Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 21. Mai 2019, 07:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 596 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 56, 57, 58, 59, 60  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt Huth?
BeitragVerfasst: Dienstag 12. März 2019, 07:15 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 3. März 2009, 14:43
Beiträge: 234
Kleine Info, YouTube hat das Doppel entfernt. Ich habe es geschnitten und lade es wahrscheinlich heute Abend wieder hoch.

_________________
Holz: Andro „Nocacell OFF/S“
VH: Andro „Rasanter R50“
RH: Dr. Neubauer „ABS2“ in 2,1 mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt Huth?
BeitragVerfasst: Dienstag 12. März 2019, 07:25 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 29. November 2010, 17:11
Beiträge: 778
Daniel Meister hat geschrieben:
Danke Simon!

Der "Stirnband Opa", wie ihn viele nennen spielt extrem unscheinbar, holt viel und macht kaum eigene Fehler. Wenn er jetzt noch angreifen könnte...

Hi Daniel, wie läuft dein Test mit Troublemaker? Kannst du was berichten?

_________________
FiberTec Classic ST
Vega Pro 1.8
Buffalo 1.2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt Huth?
BeitragVerfasst: Dienstag 12. März 2019, 08:06 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 29. März 2018, 16:18
Beiträge: 94
Verein: TSV 1875 Höchst/Odw
Spielklasse: Bezirksoberliga (Hessen)
TTR-Wert: 1800
Vlt komme ich heut Abend zu ein paar Bällen, intensiv kann ich ihn auf Grund wichtiger Verbandsspiele nicht testen. Der Kauf erfolgte eher aus Neugier und damit das SZLC nicht nackt herumliegt. Also ein paar Bälle spiele ich aber auch nicht mehr, ausser es gibt ein Weltwunder damit.

Ansonsten bleib ich beim Grünen auf dem AZX. Der gibt mir ein tick mehr Kontrolle, ist nochmals kürzer weil der Ball gefühlt stehen bleibt und bringt minimal mehr Kontakzeit zwischen Ball und Belag. Wir spielen 85% ABS Ball, dadurch kann ich ihn besser führen.

Die Spezialversion sagt mir eben etwas mehr zu.

_________________
Xiom Ice Cream AZX / Dr. Neubauer "A-B-S²" in 2,5mm mit grünem Schwamm / Xiom Omega VII Pro


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt Huth?
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. März 2019, 06:50 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 3. März 2009, 14:43
Beiträge: 234
Guten Morgen,

anbei der neue Link zum Doppel. Ich hoffe dieses Mal bleibt er drin :)

https://youtu.be/4Dy1whiiXq8

Gruß Simon

_________________
Holz: Andro „Nocacell OFF/S“
VH: Andro „Rasanter R50“
RH: Dr. Neubauer „ABS2“ in 2,1 mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt Huth?
BeitragVerfasst: Sonntag 24. März 2019, 08:45 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 3. März 2009, 14:43
Beiträge: 234
Guten Morgen zusammen,

gestern haben wir gegen unsere Freunde von Rapperswil-Jona gespielt.

Ich durfte gestern zum ersten Mal mit dem Joola Prime spielen. Was soll ich sagen... ich habe ja schon mit einigen ABS-Bällen gespielt, aber so ein Müll (wegen unsauberen Absprung aus dem Tisch) ist mir noch nie untergekommen! Jetzt verstehe ich aus meinem Umfeld aus Deutschland auch alle, die immer über den Ball jammern. Ein paar der Gegner und andere aus dem Verein haben erzählt, dass sie Wochen gebraucht haben um sich an den Ball zu gewöhnen, es aber jetzt ein tierischer Heimvorteil ist. Ich war leider nach dem einspielen schon dauergenervt und habe mich zu meinem Bedauern einfach zu sehr von diesem ungewöhnlichen Absprung beeinflussen lassen. Ich habe also nicht sonderlich gut gespielt.

Leider habe ich mir am Anfang des zweiten Einzel (Bernhard) auch noch am Rücken weh getan. Ab dem Moment lief die ganze Geschichte nur noch über Taktik und Platzierung (was ich Gott sei Dank ganz gut kann). Aber seht selbst:

Crt Lovro Grm Urbancic: https://youtu.be/sjR2TFPbyFg
Denis Bernhard: https://youtu.be/xM8wI_5qbVA
Petr Blazek: https://youtu.be/lZRBOObeLuY

Da wir ja glücklicherweise eine Chefin haben die Masseurin ist, geht es mir momentan besser, so dass ich hoffe, dass ich heute am letzten Spieltag in Zürich-Affoltern nochmal gut spielen kann.

