren sonst landen die dinger im netz oder drüber...allseits unterschätzter Belag meiner Meinung nach, gute Alternative für langoxnopperamtischnurrumsteherundhnurverteilerundblockerundgelegentlichnachhintengeher

_________________
Set 1:
Holz: Andro Treiber G
VH: Tibhar Evolution EL-S 2,0
RH: Nittaku Beautry 1,8

Set 2:
Holz: Butterfyl Keyshot light
VH: Tibhar Evolution EL-S 2,0
RH: Spinlord Degu 1,8


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: andro classic
BeitragVerfasst: Freitag 9. Januar 2009, 12:50 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 4558
Verein: VFL Eintracht Hagen
silverchris hat geschrieben:
jemand bei uns im Verein spielt das ding in ox am tisch....dachte lange es wäre ne lange noppe recht guter störeffekt allerdings wenig schnitt oder umkehr dafür monsterverzögerung praktisch wie beim anti, mann muss sich höllisch konzentrieren sonst landen die dinger im netz oder drüber...allseits unterschätzter Belag meiner Meinung nach, gute Alternative für langoxnopperamtischnurrumsteherundhnurverteilerundblockerundgelegentlichnachhintengeher


Hey das klingt nach mir :) was ist mit dem Tempo?

_________________
Jackpot: RH: Talon 0,6 VH: Hikari SR7 55° 1,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: andro classic
BeitragVerfasst: Freitag 9. Januar 2009, 13:47 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 7. Oktober 2007, 11:32
Beiträge: 1484
TTR-Wert: 1650
Tempo ist glaube uch extrem vom Holz abhängig.Da mannm das Holz sehr gut spürt, wenn ich richtig gesehen habe hat der Belag eine Textilunterlage

_________________
verkl. Diode
Topenergy hard schwarz 2,2mm
Curl P1r rot 1,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: andro classic
BeitragVerfasst: Samstag 17. Januar 2009, 19:22 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Donnerstag 22. März 2007, 12:00
Beiträge: 46
Kann man mit dem Belag auch gut angreifen? (Im Vergleich zu einer kurzen Noppe)
Oder ist er mehr zum halten und schieben geeignet?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: andro classic
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Januar 2009, 12:23 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 7. Oktober 2007, 11:32
Beiträge: 1484
TTR-Wert: 1650
ging überraschend gut(natürlich nicht so gut wie it einer KN mit 2,0er Schwamm) allerdings wenn man 2 Wochen damit spielt sicher genug und mit einem viel!!!! höheren Störeffekt

_________________
verkl. Diode
Topenergy hard schwarz 2,2mm
Curl P1r rot 1,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: andro classic
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Januar 2009, 13:08 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 4. Dezember 2008, 16:44
Beiträge: 1566
Verein: Tus Reppenstedt
Spielklasse: Teilzeitrente: Stammersatz 1.BK
TTR-Wert: 1696
ja vergleichbar einem langnoppenangriff, kontern schiessen allerdings nur bedingt, so ne art reindrücken, aber echt fies der ballsprung

_________________
Set 1:
Holz: Andro Treiber G
VH: Tibhar Evolution EL-S 2,0
RH: Nittaku Beautry 1,8

Set 2:
Holz: Butterfyl Keyshot light
VH: Tibhar Evolution EL-S 2,0
RH: Spinlord Degu 1,8


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: andro classic
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Januar 2009, 13:09 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Montag 9. Juli 2007, 04:18
Beiträge: 350
Verein: FTSV Bad Ditzenbach / Gosbach
Spielklasse: Kreisliga
Hab letzte Saison auch gegen nen Andro Classic gespielt und war mehr als überrascht. Mein Gegner hat damit übelst verteilt und plaziert wobei der Ballabsprung flach und Störeffekt hoch war da die Bälle leicht ins Netz fallen und teilweise extrem kurz waren. Zudem durfte ich keinen Ball zu hoch spielen, da mein Gegner dann sofort aktiv wurde und die Bälle waren echt widerlich!

War total überrascht von dem Belag bzw. Gegner :tt:

greez

_________________
___________________
Die neue Nummer Eins:
Butterfly Primorac
VH: TSP - Ventus Spin 2,0mm
RH: Spinlord - Dornenglanz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: andro classic
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Januar 2009, 14:07 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 4558
Verein: VFL Eintracht Hagen
die Frage des Tempos bleibt. Mit welcher LN kann man den Classic vergleichen?

