Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 28. Juni 2017, 11:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: DoubleFish 820 A - Schwammvarianten
BeitragVerfasst: Dienstag 1. September 2015, 20:27 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 5. Februar 2010, 14:41
Beiträge: 261
Wer von euch hat längere Erfahrung mit dieser chin. KN in den unterschiedlichen Schwammvarianten ? Ist die bei uns im Handel sich befindliche Noppe ident mit der chin. Originalversion, da diese erstaunlicherweise nur mit einer Schwammhärte bzw. OX lieferbar ist ? Die hier angebotenen Versionen beziehen sich auch auf eine 'Soft'Version, die allerdings nicht mehr lieferbar ist. In welcher Schwammstärke ist sie als RH-Belag bei aktiver Spielweise zu bevorzugen ?

_________________
Plastikball
VH CTT National Pogo
BH Armstrong Attack 8
Holz: KTL 368


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 1. September 2015, 20:41 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 15. März 2011, 10:49
Beiträge: 273
Verein: Rendsburger TSV
Spielklasse: Landesliga TTVSH
TTR-Wert: 1789
Hallo !
Ich habe den 820 A soft gespielt. Diese Noppe ist relativ schnell , aber sehr gut kontrollierbar! In 1,5mm auf der Rückhand bestens für ein Konter-Block-Spiel geeignet. Die Soft-Variante ist auch noch relativ griffig , so das auch eine offensive Eröffnung auf Unterschnitt möglich ist.
Für das Geld eine klasse Noppe und einen Test wert ! Von mir eine ganz klare Kaufempfehlung !

https://www.schuett-sport.de/tischtenni ... 820-a-soft

Gruß ,
T.

_________________
TSP 4.5 , Tibhar MX-P , Armstrong Attack


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 1. September 2015, 21:30 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 29. August 2013, 12:55
Beiträge: 150
Ich habe mir vor einigen Monaten mal das Obergummi des 820 A geholt. Es sind mittelgriffige, ziemlich weiche Kurznoppen. Bei TT-News wurden der Belag in der Softversion mit dem Speedy Soft vergleichen. Zumindest was die Griffigkeit angeht, könnte das passen. Der Speedy Soft spielt sich jedoch härter im Anschlag, vermute ich. Ich werde den 820 A demnächst mal mit dem FS Reactor Schwamm in 1.5mm testen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 1. September 2015, 21:54 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 16. Dezember 2011, 23:58
Beiträge: 1183
Verein: Phoenix TTC
Spielklasse: 16 Jahre Wettkampfpause...Vor Aeonen 'mal Bezirksliga (WTTV)
Ich habe vor laengerer Zeit mal den 820-A von Eacheng geordert (da gab es noch verschiedene Schwammstaerken) und der Schwamm war bretthart. Das Teil war sauschnell, saugefaehrlich und fuer mich nicht zu baendigen. Ich denke ich habe ihn auch auf dem Black Blizzard getestet. Ich habe dann noch 1 Lage Booster aufgepinselt wodurch der Schwamm weicher wurde und das Ganze dadurch etwas kontrollierter. Also der Stoereffekt war schon nicht schlecht fuer eine KN. Ich denke auf einem etwas weicherem Schwamm wie FS Mystery oder einem Avalox 35-40º koennte das schon etwas sein.

_________________
Blauweiße Grüße
Glück Auf,
Matthes

Dr. N Matador ST, VH: Nittaku DHS H3 Neo 2,1mm, RH: Dr. N Rhino 1,8mm


Anti rules!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. September 2015, 06:51 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 5. Februar 2010, 14:41
Beiträge: 261
Danke vorerst an euch f. die Rückmeldungen, ich war mir persönlich nicht sicher ob die Noppe im Wettkampfeinsatz wirklich was taugt. Interessanterweise konnte ich sie auf einem TT-Trainingslager als Alternative zum Waran antesten (in der Hartvariante). Das Resultat war f. mich insofern etwas verwirrend, als daß (im Training mit einem sehr starken ungarischen Nationalspieler) der Waran f. mich zwar leichter zu spielen (sowohl im Block als auch Konter) war, mein Trainingspartner mir jedoch im nachhinein mitteilte, daß er wesentlich mehr Probleme mit dem DF gehabt hat, da anscheinend bei jedem Ball ein gewisser (wenn auch nicht allzu starker) Unterschnitt mitschwingt u. beim harten Cut-off gegen TS der Ball kaum noch zu retournieren ist. Resümee: was im Training super funktioniert muß nicht unbedingt wettkampftauglich sein !

