Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 29. Oktober 2020, 02:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: ritc 802
BeitragVerfasst: Freitag 17. Dezember 2010, 11:45 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 4. Dezember 2008, 16:44
Beiträge: 1615
Verein: Tus Reppenstedt
Spielklasse: Bezirksliga
man kann bei entsprechender Technik mit beiden Noppen anziehen!

die meisten spectol spieler die ich kenne spielen aber keinen Topspin!

_________________
Testphase


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ritc 802
BeitragVerfasst: Freitag 17. Dezember 2010, 17:50 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Montag 10. Mai 2010, 11:33
Beiträge: 491
Der Chinese kann mit dem 802 auch weich anziehen, das ist mir allerdings ein Rätsel.
http://www.youtube.com/watch?v=aJHL_rMe9TQ
Und weiss jemand, warum er oft bei hohen Bällen dreht?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ritc 802
BeitragVerfasst: Freitag 17. Dezember 2010, 18:43 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 4. Dezember 2008, 16:44
Beiträge: 1615
Verein: Tus Reppenstedt
Spielklasse: Bezirksliga
sehr geiles video, das motiviert doch mit kn auch spinbälle zu trainieren....

ich hab ihn nicht drehen sehen, wenn dann um schnitt und tempowechsel beim schiessen zu haben

der 802 ist zwar wenig griffig die noppen aber sehr stark geriffelt, damit müsste sich ziehen lassen, die chinöcken machen es ja vor, viele geiler finde ich aber den block vom chinamann, tief flach platziert schnell aber temporeduzierend fallend einfach nur gut

_________________
Testphase


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ritc 802
BeitragVerfasst: Freitag 17. Dezember 2010, 19:56 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 2. März 2010, 19:25
Beiträge: 125
Verein: Linker Niederrhein
Gegen Ballonabwehr dreht er manchmal:
http://www.youtube.com/watch?v=O2reXTRwpoQ

Es sieht auch manchmal so aus, als würde er dann zur Shake-Hand-Haltung wechseln. Vielleicht kommt er dann besser über den Ball. Seine Armbewegung ist leider viel zu schnell, um es genau erkennen zu können.

Wang Zeng Yi spielt auch mit Lucjan Blaszczyk Doppel und muss dann mit den Noppen Bälle aus der Halbdistanz zaubern -- das kann er auch richtig gut.

_________________
No spin at all: TSP Gaia + 2x Spectol 1,8


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ritc 802
BeitragVerfasst: Freitag 17. Dezember 2010, 20:10 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Dienstag 20. Oktober 2009, 04:01
Beiträge: 333
Verein: PPC Erfweiler
Spielklasse: Bezirksliga - vorderes/mittleres Paarkreuz
TTR-Wert: 1628
Schönes Video.

Und ja, er dreht und wechselt zur Shake-Hand-Haltung. Wahrscheinlich bringt er so mehr Druck hinter den Ball.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ritc 802
BeitragVerfasst: Freitag 17. Dezember 2010, 22:19 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 4. Dezember 2008, 16:44
Beiträge: 1615
Verein: Tus Reppenstedt
Spielklasse: Bezirksliga
ich hab ihn heute als normalsterblicher getestet (RH):

richtig gute Noppe toller block sicheres kontern ansprechender schupf und jetzt kommt es die überraschung man kann prima anziehen (im gegensatz zum 799 myst), störeffekt normal man kann recht gut das tempo wechseln und auch mal ganz kurz blocken, in 1,5 mm, kurz kurz prima spin im aufschlag für normalsterblich eher wenig, besonders leicht fällt aktives blocken drücken (was bei vielen kn bei mir probleme machte) aus halbdistanz ist unterschnitt oder treibball leicht machbar

bleibt drauf, macht viel spass lange ballwechsel am tisch block konter topspin und das gefühl jeden ball treffen zu können :fight: , hoher spassfaktor und das ist doch die hauptsache :peace:

:tt:

_________________
Testphase


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ritc 802
BeitragVerfasst: Sonntag 19. Dezember 2010, 11:29 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 8. Mai 2010, 09:03
Beiträge: 101
Spielklasse: Landesliga WTTV
TTR-Wert: 1733
Nun habe ich mal den Friendship 802 getestet. War ganz okay. Spielen kann ich schon damit, allerdings bin ich mir noch nicht sicher, ob das Tempo für mich ausreichend ist.

