Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 30. November 2020, 11:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 169 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Killer Pro
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. Januar 2019, 00:44 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Mai 2008, 13:45
Beiträge: 301
@glanti: Das müsste der normale sein. Habe heute den Pro 1.8 bekommen, neu. Der Schwamm ist deutlich röter.

_________________
VH: Tenergy

RH: KN / Anti

Holz: T6


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Killer Pro
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Januar 2019, 19:53 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Mai 2008, 13:45
Beiträge: 301
Ich habe jetzt den 1.8 Pro getestet und kann Vorhandnoppis Einschätzungen im Grunde bestätigen. Der 1.8 ist kontrollierter und auch nicht so winkelanfällig wie der 1.3 beim Block.
Dafür nimmt die Grundgeschwindigkeit zu und der Störeffekt ab. Allerdings muss ich dazu sagen, das mein 1.3er einen eher braunen/orangen Schwamm hat
und der neue 1.8er einen eher rötlichen Schwamm. Deswegen bin ich mir nicht 100% sicher, ob es nur an der zunehmenden Schwammstärke liegt oder auch an dem andersartigen Schwamm.
Zudem habe ich den Belag erst einen Tag vor dem Spielen mit VOC geklebt.

_________________
VH: Tenergy

RH: KN / Anti

Holz: T6


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Killer Pro
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Januar 2019, 22:26 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 26. Januar 2017, 22:41
Beiträge: 242
TTR-Wert: 1620
Der Schwamm müsste der selbe sein. Ich habe bei Dr. Neubauer mal angefragt. Die meinten, dass der Killer Pro eigentlich einen leuchtend roten schwamm hat. Es gibt aber auch eine kleine Charge mit orangenen Schwämmen bzw leicht bräunlichen. Diese sollen aber die selbe "Schwammfamilie" sein und damit sehr ähnlich. Der normale Killer hat glaube ich einen blasseren Schwamm der eher in die Richtung rosa geht.

Findest du, dass der Störeffekt deutlich angenommen hat? Zum 1,5er war ein kleiner Unterschied spürbar, aber der ist mMn fast zu vernachlässigen...
Und zwischen dem 1,3er und dem 1,5er habe ich eigentlich gar keinen Unterschied im Störeffekt gemerkt. (1,3er war aber auch rot und 1,5er schwarz, falls das das nicht auch beeinflusst)

_________________
VH: Dr. Neubauer Explosion 1,8mm
Holz: andro Super Core Cell Off
RH: andro Hexer HD 1,7mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Killer Pro
BeitragVerfasst: Samstag 19. Januar 2019, 13:35 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Mai 2008, 13:45
Beiträge: 301
Also deutlich würde ich nicht unbedingt sagen, aber schon spürbar. Ich habe den Eindruck, dass sich der Belag in 1.8 etwas linearer spielt als in 1.3 und der "Absackeffekt" nicht mehr so ausgeprägt ist.
Ich habe auch erst einmal mit 1.8 trainiert. Wenn sich der erste Eindruck jedoch bestätigt, tausche ich gerne etwas Störeffekt gegen eine höhere Kontrolle beim Block und gegen bessere Angriffsoptionen ein.

_________________
VH: Tenergy

RH: KN / Anti

Holz: T6


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Killer Pro
BeitragVerfasst: Samstag 19. Januar 2019, 13:53 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 2170
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Seit 5/2020 retired: Hobby- und Ergänzungsspieler
@JJ: Würde sich da nicht der 1,5er anbieten ? Nur mal so für´s Hinterköpfle. Kenne das Problem der dünnen Schwämme - durchschlagen - beim Block gut. Bei 1,5er Noppen gab´s das noch nie. Dünner schon oft.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
Standart: Yasaka Mark-V - "die Legende" - Tibhar Rapid (rot)
Ergänzung: Summer 3c - Tiger / FS 802-40 - Vari Spin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Killer Pro
BeitragVerfasst: Montag 21. Januar 2019, 14:06 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 19. Januar 2017, 07:15
Beiträge: 50
TTR-Wert: 1478
Ich habe bis jetzt nur die 1.8 mm Version gespielt.
Das Verhältnis von Störeffekt zu Kontrolle ist völlig in Ordnung. Ich denke die Geschwindigkeit der Bälle erhöht ja auch noch den Ekelfaktor für den Gegner.
Meistens sind ja Störbälle eher langsamer.
Schupfen geht in der Schwammstärke auch noch und immer lustig zu sehen wie das dann falsch eingeschätzt wird, weil die Bälle meistens leer sind.

