Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Freitag 30. Oktober 2020, 17:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kurze Noppe für die VH
BeitragVerfasst: Samstag 23. November 2019, 11:33 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 21. Juli 2017, 16:37
Beiträge: 66
Spielklasse: Bezirksklasse
TTR-Wert: 1585
Hallo,

da ich mit meinem alten Spielsystem (mal wieder) den Spaß am Tischtennis verloren haben, muss ein neues her. Der Plan. Anti auf der RH, Kurze Noppe auf der VH und tischnahes spiel. Das Holz wird das Gewo Velox alpha Carbon (OFF) sein. Auf der RH ist der Super Stop gesetzt. Jemand eine Idee für Eine KN mit der man gut am Tisch kontern, schießen und ggf auch mal schieben kann? Schön wäre auch eine gute Kontrollen bei der passiven Annahme von Angaben. Danke schonmal!

_________________
1.)
Holz: Butterfly JSH
VH: Butterfly Tenergy 05 1,9mm
RH: Butterfly Feint Long III 1,1mm
2.)
Holz: Victas Koji Matsushita Special
VH: Victas V15 Extra 2.0 mm
RH: TSP Curl P1R 1,0 mm
3.)
Holz: Gewo velox alpha carbon
VH: Spinlord Wyvern 1,8 mm
RH: Super Stop 1,9 mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurze Noppe für die VH
BeitragVerfasst: Samstag 23. November 2019, 13:44 
Offline
Greenhorn

Registriert: Donnerstag 5. Juli 2012, 22:11
Beiträge: 21
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1800
@tioz91

Mir würde pauschal der Firestorm von MSP einfallen. Je nachdem, wie Dein Spiel aussehen soll, kann man dort auch mit dem Firestorm Soft oder entsprechend dickerem Schwamm auch "normale" Topspins mit Effet erzeugen und damit in Richtung NI gehen.
Wenn Du eher mit Blocks und Schüssen spielen möchtest, würde ich einen dünneren Schwamm empfehlen.

P.S. ich spiele den Firestorm selber in 1,5 mm auf der RH und bin überzeugt von der Variabilität des Belages sowohl im aktiven als auch im passiven Spiel. Großes Manko meiner Meinung sind leere Bälle, dort ist die Streuung beim Schießen zumindest auf meiner RH recht groß. Beim Halten, Schupfen und Blocken empfinde ich den Belag aber als extrem kontrolliert im Verhältnis zu vergleichbaren Material.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurze Noppe für die VH
BeitragVerfasst: Samstag 23. November 2019, 14:09 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 5. Februar 2010, 14:41
Beiträge: 512
Hallo @tioz91,
die KN f. die VH ist mM. nach etwas gänzlich anderes, als im Einsatz f. die RH, ganz einfach deshalb, da der Winkel ein anderer ist u. folglich gewisse Techniken (z.B. aggressives Schupfen = 'heavy push') nicht 1:1 übertragbar sind. Mir sind vor allem die Linearität der Schläge (kein unnötiger 'Verstärkungseffekt') u. die Platzierungsgenauigkeit sehr wichtig, ebenso die Möglichkeit v. schnell auf langsam u. vv. umzuschalten, da ich mein Spiel selber tischnah betreibe. Aus diesem Grund ist der neue Spinlord Wyvern in 1,8 f. die VH m.M. nach bestens geeignet da insbesondere d. blaue Profischwamm ein schnelles Umschalten sehr gut unterstützt.

_________________
China Clone BTY Apolonia
VH 1.Holz: GD 8228 1,0 Originalsponge rosa
VH 2.Holz: GD 8228 1.0 61-second sponge rot
RH : Dornenglanz ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurze Noppe für die VH
BeitragVerfasst: Samstag 23. November 2019, 14:15 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 19:30
Beiträge: 232
Spielklasse: 20/21 Bezirksklasse
TTR-Wert: 1526
Hi,

ich Spiel seit Jahren den Killer vom Neubauer in der dünnsten Schwammstärke auf der VH.

Der Belag ist zwar aufgrund seiner Spieleigenschaften am Anfang trainingsintensiver, aber dafür eine absolut starke Störnoppe.

Blocken, Schupfen und Noppenschuss am Tisch klappen gut.

_________________
Holz: Arbalest Thor 7.0 (selektiert 57 gr.)
VH: Dr. Neubauer Killer Soft 1,3
RH: SpinLab Vortex 1,7 rot
Gesamtgewicht: 125 gr.

Im Test:

Holz: Dr. Neubauer Bloodhound
VH: Dr. Neubauer Killer 1,5
RH: MSP Spinparasite Special 1,0
Gesamtgewicht: 131 gr.

Holz: MSP The Wall Carbon
VH: Dr. Neubauer Killer 1,5
RH: Barna Super Glanti 1,2
Gesamtgewicht: 141 gr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurze Noppe für die VH
BeitragVerfasst: Samstag 23. November 2019, 14:24 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 30. August 2006, 13:16
Beiträge: 593
Spielklasse: BL
TTR-Wert: 1600
kann ttBleki nur zustimmen.
der Wyvern ist ein großer Wurf.

Was sicheres Blocken und Kontern angeht spielt er in einer anderen Klasse als Waran Firestorm...
Was den Kiiller angeht, da ist dann halt Schluss mit schnittigen Angaben.

Hat jmd schon den Wyvern die Schwammstärke 2,0 getestet?