Der Belag wird bei Contra mit Tempo 94 angegeben. Also im Vergleich mit
dem TSP Spectrol ( 96 ) und Butterfly Flarstorm ( 94 ) ähnlich bzw. gleich schnell. Kann ich mich auf die Tempowerte verlassen ? Gehört der 802 wirklich zu den schnelleren kurzen Noppen ?

Ich spielen ihn übrigens in 2,0 und auf einen Grubba Carbon ALL.

_________________
Holz : Butterfly Grubba Carbon
VH : Friendship 729-5, 2,0
RH : Dornenglanz ( LN )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ritc 802
BeitragVerfasst: Sonntag 19. Dezember 2010, 11:41 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 4. Dezember 2008, 16:44
Beiträge: 1615
Verein: Tus Reppenstedt
Spielklasse: Bezirksliga
schwer zu sagen das tempo, also würde sagen etwas schneller als der raystorm, langsamer als flarestorm II, schneller als 799 myst, könnte hinkommen mit gleicher speed wie spectol, flarstorm, wobei der katapult geringer sein dürfte, was für das gerade aktive spiel (aktiver block schuss und auch für den relariv gerade flugbahnigen noppentopspin nicht unbedingt ein nachteil sein muss ganz im gegenteil)

_________________
Testphase


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ritc 802
BeitragVerfasst: Mittwoch 22. Dezember 2010, 13:45 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 4. Dezember 2008, 16:44
Beiträge: 1615
Verein: Tus Reppenstedt
Spielklasse: Bezirksliga
nach weiterem Test hier mein etwas erweiterter Testbericht:

RH 802 1,5 schwarz auf Waldner Senso Carbon
Tempo: etwa Raystorm 1,7 = 802 1,5 (mittelschnell für eine nichttensionnoppe)
Schwamm: ca. 43-45 medium bis etwas härter china orange
Noppen mittelhart stark geriffelt etwas dicker als 799 dünner als raystorm, normaler abstand für kn relativ flach
Katapult: etwas geringer als Raystorm, mittelerer chinakatapult
Aufschlag: sicher nicht die Domäne des Belags, setzen und variable Rollaufschläge möglich, spinentwicklung bescheiden
Schupf, Aufschlagannahme: sicher, aufgrund der recht ungriffigen oberfläche sind auch stark angeschnitte lange Aufschläge problemlos zurückzubringen, beim schupfen muss man etwas die Länge im auge behalten da die flugkurve wenig gekrümmt ist und die bälle da schonmal zu lang werden
Kontern Blocken, Schuss: einfach genial, sehr sicher, störeffekt medium, beonders gut lässt sich aggressiv blocken und reindrücken, dann ist die flugbahn eklig flach (beim pressblocken habe ich sonst immer probleme mit kn gehabt) aber auch tempoabsorbierende blocks sind einfach zu spielen, der belag ist vorallem schnittunanfällig fühlt sich manchmal schon wie ein anti an auch "steht" der ball oft bei passiven schläge (da darfs dann nicht zu hoch werden :lol: )
Topspin, Liften für TS ist der Belag nicht unbedingt konzipiert ist aber relativ schnittarm möglich und auch recht sicher, besser ist das platzierte liften das supersicher und auf praktisch jeden ball des Gegners geht (man muss also nicht sich mit us festnageln lassen wie bei anderen kn)
Halbdistanz Abwehr wird man mal zurückgedrängt kann man entweder treiben oder us-abwehr spielen, es gibt aber bessere kn für das spiel hinter der Platte, zum wieder rankommen reichen die Möglichkeiten allemale, zumal manchmal recht krumme dinger entstehen.