_________________
Plastikball
VH CTT National Pogo
BH Armstrong Attack 8
Holz: KTL 368


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. September 2015, 16:25 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 16. Dezember 2011, 23:58
Beiträge: 1183
Verein: Phoenix TTC
Spielklasse: 16 Jahre Wettkampfpause...Vor Aeonen 'mal Bezirksliga (WTTV)
Der 820 A mit dem harten Chinaschwamm zog schon ziemlich gut nach unten beim Block order Konter und ich fand ihn auch recht unempfindlich gegen Schnitt, aber mir fehlte die Kontrolle im kurz-kurz oder beim Aufschlagreturn. Ansonsten fuer Leute die alles angreifen und sehr offensive agieren wollen sicher kein schlechtes Teil.

_________________
Blauweiße Grüße
Glück Auf,
Matthes

Dr. N Matador ST, VH: Nittaku DHS H3 Neo 2,1mm, RH: Dr. N Rhino 1,8mm


Anti rules!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 4. September 2015, 22:04 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 29. August 2013, 12:55
Beiträge: 150
So, hatte heute einen kurzen Test des DF 820A in Verbindung mit einem 1,5mm Reactor Schwamm. Spielt sich auf einem elastischen All-Holz etwas zu schwammig und indirekt.

Der Reactor Schwamm ist natürlich schon ziemlich langsam und dem entsprechend wird es nicht zu schnell. Normales All Tempo wie FS 799 oder Degu II. Es lässt sich sehr sicher und platziert blocken, trotz relativ griffiger Noppen sehr schnittunempfindlich, US hab ich weniger reingebracht als mit einem Degu II oder dem Globe 889. Insgesamt eine sehr solide All Noppe, die auf einem etwas härteren Holz gespielt werden sollte. Experimente mit anderen FS Schwämme wie dem RMS oder HRS wären sicher interessant. Ich gehe jedoch schwer davon aus, dass auch der normale Schwamm des DF 820A Soft deutlich dynamischer ist als der Reactor Schwamm.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. September 2015, 12:53 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 5. Februar 2010, 14:41
Beiträge: 261
habe das Teil selbst in 2 Varianten getestet:
a) mit Köhlers Tension Schwamm (Sonderposten 2) in 1,5
b) mit Avalox Schwamm (45-47°) in 1,2
ad a) nicht schlecht fürs Offensivspiel, allerdings muß man bei der Eröffnung stark aufpassen, daß der Ball nicht übern Tisch geht, das bezieht sich sowohl auf den Flip (bei kurzen Services) als auch aufs Ziehen (hinterm Tisch) auf lange Services. Ich hatte insgeheim gehofft, sozusagen bei sehr schnittigen kurzen US-Serves direkt auf den Ball gehen zu können, diese Hoffnung hat sich jedoch zerschlagen, da der Ball (auf diese Art der Serviceretournierung) trotz Tension-Effekt mir regelmäßig ins Netz plumpst (vlt. mach ich auch bzgl. d. Schlägerwinkels was falsch - kann ja durchaus sein)
ad b) das funktioniert bei mir zumindest sehr gut, dh. auch beim harten Konter bleibt der Ball unter Kontrolle, kann mir allerdings noch kein Endurteil erlauben, da ich diese Kombi zu kurz eingesetzt habe um endgültig was sagen zu können.

_________________
Plastikball
VH CTT National Pogo
BH Armstrong Attack 8
Holz: KTL 368


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 11. November 2016, 13:52 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 1976
Verein: TTV Hx, TTC W-D
Spielklasse: BK,BL
Ich habe gestern den 820 A 2,0mm Softschwamm getestet.Wie schon weiter oben richtig gesagt wurde sehr weich. (erheblich weicher als Speedy soft).
Ein vergleich mit dem Raystorm bietet sich an.
Auch dort ist er noch weicher, er lässt sich aber im VH Angriffsbereich genauso einsetzen.
Wer das weiche fast schwammige Anschlagsgefühl mag, kann damit einen sicheren VH Angriff aufziehen.
Der Raystorm ist etwas bissiger und daher für All+ bis All- Hölzer gut geeignet.
Beim 820 A darf das Holz schneller und härter sein.
Wer so gut wie gar nicht auf der VH abwehrt, kann dann getrost den preiswerten Fish nehmen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de