Noppen-Test.de - Forum
http://noppen-test.de/forum/

Spinlord Gipfelsturm
http://noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=5&t=29967
Seite 8 von 10

Autor:  mk211 [ Freitag 23. Februar 2018, 18:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Spinlord Gipfelsturm

@Giggel

Die von Dir festgestellten Unterschiede liegen wohl tatsächlich am Holz bzw. am Spielsystem. Oder auch am Ball, wir haben den Belag mit Cellu getestet.

Wie Du schreibst, kommst Du von LN bzw. GlAntis. Wir, das GeblockTT - Team, haben die Spieleigenschaften als generell sehr sicher empfunden, wie Du es auch schreibst.

Die Empfindlichkeit auf falsche Winkel betraf auch eher das Konter - und Schuss - Spiel.
Bei passiven Schlägen ermöglicht der Gipfelsturm ( Halbdistanz, Schupfen, etc. ) doch viel Sicherheit in den Schlägen, wo eine klassische KN mehr eigene Fehler generiert.

Autor:  Giggel [ Samstag 24. Februar 2018, 12:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Spinlord Gipfelsturm

mk211 hat geschrieben:
@Giggel

Die von Dir festgestellten Unterschiede liegen wohl tatsächlich am Holz bzw. am Spielsystem. Oder auch am Ball, wir haben den Belag mit Cellu getestet.

Wie Du schreibst, kommst Du von LN bzw. GlAntis. Wir, das GeblockTT - Team, haben die Spieleigenschaften als generell sehr sicher empfunden, wie Du es auch schreibst.

Die Empfindlichkeit auf falsche Winkel betraf auch eher das Konter - und Schuss - Spiel.
Bei passiven Schlägen ermöglicht der Gipfelsturm ( Halbdistanz, Schupfen, etc. ) doch viel Sicherheit in den Schlägen, wo eine klassische KN mehr eigene Fehler generiert.


Hey,
na dann liegen wir ja was die Meinung über den Belag angeht auch gar nicht so weit auseinander. Das mit dem Winkel hatte ich dann wohl falsch in Erinnerung.
Ich bin zZ noch am überlegen ob ich mir den Waran nochmal auf dem ALC anschauen soll, den hatte ich vor dem Gipfelsturm auch mal 3 Einheiten getestet allerdings auf einem anderen, weicheren Holz. Was ich beim Gipfelsturm noch etwas schwierig finde ist die Eröffnung auf US. Wenn der Gegner anfängt ist alles gut, bleibt der aber passiv komme ich in Bedrängnis und umlaufe zumeist.

Autor:  mk211 [ Samstag 24. Februar 2018, 22:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Spinlord Gipfelsturm

@Giggel

Im Eröffnen sollte sich eine KN besser eignen als der Gipfelsturm, der Richtung MLN geht.

Oder man nimmt den Gipfelsturm in der 1,8 mm - Version, was offensive Aktionen sicher begünstigen wird. Auf der anderen Seite wird man durch das höhere Tempo einige Prozentpunkte an Kontrolle verlieren.

Kannst nur Du selber abwägen, inwieweit diese Eröffnungsschläge mit der RH für Dein Spiel relevant sind.

Wenn Du mit dem Gipfelsturm gut klargekommen bist, wird der Waran Dir auch keine Schwierigkeiten bereiten.

Autor:  Verteidigerle [ Dienstag 15. Mai 2018, 12:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Spinlord Gipfelsturm

Ruhig geworden um den Gipfelsturm. :roll:
Zu anspruchsvoll, Störeffekt auf Dauer zu ausrechenbar ? :?

Autor:  Neppomuk [ Dienstag 15. Mai 2018, 21:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Spinlord Gipfelsturm

Vielleicht ist einfach alles zum Gipfel gesagt !? ;-) Kannst ihn ja testen und eines deiner berühmten Vids in´s www stellen. Ich schau´s mir an - versprochen ! :-)

Autor:  Cosmore [ Dienstag 15. Mai 2018, 22:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Spinlord Gipfelsturm

Was spielt unser Verteidigerle eigentlich zu ABS-Zeiten?

Autor:  Verteidigerle [ Dienstag 15. Mai 2018, 22:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Spinlord Gipfelsturm

Cosmore hat geschrieben:
Was spielt unser Verteidigerle eigentlich zu ABS-Zeiten?


Zweite Trainingseinheit mit KN auf RH und am Tisch Konter/Block/Angriff hinter mir.
War bisher ganz gut. Hatte immer mal wieder das Gefühl mit meiner ( mäßigen )
Abwehr nicht mehr genügend Saft in die ABS Bälle zu bekommen.

Autor:  Verteidigerle [ Dienstag 15. Mai 2018, 23:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Spinlord Gipfelsturm

Neppomuk hat geschrieben:
Vielleicht ist einfach alles zum Gipfel gesagt !? ;-) Kannst ihn ja testen und eines deiner berühmten Vids in´s www stellen. Ich schau´s mir an - versprochen ! :-)


.....bestellt 8-)

Autor:  destruktivsatan [ Mittwoch 16. Mai 2018, 06:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Spinlord Gipfelsturm

Ein Trainingspartner von mir (ca. 1850TTR) Spielt den Gipfelsturm in 1,8mm auf der Rückhand. Beim aktiven Blocken ist trotz des (relativ) Dicken Schwammes ein schöner Abtaucheffekt vorhanden (weniger als beim Killer, doch zugunsten der Kontrolle). Der Kollege spielt den Belag bomben sicher (gerade mit ABS-Ball). Auch der RH Schuss ist unangenehm.Frag mich eigentlich auch warum ich den Belag nicht öfter auf TT-Schlägern sehe.
@Verteidigerle: Viel spaß mit dem Teil!

Autor:  Mastermind [ Donnerstag 17. Mai 2018, 11:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Spinlord Gipfelsturm

Der Belag wird gespielt, z.B. VOL oben 20:14, TTR 2000.

Seite 8 von 10 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/