_________________
Holz: TSP Reflex-50 Award OFF
VH: NI....
RH: Pluto


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Killer Pro
BeitragVerfasst: Samstag 26. Januar 2019, 18:08 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Mai 2008, 13:45
Beiträge: 301
Neppomuk hat geschrieben:
@JJ: Würde sich da nicht der 1,5er anbieten ? Nur mal so für´s Hinterköpfle. Kenne das Problem der dünnen Schwämme - durchschlagen - beim Block gut. Bei 1,5er Noppen gab´s das noch nie. Dünner schon oft.


Sicherlich eine Option, nur habe ich die Schwammstärke aktuell nicht zur Hand. Wenn jemand mal einen günstig abzugeben hat, könnte ein Test interessant werden.
Das Experiment Killer Pro geht bei mit aktuell weiter. Was mir wirklich positiv aufgefallen ist, ist der Angriff auf schnittreiche Bälle. Gerade gegen Abwehrspieler kann mit dem Belag gut aktiv agiert werden. Ein Angriffsball erzeugt dann teilweise komische, krumme Flugkurven, welche beim Gegner nicht unbedingt für Begeisterung sorgen.

Allerdings habe ich mit dem Belag ein neues Problem, den Rollaufschlag. Da ich mit KN noch nicht soviel Erfahrung habe, stellt mich der Rückschlag vor eine größere Herausforderung. Ein leichter Konterball oder ein Abstechen führten dazu, dass der Gegner ohne Probleme durchladen konnte. Hat hier jemand einen Tipp, wie ich besser gegen einen Rollaufschlag agiere mit der KNoppe?

_________________
VH: Tenergy

RH: KN / Anti

Holz: T6


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Killer Pro
BeitragVerfasst: Sonntag 27. Januar 2019, 17:36 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 8. April 2018, 10:24
Beiträge: 66
Als Antwort auf einen Rollaufschlag solltest du mit dem KP auf keinen Fall abstechen, da der Ball zu ungefährlich zurück kommt und der Gegner genug Zeit hat sich für den Angriff zu stellen.
Es ist ein schmaler Grad, aber du musst mit geöffnetem Schlägerblatt in den Ball reingehen. Je nach Sicherheit und Gefühl bestimmst du die Stärke deines Rückschlags, d.h. von einem Block bis Schuss ist alles möglich. Bei einem passiven Block muss der Ball aber unbedingt kurz gelegt werden, also 2x auf der Platte aufdopsen. Bei einem aktiven Pressblock und Konterball spielt die Platzierung die entscheidende Rolle und bei einem Schuss, dass er auf die Platte geht :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Killer Pro
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. April 2019, 12:11 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. März 2010, 13:36
Beiträge: 773
Spielklasse: Verbandsklasse
Hole das Ding mal wieder hoch.

Frage:
Auf welchem Holz harmoniert der Killer PRO in 1,3 mm

Würde Joo passen?

Oder welche Hölzer wird empfohlen ?

Dank vorab

_________________
Mizutani SZLC
Joola Rhyzer 45
Barna Super Glattanti 1,6


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Killer Pro
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. April 2019, 21:16 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 26. Januar 2017, 22:41
Beiträge: 242
TTR-Wert: 1620
Durch seinen flachen Absprung empfehle ich keine Hölzer, die zu flach abspringen. Außer du willst mit dem Killer Pro wenig bis gar nicht offensiv spielen. Aber dann würde ich den Killer Pro auch nicht empfehlen..., :D

_________________
VH: Dr. Neubauer Explosion 1,8mm
Holz: andro Super Core Cell Off
RH: andro Hexer HD 1,7mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Killer Pro
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. April 2019, 23:40 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. März 2010, 13:36
Beiträge: 773
Spielklasse: Verbandsklasse
vorhandnoppi hat geschrieben:
Durch seinen flachen Absprung empfehle ich keine Hölzer, die zu flach abspringen. Außer du willst mit dem Killer Pro wenig bis gar nicht offensiv spielen. Aber dann würde ich den Killer Pro auch nicht empfehlen..., :D


In der Regel spiele ich mit meinem Anti immer nur für die Vorbereitung für die VH oder RH da ich ständig drehe ohne darüber gross nachzudenken um den schnellen Punkt zu bekommen.

