Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Freitag 24. November 2017, 08:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: KN mit NI-Technik für VH
BeitragVerfasst: Dienstag 26. September 2017, 07:48 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 484
TTR-Wert: 1933
Spaßeshalber experimentiere ich auf dem Invictus mit KN auf der VH.
Welche KN eignet sich am besten für ein aggressives VH-Spiel auf einem ALL-Vollholz?
Am besten mit relativ wenig Anpassung der Technik. Störeffekt ist relativ egal. Es sollte möglich sein einen Topspin oder Noppentop zu spielen mit Rotation und gut zu Schießen.
Degu und Degu 2 hab ich durch. War nix für mich.
Was habt Ihr im Angebot ? :wink:

_________________
MSP Invictus
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: Diabolic 1,0mm

Für den Butterfly G40+:
Xiom Amadeus
VH: Rasanter R47 2,0mm
RH: Diabolic 1,6mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KN mit NI-Technik für VH
BeitragVerfasst: Dienstag 26. September 2017, 09:00 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 15. Mai 2016, 12:02
Beiträge: 113
Blowfish kann ich dir empfehlen (den normalen) oder Hexer pips. Spielen sich sehr NI mäßig. Waran etc geht mehr Richtung KN Spielweise.

_________________
Sword 309 Premium
Xiom Vega Japan 2.0
Pimplepark Wobbler 0.5

Bald
Stiga Allround Classic Carbon
Bluefire M2 2.0
Dornenglanz ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KN mit NI-Technik für VH
BeitragVerfasst: Dienstag 26. September 2017, 12:01 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 1997
Verein: TTV Hx, TTC W-D
Spielklasse: BK,BL
Raystorm ist für mich die NI ähnlichste KN.
Gerade auf der VH wegen des hohen Bogens bei TS , für KN eigentlich völlig unüblich und außergewöhnlich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KN mit NI-Technik für VH
BeitragVerfasst: Dienstag 26. September 2017, 12:29 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 484
TTR-Wert: 1933
Super danke schon mal für die Vorschläge.
Das mit dem Bogen ist wichtig! Macht der Blowfish auch so einen Bogen?
Ist der Raystorm ähnlich wie der Imperial XS?

Was für Schwammstärken sind hier zu empfehlen?

_________________
MSP Invictus
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: Diabolic 1,0mm

Für den Butterfly G40+:
Xiom Amadeus
VH: Rasanter R47 2,0mm
RH: Diabolic 1,6mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KN mit NI-Technik für VH
BeitragVerfasst: Dienstag 26. September 2017, 13:28 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 5. Februar 2010, 14:41
Beiträge: 293
Hallo @destruktivsatan,
destruktivsatan hat geschrieben:
..Das mit dem Bogen ist wichtig! Was für Schwammstärken sind hier zu empfehlen?...

Das mit dem Bogen ist u.a. der Grund dafür, daß ich jetzt seit ca. 1 Jahr VH mit dem Mizuno Booster EV in 2,0 spiele. Für den Angriff wie geschaffen, sehr sehr sicher u. läßt sich auch hervorragend bremsen. Seitlicher Bogen geht flach übers Netz, f. den Gegner sehr unangenehm, da der Ball hinten heraus beschleunigt ! Blöderweise nur noch über Japan direkt lieferbar bzw. hier kenn ich keinen Händler, der ihn führt !!!

_________________
P-Ball
vorne: Waran 2.0
hinten: Three Sword Zeus OX
Hölzer: Sword Subdue bzw. KTL 368


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KN mit NI-Technik für VH
BeitragVerfasst: Dienstag 26. September 2017, 17:19 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 956
Verein: TTC Alstom Baden (CH)
Spielklasse: 2016/17 3. Liga NWTTV
Wenn Du einen Esn-Tensor willst, kann ich Dir den Blowfish auch ans Herz legen, hab ihn lange gespielt. Da merkt erstmal keiner beim Einkontern, dass es eine KN ist.
Das Holz sollte nicht so nen extrem flachen Absprung haben. Auf einem Grubba-Carbon empfand ich ihn schon "hoch". Sehr gut zum Eröffnen.
Hab aber jetzt ein Off-Holz mit sehr flachem Absprung, da kriegte ich ihn nicht gebändigt, zu oft hinten raus.
Der Raystorm hat mehr Gänge und kann auch etwas defensiver genutzt werden. Der passt besser auf ein Off-Prügel.

Auf einem All-Holz kommt der Blowfish mMn richtig gut, alle NI-Techniken easy spielbar, mit gutem Bogen für eine KN. Kommentare teilweise über schlechten Spin kann ich nicht nachvollziehen. Spin ist sehr gut für eine KN und kann es auch mit dem des Raystorms aufnehmen.

