Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 21. Juli 2018, 01:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 87 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Neuheit - Super Spinpips Chop 2
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. März 2013, 22:25 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 7. Januar 2013, 16:40
Beiträge: 178
Spielklasse: bezirksklasse
TTR-Wert: 1631
hi, hast du auch infos von deinen gegnern über den spin in deinen abwehrbällen ?

dank und gruss cronsen :)

_________________
Stiga all classic-andro r42 max-dr.neubauer killer 1.8 spielstil: hou yingchao


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuheit - Super Spinpips Chop 2
BeitragVerfasst: Freitag 22. März 2013, 02:19 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 23. Mai 2011, 07:34
Beiträge: 155
TTR-Wert: 1703
Eine Frage an die, die den Belag schon gespielt haben.

Oder an andere, die kurze noppen spielen.

Ein Vereinskollege möchte, da Schnitt-blind, kurze Noppe auf Vorhand spielen.

Der Chop 2 hört sich dafür geeignet an. ODER ???

Gibt es Tipps von euch für KN auf VH

Lg Thomas

_________________
Holz: Rosenkavalier D

VH: Tenergy 05 1,9mm rot

RH: D-tecs 0,5mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuheit - Super Spinpips Chop 2
BeitragVerfasst: Freitag 22. März 2013, 08:22 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 9. Dezember 2010, 14:56
Beiträge: 74
TTR-Wert: 1602
@cronsen:
Da bin ich ja erleichtert, dass Gandalf mir die Blamage erspart hat, den SPC2 auf seine Abwehrtauglichkeit hin zu testen. Hätte wohl mit meinen unbeholfenen Versuchen 3 Meter hinter der Platte für Erheiterung gesorgt.
Wenn du jetzt meine Ausführungen mit Gandalfs Ausführungen kombinierst, müsstest du zu dem Schluss kommen, dass der Belag wohl sehr gut sowohl an der Platte als auch (und wahrscheinlich vor allem) in der tischfernen Verteidigung zu spielen ist.
Worin ich Gandalf übrigens zustimmen kann, ist, dass Schupfbälle mit diesen Noppen fast so schnittig wie NI-Schupfbälle sind. Wenn ich den Aufschlag der Gegner ausnahmsweise mal zurückgehackt habe, haben sie den Unterschnitt jedenfalls das ein oder andere Mal unterschätzt.
Insgesamt ein toller Allround-Belag.

_________________
Holz: KTL Instinct
VH: Bryce Highspeed 2,1
RH: Friendship 563 auf 0,4mm Latex (legal!)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuheit - Super Spinpips Chop 2
BeitragVerfasst: Freitag 22. März 2013, 11:39 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 5148
Verein: VFL Eintracht Hagen
habe auch einen bestellt :oops:

_________________
Bloodhound: RH:Dtecs ox VH Rakza 7 Soft 1,8


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuheit - Super Spinpips Chop 2
BeitragVerfasst: Freitag 22. März 2013, 12:42 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 25. Juli 2008, 10:30
Beiträge: 440
Verein: TSV Glinde
Spielklasse: 1. Landesliga
Hört sich ja sehr nach einer neuen "Sau" an :-)

Klingt bisher sehr interessant. Das die meisten in hier scheinbar mit 1,5mm Schwamm spielen liegt bestimmt daran, dass der Schwamm sehr weich ist und der Ball bei dünnem Schwamm schnell auf das Holz durchschlagen würde, oder?
Oder handelt es sich hierbei um einen Dämpfungsschwamm und der Belag
wird mit zunehmender Schwammstärke langsamer?

