Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 21. November 2019, 05:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 13. Juli 2019, 11:16 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3455
Bei der Vielzahl der Besprechungen und Erfahrungsberichte im Bereich der Kurznoppen ist mir auch nach Durchsicht der Kataloge aufgefallen, dass Neuentwicklungen von Tibhar kaum, bzw. keine Erwähnung finden.
Dr. Neubauer Explosion, Killer EVO, Pistol 2, Materialspezialist, Yaska PO (nach Mathias Falck), XIOM Vega SPO, Waran, Waran 2 und andere TTDD-KN, Spectol, Impartial, 802, doch niemand erwähnt mehr Speedy Soft D.Tecs und die Neuentwicklungen Speedy Soft XD und den neuen Speedy Soft XD D.Tecs (Katalog 19/20 noch zu neu) Der alte Speedy Soft kommt ab und an vor, doch die Nachfolger scheint niemand mehr auf dem Schirm zu haben - obwohl da Tibhar auch etwas verändert zu haben scheint. Ich kann mich noch daran erinnern, dass neben dem Klassiker Speedy Soft häufiger auch Speedy Soft D.Tecs von Spielern eingesetzt wurde, die gerne gegenziehen, bzw. auf Unterschnitt eröffneten.

Bei den "KN-Allestestern" scheinen die Tibhars übersehen zu werden.
Woran liegt das und warum scheint die Marke bei Kurznoppenspielern in der Versenkung zu verschwinden? Hat Tibhar im Gegensatz zu Produkten von Dr. Neubauer und Materialspezialist keine Lobby mehr oder sind die neuen Produkte einfach "schlecht" oder am Bedarf vorbei konzipiert?

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Hattori Hanzo Lyberfutt Rasivica, Vega Asia DF, 1,8mm, Strahlkraft 1,0mm
Dawei Crystal Carbon, Andro Hexer+ 1,9mm, Strahlkraft 1,0mm
Dawei Power Carbon, Sternenfall 1,0mm, Gewo GEWO Hype XT Pro 50 1,9mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 13. Juli 2019, 11:56 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 12. März 2006, 15:32
Beiträge: 1334
Verein: Djk Gravenhorst
Spielklasse: wttv 1. kk
Hi... Sind bestimmt alles gute Beläge... Nur schätze ich das es wie beim Mark v und seinen Ablegern ist... Sie zählen als Klassiker... Hab das Gefühl das dadurch Weiterentwicklung usw von vorneherein zum scheitern verurteilt sind...

_________________
Gruß Tore 8-)

Holz Stiga Allround Classic Carbon
Vh Xiom Vega Pro 2,1schwarz
RH Lion Claw ich rot


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Juli 2019, 12:22 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 20. Mai 2006, 16:42
Beiträge: 399
Spielklasse: Landesliga WTTV
TTR-Wert: 1800
Kenne selbst 2 Spieler die mit dem speeedy soft d.tecs erfolgreich auf der RH unterwegs sind (1850 u 2000 TTR Punkte) ich empfinde den Störeffekt als überdurchschnittlich groß, ist aber keine einfach zu spielende KN.
Bleibt die Frage ob die neuen Versionen wirklich giftiger bzw. Besser sind?!

_________________
https://youtu.be/L-o2Rk825ps

-------wenn ich gewinne gewinnt jeder------
-Ein Leben ohne Tischtennis ist vorstellbar aber sinnlos-

https://www.youtube.com/watch?v=KQUz2ZM3RpE

Aktuell:
Holz: Invictus MSP
RH: ABS2 in 2.5mm
VH: Tenergy 05 2.1mm
Heimspielball: Butterfly S40

Test:
ABS soft 2.5


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 9. August 2019, 15:21 
Offline
Newbie

Registriert: Sonntag 11. März 2018, 14:08
Beiträge: 6
Hallo,

ich kann den Tibhar Speedy Soft XD sehr empfehlen. Spiele den seit gut einem Jahr in 2,0 offensiv auf RH und habe davor mehrere Monate Blowfish/Nittaku Beautry/VO102 in 2,0 und 1,8 getestet.
Der XD ist ein sehr ausgeglichener Belag. Katapult/Geschwindigkeit besser dosierbar als beim Blowfish. Griffigkeit/Geschwindigkeit etwas niedriger als beim Beautry. War mir bei dem etwas zuviel.
Hat sehr gute Block und Kontereigenschaften, Noppen-TS gut zu spielen und ist auch bei US sehr giftig. Setzte ich gerne beim kurzen RH-AS in VH ein in Variation mit leerem AS. Haltbarkeit sehr gut. Spieleigenschaften bleiben sehr konstant. Bei meinem VO102 hat sich nach kurzer Zeit das Obergummi abgelöst.

