Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 19. Juni 2019, 06:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kurze Noppen für ABS Ball
BeitragVerfasst: Sonntag 26. Mai 2019, 11:15 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 529
Hallo Leute!

Das WM Finale war für mich der letzte Anstoß, um über meine VH nach zu denken. Ich habe eine gute VH, auch mit ABS Ball aber es ist für mich weniger effektiv geworden, weil sich ja das Spiel mit ABS vom Spin weg und zum Speed hin bewegt hat. Ich habe das mit harten und klebrigen Chinabelägen ausgeglichen und das ging auch.
Als Test habe ich jetzt einen alten Waran 1 in 2,0 mm auf die VH geklebt und damit habe ich bisher alle Testspiele gewonnen. Erster Ball ist ein Noppen- TS und danach kommt Schlagspin oder Schuss. Damit habe ich gegen viel bessere Gegner gewonnen (+300 TTR) und es war weniger kraftraubend und auch schneller als das TS Spiel. Die Gegner gerieten sehr schnell in Zeitnot. Ich nutze einfach aus, dass der ABS Ball weniger Spin hat und höher abspringt.

Hat hier sonst noch jemand die gleichen Erfahrungen gemacht?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurze Noppen für ABS Ball
BeitragVerfasst: Sonntag 26. Mai 2019, 12:46 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 19. Dezember 2011, 16:10
Beiträge: 214
Spielklasse: ab Sommer 2019 Bezirksklasse oben.....
Moin.

Ich habe ebenfalls den Waran auf der VH gestestet, bin jetzt zwei Wochen nochmal zurück auf Tenergy 80 gegangen.

Das ist im direkten Vergleich WESENTLICH anstrengender und körperlich aufwendiger als mit der kurzen Noppe.

RH habe ich in den letzten 2 Monaten parallel Blitzschlag und TM mitgetestet. Blitzschlag bringt mehr Schnitt und Sicherheit aus der Distanz, war mit Butterfly-VH besser. Mit dem Waran am Tisch ist der TM deutlich überlegen, wegen kurzen Bällen, Platzierung, "komischem Absprung".....

Mein Fazit für 19/20 ist: Waran 2,0-ZJ SZLC-TM OX.

Experimentierphase beendet -- Trainingsphase startet ab jetzt !

Gruß

Fauler

_________________
Immer einen Faulen mehr als der Gegner!
---------------------------------------------------------------------
VH: SPINLORD Waran 2,0mm
Holz: ZJ SZLC
RH: DR. NEUBAUER Troublemaker OX

TTR mittlere 1600


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurze Noppen für ABS Ball
BeitragVerfasst: Sonntag 26. Mai 2019, 14:52 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 5908
Heute hatte ich mit meinem Trainer (TTR 2000) folgende Übung:
er spielt mich 2x diagonal auf die RH an
ich antworte 2x mit LN-Konter (=> TM-OX)
er kontert dann Long Line auf meine VH
ich greife das mit Schlagspin (=> Explosion 1,5 mm) an

Zu meiner und auch seiner Verwunderung hatte er größte Schwierigkeiten, den Schlagspin richtig zu lesen. Anfangs kam keine einziger Ball zurück und auch dann war die Quote abnorm hoch. Bei sonstigen Übungen bringt der Alles zurück.

Er meinte dieser Schnittwechsel wäre wesentlich ekliger als mit NI. Das hat mich bestärkt, mit meinem zweiten KN-Anlauf fortzufahren. Der erste Anlauf war mit KN, die sich alle NI-ähnlich spielten: Waran, Beautry und zum Schluss Burnout. Meiner Meinung nach bringt das nur wenig. Wenn schon KN, dann auch welche die tüchtig stören. Der Wohlfühlfaktor beim Spiel ist zwar deutlich geringer, aber die erreichbare Effektivität sollte höher sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurze Noppen für ABS Ball
BeitragVerfasst: Sonntag 26. Mai 2019, 19:12 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 529
Dann bin ich ja nicht alleine mit meinem Eindruck.
Aber was ist TM? Troublemaker?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurze Noppen für ABS Ball
BeitragVerfasst: Sonntag 26. Mai 2019, 20:46 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 5908
Ja.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurze Noppen für ABS Ball
BeitragVerfasst: Sonntag 26. Mai 2019, 21:17 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1827
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Spielstil (und Ranzen): ähnl. Karakasevic
Klarer Fall, wenn man sein Spiel auf den Schuß oder Schlagspin als VH Punktebringer auslegt ist ne KN immer oben auf. Ich Spiele normalerweise RH-KN, VH-NI. Drehe aber viel und meine RH ist besser. Gegen Defensive wird auch mit der VH KN agiert. Schon um weniger US zurück zu bekommen. Das macht´s einfacher, man muß nicht so Ochsen :-) Ne moderne KN kann auch beim Service ordentlich Drall erzeugen, aber für meine Ansprüche bedarf es halt eines NI.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Koku 119 II (1,5 / 1,8), (Test: hoffentlich erst mal nix mehr ?)
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Tiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurze Noppen für ABS Ball
BeitragVerfasst: Sonntag 26. Mai 2019, 21:24 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1827
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Spielstil (und Ranzen): ähnl. Karakasevic
Cogito hat geschrieben:
Meiner Meinung nach bringt das nur wenig. Wenn schon KN, dann auch welche die tüchtig stören.

