Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Freitag 18. August 2017, 17:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 4. Juli 2016, 08:33 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Montag 22. August 2005, 07:48
Beiträge: 329
Hallo,

bin beim Recherchieren über den oben genannten Belag gestolpert, da er laut Werbung und Eindrücken in ausländischen Foren durchaus NI-änlich spielbar sein soll und dennoch einen "knuckle ball" beim Block produzieren soll.

Meine Fragen:
Kann man mit dem Zava wirklich einen RH-Topspin spielen?
Welche weiteren Eigenschaften hat der Belag?
Was muss man beachten bei dem Belag?

Ich suche einen KN-Belag, mit welchem ich RH-Topspin spielen kann, welchen ich aber auf einsetzen kann, um variabler und gefährlicher/sicherer im Rückschlag-Bereich zu sein im Vergleich zu NI (bisher Nimbus Delta V). Ein sicherer Block und die Möglichkeit einen RH-Topspin zu spielen sind wichtig und eine gewissse Schnittunempfindlichkeit (im Vergleich zu NI) beim Rückschlag (meine Schwäche mit NI).


Falls von Belang, mein Holz ist das Nittaku Barwell Fleet FL.

Vielen Dank im Voraus für Rückmeldungen!

_________________
Nittaku Barwell Fleet FL, VH: DHS Skyline 3-60 2,1 schwarz, RH: Neubauer Killer Pro 1,5 rot


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 4. Juli 2016, 11:25 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 12:28
Beiträge: 713
Verein: SSV Hattert
TTR-Wert: 1629
Der Zava ist ein hochgriffiger FKE-KN-Belag mit sehr starkem Katapulteffekt.
NI-Technik ist anwendbar, ja. Aber durch die Griffigkeit ist der Belag auch entsprechend empfindlicher als ungriffigere KN.

PS. der Sound vom Zava ist geil!

_________________
Holz: Arbalest Bogen
VH: Tibhar MX-S, 1,9/2,0mm schwarz
RH: Spinlord Blitzschlag, OX rot


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 4. Juli 2016, 12:56 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Montag 22. August 2005, 07:48
Beiträge: 329
Danke für die Rückmeldung!

Denkst du, der Zava wäre einen Test wert, wenn man wie ich einen KN-Belag sucht, der

a) mit NI-Technik spielbar ist
b) einen sicheren und schnellen Block spielen will
c) auf den RH-Topspin nicht verzichten will

Ich "brauche" KN eigentlich nur beim Aufschlag-Rückschlag, da ich mit NI zu schnell ins "Bumm-Bumm-Spiel" komme. Aufgrund meiner mehrjährigen Pause bin ich beim Rückschlag mit NI zu unsicher und ungefährlich.

WENN der Ball im Spiel ist, habe ich kaum Probleme und mein RH-Topspin ist für meine Spielklassen (Kreisliga-Bezirksklasse) eigentlich eine Waffe, wenn auch (noch) recht unsicher.

_________________
Nittaku Barwell Fleet FL, VH: DHS Skyline 3-60 2,1 schwarz, RH: Neubauer Killer Pro 1,5 rot


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Juli 2016, 16:22 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 12:28
Beiträge: 713
Verein: SSV Hattert
TTR-Wert: 1629
a) mit NI-Technik spielbar ist > Ja, weitesgehend
b) einen sicheren und schnellen Block spielen will > kommt drauf an, ist halt eine griffige Tensornoppe, schnittempfindlich und schnell


Ich "brauche" KN eigentlich nur beim Aufschlag-Rückschlag, da ich mit NI zu schnell ins "Bumm-Bumm-Spiel" komme. Aufgrund meiner mehrjährigen Pause bin ich beim Rückschlag mit NI zu unsicher und ungefährlich.

> dafür ist KN vielleicht das falsche :D

_________________
Holz: Arbalest Bogen
VH: Tibhar MX-S, 1,9/2,0mm schwarz
RH: Spinlord Blitzschlag, OX rot


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Juli 2016, 16:31 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:14
Beiträge: 917
Verein: TTC GEWO Finow
Spielklasse: 2. Landesklasse/ Landesliga
TTR-Wert: 1576
Also von den ansprüchen die du hast würde ich zum Degu I raten. Sehr griffig bei sehr guter Kontrolle im Block und es lassen sich fast alle NI Schläge gut ausführen. Auch ein Topspin ist sicher spielbar. Zudem ist er relativ günstig. Wenn du es lieber noch langsamer bei einem härteren Schwamm hättest dann den Degu II.

Wenn du von Ni kommst wird aber trotzdem eine gewisse Umgewöhnungszeit notwendig sein, fällt aber bei beiden Belägen nicht so hoch aus wie z. B. beim Spectrol.

Auch bei der Aufschlagsannahme sind beide recht gutmütig.

