Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 20. August 2017, 14:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 109 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 25. Juni 2013, 21:57 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 6. Februar 2009, 10:52
Beiträge: 717
Verein: TTC Rottweil
pibach hat geschrieben:
luki hat geschrieben:
Ich bleibe bei meinem Blowfish+ dieser fällt etwas mehr ab - flacher und sicherer.


Ich hab jetzt ein Testpaket mit einigen Kurznoppen bekommen.
Darunter der Blowfish (ohne +) in 2.0mm.
Heute beim Training getestet auf Avalox P700.
Der Blowfish ist eine der spinnigsten Noppen die ich draufhatte, hoher Ballabsprung, fast kein Störeffekt. Wenn der Blowfish+ nicht völlig anders ist, stimmt Deine Einschätzung nicht.
...


Doch die stimmt. Ich kann das auch bezeugen, teste derzeit unter anderem den Blowfish+. Die Noppengeometrie beim Blowfish+ ist eine andere als beim normalen Blowfish (belegt durch diverse Bilder im Netz). Dazu ist der Schwamm schon in Nähe zu Medium-Härte, der vom Blowfish soll ja eher soft sein. Mir ist der Ballabsprung beim Blowfish+ zu niedrig und die Flugkurve zu flach.
Achja: aber die Sicherheit beim Blowfish+ finde ich nicht.

_________________
TTR: 1725 (10.06.17) ,TTR-Max.: 1725 (06/17), Landesklasse TTVWH, Position 2

aktueller Testeritis-Zwischenstand:

Holz: SpinLord RD2, 87 g, gerade
VH: SpinLord Waran 2.0
RH: SpinLord Waran 1.8

http://www.ttc-rottweil.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 25. Juni 2013, 23:18 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 15. August 2012, 15:21
Beiträge: 143
2xkurzenoppe hat geschrieben:

Doch die stimmt. Ich kann das auch bezeugen, teste derzeit unter anderem den Blowfish+. Die Noppengeometrie beim Blowfish+ ist eine andere als beim normalen Blowfish (belegt durch diverse Bilder im Netz). Dazu ist der Schwamm schon in Nähe zu Medium-Härte, der vom Blowfish soll ja eher soft sein. Mir ist der Ballabsprung beim Blowfish+ zu niedrig und die Flugkurve zu flach.
Achja: aber die Sicherheit beim Blowfish+ finde ich nicht.


ok, alles klar, danke für die Erläuterung.

Den Blowfish+ fandest Du sicher? Für mich ist alles mit zu wenig Grip/flachem Ballabsprungwinkel ziemlich unsicher, da man damit schlecht Druck entwickeln kann. "Schnittempfindlich" bin ich eh nicht. Aber vielleicht spiel ich die Noppen grundsäzlich falsch?

Der Blowfish hat ja konische Noppen, der Blowfish+ dann wohl gerade.
Komisch ist aber, dass auf tabletennisdb der Blowfish+ als spinniger eingeordnet wird, das kann ja dann nicht stimmen.

Den Blowfish hattest Du dann noch nicht probiert? Finde den recht kontrolliert (für das hohe Tempo), weil recht gute Spinentwicklung. Du spielst den doch auf VH, da könnte der gut passen. Zum Schießen gibt es wohl nichts besseres vermute ich. Macht schon Spaß das Teil. Schwamm geht in Richtung soft, ja, ist aber wohl noch medium-soft, ähnlich dem Hexer Pips+ würde ich sagen, nur nicht ganz so katapultig. Vor allem ist das Obergummi des Blowfish fester.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 25. Juni 2013, 23:31 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 6. Februar 2009, 10:52
Beiträge: 717
Verein: TTC Rottweil
pibach hat geschrieben:
2xkurzenoppe hat geschrieben:

Doch die stimmt. Ich kann das auch bezeugen, teste derzeit unter anderem den Blowfish+. Die Noppengeometrie beim Blowfish+ ist eine andere als beim normalen Blowfish (belegt durch diverse Bilder im Netz). Dazu ist der Schwamm schon in Nähe zu Medium-Härte, der vom Blowfish soll ja eher soft sein. Mir ist der Ballabsprung beim Blowfish+ zu niedrig und die Flugkurve zu flach.
Achja: aber die Sicherheit beim Blowfish+ finde ich nicht.


ok, alles klar, danke für die Erläuterung.
Der Blowfish hat ja konische Noppen, der Blowfish+ dann wohl gerade.
Komisch ist aber, dass auf tabletennisdb der Blowfish+ als spinniger eingeordnet wird, das kann ja dann nicht stimmen.

Den Blowfish hattest Du dann noch nicht probiert? Du spielst den doch auf VH. Finde den recht kontrolliert (für das hohe Tempo). Schwamm geht in Richtung soft, sehr ähnlich dem Hexer Pips+ würde ich sagen, nur nicht ganz so katapultig. Zum Schießen gibt es wohl nichts besseres vermute ich. Macht schon Spaß das Teil.