Gedacht ist das Spiel beginnend bei Aufschlagannahme den Ball ins Spiel zu bekommen um überhaupt weitere Züge zu variieren, da ich In der Annnahme schnittempfindlich bin.

Klapt meistens ganz gut mit dem Anti aber kommen ABS Bälle ins Spiel,werde ich abgeschossen und versuch nur noch mit VH zu aggieren.

Der Killer ist nur gedacht um den Aufschlag zu entschärfen,blocken und schiessen was ich normalerweise immer mit gedrehter NI Belag durchführe.

Nur meine bedenken sind,das SZLC zu schnell ist oder ein Timo Boll ZLC und tendiere eher zu einem Off- Holz.

Also wäre ein NSD doch eigentlich ziemlich kontrolliertes Holz für den Killer da dieses Holz eher einen grossen Bogen hat?

Mein TTR schwankt immer bei 1650 bis 1700 ca.

_________________
Mizutani SZLC
Joola Rhyzer 45
Barna Super Glattanti 1,6


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Killer Pro
BeitragVerfasst: Montag 15. April 2019, 20:03 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Mai 2008, 13:45
Beiträge: 301
Also für die Vorbereitung ist der Killer Pro mMn. eher nicht geeignet. Der Belag spielt sich leider in gleichen / ähnlichen Spielsituationen total unterschiedlich. Allein beim Block machen geringe Schnitt- oder Winkelanpassungen den Unterschied aus. Im großen und ganzen ist bei dem Belag die geringe Kontrolle bzw. die geringe Konstanz für mich das entscheidende K.O-Kriterium gewesen. Es kann natürlich sein, dass der Belag auf langsamen Hölzern deutlich besser zu beherrschen ist.

Vom Störeffekt fand ich die 1,3 Version ganz gut, die 1.8 hingegen war beim Block kontrollierter, aber auch ungefährlicher.

_________________
VH: Tenergy

RH: KN / Anti

Holz: T6


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Killer Pro
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. April 2019, 11:23 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Samstag 12. Dezember 2015, 15:55
Beiträge: 28
Moin,

volle Zustimmung John Jay.

Habe HR mit KP 1,3 auf RH ausgeglichen gespielt. Viele einfache Fehler und ein wenige Mörderblocks.

In der Summe mir zuwenig.

RR mit Giant Dragon 8228FC 1,5 mm und gut positiv. Stört etwas, vieeel bessere Kontrolle, und das

Trefferfenster ist wesentlich größer. Ist auch etwas langsamer wie der KP.

Wird bei mir auch hauptsächlich für sichere Aufschlagannahme, Block, Konter, etwas Ball verteilen und Schuss

genutzt, der Rest macht die VH.

Guck dir den doch mal näher an Sabby, und der Preis ist auch super.

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Killer Pro
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. April 2019, 11:24 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Samstag 12. Dezember 2015, 15:55
Beiträge: 28
Moin,

vergessen gespielt auf nem BTY Primo off-.

Passt gut.

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Killer Pro
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. April 2019, 00:30 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. März 2010, 13:36
Beiträge: 773
Spielklasse: Verbandsklasse
Wow, wirklich guter abtauchender Ball beim aktiv Block

Killer pro
Rot
1,3 mm
Etwas größer geschnitten wie Butterfly Maß

_________________
Mizutani SZLC
Joola Rhyzer 45
Barna Super Glattanti 1,6


Zuletzt geändert von sabby am Montag 21. Oktober 2019, 12:35, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 169 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de