Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 11. Dezember 2018, 16:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Waran II ?
BeitragVerfasst: Samstag 28. Juli 2018, 16:33 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 31. Dezember 2008, 15:51
Beiträge: 278
Spielklasse: Kreisklasse
hab mir jetzt mal den 1,8er besorgt, leicht selektieren lassen ==> F150/157 : 39g geschnitten wg. des Gewichtes auf ein BTY Keyshot Alpha geklebt ( wiegt 75g).

Fazit:
Da ich mit dem WARAN 1 auf dem KSA nie zurecht gekommen bin, da das KSA eher einen weichen Anschlag hat, klappt es mit mit dem WARAN II gut, wobei für mich die Geschwindigkeit niedriger ist als ein W1 auf einem Viscaria Light, auch ist das Ding nicht so laut, der Ballabsprung ist auch höher als die Kombi VL und W1. Die Welligkeit vor der ttdd gewarnt hat war pipifax... früher ne LN mit VOC-Kleber, das war ne ganz andere Hausnummer...also auf weichen Hölzern, auf denen der W1 nicht funxt ist der WII in 1,8mm eine Alternative ( gespielt als VH-Belag)...
achso hat ein bissele gedauert bis der WII weich gespielt war...

@ttdd
Sehr geehrter Herr Köhler, falls Sie mitlesen, ein WARAN III mit dem Schwamm vom Keiler (40-43 Grad) wäre noch eine geile Option....

_________________
Schläger1
BTY VL mit Waran 1,5mm ==> VH
Var 1 : RH DF 820A mit FS Reactor-Sponge 1.0mm
Var 2 : RH KoKu 110 Schwamm wie oben
Schläger 2
BTY Keyshot Alpha
VH : Degu 1,0mm mit Spong4 von TTDD, RH 388C1 1,1mm
VH : Waran 1,0mm , RH KingRoc 1,0mm beide mitAvalox B-Schwamm 46Grad

Schon mal gespielt:
Pluto, Degu 1 & 2, 889, 889-2,Uranus, MilliTal II, 888, Burnout, FS802-1, FS 802, FS 802-40, FS799, Diamant, KingRoc, KoKu 119II , 8228A, KoKu 110 etc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waran II ?
BeitragVerfasst: Montag 29. Oktober 2018, 22:41 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 26. Januar 2017, 22:41
Beiträge: 200
TTR-Wert: 1620
Ist der Waran 2 durch den härteren Schwamm evt etwas weniger schnittanfällig als der normale? Der normale war mir in 1,8 zu schnittanfällig. In 1,5 ging es jedoch. Aber den Waran 2 gibt es ja nur minimal in 1,8. Da er härter ist spricht er mich eher an.

_________________
VH: Dr.Neubauer Killer PRO 1,8mm
Holz: andro Super Core Cell Off
RH: andro Hexer HD 1,7mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waran II ?
BeitragVerfasst: Dienstag 30. Oktober 2018, 08:01 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1634
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Spielstil (und Ranzen): ähnl. Karakasevic
M.E. wohl kaum. Schnittempfindlichkeit hängt überwiegend von der Oberfläche (Grip) ab und die ist gleich. Zwar ist der Waran II härter und könnte deshalb eine etwas geringere Kontaktzeit haben aber auch schneller und weniger kontrolliert. Selbst TTDD rät deshalb nur "Spielstarken Akteuren" zu diesem Belag. Ob das für 1650 Punkte schon gilt ? :wink: Kannst ja mal bei Hr. Köhler anrufen und fragen :ugly: :ugly:
Mögliche Kandidaten mit härterem Schwamm und wenig Grip wären: FS 802-1, Koku 119II China Hart oder auch der Leo vom Doc.
Der Killer ist aber schon ziemlich einzigartig.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Summer 3C, Koku 119 II, Koku 110 II
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Tiger, Adler II, Gewo Target Air Tec


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waran II ?
BeitragVerfasst: Dienstag 30. Oktober 2018, 09:19 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 26. Januar 2017, 22:41
Beiträge: 200
TTR-Wert: 1620
Alles klar danke. Dann lass ich lieber die Finger davon.

802-1 hatte ich schon. War vom Grip her ok, aber spielte sich wie ein Stein. Gefiel mir gar nicht. Würde es "typisch chinesisch" nennen.

Ja, die Korrelation von härter werdenden Schwämmen mit steigender Spielstärke geben fast alle Händler an. Ist bspw. bei den Rasanter von andro auch. Bei denen kam ich komischerweise auch mit dem 47er und 50er am besten zurecht, obwohl ich bei weitem kein Profi sondern nur Amateurspieler bin. Also da glaube ich nicht dran, da es vom Spielstil abhängt. Wer wirklich viel Topspin zieht, für den trifft das vielleicht eher zu, da er aus den härteren Belägen nur als Profi mit ordentlich Armzug das volle Spinpotenzial entlocken kann. Für mich als Akteuer mit Konter und Schuss spielt das jedoch keine Rolle, da Punkten die harten Beläge einfach eher durch ihre Direktheit.

_________________
VH: Dr.Neubauer Killer PRO 1,8mm
Holz: andro Super Core Cell Off
RH: andro Hexer HD 1,7mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waran II ?
BeitragVerfasst: Dienstag 30. Oktober 2018, 09:23 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 21. Juni 2013, 12:11
Beiträge: 206
Spielklasse: Bezirksoberliga
TTR-Wert: 1656
Moin,

das Ganze verkompliziert sich leider stark durch die Wahl des Holzes.
Auf meinem TSP Reflex Award 50 off (Vollholz, harte Außenfuniere) spielt sich der Waran sehr direkt und kontrolliert.
Der Waran II hatte mit dem Holz einen so flachen Absprungwinkel, dass ich mit dem nicht klar kam.

Grüße Claus

_________________
Ein KI, die den Turing-Test besteht, könnte auch absichtlich durchfallen.

Friendship 802 1,5mm
TSP Reflex Award off, gerade
Spinlord Waran 2,0mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waran II ?
BeitragVerfasst: Dienstag 30. Oktober 2018, 14:17 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 26. Januar 2017, 22:41
Beiträge: 200
TTR-Wert: 1620
Das stimmt. Aber das ist ja fast immer der Fall. Habe zum Glück zwei sehr ähnliche Hölzer, die sich nur in der Härte und damit auch im Absprungwinkel unterscheiden. Springt der normale Waran insgesamt eher hoch ab oder auch eher flach? (Dass der Waran II flacher als der normale abspringt habe ich hier im Thread
mehrfach gelesen.)

_________________
VH: Dr.Neubauer Killer PRO 1,8mm
Holz: andro Super Core Cell Off
RH: andro Hexer HD 1,7mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waran II ?
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Oktober 2018, 09:54 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 21. Juni 2013, 12:11
Beiträge: 206
Spielklasse: Bezirksoberliga
TTR-Wert: 1656
Moin,

kann ich schwer beantworten. Nicht besonders hoch und nicht besonders flach.
So mittel...

Grüße Claus

_________________
Ein KI, die den Turing-Test besteht, könnte auch absichtlich durchfallen.

Friendship 802 1,5mm
TSP Reflex Award off, gerade
Spinlord Waran 2,0mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waran II ?
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Oktober 2018, 13:16 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 1. Februar 2006, 15:55
Beiträge: 426
ClausTrophobie hat geschrieben:
Nicht besonders hoch und nicht besonders flach.
So mittel...
Das kann ich bestätigen!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de