Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 22. April 2018, 08:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 28. Oktober 2017, 13:03 
Offline
Greenhorn

Registriert: Donnerstag 5. Juli 2012, 22:11
Beiträge: 11
Spielklasse: Bezirksoberliga
TTR-Wert: 1700
Also der Hass ist meiner Ansicht nach etwas für KN-Spieler, welche sehr offensiv agieren, durch den Frischklebeeffekt sind z.B. Angriffsbälle auf Unterschnitt sehr leicht zu spielen, wenn der Winkel passt. Die Eröffnung klappt mit dem Hass insgesamt ( VH wie RH ) sehr gut. Der Hass ist auch sehr leicht auf der Vorhand einsetzbar, er lässt sich fast wie ein NI-Belag spielen.
Bei passiven Schlägen ( "Hinhalten" ) springen die Bälle meist sehr hoch und weit ( wie bei fast allen KN ), bei sehr geringem Störeffekt. Gut gefallen haben mir aber die Blockbälle auf Topspins. Trotz des hohen Tempos vom Belag und Schwamm hatte man gute Kontroll - und Geschwindigkeitswerte, wenn man den Ball früh und hart getroffen hat. Ein mehrmaliges Nachziehen war aber für den Gegner relativ leicht möglich.

Der Waran ist insgesamt doch etwas kontrollierter, da langsamer und fehlertoleranter bei "falschen" Winkeln beim Spielen. Der Waran nimmt beim Blocken deutlich mehr Tempo aus den Bällen bei gleichzeitig unangenehmeren Flugkurven. Oft gelingt ein Wegtreiben der Gegner vom Tisch, sodass spätestens der 2. oder 3. Ball beim Nachziehen ins Netz fällt. Gleichzeitig blockt man relativ wenig "hinter den Tisch".
Meiner Meinung nach kann deckt der Waran das Gesamtpaket von Blocken am Tisch, hinter dem Tisch, Schupfbällen und Offensivschlägen etwas besser ab als der Hass.

Wer schnittempfindlich ist und lieber durch Sicherheit Spiele gewinnen möchte, fährt mit dem Waran besser. Bei totaler Offensive mit KN ist der Hass die bessere Wahl.

P.S. Ich bin der Tester aus den GeblockTT - Videos.. ;-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 28. Oktober 2017, 17:55 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 221
Vielen, vielen Dank für diesen Vergleich!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 29. Oktober 2017, 10:56 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 31. Dezember 2008, 15:51
Beiträge: 258
Spielklasse: Kreisklasse
@mk211

nenn bischen OT...

wenn wir schon dabei sind und du den Outkill erwähnst, wie verhält sich der Hass vs. Outkill.

Outkill ist mir bekannt, hatte ihn auf einen Testschläger, VH : Waran, RH : Outkill

fand ihn auf der RH besser als den Waran, hatte einen Ticken flacheren Ballabsprung als die Echse und die Flugbahn war flatteriger als der Waran, ansonsten konnte ich von Schlag Schlag zw. Waran und Outkill drehen, da beide sehr ähnlich vom Anschlagwinkel sind und man auch keine Winkeländerungen vornehmen musste. ...

_________________
Schläger:
BTY VL mit Waran 1,5mm ==> VH
Var 1 : RH KoKu 110 1,0mm, AvaloxC 48 Grad
Var 2 : RH Waran 1,2mm, AvaloxC 46 Grad
Var 3 : RH Hipster 1,1mm


Schon mal gespielt:
Pluto, Degu 1 & 2, 889, 889-2,Uranus, MilliTal II, 888, Burnout, FS802-1, FS 802, FS 802-40, FS799, Diamant, KingRoc, KoKu 119II , 8228A, KoKu 110 etc


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 30. Oktober 2017, 09:29 
Offline
Greenhorn

Registriert: Donnerstag 5. Juli 2012, 22:11
Beiträge: 11
Spielklasse: Bezirksoberliga
TTR-Wert: 1700
@nordnoppe

Also ich habe alle 3 Beläge gespielt, den Outkill sogar als "Waran-Ersatz" in Punktspielen ( BK oben ). Beide Beläge in 1,5 mm. Und ich habe die ähnliche Empfindung wie Du, dass die beiden Beläge nur Nuancen unterscheidet. Der Outkill ist bei aggressiven Schlägen von der Flugbahn her etwas "flatteriger" als der Waran, das stimmt. Er wies bei mir aber im passiven Spiel doch eine deutlich höhere Fehlerquote auf. Die Kontrolle beim Blocken gegen harte Topspins und Schüsse vom Gegner hat mir nicht gefallen, deshalb war dieser "Umstieg" für mich schnell erledigt.