_________________
[b]
Wettkampfschläger: (seit 29.06.)
VH: Victas VS>401 1,5 mm
Spinlord Defender II, gerade
RH: Spinlord Agenda 1,0 mm

System: Moderne Abwehr

TT-Tagebuch

Bilanz 2016/17:
2. Landesklasse: 11:1
Landesliga: 15:15


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Juli 2016, 16:39 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 5. Dezember 2012, 11:51
Beiträge: 287
Ich teste z.Zt auf der RH den Spin Magic von TSP. Denke, der könnte passen. Hab schon ziemlich viel auf dem anderen Forum über den Belag geschrieben.
Degu I hatte ich zwischenzeitlich im Test. Der ist auch nicht schlecht. Aufgrund des FKE ist er jedoch nicht ganz so gutmütig. Den Degu würde ich in 1,5 nehmen, der Magic würde auch in 1,8 gehen.

_________________
Nittaku Shake Defence / Tenergy 64FX 1,9 / Tibhar Grass DTecs 0,5


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Juli 2016, 17:31 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 15. März 2011, 10:49
Beiträge: 279
Verein: Rendsburger TSV
Spielklasse: Landesliga TTVSH
TTR-Wert: 1725
Moin !
Ich habe den Zava mal getestet. War mir viel zu matschig und zu schnell.
Meine Empfehlung lautet daher : Stiga Clippa 1,8mm in rot.
Der ist schnell , sehr griffig und macht mit VOC-Kleber einen geilen Sound.
Und das bei einer Kontrolle die weit über dem Zava liegt.

Gruß,
T.

_________________
MSP Terror , Tenergy 05FX , Diamant.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Juli 2016, 18:33 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Montag 22. August 2005, 07:48
Beiträge: 329
Danke an Alle für die Antworten!

Vielleicht mal ein, zwei Infos um eventuelle Missverständnisse auszuräumen:

Ich habe beim Rückschlag nicht unbedingt ein Problem, den Schnitt zu lesen, sondern nach ca. 20 Jahren LN auf der RH beim Rückschlag einfach noch nicht die Möglichkeit, den Ball z.B. sehr kurz oder sehr platziert zu spielen. Auf den Tisch krieg ich fast alle Aufschläge zurück, aber ich bin dann halt im schnellen Spiel gleich passiv. Ich kann zwar einen RH-Topspin spielen mit NI, auch ein Block, Konter etc. ist nicht mein Problem, eher, daß ich kaum in dieses Spiel rein komme. Klar, nach fast 5 Jahren Pause ist das auch Trainingssache, hab nun ca. 10 Mal seit März dieses Jahr trainiert.

Mit KN (ca. 2 Jahre gespielt nach meiner LN-Zeit) ging das Rückschlagspiel damals wesentlich besser über einen kurzen Rückschlag oder vor allem mit einem "Stechschupf", hier hatte ich gerne den Pistol gespielt wegen seiner Charakteristik - passiv langsam, aktiv sehr schnell.
Nur hat der Pistol eben kaum Effet-Möglichkeiten, da erhoffe ich mir vom Zava mehr beim RH-Topspin.
Ich mag eigentlich Tensor-Beläge, weiche KN auch (Pistol), von daher könnte der Zava passen.
Brauche einen sicheren Block, Störeffekt ist zweitrangig, wie ich in meiner MLN-Testphase einsehen musste.
LN möchte und werde ich nicht mehr spielen auf der RH!

Der Clippa hört sich hinsichtlich Allround-Noppe auch nicht schlecht an, aber ob der wirklich NI-änlich ist, scheint fraglich...

_________________
Nittaku Barwell Fleet FL, VH: DHS Skyline 3-60 2,1 schwarz, RH: Neubauer Killer Pro 1,5 rot


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Juli 2016, 19:17 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 15. März 2011, 10:49
Beiträge: 279
Verein: Rendsburger TSV
Spielklasse: Landesliga TTVSH
TTR-Wert: 1725
Moin !
Der Clippa spielt sich eindeutig NI-ähnlich und bei weitem nicht so hart (in 1.8mm). Die Beschreibung in diversen Katalogen und von Stiga selbst ist absolut daneben. Der Clippa ist so griffig dass er sogar auf der Vorhand taugt. Dazu ist er noch günstig.

Gruß,
T.

_________________
MSP Terror , Tenergy 05FX , Diamant.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Juli 2016, 21:37 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 12. März 2006, 15:32
Beiträge: 1222
Verein: Djk Gravenhorst
Spielklasse: wttv 1. kk
TTR-Wert: 1516
Hi... Wenn du deine schwächen mit einer kurzen Noppe kaschieren willst, dann würde ich dir eher zueinander normalen kn raten... Nicht so tuningkrams und noppeinnen zu spielende kn... Aufschlaganahme ist damit einfacher und das blocken geht auch wunderbar...

_________________
Gruß Tore 8-)

Holz Imperial Energy off+
Vh Xiom Vega Asia
RH Lion Claw 1.0


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de