Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 19. Mai 2019, 09:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sanwei Ghost
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. April 2013, 07:58 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1790
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Spielstil (und Ranzen): ähnl. Karakasevic
Hi zusammen,

hat jemand aktuelle Erfahrungen mit dem Belag ?
Eigenschaften, Eignung, Haltbarkeit etc.
Idealerweise in 1,5 auf der RH.

Greets N.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Koku 119 II (1,5 / 1,8), (Test: hoffentlich erst mal nix mehr ?)
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Tiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sanwei Ghost
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. April 2013, 10:51 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 6. Februar 2009, 10:52
Beiträge: 797
Verein: TTC Rottweil
Der Sanwei Ghost ist zumindest in schwarz (rot kann ich nicht beurteilen) eine gut verarbeitete KN. Die Qualität scheint tendenziell höher zu sein, als bei anderen China-KN. Dies betrifft auch die Verklebung von Schwamm und OG. Natürlich kann dies aber ebenso von Nachteil sein :wink:
Insgesamt spielt sich der Belag recht klassisch: er ist nicht sehr dynamisch und der Ballabsprung ist eher flach. Ich würde sagen, dass er sich für das klassische KN-Spiel gut eignet. Die Noppen sind allerdings etwas griffiger als bei zb einem FS 802, sodass man leichter eröffnen kann und vll. auch mal einen US-Ball einstreuen kann. Wer allerdings auf Schnitt alla FS 802-40 oder Legend hofft, der wird enttäuscht. Tempomäßige Einordnung: spürbar schneller als ein Tibhar Speedy Soft, jedoch langsamer als der Tuttle Summer 3C. Dafür ist er bei Block und Schuss direkter als letztgenannter.
Zusammenfassend ist der Sanwei Ghost eine kontrollierte KN, die ihr Geld wert ist, wenn man auf der Suche nach einem Belag für das klassische KN-Spiel ist.

_________________
TTR: 1710 (05/19) ,TTR-Max.: 1748 (03/18), Landesklasse TTVWH

Test
Holz: t.h.c.b. "Rosewood 5"
VH: Vega SPO, Waran II
RH: Raystorm, Beautry

Stamm-Material:
Holz: t.h.c.b. "Rosewood 5"
VH: SpinLord Waran 2.0
RH: SpinLord Waran 1.8


http://www.ttc-rottweil.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sanwei Ghost
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. April 2013, 22:14 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1790
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Spielstil (und Ranzen): ähnl. Karakasevic
Hi
@2xKurznoppe:
Top Antwort, danke. :ok: Kannst du noch was zur Härte, Haltbarkeit und Störeffekt (Abtauchen etc) sagen ?
Greets N.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Koku 119 II (1,5 / 1,8), (Test: hoffentlich erst mal nix mehr ?)
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Tiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sanwei Ghost
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. April 2013, 22:22 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 6. Februar 2009, 10:52
Beiträge: 797
Verein: TTC Rottweil
Neppomuk hat geschrieben:
Hi
@2xKurznoppe:
Top Antwort, danke. :ok: Kannst du noch was zur Härte, Haltbarkeit und Störeffekt (Abtauchen etc) sagen ?
Greets N.


Härte: Medium. Spielt sich schön knackig. Für Liebhaber softer Schwämme vll. nicht so das Wahre.

Haltbarkeit: Hab ihn nie länger gespielt. Da es jedoch eine klassische KN und kein Tensor etc. ist und bei kurzen Noppen tendenziell weniger Noppenbruch vorkommt, vermute ich mal, dass das Teil ewig hält. Aber irgendwann sind dann vll. die Noppenköpfe glatter und der Schwamm weichgebrügelt. Aber sicher kein Belag den man nach 2-3 Monaten schon austauschen muss :wink:

Störeffekt: Das ist eh immer so eine Sache bei KN. In der Form wie bei MLN oder LN wirst du da nichts finden. Aber: wie bei fast allen klassischen KN kann der Ball auf sehr spinnige Topspins recht ekelhaft flach geblockt werden (mit der richtigen Technik). Vll etwas weniger schlimm als mit einem Friendship 802, aber doch gemeiner für den Gegner als mit einem FS 802-40.