_________________
Jackpot: RH: Talon 0,6 VH: Hikari SR7 55° 1,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: andro classic
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Januar 2009, 15:29 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 7. Oktober 2007, 11:32
Beiträge: 1484
TTR-Wert: 1650
zu schnell für dich;)mehr kann ich dir auch nicht sagen, ist glaube ich extrem vom Holz abhängig und spielt sich ganz anders.Aber als Insiderersatz in unteren Klassen wohl eher nicht geeignet

_________________
verkl. Diode
Topenergy hard schwarz 2,2mm
Curl P1r rot 1,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: andro classic
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Januar 2009, 15:31 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Samstag 7. Januar 2006, 00:44
Beiträge: 830
Verein: Fortuna Bonn
Spielklasse: KL
TTR-Wert: 1541
Schwer zu sagen. Würde meinen der lässt sich mit kleiner LN vergleichen, da es nun mal einen KN ist! Eigentlich hat dasd Thema wohl auch hier bei MLN nix zu suchen!
Ich hab den Belag auch schon gespielt, aber kann mir eine Umstellung eigentlich nicht vorstellen, der vorallem gegen starke Angreifer zu unsicher (für mich als LN-geprägt!) und zu harmlos ist. Gegen passive Gegner ist allerdings nett, da man sehr aktiv (alles abschießen..) kann!
Stimme Floh zu: als LN-Ersatz wenig geeignet, da ganz andere Technik erforderlich ist!

Gruß,

Holg.

_________________
7p2a.df -Irbis-HF;
früher:
BBC 9-10-9 -VS401-HF;
8-10-8 -P7-Biest
8.5-10-8.5 -VS402DE-HF


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: andro classic
BeitragVerfasst: Montag 19. Januar 2009, 08:40 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 4. Dezember 2008, 16:44
Beiträge: 1566
Verein: Tus Reppenstedt
Spielklasse: Teilzeitrente: Stammersatz 1.BK
TTR-Wert: 1696
@ holg: stimmt es ist eine kurze Noppe, daher kann man mit ln-technick bestimmt nichts reissen, aber die bälle kommen ähnlich wie bei ner ln....

_________________
Set 1:
Holz: Andro Treiber G
VH: Tibhar Evolution EL-S 2,0
RH: Nittaku Beautry 1,8

Set 2:
Holz: Butterfyl Keyshot light
VH: Tibhar Evolution EL-S 2,0
RH: Spinlord Degu 1,8


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: andro classic
BeitragVerfasst: Montag 2. März 2009, 12:21 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Donnerstag 13. November 2008, 09:45
Beiträge: 46
Verein: Krefeld
Spielklasse: Versicherungskaufmann
Zitat:
Kann man mit dem Belag auch gut angreifen? (Im Vergleich zu einer kurzen Noppe)
Oder ist er mehr zum halten und schieben geeignet?


Spiele selbst den Classic (hin und wieder auch Butterfly Orthodox oder TSP Miracle, alle vergleichbar) seit Jahren auf der Vorhand. Gerade schießen klappt ganz hervorragend und, mit Verlaub, die Dinger kommen auch seltenst zurück :mrgreen:
Ein Vergleich mit ner LN? Zwei Wechselversuche habe ich mal gestartet. Mit dem Feint Soft kam ich auf Anhieb ähnlich gut klar, hatte aber leicht Problem beim "fischen" weit hinter der Platte. Was gut klappte, wenn auch ne MLN, war der 575 von Meteor. Nächstes Testobjekt, kam letzte Woche mit der Post, ist der Meteor 9012 in OX. Werde die Erfahrungen dann hier mal zum besten geben.

_________________
Material

Holz: Pfannschmidt 230
VH: Butterfly Orthodox
RH: Stiga Chop´n Drive 1,1

Ersatzschläger:

Holz: Yinhe Li Qian 2
VH: Tibhar Extra Long
RH: Friendship 729 SuperFX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: andro classic
BeitragVerfasst: Dienstag 26. März 2013, 23:17 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Dienstag 26. März 2013, 11:33
Beiträge: 47
Spielklasse: 1.Kreisklasse
Hat jemand mal beidseitig mit dem Classic oder einem anderen Noppengummi gespielt und kann sagen,inwiefern man damit ''klassisch'' verteidigen kann?

_________________
Holz:Donic Waldner Allplay
VH:Tibhar Rapid 1,6mm
RH:Andro Classic ox

Test:
Holz:Best of Five Exact All+
VH:Gewo Return Chop 1,7mm
RH:Armstrong New Anti Spin 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: andro classic
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. März 2013, 08:10 
Offline
Greenhorn
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 17. März 2013, 01:35
Beiträge: 23
Spielklasse: Bezirksklasse
kann wunderbar beidseitig gespielt werden
allerdings würde ich dir für die klassische verteidigung ganz klar den 729 Dr. Evil empfehlen
habe alle noppengummis liegen bzw. gespielt und sie unterscheiden sich kaum,
aber der evil schiesst den vogel klassisch ab,
die kontrolle in der langen verteidigung hebt sich entschieden von allen anderen gummis ab,
wobei er bei allen anderen schlägen meiner meinung nach das gleiche bietet, aber vorsicht: it´s pink :mrgreen:

_________________
TTM Hawk -Bomb Talent Ox -Bomb Talent Ox


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de