Den Blowfish habe ich bislang nicht probierte. Teste allerdings unter anderem derzeit den Victas VO 102, der auch in die Richtung gehen dürfte: weich, griffig, höherer Ballabsrpung und gebogene Flugkurve. Ansich ein guter Belag. Durch den sehr weichen Schwamm empfinde ich aber mein Holz als elastischer, was mich sehr stört...

_________________
TTR: 1725 (10.06.17) ,TTR-Max.: 1725 (06/17), Landesklasse TTVWH, Position 2

aktueller Testeritis-Zwischenstand:

Holz: SpinLord RD2, 87 g, gerade
VH: SpinLord Waran 2.0
RH: SpinLord Waran 1.8

http://www.ttc-rottweil.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 25. Juni 2013, 23:50 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 15. August 2012, 15:21
Beiträge: 143
Hier ist ein wohl treffender Vergleich Blowfish zu Blowfish+. Die scheinen tatsächlich sehr unterschiedlich zu sein.

Victas VO 102 sagt mir nichts. Blowfish und FS Legend kommen aber schon sehr nah an das ran, was ich mir vorstelle. Hab den Legend auf meinem KSL, da finde ich das ganze auch etwas weich. Und den Blowfish auf dem Avalox P700 zu schnell. Also vielleich mal umkleben? Ist aber vielleicht auch Frage der Gewöhnung. Der Legend hat sich jetzt bei der 2. Trainingseinheit schon viel besser gespielt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. Juni 2013, 21:15 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 16:31
Beiträge: 88
@pibach: BF und BF+ sind wirklich komplett unterschiedlich - ich kenne persönlich keine KN die so einen coolen Effekt hat wie der BF+ / jedoch verhält sich diese Eigenschaft ganz unterschiedlich wenn man das falsche Holz erwischt - dann ist der Effekt wieder komplett weg.

Ich finde dass man eine kurze Noppe nicht mit einem Bogen spielen sollte - eher Schieben als Ziehen... ich finde es sicherer den Ball ganz flach zu spielen (PS erst dann kommt ja der Noppeneffekt) mit Falleffekt. Denn mit Kontertechnik wie mit NI Belägen wird man nicht weit kommen. KN Topspin ja - ist eine super Waffe - denn sehr ungewohnt für Gegner das da kein Schnitt mitkommt...

Was ich total arg finde beim HP+ ist, dass sich der Belag nach vielem Kleben, Spielen, Kleben extrem verbessert hat... ich bleibe dennoch beim BF+


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. Juni 2013, 23:09 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 15. August 2012, 15:21
Beiträge: 143
luki hat geschrieben:
Ich finde dass man eine kurze Noppe nicht mit einem Bogen spielen sollte - eher Schieben als Ziehen... ich finde es sicherer den Ball ganz flach zu spielen (PS erst dann kommt ja der Noppeneffekt) mit Falleffekt. Denn mit Kontertechnik wie mit NI Belägen wird man nicht weit kommen.

Hm, ich glaub so kann man das nicht verallgemeinern, denn viele sehr spielstarke Kurznoppenspieler spielen die griffigeren Noppen, z.B. Tang Peng mit dem Flarestorm II. Auch V.S. Molina spielt ohne besonderen Störeffekt (Spectol 21 auf RH), halt druchweg druckvoll. Bei den Damen sind auch ettliche, die druckvoll sehr griffige Kurznoppen spielen. Groß geschupft wird da auch nicht unbedingt, geht bei den Damen eher klack-klack-klack im RH-Duell. Ich selber schiebe so gut wie nie.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 27. Juni 2013, 13:24 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 15. August 2012, 15:21
Beiträge: 143
Hier schreibt Silverchris noch mal:
"(der + hat schmalere Noppen und einen medium soft schwamm der blowfish einen soft schwamm)"
Der normale BF spielt sich dann wohl ähnlich dem Flarestorm II. Und der BF+ sollte dem HP+ recht nahe kommen.
Wobei im Detail kleine Unterschiede bestehen, also der HP+ wohl den weicheren und katapultigeren Schwamm hat, Noppen "pilzförmig" (unten konisch, oben gerade) sowie auch etwas länger und Obergummi weicher. Oder?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 28. Juni 2013, 22:11 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 16:31
Beiträge: 88
Nein, der BF ist dem Hexer ähnlich. (weicher Schwamm)
der BF+ ist dem Flarestorm II ähnlich. (mittelharter Schwamm)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Dezember 2016, 09:14 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. Februar 2016, 23:14
Beiträge: 445
Verein: TV Alzenau | TV Dettingen
Spielklasse: 1. Bezirksliga Jugend || 3. KL Herren
TTR-Wert: 1352
Ist einer der beiden Hexer Beläge dem BlazeSpin oder dem Beautry ähnlich

Also ne mischung aus KN und NI?
So zum schlagspin stil von Herren tröger?

Lg!

Finde den Burnout teilweise zu langsam
Mag aber keinen schwamm über 1.8 nehmen

Lg!

_________________
☆Greetz, Tim☆

♡Aktiv im OOAK-Forum♡


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 109 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de