Fazit: der Belag wird unterschätzt, er ist für den sicher agierenden block und/oder topspinspieler (VH TS RH Block Konter Lift ) sehr einfach und sicher zu spielen und hat einen angenehmen störeffekt für eine kn, durch die schnittunempfindlichkeit kann alles angegriffen und aktiv geblockt werden, was oft zu langen und interessanten Ballwechseln führt, für Abwehr oder Halbdistanzspieler ist der Belag nicht zu empfehlen, seine Stärke liegt allein am Tisch

_________________
Testphase


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ritc 802
BeitragVerfasst: Mittwoch 22. Dezember 2010, 23:04 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 13. Dezember 2010, 10:09
Beiträge: 568
Spielklasse: WTTV Landesliga
TTR-Wert: 1770
Kannst du die Griffigkeit des RITC 802 in Vergleich mit der eines RITC 799 stellen?

Kannst du mir da ne Auskunft geben?

_________________
Tibhar Grass D`tecs OX
TSP Def Classic
Xiom Vega Pro max.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ritc 802
BeitragVerfasst: Mittwoch 22. Dezember 2010, 23:11 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 4. Dezember 2008, 16:44
Beiträge: 1615
Verein: Tus Reppenstedt
Spielklasse: Bezirksliga
der 799 (jedenfalls der mystery) ist griffiger, langsamer und fällt etwas stärker ab, die noppen sind kleiner (tick) aber die kontrolle ist schlechter

_________________
Testphase


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ritc 802
BeitragVerfasst: Freitag 7. Januar 2011, 08:24 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 4. Dezember 2008, 16:44
Beiträge: 1615
Verein: Tus Reppenstedt
Spielklasse: Bezirksliga
Nachtrag:

auf dem Korbel Magic Hand spielt sich der 802 etwa gleich kontrolliert, aber offensiv nochmal um Längen besser als mit dem Waldnersensocarbon (danke Tischtennisgott, dass es eine KNoppe gibt mit der ich super angreifen kann), mit Vorspannung lässt sich aus dem Handgelenk prima anliften (ja auch auf US :mrgreen: ), flippen, schiessen aber auch mal lang batschen oder einfach irgendwie gegenhauen wenns brenzlig wird, Blocks kommen noch schneller und flacher....das Ergebnis verwundert nicht unbedingt, ich habe schon viele Hölzer getestet, in Punkte Schuss und Schusssicherheit ist das KorbelMagicHand bisher unerreicht (gilt auch für NI) und dass obwohl es Vollholz ist (den Herren vom Schmetterling sollten sich mal überlegen, dieses Holz wieder aufzulegen, wann mans dann BollExtremFighterVHS (Vollholzspezial) nennt kann man auch 150 dafür nehmen :lol2: ). Ansonsten bleibt es bei dem oben genannten Testergebnissen.

munter bleiben...

_________________
Testphase


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ritc 802
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. Januar 2011, 16:35 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 4. Dezember 2008, 16:44
Beiträge: 1615
Verein: Tus Reppenstedt
Spielklasse: Bezirksliga
hat jemand den 802 mit anderen Schwämmen probiert als dem normalen (orange 43-45 friendship china) und welche erfahrungen habt ihr gemacht?

_________________
Testphase


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ritc 802
BeitragVerfasst: Freitag 18. Februar 2011, 15:41 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 3748
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
Ich würde den FS 802 auch gerne auf anderen Schwämmen testen.
Da ich KN aber in rot spiele geht das nur wenn er nicht durchscheinend ist, wie z.B. der FS 799.
Unter einem FS 799 sieht man jede Unregelmäßigkeit von Schwamm und Kleber!
Das Kokutaku Tuple 119 Obergummi ist fest und undurchsichtig, passt also auf jeden Schwamm ohne die entsprechende Regel zu verletzen.
Ist das beim FS 802 auch so?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ritc 802
BeitragVerfasst: Sonntag 27. Februar 2011, 20:25 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 15. April 2009, 20:55
Beiträge: 431
@novalis

Ich habe ein überzähliges 802 Gummi , rot , ohne Schwamm .

Bei Interesse schick mir per PN Deine Anschrift .
Dann tüte ich das die Tage mal ein .

Gruß

Bedingung : Testbericht !


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de