Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 22. Juli 2019, 22:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 30. März 2019, 10:23 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1847
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Spielstil (und Ranzen): ähnl. Karakasevic
Andy hat geschrieben:
...ich spiel auch ein Off-Holz...

OK, das ist was anderes. Spiele seit jahrzehnten kontrolloptimierte AR Schinken. In sofern relativert das meine Aussagen etwas. Mal sehen, was bei dir rauskommt :roll:

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Koku 119 II (1,5 / 1,8), (Test: hoffentlich erst mal nix mehr ?)
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Tiger


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 30. März 2019, 10:31 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 1263
Verein: TTC Baden (CH)
Spielklasse: 3. Liga NWTTV
Alles gut, ich sehe ja an euren Signaturen, was ihr spielt. Das ist auch der Grund warum ich eine langsame KN spielen will. Bin im Moment den leichten Katapult auf der RH nicht gewöhnt. Aber der ist ja nicht heftig, denke, den kann man in den Griff kriegen.
Ich hab leichte Euphorie ;)

_________________
Setup:
VH: Blowfish 1.8 || BTY Grubba Carbon All+ || RH: Feint long 2 0.5


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 2. April 2019, 22:43 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 1263
Verein: TTC Baden (CH)
Spielklasse: 3. Liga NWTTV
So, hatte mein Spiel gegen die Übergegner und mein Ziel, Sätze zu gewinnen, habe ich erreicht. Aufschlagannahme besserte sich zusehends am Abend, ausser gegen einen Gegner, der war ausser Konkurrenz lol.. krass verspringende Bälle nach dem Auftreffen auf meiner Seite. Hab ihn gefragt ob er einen Chinesen spielt, aber nee, einen Gewo Nexus meinte er. Heftiges Handgelenk... Somit war er auch der einzige dem ich keinen Satz abnehmen konnte. 17:19 war aber schonmal dicht dran.
Zurück zum Thema, Aufschlagannahme war gut mit der Noppe, hat mich positiv überrascht.
So richtig mein Spiel aufzwingen konnte ich keinem, somit war ich oft passiv unterwegs. Passivblock sind gut möglich und auch steuerbar, wenn man gut steht ;) Kurz-kurz war auch nicht schlecht, sehe da Potential.
In der Offensive muss ich noch etwas vorsichtig agieren, da der "Katapult" noch zu ungewohnt ist. Alles in allem bin ich nach der Einheit weiter zufrieden.

War sozusagen erst das 2. "Training" mit dem Koku, aber der bleibt erstmal länger drauf.

Brauch jetzt unbedingt mehr Gegner in meiner Kragenweite, dann werd ich sehen, was er wert ist.

_________________
Setup:
VH: Blowfish 1.8 || BTY Grubba Carbon All+ || RH: Feint long 2 0.5


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 27. April 2019, 21:26 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 1263
Verein: TTC Baden (CH)
Spielklasse: 3. Liga NWTTV
bin dann wieder beim DEGU2 ;)
Der Koku liefert zuviel Katapult bei meiner momentanen (LN-ähnlichen) Technik.
Beim Degu kann man recht offen blocken und der Ball kommt kurz und leer. Im allgemeinen ist der Ball tot, wenn man offen spielt. Entlockt genug Falleffekte, trotz der Griffigkeit...

Problem sind noch Angriffe, bei der TS-Eröffnung ist auch mein Blatt noch offen wie mit LN, dann geht der Ball oft hinten raus.
Auch die KN-Schüsse sind noch nicht wirklich gut...

Kurz-kurz ist der Belag wirklich sicher, klar mache ich ab und zu noch leichte Fehler damit, aber das ist mein Verschulden :) US ist wirklich top, wenn man das Handgelenk einsetzt.
Ich merke aber, dass mit die etwas steigenden Bälle einer LN fehlen um dann wirklich aggressiv mit der VH nachgehen zu können. Mal sehen, ob ich da noch Schupfvarianten finde, um da etwas dem Gegner zu entlocken...

Baustellen gibts noch, aber zumindest hat sich die Anzahl der Beläge reduziert... Und viel Zeit habe ich auch noch ;)

PS Parallel klebt jetzt wieder ein FL2 1.1 drauf, den ich bis vor einem Jahr gespielt habe. Werde da nochmal quertesten und in mich gehen müssen.

_________________
Setup:
VH: Blowfish 1.8 || BTY Grubba Carbon All+ || RH: Feint long 2 0.5


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 14. Mai 2019, 22:34 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 1263
Verein: TTC Baden (CH)
Spielklasse: 3. Liga NWTTV
so hab das Experiment "fast" abgebrochen.
Meine VH kam nicht mehr so ins Spiel, wie ich mir das vorstellte. Die Bälle blieben alle flach und das war nicht gut...
Trotz einigen guten Spielen merke ich, dass ich keine KN-RH habe. Schüsse kommen nicht so, wie ich mir das vorstelle. Einfach erschreckend. Mit einem Impartial uf der RH kann ich besser Druck machen, aber damit kann ich nicht gut Services annehmen.. ein Teufelskreis...

