Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 18. Dezember 2017, 23:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Waran II ?
BeitragVerfasst: Freitag 3. Februar 2017, 23:36 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 30. August 2006, 13:16
Beiträge: 466
TTR-Wert: 1541
Das lief richtig gut.
Schüsse, klar die sind erwartungsgemäß super.
Was auch sehr gut geht ist das Blocken. Sehr kontrolliert, sehr einfach zu variieren.
Nicht erwartet hätte ich, dass der Topspin ebenfalls einfacher undkontrollierter als mit dem weichen Schwamm geht.
Sehr viel Gefühl um die Bälle zu platzieren.
Katapult ist mir jetzt überhaupt nicht aufgefallen.
Scheint auch sehr am Holz zu hängen.
Ich bleib auf meinem Vollholz auf jeden Fall dabei.

_________________
Sauer & Tröger Kasalla
Waran 2
Wobbler OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waran II ?
BeitragVerfasst: Samstag 11. November 2017, 13:26 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 174
Ich kann noppenrutscher zustimmen. Der Waran II ist härter. Ich habe jetzt ein Holz mit weichem Anschlag und dafür ist er besser geeignet.Der Waran war darauf zu weich und das Gefühl zu indirekt. Die Geschwindigkeit ist dabei nur leicht höher.
Ich spiele ihn auf der RH und damit ein aktives BKS-Spiel plus Noppen-TS. Der Noppen-TS gelingt mit damit auch sicherer und platzierter. Das Spielgefühl ist wieder so direkt wir früher auf dem alten Holz. Leider gibt es ihn nicht in 1,8 mm.
Ach ja, der Waran II ist schwerer, das erhöht leicht das Gesamtgewicht des Schlägers und wirkt sich bei mir positiv auf die VH aus. Die hat gefühlt mehr Spin bekommen und wirkt ebenfalls kontrollierter.

Bisheriges Fazit:
Waran II ist gut geeignet für steife Hölzer mit weichem Anschlag. Das Holz sollte maximal All+ sein und einen eher hohen Ballabsprung haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waran II ?
BeitragVerfasst: Samstag 11. November 2017, 18:21 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 31. Dezember 2008, 15:51
Beiträge: 238
Spielklasse: Kreisklasse
TTR-Wert: 1245
der Waran II ist zum Vergleich zum Waran vom Gewicht her ein ELEFANT!!!
Normale Warane in 1,5mm ungeschnitten zw. 44-48g, der Waran II der mir geliefert wurde wog 68g, geschnitten in BTY157/150-Format dann 48 g. Von der Geschwindigkeit empfinde ich ihn nur wenig schneller als den Einer, habe das Teil auf einen T6 geklebt. Auf der RH fand ich den Zweier allerdings besser als den Einer...

_________________
Schläger:
BTY VL mit Waran 1,5mm ==> VH
Var 1 : RH Degu II 1,0mm
Var 2 : RH KoKu 110 1,0mm, AvaloxC 48 Grad
Var 3 : RH KingRoc 1,0mm

Schon mal gespielt:
Pluto, Degu 1 & 2, 889, 889-2,Uranus, MilliTal II, 888, Burnout, FS802-1, FS 802, FS 802-40, FS799, Diamant, KingRoc, KoKu 119II , 8228A, KoKu 110 etc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waran II ?
BeitragVerfasst: Samstag 11. November 2017, 22:29 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 174
Hallo nordnoppe,

der Waran ist deutlich schwerer, das stimmt. Zum Glück wirkt sich das bei mir positiv aus und ist daher nicht zu schwer.
Und Du hast ihn auf dem T-6 gespielt? Das Holz finde ich hart und den Ballabsprung finde ich sehr flach. Zusammen mit dem Waran II stelle ich mir das sehr anspruchsvoll vor. Konntest Du das gut beherrschen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waran II ?
BeitragVerfasst: Sonntag 12. November 2017, 16:42 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 174
Nochmals an nordnoppe:

Vielen Dank für den Hinweis zum Waran II im Thread von computerdirk. Durch Deinen Hinweis bin ich erst auf die Idee gekommen, den Waran II auf das neue Holz zu kleben.
Funktioniert super! Manchmal braucht man die einfachen Hinweise von außen : )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waran II ?
BeitragVerfasst: Montag 13. November 2017, 11:12 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 4. Dezember 2008, 16:44
Beiträge: 1582
Verein: Tus Reppenstedt
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1713
ich finde den waran schon ziemlich hart, denke dass ein noch härterer schwamm die kontrolle negativ beeinträchtigen wird auch wenn störeffekt und speed evtl steigen

_________________
Set
Holz: Andro Treiber G
VH: XIOM Omega Asia V 2,0
RH: Sauer & Tröger Hipster 1,5mm


Set
Holz: Keyshot light
VH: Tibhar Evolution EL-S 2,0
RH: MSP shockwave 1,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waran II ?
BeitragVerfasst: Montag 13. November 2017, 13:14 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 174
Ja silverchris, bisher fand ich den Waran 1 auch ausreichend hart. Nur auf meinem neuen Holz war der Schwamm scheinbar zu weich für eine saubere Rückmeldung. Der Waran II funktioniert da besser. In meinem Fall gleicht das gutmütige Holz die zusätzliche Härte wieder aus. Es fühlt sich jetzt einfach nur fast so an, wie der Waran 1 auf meinem alten Holz. Ich spiele jetzt erstmal so weiter und beobachte, wie es sich entwickelt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waran II ?
BeitragVerfasst: Dienstag 14. November 2017, 13:36 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 174
Hi,

ich habe gersten gegen ganz gute Gegner gespielt und der Eindruck festigt sich. Der Belag ist auf dem aktuellen Holz schön präziese und hart aber nicht zu hart. Er ist etwas schneller als Waran 1 und die Flugkurze ist sehr viel flacher. Die Bälle tauchten auch viel mehr ab als beim Waran 1. Die Gegner haben auf harte Konter sehr viel ins Netz oder am Ball vorbei geschlagen. Der Belag stört nach meiner Meinung etwas mehr als der Waran 1.
Auch das Notfallfischen in Bodennähe geht sehr gut. Da kamen alle Bälle auf die Platte. Das hatte ich mit Waran 1 nicht so sicher.
Die Schüsse sind super, habe die anderen ja schon geschrieben.
FKE ist auf meinem Holz nicht so stark zu spüren, der Belag hat insgesamt eine höhere Grundgeschwindigkeit im Vergleich zum Waran 1.
Der Noppen-TS ist gut. Der kann gut plaziert werden, auch auf starken US.
Der Block geht sehr sicher und kommt flach. Auch der passive Hinhalteblock hat noch ganz ok, weil der Ball sehr flach zurück kommt.

Also, auf Hölzern mit weichem Anschlag ist das auch in 2,0 mm etwas für die RH. Man muss natürlich grundsätzlich druckvoll mit der RH spielen wollen.

Ich werde den Waran II jetzt mal ausgiebig mit Plastikball testen. Vielleicht ist er ja auch da ganz gut.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de