Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 29. April 2017, 20:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 89 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Degu
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Mai 2016, 07:15 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 31. Dezember 2008, 15:51
Beiträge: 203
Spielklasse: Kreisklasse
TTR-Wert: 1245
ja der Summer 3C ist eine alternative, ist aber schon deutlich härter. Ansonsten aber eine sicher zu spielende Wohlfühl-KN....

Die andere Option wäre, einen einen anderen Schwamm drunter zu kleben. Als Empfehlung der YINHE-Soft-Schwamm von Galaxy-Sport kostet grandiose €2,90, bringt ca. 5 Grad mehr an Härte...

_________________
Kampfschläger:
BTY VL// Waran 1,5mm // KoKu 110 m. 1,0mm HRS-Schwamm
BTY VL//Waran 1,5mm //KoKu 119 II 1,0mm (Chinese Sponge)
BTY VL//Waran 1,5mm //DEGU 1,0mm (Summer-Schwamm)

Schon mal gespielt:
Pluto, Degu, 889, 889-2,Uranus, MilliTal II, 888, Burnout, FS802-1, FS 802, FS 802-40, FS799, Diamant, KingRoc, KoKu 199II etc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Degu
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Mai 2016, 16:30 
Offline
Junior Member
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 14. November 2006, 23:51
Beiträge: 41
Verein: TTG Leonberg/Eltingen
TTR-Wert: 1441
OK,
danke für die Tipps. Ich habe jetzt den Summer 3C 1.5mm bestellt und nochmal den Kokutaku 119II, diesmal wirklich in 1.5mm (ich habe gesehen, dass ich bei der ersten Bestellung doch 1.8mm genommen hatte), evtl. reicht das schon.

Einen anderen Schwamm habe ich noch nie verwendet, ich versuche es erstmal mit den beiden bestellten KNs.

Zum Spielstil: ich spiele bisher ein Allroundspiel nahe am Tisch, sehr spinbetont vor allem mit der Rückhand (starker Unterschnitt, ordentlicher TS zum eröffnen). Mit der Vorhand bisher entweder (starker) Unterschnitt (vor allem als Return, kann keinen Flip) oder halt TS/Schuss. Mit dem Problemen in der Schulter geht der TS nicht mehr so gut bzw. ich traue mich nicht den zu spielen. Schuss ist da eher möglich. Ich will die KN daher auf der Vorhand zum Abschluss einsetzen (aber auch leichte "TS" einstreuen), ab und zu aber auch drehen (Return mit der Rückhand, Block (sonst nicht so meine Stärke, zumindest im Spiel :roll: ), Schnittvariation)

_________________
Aktuelles Material:
Arbalest Bogen
Adidas Blaze Spin 1.8mm
Victas VS 401 1.5mm oder Victas VS 402 DE 1.8mm

Im Test: Nittaku Beautry statt Blaze Spin
Tibhar Force Pro Black Edition / Spinlord Waran / DHS H3 Neo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Degu
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Mai 2016, 09:13 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 21. Juni 2013, 12:11
Beiträge: 96
Spielklasse: KL
TTR-Wert: 1660
Moin,

mit Deinem beabsichtigten Spielstil ist der Waran genau das richtige. Gerade Schuss und US 1a. Eröffnungstops gehen auch. 1,5mm reicht. Degu ist für VH - Abschluss OK aber nicht die Referenz.

Grüße Claus

_________________
Donic Kevplay
Spinlord Keiler 1,5mm
Joola Samba plus 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Degu
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Mai 2016, 09:45 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 31. Dezember 2008, 15:51
Beiträge: 203
Spielklasse: Kreisklasse
TTR-Wert: 1245
Mist, habe überlesen, dass die KN für VH eingestuft werden soll....

VH geht natürlich auch mit der Koku und dem Summer...

Aber die VH-KN Nummer 1 ist natürlich der Waran, allerdings ist der mindestens genauso weich wie der Koku , insofern könnte der Summer schon der richtige für dich sein...