_________________
Setup:
VH: Raystorm 1,7 || XIOM V1 || RH: Feint Long II 1,1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KN mit NI-Technik für VH
BeitragVerfasst: Dienstag 26. September 2017, 17:37 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 484
TTR-Wert: 1933
ttbleki hat geschrieben:
Hallo @destruktivsatan,
destruktivsatan hat geschrieben:
..Das mit dem Bogen ist wichtig! Was für Schwammstärken sind hier zu empfehlen?...

Das mit dem Bogen ist u.a. der Grund dafür, daß ich jetzt seit ca. 1 Jahr VH mit dem Mizuno Booster EV in 2,0 spiele. Für den Angriff wie geschaffen, sehr sehr sicher u. läßt sich auch hervorragend bremsen. Seitlicher Bogen geht flach übers Netz, f. den Gegner sehr unangenehm, da der Ball hinten heraus beschleunigt ! Blöderweise nur noch über Japan direkt lieferbar bzw. hier kenn ich keinen Händler, der ihn führt !!!

Gibt es hier eine Website wo du den Belag bestellst?

_________________
MSP Invictus
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: Diabolic 1,0mm

Für den Butterfly G40+:
Xiom Amadeus
VH: Rasanter R47 2,0mm
RH: Diabolic 1,6mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KN mit NI-Technik für VH
BeitragVerfasst: Dienstag 26. September 2017, 17:40 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 484
TTR-Wert: 1933
Andy hat geschrieben:
Wenn Du einen Esn-Tensor willst, kann ich Dir den Blowfish auch ans Herz legen, hab ihn lange gespielt. Da merkt erstmal keiner beim Einkontern, dass es eine KN ist.
Das Holz sollte nicht so nen extrem flachen Absprung haben. Auf einem Grubba-Carbon empfand ich ihn schon "hoch". Sehr gut zum Eröffnen.
Hab aber jetzt ein Off-Holz mit sehr flachem Absprung, da kriegte ich ihn nicht gebändigt, zu oft hinten raus.
Der Raystorm hat mehr Gänge und kann auch etwas defensiver genutzt werden. Der passt besser auf ein Off-Prügel.

Auf einem All-Holz kommt der Blowfish mMn richtig gut, alle NI-Techniken easy spielbar, mit gutem Bogen für eine KN. Kommentare teilweise über schlechten Spin kann ich nicht nachvollziehen. Spin ist sehr gut für eine KN und kann es auch mit dem des Raystorms aufnehmen.

Danke!
In welcher Schwammstärke ist der auf einem ALL Holz zu empfehlen wenn ich Power will?

_________________
MSP Invictus
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: Diabolic 1,0mm

Für den Butterfly G40+:
Xiom Amadeus
VH: Rasanter R47 2,0mm
RH: Diabolic 1,6mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KN mit NI-Technik für VH
BeitragVerfasst: Dienstag 26. September 2017, 18:39 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 19:14
Beiträge: 157
destruktivsatan hat geschrieben:
ttbleki hat geschrieben:
Hallo @destruktivsatan,
destruktivsatan hat geschrieben:
..Das mit dem Bogen ist wichtig! Was für Schwammstärken sind hier zu empfehlen?...

Das mit dem Bogen ist u.a. der Grund dafür, daß ich jetzt seit ca. 1 Jahr VH mit dem Mizuno Booster EV in 2,0 spiele. Für den Angriff wie geschaffen, sehr sehr sicher u. läßt sich auch hervorragend bremsen. Seitlicher Bogen geht flach übers Netz, f. den Gegner sehr unangenehm, da der Ball hinten heraus beschleunigt ! Blöderweise nur noch über Japan direkt lieferbar bzw. hier kenn ich keinen Händler, der ihn führt !!!

Gibt es hier eine Website wo du den Belag bestellst?


http://tt-japan.net/index.php?main_page=product_info&cPath=1_3&products_id=775


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KN mit NI-Technik für VH
BeitragVerfasst: Dienstag 26. September 2017, 21:17 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 956
Verein: TTC Alstom Baden (CH)
Spielklasse: 2016/17 3. Liga NWTTV
destruktivsatan hat geschrieben:
Danke!
In welcher Schwammstärke ist der auf einem ALL Holz zu empfehlen wenn ich Power will?

Ich habe bisher nie über 1.8mm gespielt, um noch einen Noppeneffekt zu haben.
Er ist deklariert als medium soft und teilweise als soft. Auf einem Grubba Carbon fand ich ihn in 1.8 noch schön direkt. Keine Ahnung ob er sich zu einem Softie verwandelt in höheren Schwammstärken. Jeder mag das ja nicht. Power sollte wohl zunehmen, aber mit meinem (harten) Schuss kam auch bei einem All+Holz kaum was zurück. Ich mag ihn in 1.8mm. Wie gesagt, hab ich nie eine KN dicker getestet.

_________________
Setup:
VH: Raystorm 1,7 || XIOM V1 || RH: Feint Long II 1,1


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de