_________________
TTR: 1710 (05/19) ,TTR-Max.: 1748 (03/18), Landesklasse TTVWH

Test
Holz: t.h.c.b. "Rosewood 5"
VH: Vega SPO, Waran II
RH: Raystorm, Beautry

Stamm-Material:
Holz: t.h.c.b. "Rosewood 5"
VH: SpinLord Waran 2.0
RH: SpinLord Waran 1.8


http://www.ttc-rottweil.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sanwei Ghost
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. April 2013, 22:27 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1790
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Spielstil (und Ranzen): ähnl. Karakasevic
Letzte Frage: Wie steht es mit dem Gewicht ? Ich hab damals den Speedy soft wegen seiner "Pfunde" runter geschmissen.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Koku 119 II (1,5 / 1,8), (Test: hoffentlich erst mal nix mehr ?)
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Tiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sanwei Ghost
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. April 2013, 22:31 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 6. Februar 2009, 10:52
Beiträge: 797
Verein: TTC Rottweil
Neppomuk hat geschrieben:
Letzte Frage: Wie steht es mit dem Gewicht ? Ich hab damals den Speedy soft wegen seiner "Pfunde" runter geschmissen.


Der Speedy Soft ist auch sehr weit oben was das Gewicht angeht... Der Sanwei Ghost ist zwar nicht ganz leicht, aber auch nicht übermäßig schwer. Irgendwo dazwischen. Ansonsten lässt du dir vll. einfach ein leichtes Exemplar selektieren, wenn du da Befürchtungen hast?

_________________
TTR: 1710 (05/19) ,TTR-Max.: 1748 (03/18), Landesklasse TTVWH

Test
Holz: t.h.c.b. "Rosewood 5"
VH: Vega SPO, Waran II
RH: Raystorm, Beautry

Stamm-Material:
Holz: t.h.c.b. "Rosewood 5"
VH: SpinLord Waran 2.0
RH: SpinLord Waran 1.8


http://www.ttc-rottweil.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sanwei Ghost
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. April 2013, 22:41 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1790
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Spielstil (und Ranzen): ähnl. Karakasevic
@2xKN
Hab nochmals Dank und gute Nacht.
N.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Koku 119 II (1,5 / 1,8), (Test: hoffentlich erst mal nix mehr ?)
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Tiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sanwei Ghost
BeitragVerfasst: Samstag 13. April 2013, 08:04 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 31. Dezember 2008, 15:51
Beiträge: 292
Spielklasse: Kreisklasse
Die Beschreibung von 2xkurznoppe beschreibt den Belag genau!

Zum Gewicht jeweils in Standard-BTY-Format (157*150) in 1,5mm
rot : 36,3g
schwarz : 38,5g
d.h. eher eine schwere Kurznoppe.

_________________
Schläger1
BTY VL mit Waran 1,5mm ==> VH
Var 1 : RH 388C1 1,5mm (leichte Selektion)
Var 2 : RH KoKu 110 mit 729er 1,0mm
Schläger 2
BTY Keyshot Alpha
VH : Degu 1,0mm mit Spong4 von TTDD, RH 388C1 1,1mm
VH : Waran 1,0mm mit Spong4 von TTDD , RH KingRoc 1,0mm mit 729er 1,0mm

Schon mal gespielt:
Pluto, Degu 1 & 2, 889, 889-2,Uranus, MilliTal II, 888, Burnout, FS802-1, FS 802, FS 802-40, FS799, Diamant, KingRoc, KoKu 119II , 8228A, KoKu 110 etc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sanwei Ghost
BeitragVerfasst: Samstag 13. April 2013, 11:52 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1790
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Spielstil (und Ranzen): ähnl. Karakasevic
@nordnoppe,
Gut zu wissen, thanks ! Vermute, du hast die Dinger geschnitten gemessen. Das ist mir als "Handgelenkspieler" deutlich zu schwer. Es sollten max 30g sein. Gut, dass man drüber gesorochen hat. Erspart Fehlinvestitionen. :D

Greets N.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Koku 119 II (1,5 / 1,8), (Test: hoffentlich erst mal nix mehr ?)
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Tiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sanwei Ghost
BeitragVerfasst: Samstag 13. April 2013, 12:00 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 6. Februar 2009, 10:52
Beiträge: 797
Verein: TTC Rottweil
Neppomuk hat geschrieben:
@nordnoppe,
Gut zu wissen, thanks ! Vermute, du hast die Dinger geschnitten gemessen. Das ist mir als "Handgelenkspieler" deutlich zu schwer. Es sollten max 30g sein. Gut, dass man drüber gesorochen hat. Erspart Fehlinvestitionen. :D

Greets N.


Aber die Schwankungen scheinen schon extrem. Mein Exemplar wiegt nur 34 g (Größe 158x149) und das hat schon einen dicke Klebeschicht. Das nur am Rande. :-)

_________________
TTR: 1710 (05/19) ,TTR-Max.: 1748 (03/18), Landesklasse TTVWH

Test
Holz: t.h.c.b. "Rosewood 5"
VH: Vega SPO, Waran II
RH: Raystorm, Beautry

Stamm-Material:
Holz: t.h.c.b. "Rosewood 5"
VH: SpinLord Waran 2.0
RH: SpinLord Waran 1.8


http://www.ttc-rottweil.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Westschwede und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de