Zum Thema Hass-Outkill würde ich auch sagen, dass diese Beläge höchstens Nuancen unterscheiden. Leider habe ich den Hass "nur" in 2,1 mm testen können und nicht in meiner favorisierten 1,5 mm - Version, was einen konkreten Vergleich etwas verfälscht.
Gemein haben beide, dass sie einen eingebauten Frischklebeeffekt haben und sich alleine schon dadurch im passiven Spiel und bei Notschlägen eher mittelmäßig präsentieren. Angriffsbälle auf sämtliche Schnittvarianten sind allerdings problemlos möglich, beides sehr interessante Beläge für KN auf der VH meiner Meinung.
Unterschiede sehe ich bei der Kontrolle, der Outkill war bei Blockbällen und beim Schupfen doch etwas kontrollierter ( aber eben auch mit 1,5 mm - Schwamm ausgestattet ).


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 31. Oktober 2017, 13:44 
Offline
Master
Master

Registriert: Dienstag 15. Juli 2008, 11:50
Beiträge: 1173
Sorry, ich habe weder dein einen, noch den anderen belag gespielt. Kann somit nix dazu sagen :(

_________________
dieses forum ist wie ein auto... nennt mich fluxkompensator


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 31. Oktober 2017, 21:12 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1425
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Reaktivierter Edelreservist :-)
Wenn man zu einem Thema nichts weiß hält man am besten die Klappe ! Wäre schön Profilneurotiker und Egomanen würden Abstand halten.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Koku 119II, Summer 3C
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Adler II, Tiger


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 13. Januar 2018, 21:03 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 31. Dezember 2008, 15:51
Beiträge: 258
Spielklasse: Kreisklasse
Hab mir heute einen Zargus in 1,5mm geholt.

Angeschaut, gewundert, dann einen WARAN geholt :shock: :shock: Die beiden Teile sind baugleich! No Unterschied Noppen und Schwamm absolut identisch...

Hat ttdd da keinen Markenschutz oder ist die ganze Kiste beabsichtigt oder verkauft die China-Fabrik das Teil an jeden...

Die nackte Wahrheit würde mich schon interessieren :roll:

_________________
Schläger:
BTY VL mit Waran 1,5mm ==> VH
Var 1 : RH KoKu 110 1,0mm, AvaloxC 48 Grad
Var 2 : RH Waran 1,2mm, AvaloxC 46 Grad
Var 3 : RH Hipster 1,1mm


Schon mal gespielt:
Pluto, Degu 1 & 2, 889, 889-2,Uranus, MilliTal II, 888, Burnout, FS802-1, FS 802, FS 802-40, FS799, Diamant, KingRoc, KoKu 119II , 8228A, KoKu 110 etc


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 22:44 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 15. August 2013, 21:42
Beiträge: 68
@nordnoppe
Wundert mich sehr..., hab beide hier in 1,5; allerdings zargus neu und schwarz und waran alt (und hässlich hätt ich beinahe geschrieben...) und rot- der waran ist vom og wesentlich härter, bei (meinem!) zargus gräbt sich der ball etwas mehr dank des weicheren og ein, beim waran ist es eher ein ni-mässiges streifen bei tangentialen schlägen. Ausserdem scheinen die noppen beim zargus leicht konisch (zumindest sind sie oben etwas dünner als unten) wogegen sie beim waran augenscheinlich oben wie unten den selben durchmesser haben.
Muss ich demnächst mal im training genauer testen...

Gruss
rapo


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 23:48 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 31. Dezember 2008, 15:51
Beiträge: 258
Spielklasse: Kreisklasse
also alle meine warane sind kkb = kurz, konisch, breit,

wie gesagt habe einen unverklebten neuen waran neben den zarkus gelegt, absolut baugleich, selbst die farbe des schwammes war ekxakt gleich, der zarkus war mit 42,9 gramm ziemlich leicht, habe beim waran aber auch beim gewicht alles zwischen 42,5g bis 48g gehabt...

_________________
Schläger:
BTY VL mit Waran 1,5mm ==> VH
Var 1 : RH KoKu 110 1,0mm, AvaloxC 48 Grad
Var 2 : RH Waran 1,2mm, AvaloxC 46 Grad
Var 3 : RH Hipster 1,1mm


Schon mal gespielt:
Pluto, Degu 1 & 2, 889, 889-2,Uranus, MilliTal II, 888, Burnout, FS802-1, FS 802, FS 802-40, FS799, Diamant, KingRoc, KoKu 119II , 8228A, KoKu 110 etc


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 15. Januar 2018, 08:41 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1425
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Reaktivierter Edelreservist :-)
@Nordnoppe
Erstaunlich ! Da sollten man doch mal bei TTDD / S&T nachfragen. Falls die beiden wirklich gleich sein sollten zeigt das mal wieder wie wenig man auf das Produktgeschwafel der Hersteller geben kann. Gleiches Produkt - unterschiedliches Feilhalten. Wobei sich der Hr. Köhler da schon sichtlich um Objektivität bemüht ! Jedenfalls zeigt sich so mal wieder der Wert des Forums ! :ok:

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Koku 119II, Summer 3C
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Adler II, Tiger


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de