Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 14. Dezember 2017, 19:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 150 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13 ... 15  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Waran
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Januar 2017, 20:19 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Samstag 2. Februar 2008, 16:05
Beiträge: 159
Das mit einem gefährlichen Aufschlag bekomme ich immer noch nicht hin.
Bekomme kaum Seitschnitt rein. Schneller Rollaufschlag geht aber .....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Waran
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Januar 2017, 20:23 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 30. August 2006, 13:16
Beiträge: 466
TTR-Wert: 1541
Liegt aber nicht am Waran.
Ich probiere vieles aus und komme immer wieder wg des erzielbaren Schnittes bei Aufschlägen auf ihn zurück.

_________________
Sauer & Tröger Kasalla
Waran 2
Wobbler OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Waran
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Januar 2017, 20:25 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Samstag 2. Februar 2008, 16:05
Beiträge: 159
Und mit welchem bzw. was für einem Aufschlag erzeugt du den?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Waran
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Januar 2017, 20:54 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 30. August 2006, 13:16
Beiträge: 466
TTR-Wert: 1541
Seitschnitt RH und VH.
Unterschnitt RH und VH.
Nix außergewöhnliches.
Mache pro Satz 3-5 direkte Punkte damit?
Bzw kann durch den Schnitt dem Gegner mein Spiel aufzwingen.

_________________
Sauer & Tröger Kasalla
Waran 2
Wobbler OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Waran
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Januar 2017, 20:56 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Samstag 2. Februar 2008, 16:05
Beiträge: 159
Wenn Du 5 direkte Punkte mit dem Aufschlag machst, verlierst Du bestimmt kaum ein Spiel oder?
In welcher Klasse spielst Du denn?
Kann mir nicht vorstellen, das ich das bei uns im Bezirk auch so schaffe ....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Waran
BeitragVerfasst: Freitag 13. Januar 2017, 07:49 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 09:34
Beiträge: 83
ClausTrophobie hat geschrieben:
Moin,

habe sowohl 802-1 als auch Waran längere Zeit auf der RH gespielt.
Finde die Unterschiede bei beiden nicht so dramatisch.
Waran ist etwas schnittiger und auf jeden Fall schneller in der Spitze.
Das muss nicht nur ein Vorteil sein, weil die Bälle auch mal eher drüber gehen.
Noppentop mit Waran vielleicht etwas besser, aber nicht viel.
Der Noppeneffekt (Bälle ziehen beim Block nach unten) ist beim 802-1 stärker.
Wenn Du zufrieden bist, würde ich beim 802-1 bleiben.
Finde den in 2,0 flexibler als in 1,8, macht aber nicht soviel aus.

Weg vom Tisch geben sich beide jedendenfalls nicht viel.
Taktisch solltest Du sowieso am Tisch bleiben. Da gehören KN hin!

Claus


Hallo Claus,
besten Dank für deine Einschätzung!
Das bewahrt vor nem neuen Anflug von Testeritis. Also zumindest vorerst ;-)

VG, Andi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Waran
BeitragVerfasst: Freitag 13. Januar 2017, 09:17 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 30. August 2006, 13:16
Beiträge: 466
TTR-Wert: 1541
Kreisklasse (wiedermal)
Deutlich positiv vorne.
Wir haben dort auch Spieler mit knapp 1700 Punkte.

Der Waran passt mir schon sehr gut.
Werde höchstens den IIer testen.

_________________
Sauer & Tröger Kasalla
Waran 2
Wobbler OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Waran
BeitragVerfasst: Samstag 14. Januar 2017, 12:57 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Samstag 2. Februar 2008, 16:05
Beiträge: 159
Gestern das 3. Training mit dem Waran.
Was soll ich sagen: es wird immer besser.
Aufschläge werden langsam gefährlicher. Danke an Uli für die hilfreichen Tipps!
Sehr gute Unterschnitterzeugung beim kurz/kurz Spiel. In Verbindund mit dem D Tecs auf der RH stellen die Gegner mir immer wieder hohe Bälle, die dann sofort versenkt werden können.
Freue mich schon auf mein erstes Punktspiel in der Rückrunde und die dann mit Sicherheit kommenden Kommentare meiner verdutzten Gegner. Mein Störspiel mit der RH war bisher schon immer ein Graus, aber nun auch noch mit dem Waran auf der VH ......


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Waran
BeitragVerfasst: Samstag 14. Januar 2017, 13:13 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 6. Februar 2009, 10:52
Beiträge: 723
Verein: TTC Rottweil
AndiHL hat geschrieben:
ClausTrophobie hat geschrieben:
Moin,

habe sowohl 802-1 als auch Waran längere Zeit auf der RH gespielt.
Finde die Unterschiede bei beiden nicht so dramatisch.
.../quote]

Hallo Claus,
besten Dank für deine Einschätzung!
Das bewahrt vor nem neuen Anflug von Testeritis. Also zumindest vorerst ;-)

VG, Andi


Ich sehe das anders...

Finde den Waran deutlich (!) schneller als den 802-1. Des Weiteren ist Waran spürbar griffiger. Durch das Mehr an Katapult ist der Waran schließlich in Notfällen noch ausreichend für die Halbdistanz geeignet. Habe auch beide Beläge gespielt & viele, viele andere KN auch.

_________________
TTR: 1712 (27.11.17) ,TTR-Max.: 1740 (10/17), Landesklasse TTVWH, Position 2

Holz: Tibhar Samsonov Premium Contact, 94g, gerade
VH: SpinLord Waran 2.0
RH: SpinLord Waran 1.8

http://www.ttc-rottweil.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spinlord Waran
BeitragVerfasst: Samstag 14. Januar 2017, 14:02 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 31. Dezember 2008, 15:51
Beiträge: 238
Spielklasse: Kreisklasse
TTR-Wert: 1245
Ich kann 2KN nur zustimmen, sehe den Unterschied genau so, vor allen ist der Schwamm des 802-1 viel härter und selbst mit einem Summer 3C Schwamm drunter wird es kein Waran ( selbst ausprobiert)...

Vorziehen würde ich den 802-1 auf einen weichen Holz als RH-BKS-Kurznoppe, dort wäre mir der Waran zu weich... spiele ich eh aber nicht....

_________________
Schläger:
BTY VL mit Waran 1,5mm ==> VH
Var 1 : RH Degu II 1,0mm
Var 2 : RH KoKu 110 1,0mm, AvaloxC 48 Grad
Var 3 : RH KingRoc 1,0mm

Schon mal gespielt:
Pluto, Degu 1 & 2, 889, 889-2,Uranus, MilliTal II, 888, Burnout, FS802-1, FS 802, FS 802-40, FS799, Diamant, KingRoc, KoKu 119II , 8228A, KoKu 110 etc


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 150 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13 ... 15  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de