Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Freitag 21. September 2018, 11:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 135 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 ... 14  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: der-materialspezialist FIRESTORM
BeitragVerfasst: Montag 19. Februar 2018, 14:42 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 1090
Verein: TTC Baden (CH)
Spielklasse: 3. Liga NWTTV
Ok hab mich vertan, hatte in Erinnerung, dass er es ist. Nunja nichts für für Ungut, Werde hier mal gelegentlich reinlesen...

_________________
Setup:
VH: Raystorm 1,7 || XIOM V1 || RH: Curl P4 1,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der-materialspezialist FIRESTORM
BeitragVerfasst: Montag 19. Februar 2018, 19:45 
Offline
Greenhorn

Registriert: Mittwoch 14. Februar 2018, 09:14
Beiträge: 10
Der Störeffekt ist natürlich auch eine recht individuelle Sache und u.a. von der eigenen Technik abhängig.

Ich habe wohl eher eine harmlose Art und Weise, den Ball zu schlagen, insofern auch die Befürchtung, dass vom Störeffekt kaum etwas übrig bleibt.

Spiele derzeit Keiler in 2,0 mm auf der Rückhand. Der Störeffekt ist beim Blocken ganz ordentlich, beim Kontern nicht so heftig. Kürzlich habe ich dann mal den Killer in 2,0 mm auf der Rückhand probiert (identisches Holz - Joola Air Carbon, dann auch mal auf Tibhar Fibretec 75). Aussage von verschiedenen Gegnern, die mich mit Keiler in- und auswendig kennen: Störeffekt Keiler >/= Killer, was irgendwie gar nicht zu den üblichen Aussagen über die beiden Beläge passt und mich etwas ratlos zurückließ. Muss also letztlich irgendwie an mir liegen.

Gegen einen der Gegner habe ich dann auch ein paar Sätze gespielt - der hatte mit dem Killer genauso viel oder wenig Probleme wie mit dem Keiler, wobei aber bei beiden ein gewisser Störeffekt durchaus vorhanden ist. Aber zur Verzweiflung bringen die (in meinen Händen) keinen. Leider.

Vorteil: Ich habe mit dem Keiler oder Killer praktisch keinerlei Kontrollprobleme. Spielen sich für mich beide eigentlich recht einfach und gutmütig. Keiler noch einfacher und gutmütiger als Killer.

Insofern ist es wahrscheinlich müßig, eine Grundsatzdiskussion über den Störeffekt des Firestorm vom Zaun zu brechen, da neben den Eigenschaften des Belages selbst einfach zu viele Faktoren eine Rolle spielen. Werde den Firestrom aber bestimmt mal probieren. Interessant klingt er allemal.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der-materialspezialist FIRESTORM
BeitragVerfasst: Montag 19. Februar 2018, 21:03 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 984
TTR-Wert: 1977
Ist das Air carbon relativ hart bzw. steif? Falls nein konnte das auch auswirkungen auf den Störeffekt haben.

_________________
ALEA IACTA EST


MSP TROUBLE
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: ABS 2,1mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der-materialspezialist FIRESTORM
BeitragVerfasst: Montag 19. Februar 2018, 21:06 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Dienstag 1. Dezember 2009, 01:05
Beiträge: 387
Verein: VFL Oker
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1780
Natürlich ist der Störeffekt immer sehr subjektiv. Außerdem liegen da zwischen KN und LN/Glanti immer noch Welten.

Was ja nun schon mehrfach gesagt wurde: Ein Verspringen der Bälle erfolgt natürlich nur wenn vom Gegenüber auch Spin kommt. Sollte man hier aktiv antworten, so wird auch ein Störeffekt sichtbar sein. Je nach verwendetem Holz mal mehr und mal weniger.

Der Clou dabei ist aber, das man bei normaler KN/LN Kombi meistens beim Aufschlag oder Schupf selbst nicht genug Rotation erzeugen kann, was der PBall ja nochmals verschlimmert hat. Genau hier ist es aber mit dem Firestorm möglich noch selbst ausreichend Spin in die Bälle zu geben, um hinterher noch irgendwie davon zu profitieren. Er spielt sich zwar NI mäßig aber nicht so harmlos wie viele andere KN. Eine reine Störnoppe wird er dadurch natürlich nicht... Viel mehr ist er ein Hybrid aus NI Verhalten und zusätzlichen Störoptionen. Bisher gabs meist entweder das eine oder das andere Extrem.

