Noppen-Test.de - Forum
http://noppen-test.de/forum/

MSP OUTKILL; Alternative zu Blaze??
http://noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=5&t=33043
Seite 3 von 3

Autor:  Noppen-Lord [ Freitag 8. Dezember 2017, 18:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: MSP OUTKILL; Alternative zu Blaze??

JuniorAnti99 hat geschrieben:
Anscheinend nein

Ist wohl ne gepimpte BKS noppe

:D


Werde sie trotzdem testen


Frage für die ganz Dummen wie mich was ist eine BKS Noppe??

Autor:  Noppen Matthes [ Freitag 8. Dezember 2017, 19:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: MSP OUTKILL; Alternative zu Blaze??

BKS = Block Konter Schuss

Autor:  Josef Huck [ Freitag 8. Dezember 2017, 21:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: MSP OUTKILL; Alternative zu Blaze??

Hallo Alex!
Gratulation zum Erfolg! und schön das es gesundheitlich wieder besser geht.
Interessant zu hören, dass sich der Outkill auch in der Abwehr so gut macht.
Ist er nicht zu schnell um den Schnitt von leer zu viel zu wechseln?

Autor:  Pingpongman [ Dienstag 12. Dezember 2017, 11:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: MSP OUTKILL; Alternative zu Blaze??

Josef Huck hat geschrieben:
Hallo Alex!
Gratulation zum Erfolg! und schön das es gesundheitlich wieder besser geht.
Interessant zu hören, dass sich der Outkill auch in der Abwehr so gut macht.
Ist er nicht zu schnell um den Schnitt von leer zu viel zu wechseln?


Hi Josef,

ich habe kein Problem in der Handhabung, es liegt nur am Handgelenkseinsatz.
Was aber die Gegner dazu noch verwirrt, ist der Wechsel vom Outkill zu SUPER SPIN PIPS CHOP,
es sind 2 KN die sich jedoch anders verhalten. Ich kann mit beiden Seiten veschiedene Varianten spielen.
Viele haben wirklich das Problem, den Schnittwechsel nicht lesen zu können.
Ich werde definitiv in Kürze die Videos fertig haben und stelle diese dann ins Netz.

Autor:  Noppennoob [ Mittwoch 6. Juni 2018, 06:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: MSP OUTKILL; Alternative zu Blaze??

Projekt KN auf der VH läuft seit 4 Wochen und ist sehr vielversprechend.

Schuß am Tisch und Gegenschuß aus der Halbdistanz gehen schon fast perfekt (für meine Möglichkeiten). Konter sowieso eins a, beim Block bzw. Notblock habe ich noch nicht verinnerlicht, dass der Ball nicht so aus der KN springt wie bei meinem DHS 3/50 und so fällt doch noch mehr als mir lieb ist ins Netz.

Größtest Sorgenkind ist die Spieleröffnung auf US. Ich finde einfach nicht die nötige Anpassung die einen KN Topspin möglich macht. Entweder der Ball geht mir gleich in das Netz oder weit hinten raus wenn ich den Schläger weiter öffne. Mein NI Topspin lebte immer von einer sehr langen Armbewegung, die mache ich natürlich auch hier noch - ist da der Hund begraben?
Der TS ist eigentlich nicht der Schlag, den ich sehr häufig spiele, deshalb auch der Versuch auf KN umzustellen aber ich wäre doch schon gerne in der Lage einen Ball, der wiedererwartend flach mit Schnitt zurückkommt und nicht zu schießen ist, anzugreifen und nicht zu schupfen.

Autor:  vorhandnoppi [ Mittwoch 6. Juni 2018, 08:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: MSP OUTKILL; Alternative zu Blaze??

KN erfordert eher kurze Bewegungen. Schnitt kommt eh nicht rein. Da braucht es keine lange Bewegung mit langer Ballkontaktzeit. Ich kenne deine Noppe nicht, aber grundsätzlich sind Topspins mit KN eh sehr schwer, bzw gar nicht richtig möglich. Als Eröffnung würde ich dir hier einen geraden Schlag empfehlen. Wie einen Schuss, nur nicht so doll, sodass er auch sicher ist. Quasi ein Mittelding aus Konter und Schuss mit leicht offenen Schlägerblatt. Am besten einfach mal ein wenig systematisch im Training üben, dann hat man den drin. Am besten mit Roboter oder Balleimer. Viel Erfolg

Autor:  ClausTrophobie [ Mittwoch 6. Juni 2018, 11:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: MSP OUTKILL; Alternative zu Blaze??

Noppennoob hat geschrieben:
Projekt KN auf der VH läuft seit 4 Wochen und ist sehr vielversprechend.

Schuß am Tisch und Gegenschuß aus der Halbdistanz gehen schon fast perfekt (für meine Möglichkeiten). Konter sowieso eins a, beim Block bzw. Notblock habe ich noch nicht verinnerlicht, dass der Ball nicht so aus der KN springt wie bei meinem DHS 3/50 und so fällt doch noch mehr als mir lieb ist ins Netz.

Größtest Sorgenkind ist die Spieleröffnung auf US. Ich finde einfach nicht die nötige Anpassung die einen KN Topspin möglich macht. Entweder der Ball geht mir gleich in das Netz oder weit hinten raus wenn ich den Schläger weiter öffne. Mein NI Topspin lebte immer von einer sehr langen Armbewegung, die mache ich natürlich auch hier noch - ist da der Hund begraben?
Der TS ist eigentlich nicht der Schlag, den ich sehr häufig spiele, deshalb auch der Versuch auf KN umzustellen aber ich wäre doch schon gerne in der Lage einen Ball, der wiedererwartend flach mit Schnitt zurückkommt und nicht zu schießen ist, anzugreifen und nicht zu schupfen.


Einen flachen US-Ball solltest Du mit einem Klappschlag schiessen können.
Lange US Bälle solltest Du kontern können.
Braucht aber Übung und den Mut, was anders zu machen.
Ist auch ne Mentatlitätsfrage: Mehr Risiko, aber auch eher der Punkt.

Grundsätzlich ist natürlich der Wechsel von DHS 3-5 2,0 mm auf KN 1,5mm auch ein riesiger Unterschied gerade in Bezug auf Topsin.
Mit dem Waran in 2.0 kann man TS spielen.

Grüße Claus

Autor:  Andy [ Mittwoch 6. Juni 2018, 12:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: MSP OUTKILL; Alternative zu Blaze??

Kann es sein, dass der zu viel Katapult hat? Oder zu flachen Bogen liefert?
Mit Raystorm kann ich eine längere Bewegung machen, bzw muss ich sogar.

Autor:  Schieber [ Mittwoch 6. Juni 2018, 17:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: MSP OUTKILL; Alternative zu Blaze??

@Noppennoob:
Ein Leidensgenosse; bei mir läuft die Umstellung seit ca. 6 Wochen!

Seite 3 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/