Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 18. Dezember 2017, 11:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Umstieg RH auf KN
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Dezember 2017, 07:22 
Offline
Newbie

Registriert: Montag 4. Dezember 2017, 14:37
Beiträge: 8
Hallo zusammen,

vielen lieben Dank für Eure Hilfe.

Ich bin heute Nachmittag im Laden meines Vertrauen.
Dann werde ich ein paar verschiedene KN testen können.
Hatte gestern Abend noch ein längeres Telefonat mit dem Inhaber.
Er hat hier doch einige griffige KN da.
Ich hoffe das ich fündig werde.

Bin echt gespannt wie das vom Feeling sein wird und ob ich gleich gut zurecht komm.
Ich melde mich heute Abend nach dem testen.

Vielen Dank euch allen :-)


Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umstieg RH auf KN
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Dezember 2017, 08:22 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 30. August 2006, 13:16
Beiträge: 466
TTR-Wert: 1541
Der Legend ist nicht katapultig. Was die Weichheit angeht, der TO hat noch nie KN gespielt. Also erst mal probieren.

_________________
Sauer & Tröger Kasalla
Waran 2
Wobbler OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umstieg RH auf KN
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Dezember 2017, 14:02 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1282
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Reaktivierter Edelreservist :-)
Das sieht aber TTDD ganz anders. Und deren Beschreibungen sind recht treffend.
Zitat: "Der Schwamm ist mit einem Härtegrad von ca. 36 Grad weich und bietet einen guten eingebauten Frischklebeeffekt"
FÜR MICH sollten Empfehlungen die Präferenzen des Fragers berücksichtigen.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR (3x)
1. Seite: Koku 119II, Summer 3C, Diamant
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Adler II


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umstieg RH auf KN
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Dezember 2017, 14:13 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 967
Verein: TTC Alstom Baden (CH)
Spielklasse: 2016/17 3. Liga NWTTV
Der Legend wird meines Wissens in 1.7 und 1.9mm mit unterschiedlich weichen Schwämmen ausgeliefert. Der 1.7 sollte härter als der 1.9er sein. Da gab es eine lange Diskussion im Thread des Belages. Ob das 36° sind weiss ich nicht. Zumindest habe ich auf einem harten Blatt ein gutes Gefühl mit dem 1.7er gehabt.
Katapult ist sicher da, aber nicht übermässig.

Zumindest mit ~15Euro gehe ich mit der Empfehlung mit. Da kann man wenig falsch machen, um einen KN-Weg zu finden.

_________________
Setup:
VH: Raystorm 1,7 || XIOM V1 || RH: Feint Long II 1,1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umstieg RH auf KN
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Dezember 2017, 17:52 
Offline
Newbie

Registriert: Montag 4. Dezember 2017, 14:37
Beiträge: 8
Hallo zusammen,

Ich habe jetzt 5 verschiedene kn getestet und bin bei tsp spinpips Blue gelandet, habe mich sofort extrem wohl gefühlt und habe das Gefühl gleich sicherer gewesen zu sein. Was noch etwas Gewöhnung benötigt ist das blocken, hier muss doch mehr offen gelassen werden. Ganz krass ist bei weichen Eröffnungen der Schuss dagegen gewesen, der ging sofort sehr konstant, ich kann Easy aggressiv schieben und auch normal, Konter geht mehr als gut und das blocken muss ich üben. Was haltet ihr von dieser noppe ???

Ganz heftig war eine kn von Adidas, die war glaub 3 mal schneller als die jetzige, krass wer sowas spielen kann.


Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umstieg RH auf KN
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Dezember 2017, 17:56 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 967
Verein: TTC Alstom Baden (CH)
Spielklasse: 2016/17 3. Liga NWTTV
Die Adidas-noppen sind alle nicht mehr zulässig, da sie sich aus dem TT zurückgezogen haben.

Spinpips Blue kenn ich nicht, aber die Red-Version, diese erfoderte von mir auch eine andere Blocktechnik, weswegen ich sie wieder zur Seite gelegt habe.

Ich würde an deiner Stelle jetzt eine wählen, die vom Grundgefühl passt und erstmal damit länger trainieren.

_________________
Setup:
VH: Raystorm 1,7 || XIOM V1 || RH: Feint Long II 1,1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umstieg RH auf KN
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Dezember 2017, 19:38 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1282
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Reaktivierter Edelreservist :-)
@benno,
wenn dir die TSP SP Blue so gefallen haben, dann bleib dabei. DU ! mußt dich damit wohlfühlen. Unsere Kommentare sind letztlich alle graue Theorie.
M.E.n. ist es immer positiv, wenn man sich mit einem Material gleich gut fühlt.
Hab mal ein Jahr den TSP SSP 21 gespielt. War gut, aber nach 6 Monaten war der Schwamm platt. Dafür sind mir die Dinger viel zu teuer.
Trotzdem, wenn du mit dem Blue so gut zurecht kommst, bleib dabei und fange an (systematisch) zu trainieren. Viel Spaß !
Wie hat ein alter Prof mal gesagt: "Meine Herren, es kommt selten was besseres nach !" ;-)

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR (3x)
1. Seite: Koku 119II, Summer 3C, Diamant
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Adler II


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umstieg RH auf KN
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Dezember 2017, 22:05 
Offline
Newbie

Registriert: Montag 4. Dezember 2017, 14:37
Beiträge: 8
Gibt es eigentlich bezüglich Spielweise kn irgendwie Lehrmaterial ??? Wo genau technische Aspekte und so erklärt und gezeigt werden, würde mich gern in die Spielweise vertiefen und es anständig lernen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umstieg RH auf KN
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Dezember 2017, 22:35 
Offline
Member
Member

Registriert: Dienstag 17. Februar 2015, 10:38
Beiträge: 61
Wenn du des Englischen mächtig bist, gibt es eine Reihe von Artikeln zum Spiel mit KN im OOAK-Forum in der Rubrik "Short Pimple rubbers", v.a. vom User Kees, z.B. http://ooakforum.com/viewtopic.php?f=13&t=23188


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umstieg RH auf KN
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Dezember 2017, 07:58 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1282
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Reaktivierter Edelreservist :-)
Dr. Neubauer hat eine Lehr DVD. Bei Y-Tube gibt es einige kurze Vidos, z.B. von PingSkills. Du mußt unterscheiden zwischen klassischen Block- Konter- Schuß-KN aus den 90ern (China Klassik, Spectol, Speedy Soft, etc...) und modernen GrKN wie z.B. dem TSP SSP. GrKN lassen sich im Prinzip mit NI Technik spielen. Man büßt dadurch ca. 20-30% Spin gegenüber NI ein (Lt. einem Profi A-Trainer) erhält dadurch im Gegenzug etwas weniger Spinanfälligkeit und einen kleinen Störeffekt. Quasi ein Zwitter zwischen KlKN und NI.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR (3x)
1. Seite: Koku 119II, Summer 3C, Diamant
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Adler II


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de