Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Freitag 15. November 2019, 16:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Victas VO 101/102
BeitragVerfasst: Freitag 22. Juli 2016, 12:23 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 1. September 2011, 15:39
Beiträge: 76
wo ist denn genau der unterschied zwischen 101 und 102 ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victas VO 101/102
BeitragVerfasst: Freitag 22. Juli 2016, 18:03 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 6. Februar 2009, 10:52
Beiträge: 825
Verein: TTC Rottweil
102: Leichtspiel-Noppe a la Andro Blowfish oder Donic Baxster F1-A. Auch gut für Noppenspin, hohe Griffigkeit, ordentlicher Katapult (der aber noch kontrollierbar ist)
101: Mehr Störeffekt als 102, weniger Katapult. Keineswegs für Umsteiger zu empfehlen. Wenngleich der FKE merkbar vorhanden ist, gleicht der Belag vom Spielverhalten eher klassichen KN (Tempo ist aber höher). Gute KN-Technik sollte vorhanden sein, der Ballabsprung ist eher flach.

_________________
TTR: 1705 (10/19) ,TTR-Max.: 1748 (03/18)

19/20: Landesliga TTVWH, Pos. 4

aktuell:
Holz: t.h.c.b. "Rosewood 5"
VH: SpinLord Waran 2.0
RH: SpinLord Waran 1.8

http://www.ttc-rottweil.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victas VO 101/102
BeitragVerfasst: Freitag 4. Januar 2019, 08:59 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 8. Oktober 2017, 13:04
Beiträge: 179
Spielt den VO 101 noch jemand und kann etwas darüber berichten (auch im Bezug auf ABS Bälle)?
Kommt der Noppeneffekt beim 101 in 1,6mm deutlicher hervor als bei der 1,8mm Version?
Kann bitte jemand den 101 mit dem Killer vergleichen?

Danke!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victas VO 101/102
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Januar 2019, 10:00 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 8. Oktober 2017, 13:04
Beiträge: 179
Kann hier keiner was zu sagen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victas VO 101/102
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. Oktober 2019, 10:08 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 26. Juni 2016, 09:37
Beiträge: 106
Gibt es einen signifikanten Unterschied zwischen rot und schwarz?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victas VO 101/102
BeitragVerfasst: Freitag 1. November 2019, 09:53 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 16:31
Beiträge: 95
Bei den Farben ist es sehr unterschiedlich bei Belägen - bei manchen Noppen in rot ist die Haltbarkeit ganz schlecht (andro bf+) oder umgekehrt wo die Haltbarkeit super ist (stiga radical) dann aber in schwarz katastrophal wo Noppen nach drei Monaten bröseln...

Leider sind auch die Spieleigenschaften oft anders.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victas VO 101/102
BeitragVerfasst: Freitag 1. November 2019, 10:04 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 16:31
Beiträge: 95
Nach vier Jahren mit Victas VO Noppen kam hervor:

101 silberne Verpackung 1,6 und 1,8 gespielt:
Leicht zu spielen wenn man schnelle Noppen mag; super Verteidigung - sogar spektakulär. Schnittanfällig. Schwierige Kontrolle beim Schuss auf US.
Kaum Falleffekt.

102 goldene Verpackung 1,6 und 1,8 gespielt:
Schwierig beim Konter aber beherrschbar nach etwas Training; passable Verteidigung.
Gar nicht anfällig auf Schnitt; super beim Schuss auf US.
Viel Falleffekt - Stört sehr gut.

103 ist die Mitte aus den beiden - leider zu wenig Falleffekt und schnittanfällig. Aber gut beim Konter und einfach Ball im Spiel halten. Für mich zu wenig um damit zu gewinnen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victas VO 101/102
BeitragVerfasst: Freitag 1. November 2019, 10:09 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 16:31
Beiträge: 95
Wichtig für Noppenneulinge! Noppen egal ob kurz oder lang müssen ein paar Monate eingeklopft werden. Dann sind sie kontrollierter weniger schnittanfällig und einen Tick glatter. Dann erst entfalten sie ihren Stör/Falleffekt. Neue Noppen sind oft sehr schnittanfällig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victas VO 101/102
BeitragVerfasst: Freitag 1. November 2019, 11:04 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Sonntag 3. März 2013, 11:57
Beiträge: 45
Verein: SV Bayer Wuppertal
Spielklasse: Herren BK
TTR-Wert: 1550
Halte ich für ein Gerücht.

Nach ein paar Monaten kann man Waran, Moristo und andere griffigen Noppen bereits in die Tonne kloppen.

Aus meiner Sicht ist die Technik für einen Störeffekt der ausschlaggebende Faktor. Wer zu NI Nah Spielt hat mir kaum einer Kurzen Noppe einen Störeffekt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victas VO 101/102
BeitragVerfasst: Freitag 1. November 2019, 11:13 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 26. Juni 2016, 09:37
Beiträge: 106
Der Schwamm lässt bei der Victas 102 schon nach zwei bis drei Monaten nach. Mir ging es um mögliche Unterschiede bei den Farben.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de