Wer mal nen Killer auf der VH versucht hat, weiss was ich meine. Trotzdem ist diese Noppe sicherlich auch nichts für jedermann. Passiv gespielt würde ich zum Beispiel lieber nen Spectol oder eben den Killer empfehlen. Außerdem taugt er auch überhaupt nicht für die lange Abwehr...

_________________
1: NSD mod. (2017) / BTY T64 1.7 / PiMPLEPARK Cluster ox
2: NSD mod. (2014) / BTY T64 1.7 / der-Materialspezialist L.S.D. ox
3: NSD mod. (2012) / BTY T64 1.7 / Metal TT Death


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der-materialspezialist FIRESTORM
BeitragVerfasst: Dienstag 20. Februar 2018, 10:11 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 1. Juni 2012, 23:28
Beiträge: 104
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1613
Och..wenn du auf turmhohe Unterschnittabwehrbälle stehts geht das mit dem Firestorm hervorragend.

In 1.8mm ist er mir selbst frisch geklebt zu langsam auf der Vorhand. Aber ich bin eh anders.:)

Werde weiter testen....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der-materialspezialist FIRESTORM
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Februar 2018, 12:51 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Montag 26. Juli 2010, 13:20
Beiträge: 47
Neue Videos zum Firestorm

https://www.youtube.com/watch?v=9WZbeKJQ8eA

https://www.youtube.com/watch?v=NZeFq6kYqGI


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der-materialspezialist FIRESTORM
BeitragVerfasst: Freitag 23. Februar 2018, 10:03 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 13:38
Beiträge: 427
Würdet ihr eher ein hartes oder weiches Holz für den Belag empfehlen?

_________________
Hauptschläger: Holz: Joola Toni Hold White Spot, VH: Victas VS>401 1,8 mm, RH: Grass D'Tecs OX.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der-materialspezialist FIRESTORM
BeitragVerfasst: Freitag 23. Februar 2018, 10:29 
Online
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 5216
Verein: VFL Eintracht Hagen
Glaube das kommt sehr darauf an was man spielen möchte. Wenn man den Belag hauptsächlich zum Schuss nutzen möchte. Sollte es wohl er hart sein. Der schwamm ist recht weich. Für variables NI Spiel geht auch ein weiches langsameres.

_________________
Appelgren World Champion 1989: RH: Cluster ox VH: 401 1,8
Waldner World Champion 1989: RH: Dtecs ox VH: 401 1,8


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der-materialspezialist FIRESTORM
BeitragVerfasst: Freitag 23. Februar 2018, 23:00 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 15:30
Beiträge: 47
Verein: TTV Oberwinter
Spielklasse: Kreisliga
TTR-Wert: 1518
Mein Zwischenfazit nach einer Woche Firestorm 1,8mm auf der Vorhand:

die riesige Begeisterung und Euphorie aus meinem ersten Beitrag hat sich mittlerweile größtenteils gelegt. Aufschlagspiel immernoch sehr gefährlich mit sehr guter Rotation, mittlerweile konnte ich auch Blocks ausgiebig testen. Die spielen sich sehr gut; aktiv auch mit leichtem Abtauchen. Meine Trainingspartner bescheinigen mir auch dass es ziemlich unbequem ist gegen mich zu spielen mit dem Firestorm, liegt auch daran, dass relativ viel damit zurückkommt. Jetzt aber zum großen ABER: auch wenn meine Konter- und Schussquote deutlich besser und die Schläge gefährlicher sind, so komme ich (natürlich ) nicht an alle Qualitäten des Topspins eines NI-Belags ran. Die Topspins lassen sich zwar alle mit NI-Technik spielen, das Tempo und der Bogen sind auch gut, jedoch reicht die Spin-Entwicklung bei weitem nicht aus und genau das war meine Hauptpunktquelle. Auch meine Trainingspartner meinen, dass ich wohl am gefährlichsten mit einem "normalem" Belag auf der Vorhand wäre, weshalb ich mich wohl schweren Herzens wieder vom Firestorm trennen werde, auch wenn er sehr viel Spaß macht :( .

Wer also Interesse hat kann mir gerne eine PN schicken :-)

_________________
Vega Pro - Wizard - LSD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der-materialspezialist FIRESTORM
BeitragVerfasst: Freitag 23. Februar 2018, 23:17 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 30. August 2006, 13:16
Beiträge: 510
TTR-Wert: 1589
schwarz?

_________________
Matador Texa
Firestorm 1,8
Metal Death OX


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 135 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 ... 14  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de