Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 17. Oktober 2019, 06:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Killer Pro EVO
BeitragVerfasst: Freitag 12. Juli 2019, 09:42 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Donnerstag 19. Januar 2017, 07:15
Beiträge: 32
Verein: SUS Stadtlohn
TTR-Wert: 1464
Hast du denn vorher schonmal den Killer (Pro) oder ähnliches gespielt?

_________________
Holz: Donic WALDNER DOTEC AR
VH: Kokutaku Blütenkirsche China Premium 1,5
RH: MLN/KN.... Noch am testen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Killer Pro EVO
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Juli 2019, 10:25 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Mittwoch 12. September 2018, 20:56
Beiträge: 25
Der Belag ist montiert, nach einer halben Stunde Hin- und Her Blätschen mit der 4 Mannschaft also gleich in einen Rheinland-Cup gestartet. Erstes Fazit, das gefährliche Abtauchen der Bälle, insbesondere bei Blocks, des Killer Pro konnten weder meine Gegner noch ich beobachten. Auch das Druck machen mit harten Kontern die ich normal sher tief drücken kann war nicht vorhanden. Dafür scheint beim Schuss mehr Power möglich zu sein. Etwas mehr Spin bei den Aufschlägen war auch vorhanden. Noch eine Woche testen dann ist die Halle zu. Dann erst wieder nach den Ferien weiter testen. Mal schauen wie es sich entwickelt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Killer Pro EVO
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Juli 2019, 17:33 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 26. Januar 2017, 22:41
Beiträge: 237
TTR-Wert: 1620
Mein erster kurzer Test (danke an SchoelerMicke für die schnelle Bereitstellung im Testkoffer und den guten Service):

Der Evo ist leichter als der normale Pro. In 1,8 wiegt er 36g geschnitten (Killer Pro 41g). Das kommt vermutlich daher, dass er weicher ist. Der Evo hat etwas mehr Katapult. Zudem scheint er eine Nuance spinniger zu sein, was aber auch daran liegen kann, dass er neu ist und mein Killer Pro bereits etwas abgespielt. Insgesamt sind sie sich scheinbar sehr ähnlich. Ich konnte noch keine großen Unterschiede feststellen. Der normale Pro scheint etwas mehr zu stören dafür ist die Eröffnung mit dem Evo etwas sicherer. Ich werde auf jeden Fall noch weiter testen.

Interessant: auf dem Stempel steht nicht nur "Killer". Der Evo scheint also ein anderes OG zu haben, auch wenn ich in der Noppen Geometrie keine Unterschiede entdecken konnte.

_________________
VH: Dr. Neubauer Explosion 1,8mm
Holz: andro Super Core Cell Off
RH: andro Hexer HD 1,7mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Killer Pro EVO
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. August 2019, 17:34 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Mittwoch 12. September 2018, 20:56
Beiträge: 25
Hi,

ich hatte den Killer pro Evo ja auch getestet. Vom normalen Killer pro kommend, konnte ich leider kaum bis gar kein Störpotenzial entdecken. Im Vergleich zum Killer pro auf 1,5. Ich bin den umgekehrten Weg gegangen und habe nach dieser Saision den Waran 2 kurz getestet. Der hat tatsächlich kein Störpotenzial, der neue Killer pro Evo vielleicht ein bisschen und er normale oder alte Killer pro ne ganze Ecke mehr.

Jemand sagte ja schon, der Killer egal in welcher Version, spielt sich eher wie eine HLN. Wobei ich das Gefühl hatte das der 1,8er mehr Richtung KN geht und etwas weniger stört, der 1,5er und der 1,3er mehr Richtung HLN tendiert. Das Trefferfenster wird zumindest bei meiner Spielweise geringer je weniger Schwamm ich habe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Killer Pro EVO
BeitragVerfasst: Freitag 2. August 2019, 07:46 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 26. Januar 2017, 22:41
Beiträge: 237
TTR-Wert: 1620
Ja. Würde ich beim normalen Killer Pro so unterschreiben. In 1,8 unterscheidet er sich stark von 1,5. 1,3 und 1,5 spielen sich eher wie MLN bzw sehr schnelle LN. 1,8 geht da schon spürbar mehr in KN Richtung.

Dass der Evo deutlich wenig stört kann ich bisher nicht sagen. Etwas weniger ja. Beim Pro war gestern in der Regel nach dem 3. Konter Schluss, beim Evo nach dem 4. oder 5. Das liegt bestimmt daran, dass der Evo schneller ist durch seinen Katapult und deshalb mehr auf die Gegner zu fliegt, was ihn angenehmer macht. Das kommt der Eröffnung wiederum zugute, da hier der Katapult den Schlag erleichtert. Ich muss Montag mal mit einem ABS Ball testen. Vielleicht sind da die Unterschiede größer. Beim Evo steht ja in der Beschreibung, dass er für den ABS Ball konzipiert wurde. Auch wenn ich eher denke, dass das eine Marketing Strategie ist...

