Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 17. Dezember 2018, 10:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Dr Neubauer A-B-S 2 !!
BeitragVerfasst: Donnerstag 15. November 2018, 21:02 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Mai 2008, 13:45
Beiträge: 265
@Ed: Weißt du aktuell, mit welchem Material die von dir genannten Akteure unterwegs sind? Leider geht die Zitierfunktion wieder nicht....

_________________
VH: Tenergy

RH: KN / Anti

Holz: T6


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr Neubauer A-B-S 2 !!
BeitragVerfasst: Freitag 16. November 2018, 08:56 
Offline
Newbie

Registriert: Samstag 24. Juni 2017, 08:58
Beiträge: 4
Ed von schleck hat geschrieben:
@magiccarbon:

Aber gerade die schwächeren Spieler haben doch das Problem, dass sie Mladenovic, Maik oder Simon gar nicht kopieren können, weil die VH viel zu mau ist.

Und die drei genannten machen mit dem Anti in den Videos doch kaum noch einen Punkt.

Was glaubst du, warum unser Österreicher hier seit Monaten keine Videos mehr postet. Zu "Z" und "CA" Zeiten war er noch fleissig damit am Start.

Natürlich kann man mit so einer Schnecke von Belag kurz abblocken und den Ball 20 x rüberschieben.

Aber selbst in der KL macht da doch keiner mehr einen Fehler, wenn er 2 x dagegen gespielt hat.

Nimm einen X-beliebigen GlA und pack da ein 2mm Moisgummi drunter für 1 Euro im Bastelladen. Dann hast du genau denselben Effekt, dass der Ball nicht mehr aufs Holz durchschlägt und den "weichen" Anschlag.

Deshalb funktionieren ja auch Buffalo, Bis in oder diverse Antis von MSP nicht mit dem ABS Ball. ABS und Transformer haben eine gute Ballführung, so lange der Ball nicht zusehr durchschlägt.

Das ist das "Geheimnis" der neuen Beläge, nichts anderes.

Kannst auch den NAS, Beast oder Megablock über den Schwamm kleben, kommt dasselbe bei raus.


@Ed: bin ganz Deiner Meinung. Die weichen Schwämme machen es aus. Deshalb funzt der neue Transformer extra Slow so gut, weil dort ein wesentlich weicherer Schwamm drunter ist. Der würde sogar noch besser gehen, wenn der Schwamm 0.5 mm dicker wäre. Bin gespannt, ob beim ABS 2 immer noch derselbe Schwamm (einfach dicker) verwendet wird, oder ob man auch auf weichere Schwämme gewechselt hat.

_________________
Stiga Carbonado 190 - VH: TSP Spectol 21, max. RH: Glanti ABS 2.1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr Neubauer A-B-S 2 !!
BeitragVerfasst: Freitag 16. November 2018, 08:57 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45
Beiträge: 420
Ed von schleck hat geschrieben:
@magiccarbon:

Aber gerade die schwächeren Spieler haben doch das Problem, dass sie Mladenovic, Maik oder Simon gar nicht kopieren können, weil die VH viel zu mau ist.

Und die drei genannten machen mit dem Anti in den Videos doch kaum noch einen Punkt.

Was glaubst du, warum unser Österreicher hier seit Monaten keine Videos mehr postet. Zu "Z" und "CA" Zeiten war er noch fleissig damit am Start.

Natürlich kann man mit so einer Schnecke von Belag kurz abblocken und den Ball 20 x rüberschieben.

Aber selbst in der KL macht da doch keiner mehr einen Fehler, wenn er 2 x dagegen gespielt hat.

Nimm einen X-beliebigen GlA und pack da ein 2mm Moisgummi drunter für 1 Euro im Bastelladen. Dann hast du genau denselben Effekt, dass der Ball nicht mehr aufs Holz durchschlägt und den "weichen" Anschlag.

Deshalb funktionieren ja auch Buffalo, Bis in oder diverse Antis von MSP nicht mit dem ABS Ball. ABS und Transformer haben eine gute Ballführung, so lange der Ball nicht zusehr durchschlägt.

Das ist das "Geheimnis" der neuen Beläge, nichts anderes.

Kannst auch den NAS, Beast oder Megablock über den Schwamm kleben, kommt dasselbe bei raus.


Aber in den unteren Klassen funktioniert der Glanti immer noch ganz gut, wenn man in der Lage ist durch gute Platzierung und Schläger drehen den Gegner aus seinem Spiel Rhythmus zu bringen, auch mit ABS Bällen.
Unser Freund aus Österreich Amir steht im Moment wenn ich richtig informiert bin, bei 4 Spielen und einer Bilanz von 5: 5 was doch in Ordnung ist und auch beachtlich.

Also so schlecht oder hilflos ist man mit Glanti auch heute zu ABS Zeiten nicht aufgestellt,so wie du es immer hinstellt. :peace:
Sonst würde keiner mehr mit Glanti spielen, deine Aussage, " wenn einer dagegen spielen kann da hat man keine Chance ", das mag richtig sein, aber es gibt auch genug
die auch heute noch trotz ABS Bällen gegen Glanti ihre Probleme haben. :wink:

P.S. Sorry ich kann es mir nicht verkneifen,aber spielen die Fußballer der Bayern aus München jetzt auch mit ABS Bällen, denn so schlecht haben die
lange nicht gespielt. :peace:

_________________
Holz :
BLOODHOUND
Vorhand : Vorhand Pimpelpark Epos 1,7 , Rückhand MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW 1,2 !

