Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Freitag 17. August 2018, 11:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ritc 802
BeitragVerfasst: Dienstag 9. Juni 2009, 23:29 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 1. April 2009, 10:28
Beiträge: 337
hatte heute die möglichkeit den ritc 802 2.0 auszuprobieren. im vergleich zum pistol ist er langsamer und ist weniger griffig. das ist beim servieren ein nachteil, beim blocken aber ein traum. noch nie habe ich eine angriffsnoppe erlebt mit der ich derart gut blocken konnte. schießen auf unterschnitt und auf topspins ging sehr viel einfacher als beim pistol, interessanterweise machte sich so wie beim pistol der effekt bemerkbar dass diese angriffsbälle vom gegner kaum übers netz gebracht werden konnten. einziger merkwürdiger nachteil: schüsse auf bälle ohne schnitt(konterbälle) landeten ab und an mal ganz unerklärlich im netz, scheinbar grundlos.

sehr positiv überrascht, der bleibt erstmal drauf!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ritc 802
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Juni 2009, 23:14 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 15. April 2009, 20:55
Beiträge: 431
Hallo
ich habe den 802 in 1,5 mm letzte Saison auf der RH gespielt , bin LH .
Sehr schnell ,ja das sehe ich auch so .Topspin blocken - ein Traum , wie schon geschrieben .
Ich habe da allerdings immer Probleme im passiven Spiel gehabt , schupfen war eher unkontrolliert .
Direkter Schuß bestens .

MfG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ritc 802
BeitragVerfasst: Freitag 12. Juni 2009, 09:43 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. März 2008, 22:20
Beiträge: 1445
hi!

die trainerin meines sohnes, suwen fan-evers, spielt clipper wood mit 802 vh und 563-1 rh.
sie spielt am tisch und haut alles weg. zur bestzeit bundesliga oben und mit sicherheit stärker als
amelie. derzeit ohne eigenes training noch immer stärker als die hh-meisterin.
sie schlägt fast immer mit der vh auf und bekommt auch ordentlich schnitt rein.
wie, weiss ich auch nicht. liegt nicht am schläger, denn den habe ich mir schon 3-4 geborgt.
ergebnis eher bescheiden.
sie macht beim schuss immer eine spinbewegung. vielleicht muss man mehr nach oben schiessen, damit der ball
nicht im netz landet?
ich habe den belag selbst mal in 1,5 mystery auf der rh probiert. kontern und blocken gehen gut,
klapptechnik ist hier angesagt.
aber noppenspin war mir nicht möglich, daher spiele ich 799.
vielleicht ist das auch eine noppe für dich, reloaded.

bei gelegenheit frage ich sie mal, ob ich sie filmen darf, dann stell ich das video mal rein, wenn interesse besteht.

_________________
Holz: Butterfly Gergely
VH: Tenergy 64 1,9mm rot
RH: Super Spinpips Chop II 1,5mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ritc 802
BeitragVerfasst: Freitag 12. Juni 2009, 09:54 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 1. April 2009, 10:28
Beiträge: 337
hi deng!

das mit dem ins netz fallen passiert ja sehr selten, war ja auch nur ein training, ist mir aber aufgefallen..

klar, freu mich immer über videos ;)

wenn wir schon bei vids sind: der gute man spielt auch mit dem 802 http://www.youtube.com/watch?v=O2reXTRw ... r_embedded

spinnige noppen mag ich nicht, habs eher mit schnittunempfindlichen noppen..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ritc 802
BeitragVerfasst: Freitag 12. Juni 2009, 10:22 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. August 2006, 00:51
Beiträge: 1529
Ätznoppe hat geschrieben:
bei gelegenheit frage ich sie mal, ob ich sie filmen darf, dann stell ich das video mal rein, wenn interesse besteht.

Na, unbedingt!

Reloaded hat geschrieben:
spinnige noppen mag ich nicht, habs eher mit schnittunempfindlichen noppen..

Gude Amir!
Spielst Du den "normalen" 802 - den gibt's ja auch in zig Versionen.
Habe einen schwarzen 802-40 2,2mm 42° (ist wohl etwas griffiger als der 802) hier (gibt's auch in 35° - habe einen von Udo in 1,8 - muss noch getestet werden) - werde ihn demnächst mal antesten. Kann ihn Dir gerne mal für einen Test zukommen lassen - wirkt zumindest nicht wie Chinabeton.

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ritc 802
BeitragVerfasst: Freitag 12. Juni 2009, 11:29 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 1. April 2009, 10:28
Beiträge: 337
danke für das angebot, aber ich bleibe mal bei meinem "china-beton" ;) es ist der normale 802 "tackspeed" 2.0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ritc 802
BeitragVerfasst: Freitag 12. Juni 2009, 11:38 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. August 2006, 00:51
Beiträge: 1529
Reloaded hat geschrieben:
danke für das angebot, aber ich bleibe mal bei meinem "china-beton" ;) es ist der normale 802 "tackspeed" 2.0

basst scho' :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ritc 802
BeitragVerfasst: Freitag 12. Juni 2009, 11:46 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. März 2008, 22:20
Beiträge: 1445
@ reloaded

hast du eigentlich mal den hallmark magic pips getestet?
kurze und breite noppen. sehr gut zum kontern und schiessen.
könnte auch was für dich sein.
würde ich aber normal auch vom spectol denken, aber scheinbar
ist dem nicht so.

den 802 gibt es auch mit mystery-schwamm, hat einwenig ähnlichkeit mit dem pistolschwamm,
finde ich.

_________________
Holz: Butterfly Gergely
VH: Tenergy 64 1,9mm rot
RH: Super Spinpips Chop II 1,5mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ritc 802
BeitragVerfasst: Freitag 12. Juni 2009, 15:11 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 1. April 2009, 10:28
Beiträge: 337
nein hab ich noch nicht, danke für den hinweis! bleib mal, solange er mich weiterhin so erfeut, beim 802!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ritc 802
BeitragVerfasst: Freitag 26. November 2010, 21:18 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 17. Dezember 2008, 21:28
Beiträge: 158
Verein: TSV Zell
Spielklasse: inaktiv
TTR-Wert: 1400
Vor Urzeiten habe ich den 802 mit Standard-Schwamm ausprobiert, der war mir aber doch etwas zu gefühllos und schnell.
Nun habe ich einen RMS in 1,5mm unter das OG geschnallt und der Belag ist in dieser Kombination eine gute und etwas direktere Alternative zum Spectol.

Im OOAK-Forum habe ich aber leider Horrorgeschichten zu den Produktionsschwankungen gelesen... :?
Kann jemand hier ähnliches berichten, oder waren die OGs immer von gleichbleibender Qualität?

_________________
Hexer Duro 2,1 mm - Donic Defplay Senso - Super Spinpips Chop 2 1,5 mm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de