_________________
VH: Dr. Neubauer Explosion 1,8mm
Holz: andro Super Core Cell Off
RH: andro Hexer HD 1,7mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Killer Pro EVO
BeitragVerfasst: Freitag 2. August 2019, 17:10 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Mittwoch 12. September 2018, 20:56
Beiträge: 25
Beim Störeffekt kommt es ja auch immer auf den eigenen Spielstil an, ich spiele den Killer auf der Vorhand. Beim Konter fällt der Ball relativ kurz, ich drücke hier auch durchaus etwas nach unten. Beim Block ist es wie auch bei den anderen Killer Varianten, man hat nur ein kurzes Trefferfenster hat um einen ekeligen Ball zu produzieren. Verpasst man den oder der Schläger ist nicht in der passenden Stellung kommt er zwar durchaus zurück, dann aber ungefährlich. Okay manchmal gehen die Dinger dann auch irgendwo hin :)

Ich spiele häufig zur Eröffnung meines Angriffs einen Psydo Topspin um dann hinterher den Ball zu schießen oder eben mit Block direkt am Tisch den Ball in eine andere Richtung zu schieben. Bei uns spielen die meisten Mannschaften den Joola Flash, hier scheint mir der Evo schwächer zu sein als der normale pro. Möglich das er mit den ABS Bällen gefählicher ist.

Lg
Tav


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Killer Pro EVO
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. August 2019, 11:47 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 26. Januar 2017, 22:41
Beiträge: 237
TTR-Wert: 1620
Mein Testfazit zum Killer Pro Evo nach 4 Einheiten. Vorweg: ich bin nicht wirklich angetan.
Ich sehe diesen Bekag irgendwo zwischen Explosion und Killer Pro, außer dass er deutlich weicher ist als die anderen Beiden und sich deshalb ander anfühlt.

Im Vergleich zum Killer Pro stört er weniger, hat er deutlich mehr Katapult (man ist der schnell) und ist dabei gleich (un)sicher. Ich sehe hier keine Weiterentwicklung und keinen wirklichen Vorteil. Ich habe auch mit ABS getestet, weil das in der Werbeprosa angepriesen wurde. Und auch hier war er nicht besser.

Im Vergleich zu Explosion ist er etwa gleich schnell (vielleicht minimal schneller), stört etwas mehr, aber ist auch spürbar unsicherer. Außerdem spielt er sich deutlich schwammiger als der/die/das sehr direkte Explosion.

Ich finde, man sollte den Belag eher "Killer Evo" nennen, da er deutlich näher an den normalen Killer (ohne Pro) rankommt, nur eben deutlich mehr Katapult besitzt, was man ggfs an "Anpassung an den ABS Ball betrachten könnte (warum auch immer).

PS: vom Katapult her und dem Spielgefühl her erinnert er mich etwas an den Keiler von Spinlord. Wer da vielleicht eine störigere Option sucht, könnte mit dem Pro Evo vielleicht fündig werden. Wobei er unsicherer als der Keiler ist.

_________________
VH: Dr. Neubauer Explosion 1,8mm
Holz: andro Super Core Cell Off
RH: andro Hexer HD 1,7mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Killer Pro EVO
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. August 2019, 12:11 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 8. April 2018, 10:24
Beiträge: 52
Für welche KN wirst du dich dann entscheiden bzw. wielange gibst du dir noch Zeit? Ich bin übrigens beim Explosion gelandet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Killer Pro EVO
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. August 2019, 17:28 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Mittwoch 12. September 2018, 20:56
Beiträge: 25
Ich kann Vorhandnoppi in allen Punkten zustimmen.

Ich kann zwar keinen Vergleich zum Explosion oder Keiler ziehen, aber bei mir ging das so weit das Gegner bei Rheinland Cups die mich kennen schon beim Einkontern fragten ob ich einen anderen Belag spiele. Auf Nachfrage hies es dann immer Null gefährlich im Vergleich zu deinem anderen Belag. Ich bin also ersteinmal zurück zum Killer Pro.

Lg
Tav


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Killer Pro EVO
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. August 2019, 20:41 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1920
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Spielstil (und Ranzen): ähnl. Karakasevic
Na da sieht man mal wieder was an Werbeprosa verzapft wird. Schade, das kann den Kunden ziemlich irreführen.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Koku 119II, Spinlord Adler II (Im Hinterköpfle: LN / MLN zum Störspiel am Tisch
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Tiger


Zuletzt geändert von Neppomuk am Freitag 9. August 2019, 09:39, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de