Testschläger : Holz MSP The Wall, Vorhand Pimpelpark Epos 1,9 , Rückhand Spinlord Gigand !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr Neubauer A-B-S 2 !!
BeitragVerfasst: Freitag 16. November 2018, 10:22 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. Februar 2012, 10:07
Beiträge: 872
Verein: Wyker TB
Spielklasse: Saison 2018/19: KL-NF (P-Ball Reservist) Ziel: trotz P-Ball den Spass am TT nicht verlieren
TTR-Wert: 1439
habe jetzt den ABS 2,1 mehrfach gespielt/trainiert - mir liegt der dicke Schwamm nicht!
Der "dicke" ABS ist eindeutig besser/gefährlicher als mein altes BEAST - aber mir geht es wie @destruktivsatan (auch wenn ich Lichtjahre von seiner Spielstärke entfernt bin)
ich empfinde die "gewohnten" dünnen Schwämme als gefühlvoller. Daher sind noch dickere Schwämme für mich nicht der richtige Weg.
Ich werde den TES noch testen und dann ist Feierabend.
ferring

_________________
-- Komm auf die dunkle Seite der Macht - wir haben Kekse! --

Holz: TT-Manufaktur Hammer & Sichel
RH: MSP BEAST, 1,2 mm
VH: Kokutaku Tuple 119, 1,5 mm

Ersatzbrettchen (1): TTM Hammer und Sichel
RH: Dr. Neub. ABS, 1,2 mm
VH: SpinLord Degu II, 1,5 mm


Ersatzbrettchen (2): TT-Manufaktur Hawk
RH: Sword Scylla, OX
VH: SpinLord Degu II, 1,5 mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr Neubauer A-B-S 2 !!
BeitragVerfasst: Freitag 16. November 2018, 19:13 
Offline
Newbie

Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 00:18
Beiträge: 3
Es handelt sich wohl wirklich um denselben Schwamm, nur dass er, bis auf die 2,1mm Version, dicker ist.
Zudem wurde die Oberfläche leicht optimiert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr Neubauer A-B-S 2 !!
BeitragVerfasst: Samstag 17. November 2018, 12:28 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 5832
TTR-Wert: 1445
@EvS
"Nimm einen X-beliebigen GlA und pack da ein 2mm Moisgummi drunter für 1 Euro im Bastelladen. Dann hast du genau denselben Effekt, dass der Ball nicht mehr aufs Holz durchschlägt und den "weichen" Anschlag."

Nein, das ist nicht dasselbe. Genau das habe ich probiert: 2 mm Moosgummi + ABS Obergummi. Deutlich elastischer und schneller als TES.

Mir wurde von Herrn Köhler gesagt, dass der "Schwamm" unter seinem Gigant kein TT-Produkt ist, sondern ein quasi ein "Quereinsteigermaterial" und dass es ihn daher auch nur in 1,2 mm gibt. Wenn ich jetzt sehe, dass auch der Lion Mantlet ebenso wie der TES nur in 1,2 mm erhältlich ist und beide diese extreme Schnarchigkeit haben wie der Gigant, dann liegt für mich auf der Hand, dass alle 3 Antis denselben "Schwamm" haben. Interessant fände ich einen Schnarch-Anti mit so einem "Schwamm" in 0,9 oder 1mm.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr Neubauer A-B-S 2 !!
BeitragVerfasst: Samstag 17. November 2018, 13:59 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Dienstag 6. Dezember 2005, 10:34
Beiträge: 1661
Verein: TTC Singen
Spielklasse: Landesliga
Der TRANSFORMER EXTRA SLOW kombiniert das herausragende glatte und extrem gefährliche Obergummi mit dem High Tech Schwamm des REFLECTION ANTIS.
Den Reflection gibt es auch mit deutschem 0,9mm und 1,5mm Schwamm Cogito.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr Neubauer A-B-S 2 !!
BeitragVerfasst: Samstag 17. November 2018, 14:15 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 1958
@cogito:

Ich sprach auch nicht vom Tempo, sondern davon, dass der Ball nicht steigt.

Das Problem zu Anfang war ja weniger das Tempo, sondern die Tatsache, dass der Ball hochgeht. Buffalo, Bison, Diabolic, Eigenkonstuktionen mit hartem 1.2 ABS Schwamm, da zieht der Ball massiv nach oben. Bei dickem, weichem Schwamm tut er das nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr Neubauer A-B-S 2 !!
BeitragVerfasst: Samstag 17. November 2018, 17:08 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 5832
TTR-Wert: 1445
"Der TRANSFORMER EXTRA SLOW kombiniert das herausragende glatte und extrem gefährliche Obergummi mit dem High Tech Schwamm des REFLECTION ANTIS.
Den Reflection gibt es auch mit deutschem 0,9mm und 1,5mm Schwamm Cogito."

Hm, ich bin da skeptisch. Vom Dämpfungsgefühl her waren für mich TES und Gigant absolut identisch.

Wer hat denn Reflection und TES beide in 1,2 mm gespielt und kann die Dämpfung vergleichen ?

p.s. dann wäre ein TS (Transformer Slow 0,9 mm) ein interessantes Produkt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr Neubauer A-B-S 2 !!
BeitragVerfasst: Samstag 17. November 2018, 17:11 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 5832
TTR-Wert: 1445
@EvS
"Ich sprach auch nicht vom Tempo, sondern davon, dass der Ball nicht steigt.
"
Das sehe ich in der Sache anders. Alles, was flach aber in den Gegner hineinfliegt, ohne groß weg zu sacken, ist harmlos. Gefährlich ist nur extremer Sinkflug oder eben kurz und wegsacken bei möglichst flachem Hochkommen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de