_________________
Holz:Donic Persson Impuls 7.0
VH: (rot) derzeit vakant
RH: SpinLord Blitzschlag, schwarz, mit 1,2mm Schwamm

Erst hatte ich kein Glück und dann kam auch noch Pech hinzu.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuheit - Super Spinpips Chop 2
BeitragVerfasst: Freitag 22. März 2013, 13:13 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 20. November 2011, 01:38
Beiträge: 219
Spielklasse: BZL
TTR-Wert: 1710
Habe den Belag auch auf meinem 2. Holz kleben, habe ihn bisher ca. 2,5 Std einmal im Training gespielt. (1,5mm)

AS-Annahme ist defenitiv nicht so einfach wie mit LN, wen wunderts!
Von der Geschwindigkeit her ist er natürlich auch schneller, allerdings für eine KN sehr langsam, mein Spectol in 1,0 ist dagegen ein Monster :-D
US Abwehr ist sicher, allerdings geraten einige Bälle sehr hoch, und der Schnitt entwickelt sich aus einer kurzen schnellen Bewegung aus dem Handgelenk, weniger als beim Curl P1R. Auf Lullibälle kann man gut schießen, und eigene Schnittvariationen sind gut und einfach machbar.
Konterschläge auf Topspins (ca. 2m hinter der Platte) ist nicht so der Hit! Dafür ist der Belag zu langsam... Kann aber evtl mit anderen Hölzern besser klappen!

Ich werde den Belag defenitv nach unserer RR in der Sommerpause versuchen einzuspielen! Die Vorteile an der Platte, Kontern, schießen überwiegen schon stark! Ich hoffe das mein Victas KM bald ankommt, und dann geht es weiter.

Getestet wurde der Belag auf nem BTY Defence Pro

_________________
TSP Regalis Red 2,0 - BTY Defense II - Joola Octopus 0,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuheit - Super Spinpips Chop 2
BeitragVerfasst: Freitag 22. März 2013, 16:44 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 9. Dezember 2010, 14:56
Beiträge: 74
TTR-Wert: 1602
@Noppenstruller: Ob der Schwamm ein Dämpfungsschwamm ist, kann ich nicht beurteilen. Fakt ist jedenfalls, dass der Belag in 1,5 nicht wesentlich schneller ist als ein Orthodox. Könnte mir vorstellen, das die Schwammstärke am Tempo nicht viel ändert. Mit Sicherheit Recht hast du mit der Vermutung, dass der Belag in 0,5 ein deutliches Durchschlagen aufs Holz mit sich bringen dürfte, während sich das in der 1,5er-Version in angenehmen Grenzen hält. Der Belag dürfte auch für Spieler ne Option dein, die ne langsame und damit beherrschbare Noppenrückhand auf nem schnelleren Holz spielen möchten.

_________________
Holz: KTL Instinct
VH: Bryce Highspeed 2,1
RH: Friendship 563 auf 0,4mm Latex (legal!)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuheit - Super Spinpips Chop 2
BeitragVerfasst: Freitag 22. März 2013, 17:00 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 1492
Er ist nur butterweich,aber kein Dämpfungsschwamm.

_________________
Holz : Nittaku S-7
VH : Bluefire M3 maximum
RH : Rakza X 2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuheit - Super Spinpips Chop 2
BeitragVerfasst: Freitag 22. März 2013, 19:12 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 6. Februar 2009, 10:52
Beiträge: 767
Verein: TTC Rottweil
Kann jemand den Belag mit dem Donic Baxster D25 vergleichen?

_________________
TTR: 1735 (22.04.18) ,TTR-Max.: 1748 (03/18), Landesklasse TTVWH

Holz: 5 ply t.h.c.b. "Rosewood"
VH: SpinLord Waran 2.0
RH: Zargus 1.8 o. Waran 1.5 o. Hass 1.8 (letzte drei Kandidaten im Test)

http://www.ttc-rottweil.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuheit - Super Spinpips Chop 2
BeitragVerfasst: Samstag 23. März 2013, 16:51 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 7. November 2011, 22:30
Beiträge: 182
sind die noppen zwischen den alten super spin pips chop und den chop2 identisch?
hört sich irgendwie so an, als ob nur der schwamm verändert wurde.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 87 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de