Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 18. Oktober 2018, 02:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Noppen mit Antischwamm
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Oktober 2018, 10:15 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 6. November 2014, 23:36
Beiträge: 96
Spielklasse: Kreisliga TTVN
TTR-Wert: 1485
Sportsfreunde,

ich liebäugele mit dem Gedanken meine Noppe der Wahl mit einem Dämpfungsschwamm zu versehen. Warum wird das eigentlich nie bzw. nur von Bastlern gemacht und was haltet ihr davon?

Ich spiele moderne Abwehr und nutze die Rückhand fast nur zum fischen, schieben und gelegentlichem angreifen auf Ablagen. Eine reguläre KN/MLN ist mir immer noch zu schnell zum fischen, bei LN habe ich Probleme, wenn ich an den Tisch geholt werde. Seit drei Monaten spiele ich Anti und das funktioniert insgesamt ordentlich, aber der Gegenangriff auf Ablagen ist natürlich stark risikobehaftet mit meiner NI-Topspin-Bewegung.

Daher der Gedanke, die KN/MLN mit einem Antischwamm langsamer zu machen.

Sportliche Grüße
Wolde


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Noppen mit Antischwamm
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Oktober 2018, 10:38 
Offline
2K Master
2K Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 2034
Verein: TTV Hx, TTC W-D
Spielklasse: BK,BL
Ich kann deine Überlegungen nachvollziehen.
Ist zwar eine Nische, aber gar kein offizielles Angebot ist eben wenig.
Mein Highlight beim Basteln war ein Butterfly Orthodox auf Joola Anti Schwamm.
Mein Tip ist FL III mit 1,1mm Schwamm, ist keine KN , aber genau das was du spielen willst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Noppen mit Antischwamm
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Oktober 2018, 10:43 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 6. November 2014, 23:36
Beiträge: 96
Spielklasse: Kreisliga TTVN
TTR-Wert: 1485
Danke, Novalis! Mit dem FL3 komme ich gut klar, noch etwas besser finde ich den Joola Octopus. Das ist auch meine Fallback-Option. Aber mit dem Anti oder mit KN/MLN bin ich am Tisch sicherer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Noppen mit Antischwamm
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Oktober 2018, 11:52 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3278
Ich hatte das in früheren Jahren auch wiederholt getestet. Feint und Feint Long 2 oder auch Tibhar Extra Long mit dem schwarzen Schwamm des Toni Holds. Ergebnis war immer sehr ernüchternd. Tolles Ballgefühl, spielte sich teils weich wie ein Teppich, aber quasi null Gefährlichkeit mehr. Noppeneffekt wurde irgendwie "absorbiert". Mittlerweile ist die Schwammauswahl größer, doch da den passenden Schwamm zu finden, bedarf doch einiger Experimente. Insofern eher mit den Standardversionen arbeiten. Eine Bastelkombi ist nie absolut reproduzierbar. Wenn es wirklich effektiv wäre und gut funzen würde, hätten es die Serienhersteller gewiss auch im Programm...

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Red+Black Kazak A, Burnout 1,5mm, Roundell Hard 1,9mm
Rapid Gold, MX-P 1,8mm, Mark V 2,0mm
Rapid Carbon, Gewo Hype XT 50° 2,1mm, Spin Magic 1,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Noppen mit Antischwamm
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Oktober 2018, 12:04 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 6. November 2014, 23:36
Beiträge: 96
Spielklasse: Kreisliga TTVN
TTR-Wert: 1485
Das klingt interessant. :mrgreen:

Gefährlichkeit ist bei mir in der Abwehr nicht wichtig, die RH nutze ich nur als Bringer. Ab und zu zwar zum Gegenangriff auf Ablagen oder schwache Aufschläge, aber da würde mir ein bisschen Griffigkeit einer kurzen Noppe im Vergleich zum Anti schon genügen. Mit dem Anti geht es ja auch einigermaßen, da stört mich nicht der Schwamm, nur die glatte Oberfläche.

Gruß
Wolde


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de