Noppen-Test.de - Forum
http://noppen-test.de/forum/

Schnellste kurze Noppe in ox
http://noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=5&t=39866
Seite 1 von 1

Autor:  vhmlnox [ Samstag 24. Oktober 2020, 14:43 ]
Betreff des Beitrags:  Schnellste kurze Noppe in ox

Ich spiele nach einigen Jahren MLN derzeit den Explosion in ox auf der Vorhand - BKS mit Störeffekt. Klappt prima und macht Spaß. Aber vielleicht gibt es ja noch Alternativen. Weil die Tempoangaben sich fast immer auf die Schwammversion beziehen, mal die Frage in die Runde: Was ist die schnellste und in ox störigste KN, die ihr kennt?

Autor:  vhmlnox [ Mittwoch 18. November 2020, 10:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schnellste kurze Noppe in ox

Ich hole das Thema nochmal hoch, weil es mich weiterhin beschäftigt: Kann jemand etwas zu einem Geschwindigkeitsranking von kurzen Noppen in ox beitragen? Gerne auch noch Infos zu Spielverhalten u. Störeffekt in ox dazu, aber am wichtigsten wäre mir die Geschwindigkeit, weil da die Katalogangaben oft überhaupt nichts aussagen, da sie sich auf die Schwammversionen beziehen. Danke!

Autor:  Neppomuk [ Donnerstag 19. November 2020, 08:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schnellste kurze Noppe in ox

Der Speed kommt hauptsächlich vom Schwamm. Vermute, daß sich das bei OX KN unter den modernen KN kaum was nimmt. Wichtiger wäre hier das Holz. Ist ein Exotenthema, da werden die wenigsten prakt. Erfahrungen haben. Kannst ja mal ein Hard-Bat Forum besuchen, oder du mailst Hr. Köhler von TTDD.
Falls du gut drauf bist kannst du auch anrufen.

Autor:  vhmlnox [ Donnerstag 19. November 2020, 08:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schnellste kurze Noppe in ox

Neppomuk hat geschrieben:
Der Speed kommt hauptsächlich vom Schwamm. Vermute, daß sich das bei OX KN unter den modernen KN kaum was nimmt.


Dachte ich auch, habe aber festgestellt, dass es auf dem gleichen Holz (Invictus) recht deutliche Tempounterschiede gibt - von den bisher erprobten KN: Terminator << Explosion < Legend fire
Auch der Ballabsprung ist frappant unterschiedlich (gleiche Relation wie beim Tempo).

Außerdem ist der Tempounterschied zu Schwammnoppen erstaunlicherweise teilweise nicht groß: Der Explosion in ox ist nicht viel langsamer als der Killer soft in 1,3 mm. Deshalb finde ich das Thema spannend und hoffe auf die eine oder andere weitere Rückmeldung.

Autor:  Glantinoppe [ Donnerstag 19. November 2020, 09:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schnellste kurze Noppe in ox

Das ist auch ein Thema, was ich mir evtl. für meine VH (Killer in dünnsten Schwammstärken) vorstellen kann. Hab mich aber noch nie so rangetraut, da ich absolut keine Vorstellung im Bereich Machbarkeit Block, Topspin, Schuss und Störeffekt im Gegensatz zu den Schwammnoppen habe. Daher werde ich das Thema entweder stark verfolgen oder selber mal praktische Erfahrungen sammel. Berichte dann.

Autor:  Neppomuk [ Freitag 20. November 2020, 11:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schnellste kurze Noppe in ox

Hatte mal einen Summer 3c in OX drauf. War m.E. recht flott, griffig und (zum Gag) angenehm zu spielen. Falls mich sowas interessieren würde wäre der Waran ox ein - preiswertes - Testobjekt.

Autor:  vhmlnox [ Montag 23. November 2020, 16:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schnellste kurze Noppe in ox

@ Glantinoppe: Wenn du bisher einen dünnen Killer spielst, kannst du bedenkenlos ohne Technikumstellung auch Ox-KN spielen: Ich habe auf dem gleichen Holz (Invictus) den Killer soft in 1,3 mm, den Explosion ox und den Barna Original Legend Fire ox gespielt: Ergebnis:

Tempo: Explosion ox = Killer soft 1,3 < Legend Fire ox
Ballabsprung (flach nach höher): Explosion ox < Killer soft 1,3 < Legend Fire ox

Vorteile der Ox-KN ggü. Killer soft (neben dem Gewicht): Der Flip ist deutlich härter spielbar als mit Schwamm, der Schuss ist stabiler, in der Abwehr kann man sehr stark reinhacken

Autor:  Glantinoppe [ Dienstag 24. November 2020, 06:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schnellste kurze Noppe in ox

vhmlnox hat geschrieben:
@ Glantinoppe: Wenn du bisher einen dünnen Killer spielst, kannst du bedenkenlos ohne Technikumstellung auch Ox-KN spielen: Ich habe auf dem gleichen Holz (Invictus) den Killer soft in 1,3 mm, den Explosion ox und den Barna Original Legend Fire ox gespielt: Ergebnis:

Tempo: Explosion ox = Killer soft 1,3 < Legend Fire ox
Ballabsprung (flach nach höher): Explosion ox < Killer soft 1,3 < Legend Fire ox

Vorteile der Ox-KN ggü. Killer soft (neben dem Gewicht): Der Flip ist deutlich härter spielbar als mit Schwamm, der Schuss ist stabiler, in der Abwehr kann man sehr stark reinhacken


Danke für deine Einschätzung. Hört sich ganz gut an und ich behalte das auf jeden Fall mal als Testversuch im Auge.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/