Hab nun erstmal eine Rolle rückwärts gemacht und mein altes Holz mit höherem Absprung wieder reaktiviert, nachdem ich merkte, dass meine VH ein Problem mit dem flachen Ballabsprung hatte... mit dem hatte ich auch meine höchste Klassierung.
Auf der RH klebt momentan wieder mal ein FL2. Ich will jetzt versuchen, wirklich konsequent zu drehen und das Festnageln auf der RH unterbinden. Durch das wochenlange KN Training auf der RH habe ich eine gute Block- und Schupfqualität erreicht und kann jetzt deutlich besser gedreht agieren. Ich versuchs nochmal auf diesem Weg.

Nochwas zu den beiden Kandidaten:
Der Koku ist sehr speziell, durch den weichen Schwamm und hohen Absprung provoziert er wenig Fehler.
Der Degu hat einen sehr flachen Abspung und provoziert deutlich mehr Fehler in Konterduellen, trotz der Griffigkeit.... Dazu ist er langsamer. Von beiden fand ich ihn besser.

_________________
Setup:
VH: Blowfish 1.8 || BTY Grubba Carbon All+ || RH: Feint long 2 0.5


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Mai 2019, 06:43 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1847
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Spielstil (und Ranzen): ähnl. Karakasevic
@Andy
Chin. Sprichwort: "Wer Umwege macht lernt die Welt kennen !" ;-) Es war dir schon klar, daß die Umstellung von LN zu KN bis zur vollständigen Beherrschung ca. 1 Jahr braucht !? Ist aber ein gutes Beispiel dafür, wie die Wahl des RH Belages die VH beeinflußt. Wer hohe Bälle für die VH braucht sollte LN oder Anti spielen.
Beim Vergleich Koku / Degu kommt´s auf die Spielweise an. Der höhere Bogen des Koku erleichter z.B. die Spieleröffnung und der weichere Schwamm das Feeling. Stören tut er natürlich kaum, es sei den man ist "drehfreudig". Dann kommt der Gegner durch die unterschiedliche KN/NI Flugbahn schon mal draus. Außerdem hat man´s leicht bei Bedarf ein drallarmes Spiel aufzuziehen. Das mit dem Drehen ist also ne gute Idee.
Den Degu II hab ich damals offensiv genutzt. Schupf / Konter / RH-TS, etc. Da war nix mit Stören. Hatte immer das Gefühl, einen gealterten Sriver FX zu spielen. Vielleicht stört er bei passiven Schlägen wegen der Langsamkeit besser ??? Grad schwirrt mir wieder so ne lästige Testeritisfliege um die Birne rum... :roll: SATAN weiche ! :evil:

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Koku 119 II (1,5 / 1,8), (Test: hoffentlich erst mal nix mehr ?)
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Tiger


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Mai 2019, 09:42 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 1263
Verein: TTC Baden (CH)
Spielklasse: 3. Liga NWTTV
Das das ein längeres Unterfangen werden würde, war mir schon klar. Aber irgendwie habe ich etwas Spielspaß verloren. Da artet irgendwie in ein Allerweltsspiel aus. Ich hab zwar auch (für mich) starke Leute geschlagen, die ich aber teilweise mit LN besser unter Kontrolle hatte (dann inkl Gegnerfluchen ;) ).
Die Situation mit Schlägerdrehen hätte dann mit 2x KN eh kaum Sinn gemacht. Denn Ni spiele ich schon lang nicht mehr ;)

Alles in allem hab ich etwas Gefühl bekommen auf der RH. Gedrehter Impartial auf der RH macht Spass. Dewegen LN/KN mit drehen versuchen. Der Wunsch intuitiv zu drehen war schon lang da, das wird mein Sommerprojekt. Wenns nicht klappt, werde ich die LN weg legen und nächste Saison auf die Zähne beissen und 2x KN (dann mit Degu2) spielen. Möglich ist es schon, aber mehr Potential (und Spaß!) sehe ich beim Drehen mit LN.

Ich werde sehen.

PS Stör beim Degu kommt richtig fies zur Geltung, wenn man solche Drücker mit offenem Blatt macht. Ich will jetzt nicht Amir-Style sagen, aber so ähnlich. Auch beim Passivblock ist er für ein KN wirklich gut. Alles andere als ich von einer richtigen GrKN erwartet habe. Eventuell geht er auf meinem Grubba noch besser? :P

Trotzdem nochmal danke für den ganzen Input, das war lehrreich! (und ein günstiges Unterfangen)

_________________
Setup:
VH: Blowfish 1.8 || BTY Grubba Carbon All+ || RH: Feint long 2 0.5


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Mai 2019, 11:17 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1847
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Spielstil (und Ranzen): ähnl. Karakasevic
"...Stör beim Degu kommt richtig fies zur Geltung, wenn man solche Drücker mit offenem Blatt macht..."

Hör auf mit dem Scheiß ! Bin grad erst von der elenden Testeritis genesen :wut:

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Koku 119 II (1,5 / 1,8), (Test: hoffentlich erst mal nix mehr ?)
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Tiger


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de