Ansonsten zum gnadenlos Schuss ==> Waran

Und auch beim Waran gibt es die Möglichkeit eines anderen Schwammes

_________________
Kampfschläger:
BTY VL// Waran 1,5mm // KoKu 110 m. 1,0mm HRS-Schwamm
BTY VL//Waran 1,5mm //KoKu 119 II 1,0mm (Chinese Sponge)
BTY VL//Waran 1,5mm //DEGU 1,0mm (Summer-Schwamm)

Schon mal gespielt:
Pluto, Degu, 889, 889-2,Uranus, MilliTal II, 888, Burnout, FS802-1, FS 802, FS 802-40, FS799, Diamant, KingRoc, KoKu 199II etc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Degu
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Mai 2016, 09:49 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 31. Dezember 2008, 15:51
Beiträge: 203
Spielklasse: Kreisklasse
TTR-Wert: 1245
Nachtrag:

mit dem Waran wirst auch den Flips können, gibt keine KN mit der man auf der VH besser flipen kann, ist wirklich Jan einfach....

_________________
Kampfschläger:
BTY VL// Waran 1,5mm // KoKu 110 m. 1,0mm HRS-Schwamm
BTY VL//Waran 1,5mm //KoKu 119 II 1,0mm (Chinese Sponge)
BTY VL//Waran 1,5mm //DEGU 1,0mm (Summer-Schwamm)

Schon mal gespielt:
Pluto, Degu, 889, 889-2,Uranus, MilliTal II, 888, Burnout, FS802-1, FS 802, FS 802-40, FS799, Diamant, KingRoc, KoKu 199II etc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Degu
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Mai 2016, 10:08 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 839
Verein: TTC Alstom Baden (CH)
Spielklasse: 2016/17 3. Liga NWTTV
nordnoppe hat geschrieben:
gibt keine KN mit der man auf der VH besser flipen kann


Meinst nicht, dass das recht subjektiv ist? ;)

_________________
Setup:
VH: Blowfish 1,8 || Grubba Carbon All+ || RH: Feint Long II 1,3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Degu
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Mai 2016, 19:57 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 31. Dezember 2008, 15:51
Beiträge: 203
Spielklasse: Kreisklasse
TTR-Wert: 1245
Objektivität = 0, Subjektivität = 100

Ist halt meine Sicht durch meine rosarote Brille... :lol:

_________________
Kampfschläger:
BTY VL// Waran 1,5mm // KoKu 110 m. 1,0mm HRS-Schwamm
BTY VL//Waran 1,5mm //KoKu 119 II 1,0mm (Chinese Sponge)
BTY VL//Waran 1,5mm //DEGU 1,0mm (Summer-Schwamm)

Schon mal gespielt:
Pluto, Degu, 889, 889-2,Uranus, MilliTal II, 888, Burnout, FS802-1, FS 802, FS 802-40, FS799, Diamant, KingRoc, KoKu 199II etc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Degu
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Mai 2016, 22:23 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 839
Verein: TTC Alstom Baden (CH)
Spielklasse: 2016/17 3. Liga NWTTV
Gut, mit 4 Schlägern und einer VH sei Dir verziehen^^

_________________
Setup:
VH: Blowfish 1,8 || Grubba Carbon All+ || RH: Feint Long II 1,3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Degu
BeitragVerfasst: Samstag 28. Mai 2016, 08:37 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 5. Dezember 2012, 11:51
Beiträge: 191
Komme von NI und teste den Degu in 1,5 auf RH. An sich bin ich ganz zufrieden, ABER der RH-Schuß ist eine einzige Katastrophe. Mache ich die Bewegung kurz, nur mit dem Handgelenk - fliegt der Ball ins Netz, mache ich mehr mit dem Unterarm - fliegt der Ball drüber und wenn schon die Flugbahn stimmt, dann verziehe ich nach links. Mit NI kann ich auf RH sehr gut schießen, ist eigentlich mein Paradeschlag. Schon 4 TE gehabt und es wird einfach nicht besser, bin echt ratlos. Was mache ich bloß falsch? :(

_________________
Nittaku Shake Defence / Tenergy 64FX 1,9 / Tibhar Grass DTecs 0,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Degu
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. Juni 2016, 09:10 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 5. Dezember 2012, 11:51
Beiträge: 191
Ein Holz-Problem, scheinbar absolut unpassend, evtl. zu weich und elastisch. Hab den Belag auf ein altes Balsa-Holz geklebt - schießt jetzt wie Sau, hart und präzise.