Für mich persönlich die beste griffige Tensor-KN fürs druckvolle Offensivspiel.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 9. September 2019, 11:19 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. März 2010, 13:36
Beiträge: 747
Spielklasse: Verbandsklasse
Hatte gestern auf dem Turnier Mu Hao spielen sehen mit dem RH Belag in rot 2,0mm + VH Tibhar MX-S auf einem Tibhar Off Holz.
Er hatte zwar keine Chance aber die Spielweise beim Block Konter war beeindruckend


Gibt es neue Erkenntnisse über die Kurznoppe ?

_________________
T?????
VH: ?......
RH: ???????




***Antipower***


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 10. September 2019, 08:37 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Sonntag 3. März 2013, 11:57
Beiträge: 46
Verein: SV Bayer Wuppertal
Spielklasse: Herren BK
TTR-Wert: 1550
Mich würde der Belag tatsächlich reizen, der normale Speedy Soft Dtecs war herrlich unangenehm für den Gegner. Leider für eine konstante Eröffnung nicht zu gebrauchen.

Eventuell beiße ich nächsten Monat in den sauren Apfel und probier das Ding aus.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 10. September 2019, 21:44 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. März 2010, 13:36
Beiträge: 747
Spielklasse: Verbandsklasse
Noppen-Jedi hat geschrieben:
Mich würde der Belag tatsächlich reizen, der normale Speedy Soft Dtecs war herrlich unangenehm für den Gegner. Leider für eine konstante Eröffnung nicht zu gebrauchen.

Eventuell beiße ich nächsten Monat in den sauren Apfel und probier das Ding aus.


Ich habe ihn mir auch mal bestellt in 1,8mm

_________________
T?????
VH: ?......
RH: ???????




***Antipower***


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 10. September 2019, 22:37 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Sonntag 3. März 2013, 11:57
Beiträge: 46
Verein: SV Bayer Wuppertal
Spielklasse: Herren BK
TTR-Wert: 1550
Genau meine Stärke :mrgreen:

Ich würde bzw werde auch 1.8mm in Rot testen.

Bin auf deine Meinung gespannt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. September 2019, 16:04 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 6. Februar 2009, 10:52
Beiträge: 826
Verein: TTC Rottweil
… und wie sind die Testeindrücke zum D.Tecs XD?

:-)

_________________
TTR: 1705 (10/19) ,TTR-Max.: 1748 (03/18)

19/20: Landesliga TTVWH, Pos. 4

aktuell:
Holz: t.h.c.b. "Rosewood 5"
VH: SpinLord Waran 2.0
RH: SpinLord Waran 1.8

http://www.ttc-rottweil.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. September 2019, 00:21 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. März 2010, 13:36
Beiträge: 747
Spielklasse: Verbandsklasse
Hallo miteinander
Habe ihn heute zum ersten mal testen können auf dem SZLC Mizutani.
Der Belag spielt sich für mich schön kontrolliert. Das Blocken geht ziemlich einfach und wenn man etwas aktiver dagegen geht beim blocken, werden die Blocks beim Gegner Flacher im Absprung.
Was mir sehr gut gefallen hatte und ich sofort klar kam, war die Eröffnung auf Unterschnitt.
Der Belag ist griffig genug das auch im Schupf zu gute kommt mit richtig guter Kontrolle.
Im aktiven Spiel ist er schon ziemlich schnell aber problemlos kann dagegen gezogen werden, wenn der Gegner gut steht.
Spielt man die Bälle im höchsten Punkt sofort zum Gegner, wird die Reaktionen vom Gegner gemindert, dass dazu führt zu Stellungs-Fehler.
Alleine nur mit der Kurzen Noppe zu agieren finde ich zu harmlos in 1,8mm allerdings den Gegner hin und her zu jagen macht richtig Spaß oder mal einen kurzen abgelegten Schupf verwirrt auch hin und wieder.
Man kommt sehr oft wie erwähnt das der Gegner Falsch steht in die Offensive, so das die VH dann kommen sollte, um den Punkt zu bekommen.
Ich würde mir etwas mehr Direktheit wünschen das vermutlich am Holz liegt und werde ihn auf einem anderen Holz testen aber weiß noch nicht welches.
Es muss ein Holz sein so das meine VH noch gut kommt bzw. Mich wohl fühle damit.

Ich spiele die ganze zeit das Joo verkleinert mit einer Spectol speed 1,0 Noppe das auch ziemlich Spaß macht aber für die Offensive mit der Kurzen Noppe nicht gut geeignet ist bzw. Zu langsam.

Welches Holz kann da empfohlen werden, das mit einer soften Kurzen Noppe eignet.

Ich habe das T6 vor mir liegen und fühle mich da auch sehr wohl mit der VH und denke dass vielleicht das harte steife Holz passen könnte zur kurzen soft Noppe.

Was mein ihr dazu zum T6???

_________________
T?????
VH: ?......
RH: ???????




***Antipower***


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de