Noppen-Test.de - Forum
http://noppen-test.de/forum/

China KN für VH
http://noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=5&t=38046
Seite 3 von 3

Autor:  rookie [ Sonntag 27. Oktober 2019, 20:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: China KN für VH

Der 802-40 Mystery ist endlich eingetroffen.
Erste Tests am Roboter waren gut. Der Schwamm soll angeblich 42 Grad hart sein, ich bin der Meinung, dass er härter ist, so ca. 47-50 Grad.
Der Belag ist dynamischer und schneller als der normale 802 und das OG ist griffiger. FKE hat er nicht und der Ballanschlag ist nur etwas weniger knackig als beim 802.
Nach dem Trainingseinsatz werde ich weiter berichten.

Autor:  rookie [ Dienstag 29. Oktober 2019, 09:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: China KN für VH

Moin!
Ich habe gestern nochmals die verschiedenen KN durch probiert. Mit dem normalen FS 802, in 2.2 mm habe ich das beste Gefühl.
Das trainiere ich mal nebenbei weiter. Bei Problemen melde ich mich wieder dazu.

Autor:  ttbleki [ Mittwoch 30. Oktober 2019, 21:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: China KN für VH

Hallo @rookie, wenn ich dir zu deinen Anforderungen einen Tipp geben kann, dann probier den Sanwei Ghost in der Profiversion (blauer Schwamm): exzellenter knackiger Schwamm, äußerst präzise spielbar, keine Probleme im Kurz-Kurz Spiel (wie beim Waran), trotzdem Spielgefühl ähnlich Waran. Bezugsquelle über Spinfactory mit Wartezeit v. ca. 2 Monaten , Preis moderat dh. ~ € 25,-

Autor:  rookie [ Donnerstag 31. Oktober 2019, 00:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: China KN für VH

Danke für den Hinweis!
Der Sanwei Ghost und der normale FS 802-40 sind noch auf der Liste.
Aber erstmal teste ich den FS 802 weiter.
Den Ghost danach dann in der Pro-Version.

Autor:  rookie [ Dienstag 25. Februar 2020, 11:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: China KN für VH

Moin!

Gestern habe ich nochmal mit dem FS 802 gespielt (den abgelegten von meinem Vereinskollegen).
Ich habe den Belag auf mein AAP geklebt und das war eine Offenbarung für mich. So wollte ich immer mit KN auf der VH spielen.
Eine sehr sehr gute Kontrolle. Ohne Eingewöhnung war ich sicher mit der Kombi.
Block, Konter Schuss waren sehr gut möglich, Konter und Schuss hatten nur mittleres Tempo. Ich konnte aber und wollte auch mehrere Konterbälle nach einander spielen und so den Punkt gewinnen. Kurz ablegen war auch sehr gut, manchmal sogar zu kurz : )
Noppen-TS war eher ein rein heben, ist nicht der Paradeschlag des Belages.
Das sehr weiche und kontrollierte AAP passt also sehr gut zum harten FS 802. Und ich hatte sogar die einfachste Ver4sion mit dem "Betonschwamm".
Die Kombination lasse ich jetzt so und werde nach der Saison damit starten. Das könnte meine China-KN werden...

Autor:  rookie [ Dienstag 25. Februar 2020, 12:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: China KN für VH

Nachtrag:
Ich hatte den FS 802 schon einmal getestet. Das war damals aber nicht so gut wie gestern.
Entweder hat der Vereinskollege eine andere Schwammdicke oder der Schwamm ist einfach gut eingespielt (weich gekloppt) oder es sind die üblichen Schwankungen bei China-Belägen.
Es war jedenfalls sehr gut.

Seite 3 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/