Noppen-Test.de - Forum
http://noppen-test.de/forum/

der-materialspezialist FIRESTORM
http://noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=5&t=34444
Seite 13 von 14

Autor:  Jupp [ Mittwoch 25. April 2018, 13:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: der-materialspezialist FIRESTORM

Hallo Leute,

hatte gestern Abend meine zweite Trainingseinheit mit dem Firestorm 2,1 mm auf einem Destroyer Holz. Kurz gesagt: Es lief echt super !!! Bleibe erst einmal bei diesem Teil!!!

Gruß
Peter ( Jupp )

Autor:  David87 [ Dienstag 15. Mai 2018, 11:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: der-materialspezialist FIRESTORM

So.. habe den Belag jetzt 2 Trainingseinheiten auf dem Mizutani ZLC getestet.

Zu Erinnerung.. spiele ihn in 1,8 auf der RH!

Bin nach wie vor begeistert! Der Belag ist ne Wucht wenn es um das offensive Spiel geht.
Geschwindigkeit, Kontrolle und Platzierung sind aus meiner Sicht seine Stärke!

Seine Schwächen sind ganz klar im Schupf-Spiel! Man muss ungeheuer aufpassen mit welchem Schnitt die Bälle kommen. Einfach rein gehen wie bei vielen anderen kurzen Noppen geht bei mir gar nicht. Die meisten Bälle gehen dann ins Netz.

Man kann fast alles anziehen oder direkt schießen. Schnittentwicklung im Aufschlag ist auch top!
Wird von den meisten Gegnern völlig falsch eingeschätzt, weil sie etwas anderes von einer kurzen Noppe erwarten.

Im Blockspiel (auch passiv) hat man mir jetzt mehrfach bestätigt, dass die Bälle abtauchen und sehr schnell kommen. Kontern ist auch ohne große Probleme für NI Spieler möglich. Ball kann im aktiven Spiel gut beschleunigt werden.

Weiß nicht ob der Belag auf der RH was für alteingesessene Noppenspieler ist.. für NI Umsteiger auf jeden Fall! Ihr seid trotz allem Schnittunanfälliger und habt trotzdem alle Optionen für euer Spiel.

Autor:  Noppi1984 [ Dienstag 5. Juni 2018, 12:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: der-materialspezialist FIRESTORM

Moin, hier mal mein eindruck über die Kurze Noppe in 1,8mm ...

Wenn ich ehrlich sein soll bin ich sehr enttäuscht, denn für mein Spiel ist die Noppe nichts.

Wobei ich mir das vorher schon gedacht habe. Denn alle Infos die ich vorher hatte, haben das erahnen lassen.

Wer eine Noppe sucht die super Unterschnitt erzeugt, und mit der man gut angreifen kann, ist bei der Noppe genau richtig. Da die Noppe sich wie ein normaler Belag spielt.

Was mir total fehlt, ist der Störeffekt, der Kollege meinte beim einspielen das er gar nicht merken würde das ich eine Noppe spielen würde, wenn er es nicht wissen würde. ich denke das sagt alles aus.

Für umsteiger mit Sicherheit ein guter Belag aber das war es dann auch schon.

Für alle die damit spielen können, freut es mich, ich muss leider weiter suchen...

Das soll es von mir gewesen sein

Autor:  vorhandnoppi [ Dienstag 5. Juni 2018, 13:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: der-materialspezialist FIRESTORM

@Noppi1984: du suchst eine kurze Noppe mit gutem Störeffekt: --> Killer oder Killer Pro
Der Pro ist etwas härter, und dadurch schneller und störiger, dafür schwerer zu spielen. Technik eher in Richtung LN bzw MLN. Der normale Killer ist etwas ungefährlicher dafür sicherer und näher an NI, also eine richtige KN auch von der Technik her.

Autor:  destruktivsatan [ Dienstag 5. Juni 2018, 13:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: der-materialspezialist FIRESTORM

Ja mit dem Firestorm punktest Du eher über Tempo und Platzung, bzw. wenn der Schnitt falsch eingeschätzt wird, z.B. beim Aufschlag.
Für Mehr Noppeneffekt ist dann eher wie vorhandnoppi bereits sagt eher der Killer/PRO oder der PowerPipes zu empfehlen, bei gleichzeitiger Technikumstellung.