_________________
Castro
Friendship 802 2,0
Troublemaker OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurze Noppe für die VH
BeitragVerfasst: Sonntag 24. November 2019, 00:44 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 21. Juli 2017, 16:37
Beiträge: 66
Spielklasse: Bezirksklasse
TTR-Wert: 1585
Danke für eure Tipps! Werde den Firestorm und den wyvern mal ausprobieren. Muss nur mal mit meiner Mannschaft verhandeln ob ich das schon in der Winterpause kann ;)

_________________
1.)
Holz: Butterfly JSH
VH: Butterfly Tenergy 05 1,9mm
RH: Butterfly Feint Long III 1,1mm
2.)
Holz: Victas Koji Matsushita Special
VH: Victas V15 Extra 2.0 mm
RH: TSP Curl P1R 1,0 mm
3.)
Holz: Gewo velox alpha carbon
VH: Spinlord Wyvern 1,8 mm
RH: Super Stop 1,9 mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurze Noppe für die VH
BeitragVerfasst: Sonntag 24. November 2019, 11:01 
Offline
Greenhorn

Registriert: Donnerstag 5. Juli 2012, 22:11
Beiträge: 21
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1800
@all

Kann jemand den Firestorm mit dem Wyvern vergleichen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurze Noppe für die VH
BeitragVerfasst: Sonntag 24. November 2019, 13:18 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 30. August 2006, 13:16
Beiträge: 593
Spielklasse: BL
TTR-Wert: 1600
Du kriegst schon ordentlich Schnitt in den Aufschlag, mit dem FS wirst du nicht merklich mehr reinkriegen.
Die Kontrolle ist beim Wyvern viel besser als beim FS.
Die Schnittempfinflichkeit ist geringer.
Zum THema Topspin bin ich jetzt nicht gerade der Experte.
Anziehen geht aber gut, und der Ball wird oft ins Netz geblockt.
Denke der FS ist da eher Richtung NI.
DEn Zweiten kann man schon noch anziehen, aber ein Konter BZW Schuss ist halt viel
Effektiver, und geht hervorragend.

_________________
Castro
Friendship 802 2,0
Troublemaker OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurze Noppe für die VH
BeitragVerfasst: Sonntag 24. November 2019, 16:57 
Offline
Greenhorn

Registriert: Donnerstag 5. Juli 2012, 22:11
Beiträge: 21
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1800
@noppenrutscher,

Vielen Dank für die Antwort. Klingt vielversprechend. Obwohl KN auf der VH bzw. RH natürlich noch mal zwei Welten sind.

Den Belag sollten wir uns bei GeblockTT wohl mal näher anschauen... ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurze Noppe für die VH
BeitragVerfasst: Sonntag 24. November 2019, 16:57 
Offline
Greenhorn

Registriert: Donnerstag 5. Juli 2012, 22:11
Beiträge: 21
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1800
@noppenrutscher,

Vielen Dank für die Antwort. Klingt vielversprechend. Obwohl KN auf der VH bzw. RH natürlich noch mal zwei Welten sind.

Den Belag sollten wir uns bei GeblockTT wohl mal näher anschauen... ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurze Noppe für die VH
BeitragVerfasst: Sonntag 24. November 2019, 17:21 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 30. August 2006, 13:16
Beiträge: 593
Spielklasse: BL
TTR-Wert: 1600
„ Den Belag sollten wir uns bei GeblockTT wohl mal näher anschauen..“

Gute Idee! :ok:

_________________
Castro
Friendship 802 2,0
Troublemaker OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurze Noppe für die VH
BeitragVerfasst: Freitag 27. Dezember 2019, 14:53 
Offline
Newbie

Registriert: Freitag 27. Dezember 2019, 14:34
Beiträge: 3
Hallo,
ich bin ein Umsteiger von NI auf KN VH. Ich habe jetzt den Firestorm in 1.8 auf der VH drauf. Grundsätzlich bin ich von dem FS begeistert (nach 2mal Training). Die Kontrolle ist im Vergleich zu meinem NI Rasanter R42 1.7 super gut, könnte aber eine Spur schneller sein. Topspin könnte auch besser sein, deshalb überlege ich, ob ich auf die Max-Version oder auf die Soft-Version in Max wechseln soll. Nicht das mir das Ding zu schnell wird. Hat mir hierzu jemand einen Rat?
Danke

--------------
Holz: MSP Destroyer
VH: FS 1.8
RH: Elite Long OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurze Noppe für die VH
BeitragVerfasst: Freitag 27. Dezember 2019, 16:11 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 7. März 2019, 19:51
Beiträge: 226
Hallo,

ist halt die Frage, ob du mit dem spürbar weicheren Schwamm zurechtkommst. Der Rasanter hat ja auch eher einen mittelharten, wie der normale Firestorm.
Fest steht, dass die Soft-Variante etwas langsamer ist - deshalb (und aufgrund des Schwamms) denke ich, dass der Sprung von 1.8 normal auf 2.1 normal sich eher lohnen würde als von 1.8 normal auf 2.1 soft.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurze Noppe für die VH
BeitragVerfasst: Samstag 28. Dezember 2019, 11:58 
Offline
Newbie

Registriert: Freitag 27. Dezember 2019, 14:34
Beiträge: 3
Hallo,
danke für deine Antwort, ich denke ich werde bei dem normale Firestorm bleiben, sonst wird mir das Ding zu schwammig.
Gruß

------
Msp Destroyer
Firestorm 1.8
Elite Long ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurze Noppe für die VH
BeitragVerfasst: Samstag 28. Dezember 2019, 17:27 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 21. April 2014, 17:41
Beiträge: 1390
Dir ist aber schon bewußt, dass der FS schon so ziemlich die schnellste KN ist? Da kann ich mich nur "Machine" anschließen, und würde von der Schwammstärke raufgehen. Wenn Dir das dann immer noch zu langsam ist, wird Dir ein Holzwechsel nicht erspart sein. Da mußt Du dann aber wieder die LN ox anpassen. Ob das dann dafür steht, ist eine andere Frage!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de