Das ist sicher ein Vorteil, allerdings sollte die Härte eines KN Schußes den Störeffekt überflüssig machen.
Ne Stör-KN wie der Killer / Explosion hat auch ihre Nachteile und man muß eh immer Kompromisse machen. Vielleicht bekommt der Leo quasi als Kompromiß nochmal ne Chance... :shock:

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Koku 119 II (1,5 / 1,8), (Test: hoffentlich erst mal nix mehr ?)
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Tiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurze Noppen für ABS Ball
BeitragVerfasst: Sonntag 26. Mai 2019, 21:37 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 21. Juni 2013, 12:11
Beiträge: 224
Spielklasse: Bezirksoberliga
TTR-Wert: 1656
Moin,

bei mir gings in die andere Richtung.
Vorhand ist schon länger Waran 2.0
Mit MLN 563-1 in 1.8 auf der RH störe ich zwar mehr, mache aber auch deutlich mehr unforced errors und ich habe es einfach nicht hingekriegt einen guten RH-Schuss zu entwickeln.
Mit Waran 2.0 auch auf der RH (jetzt seit etwa 3 Wochen drauf) geht dies traumhaft.
Und das wichtigste: Meine Gegner (häufig >1700 TTR) meinen, es sei jetzt viel schwieriger gegen mich zu spielen, weil sie viel weniger Zeit hätten, Ihr eigenes Spiel aufzuziehen. Auf den Störeffekt der MLN stellen Sie sich relativ schnell ein. Auf das höhere Tempo, dass ich mit beidseitig Waran spiele, kann man sich halt nicht wirklich einstellen. Sie können weiter nach hinten gehen, dass kommt mir aber dann eher entgegen, weil ich dann auch kurze Blocks einstreuen kann.
Bin mit der Kombi jedenfalls hochzufrieden.
Muss allerdings anmerken, dass wir den Joola Flash spielen, der ja kein ABS Ball ist.

Grüße Claus

_________________
Ein KI, die den Turing-Test besteht, könnte auch absichtlich durchfallen.

Spinlord Waran 2,0mm
TSP Reflex Award 50 off, gerade
Spinlord Waran 2,0mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurze Noppen für ABS Ball
BeitragVerfasst: Montag 27. Mai 2019, 13:41 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 29. April 2008, 12:12
Beiträge: 193
Verein: TV Dellbrück
Spielklasse: 1. Kreisklasse/Kreisliga
Cogito hat geschrieben:
Heute hatte ich mit meinem Trainer (TTR 2000) folgende Übung:
er spielt mich 2x diagonal auf die RH an
ich antworte 2x mit LN-Konter (=> TM-OX)
er kontert dann Long Line auf meine VH
ich greife das mit Schlagspin (=> Explosion 1,5 mm) an


Zu meiner und auch seiner Verwunderung hatte er größte Schwierigkeiten, den Schlagspin richtig zu lesen. Anfangs kam keine einziger Ball zurück und auch dann war die Quote abnorm hoch. Bei sonstigen Übungen bringt der Alles zurück.

Er meinte dieser Schnittwechsel wäre wesentlich ekliger als mit NI. Das hat mich bestärkt, mit meinem zweiten KN-Anlauf fortzufahren. Der erste Anlauf war mit KN, die sich alle NI-ähnlich spielten: Waran, Beautry und zum Schluss Burnout. Meiner Meinung nach bringt das nur wenig. Wenn schon KN, dann auch welche die tüchtig stören. Der Wohlfühlfaktor beim Spiel ist zwar deutlich geringer, aber die erreichbare Effektivität sollte höher sein.


Sehe das ein bisschen anders. Habe versucht Sriram zu kopieren. Den Gorilla auf der Rückhand versuche ich weiter. Der Spectol auf der Vorhand auf einem off carbon- Holz hat aber Nachteile:

1.Die Eröffnung ohne Spinbogen ist unglaublich schwer . Beinarbeit muss perfekt sein. Viel mehr Fehler, da keine Topspinkurve, die nach unten zeigt !

2.der Aufschlag ohne Schnitt ist scheiße ! Alles wird gleich vom Gegner angegriffen.

Versuch jetzt Blowfish. Erster Versuch : aufschläge und Eröffnung viel besser ! Kaum mehr Fehler beim Schuss.

Einziges Problem gegen Gute : Schnittempfindlichkeit. Störeffekt bei Schusshärte obsolet.

_________________
Im Test:

1. Rosskopf und Weißbach Carbon OFF, Gorilla 1,3, TSP Spectol 21 max schwarz oder Spinlord Degu 1,8
2. Dr. Bty Innerforce ZLC , Gorilla 1,3 schwarz, TSP Spectol 21 max. rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurze Noppen für ABS Ball
BeitragVerfasst: Montag 27. Mai 2019, 15:32 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 529
Ja, das ist wahrscheinlich vom eigenen Spielstil abhängig. Ich brauche auch eine griffige KN, die etwas Bogen erzeugt. Mit dem 802 habe ich es auch versucht aber das ging bei mir nicht.
Ich setze auch auf Speed und weniger auf Störeffekt. Die Schüsse mit dem Waran kommen in der KK eh nicht mehr zurück.

Was ich noch vergessen habe. Neben Schlagspin und Schuss war der Konterangriff der beste Schlag bei mir. Den habe ich sehr oft gespielt (auch auf weiche TS) und die Fehlerquote war extrem gering. Damit konnte ich sehr sicher den Druck aufbauen und der Gegner kam gar nicht in sein gewohntes TS Spiel rein.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de