Autor:  trainer1 [ Samstag 30. Juni 2018, 13:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: der-materialspezialist FIRESTORM

Bin überrascht !!! Firestorm in 2,1 Rot geschnitten auf Timo Boll ALC wiegt incl. Kleber 49 gr., ziemlich schwer, ungeschnitten wog er 69 gr.
Der Schwamm ist kompakt aber auch relativ hart, hatte weiter vorne gelesen er wäre weich. ???
Naja am Montag wird getestet. Er ist zumindest schon mal sehr Spinnig und greift den Ball
ordentlich. Allerdings wird er dann auch dem entsprechen anfällig auf Schnitt sein, wie weit werden wir sehen.

Autor:  trainer1 [ Montag 2. Juli 2018, 22:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: der-materialspezialist FIRESTORM

Test mit Firestorm 2,1 Rot. Belag ist im Spiel beim Ballkontakt ziemlich hart und sehr ungewohnt für mich. Zudem wurde meine VH durch den schweren Belag um einiges länger von der Flugkurve her.
Kontern ging sehr gut, genau so wie Topspin ziehen auf Konterball.
Block war passiv sehr sicher, aktiv war auch gut aber man musste da schon auf den Winkel achten. Die aktiven Bälle haben ein ordentliches Tempo !
Der Belag ist nicht besonders schnittanfällig, eher nur gering.
Topspin auf US muss ich mir nochmal anschauen, ein paar ganz flache hab ich nicht mehr über das Netz bekommen und manche dann locker über die Platte gezogen, da stimmte wohl der Winkel noch nicht richtig.
Schupf ging gut und kontrolliert. Man konnte jederzeit, egal was man gespielt hat, die Bälle auf der Platte verteilen und mein Gegenüber stand da öfters auf dem falschen Fuß.
Ein gewisser Störeffekt war auszumachen, die Bälle versprangen teils oder tauchten gut ab.
Besonders zu erwähnen ist der Schuß egal ob RH oder VH, da kommt nix mehr zurück wenn man den richtig getroffen hat.
Mal sehen wie es Mittwoch läuft, der harte Anschlag macht mir noch Kopfzerbrechen. Ansonsten konnte ich meinen Standard Trainingspartner ziemlich locker schlagen, obwohl er auf Noppen gut spielt und knapp 80 TTR Punkte mehr hat.
Gegen einen 1640 er habe ich 3:1 verloren, habe aber teilweise in den Sätzen geführt und dann nur wegen leichter Fehler verloren.

Autor:  trainer1 [ Mittwoch 4. Juli 2018, 21:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: der-materialspezialist FIRESTORM

zweiter Test mit dem Firestorm. Die Probleme mit der härte und dem Winkel haben sich gelegt. Hatte eine sehr hohe Kontrolle und alle Schläge spielen sich sehr gut. Auf die VH gedreht klappt es sogar einen Topspin abzuschießen. Auf US sofort schießen geht auch sehr gut oder man zieht Topspin.
Bin absolut begeistert von dem Belag und meine Kollegen sind nur am Kopfschütteln wie gut ich damit zurechtkomme. Vorteil ist auch das drehen, den ersten Topspin mit NI und dann mit der Noppe landet meist der nächste Ball im Netz vom Gegner oder man schießt den nächsten einfach.

Bin sogar in Versuchung den Belag beidseitig zu spielen :lol2:

Autor:  David87 [ Samstag 25. August 2018, 21:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: der-materialspezialist FIRESTORM

kann jemand den firestorm mit dem butterfly impartial xs vergleichen ?

Autor:  rico77 [ Mittwoch 12. September 2018, 16:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: der-materialspezialist FIRESTORM

Ich hab vorher den XS ein Jahr in 1.7 gespielt und hab seit 6 Wochen den Firestorm 1.8 drauf.

Der XS ist schneller, kann mehr Rota und vor allem Top Spin ist Eröffnung ist auch leichter.

Block uns Konter geht mit dem FS nen Tick besser. Störeffekt, so man davon sprechen kann, haben im beide nicht viel. Aller Voraussicht nach werde ich wieder auf den XS wechseln. Geb dem Belag aber noch bis zum Ende des Monats.

VG, Enrico

Seite 13 von 14 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/