_________________
Nittaku Shake Defence / Tenergy 64FX 1,9 / Tibhar Grass DTecs 0,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Degu
BeitragVerfasst: Montag 20. Juni 2016, 15:48 
Offline
Newbie

Registriert: Dienstag 7. Februar 2012, 11:27
Beiträge: 6
TTR-Wert: 1907
Nach den vielen guten Berichten habe ich mir auch einen Degu 1,8 mm für die Rückhand geholt. Leider geht TS im herkömmlichen Sinn auf offene Bälle nicht. Man kann nur einen Mega langen Lift machen, aber keinesfalls den Schläger zumachen und den Ball mit der Oberfläche "mitnehmen". Auch wenn er als NI nah bezeichnet wird...das geht nicht. Gegen US geht es natürlich: Wie Silverchris sagt, würde ich das auch nur 1-2 mal nacheinander machen und dann schiessen, sonst wirds wackelig...

Dafür aber sensationell sicher im passiven Spiel, super viel Unterschnitt, beim Hacken aus dem Handgelenk, mehr als ich jemals aus einer LN herausbekommen habe. Super einfach zu platzieren. Durchaus als Abwehrbelag (selbst in 1,8 mm)zu empfehlen, wenn man auf Effet Wert legt und nicht auf Störeffekt.

Bestätigen kann ich jedoch die Sicherheit im Schuss und das offensive Gegengehen bei offenen Bällen. Man kann quasi alles schiessen, wenn man sich richtig hinstellt. Also nichts für Faule...

Macht auf jeden Fall Spaß, meinen Leistungsverlust zu NI würde ich zz. bei 100 TTR Punkten, also 1-2 Spielklassen einordnen, aber es ist ja Sommer...kann bis zur nächsten Serie noch üben... :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Degu
BeitragVerfasst: Montag 20. Juni 2016, 16:31 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1144
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Reaktivierter Edelreservist :-)
tijay hat geschrieben:
Man kann quasi alles schiessen, wenn man sich richtig hinstellt. Also nichts für Faule...

Du Schlaule !!! Das gilt immer. Kannte mal einen Spieler, der konnte mit einem Sriver 1,7 fast alles sicher schießen.
Grund war einfach dessen traumhafte Beinarbeit. Der stand immer richtig, beneidenswert.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR (3x)
1. Seite: Summer 3C, Diamant
2. Seite: Spinlord Adler II, Tiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Degu
BeitragVerfasst: Samstag 17. September 2016, 22:55 
Offline
Junior Member
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 14. November 2006, 23:51
Beiträge: 41
Verein: TTG Leonberg/Eltingen
TTR-Wert: 1441
Als Nachtrag: nach diversen Tests mit KN (Degu, Waran, Kokutaku 119II, Tuttle 3C, 802-40, ...) ist es ein Adidas Blaze Spin geworden. Hat mich auch etwas überrascht, war aber relativ günstig, da Auslaufware. Muss halt nächsten Sommer was neues Suchen :cry:

_________________
Aktuelles Material:
Arbalest Bogen
Adidas Blaze Spin 1.8mm
Victas VS 401 1.5mm oder Victas VS 402 DE 1.8mm

Im Test: Nittaku Beautry statt Blaze Spin
Tibhar Force Pro Black Edition / Spinlord Waran / DHS H3 Neo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SpinLord Degu
BeitragVerfasst: Sonntag 18. September 2016, 11:57 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 22:48
Beiträge: 630
(OT @jok2: Victas VO 102, Andro Hexer Pips Force, Andro Blowfish. Letzter nicht ganz so ähnlich wie die anderen 2)

_________________
BTF ZLF - Tibhar ELS Max - Spectol Red Max


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 89 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Marcel2 und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de