In diesem Sinne einen schönen Sonntag noch.

Gruß Simon

_________________
Holz: Andro „Nocacell OFF/S“
VH: Andro „Rasanter R50“
RH: Dr. Neubauer „ABS2“ in 2,1 mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt Huth?
BeitragVerfasst: Sonntag 24. März 2019, 23:05 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 27. August 2009, 18:47
Beiträge: 496
TTR-Wert: 1893
Ich hatte zwar noch nicht das Vergnügen mit dem Joola Prime, wohl aber mit anderen Vertretern der ABS-Gattung.

Der Ball alleine ist nicht das Problem, extrem schwierig sind manche Platten/ABS-Ball Kombinationen. Entscheidend ist das Plattentempo und auch die verwendete Oberflächenbeschichtung.

Wir hatten vergangene Woche 2 Auswärtsspiele mit dem gleichen Ball (Nittaku Premium). Einmal auf Tibhar Smash 28 -> war OK, einmal auf Donic Dehli 25 -> Katastrophe! Wenn ich's nicht gewusst hätte, wäre ich nie im Leben auf die Idee gekommen, daß wir in beiden Spielen den gleichen Ball gespielt haben....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt Huth?
BeitragVerfasst: Montag 25. März 2019, 12:05 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 3. März 2009, 14:43
Beiträge: 234
Mit dem Nittaku Premium hatten wir schon ein paar mal gespielt (meistens in der Pokal Endrunde), gerade gestern erst. Vom Absprung her, finden wir ihn gar nicht so schlimm, aber wir bekommen kaum Spin in den Ball und wir finden es schwer mit dem Ball auf Tempo zu gehen.

_________________
Holz: Andro „Nocacell OFF/S“
VH: Andro „Rasanter R50“
RH: Dr. Neubauer „ABS2“ in 2,1 mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt Huth?
BeitragVerfasst: Montag 25. März 2019, 12:46 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 26. September 2017, 19:49
Beiträge: 157
Verein: TSV Thiede
Spielklasse: BOL
TTR-Wert: 1838
Das kann mit einem nittaku ball aus einer neuen Verpackung auch wieder anders aussehen, das trifft aber auf jeden anderen Ball aktuell auch zu. Genauso kann der Tisch auch viel ausmachen. Zur Zeit macht Tischtennis als Materialspieler nicht soviel Spass wie vorher.

Ich poliere mittlerweile die Bälle vorher / sortiere rauere aus... Die müssen schön glatt sein.

_________________
-MSP Wizard
-Troublemaker OX
-Vega Pro 2.0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt Huth?
BeitragVerfasst: Montag 25. März 2019, 13:23 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 29. März 2018, 16:18
Beiträge: 94
Verein: TSV 1875 Höchst/Odw
Spielklasse: Bezirksoberliga (Hessen)
TTR-Wert: 1800
Die Nittakus hauen mich auch nicht vom Hocker. Die sind einen ticken schwerer (zumindest gefühlt - verwogen habe ich sie nicht) als die anderen ABS-Bälle. Daher muss man sie etwas mehr auf den Tisch "arbeiten" und bekommt nicht so viel Tempo rein. Durch das Erstgenannte hat man das Gefühl, dass man mehr Spin/Rotation erzeugen kann und muss - ist aber nicht wirklich der Fall.

Ich hatte gestern abgespielte, totalglatte TSP CP 40+ von uns beim Spiel aussortiert, nachdem ich merkte dass mir der Ball leicht steigt. Einen nagelneuen gezogen und schon blieb der Ball wieder flach.

PS: der abgespielte Ball ist weiterhin schon über den Glanti gedreht (teste das immer so wie es Bagira in seinem Video auch gemacht hat). Trotzdem stieg mir der Ball nach einem TS weg.

Es gibt also viele Faktoren die z.B. zum Steigen der Bälle führen kann.

_________________
Xiom Ice Cream AZX / Dr. Neubauer "A-B-S²" in 2,5mm mit grünem Schwamm / Xiom Omega VII Pro


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt Huth?
BeitragVerfasst: Montag 25. März 2019, 13:44 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1759
Verein: Torpedo Göttingen
Spielklasse: Oberliga
TTR-Wert: 2020
Ich merke bei den ABS Bällen nur den Unterschied zwischen den Double Fish Bällen und dem Rest (Andro, Joola, Donic, Gewo, Cornilleau, Joola, Sanwai, Nittaku, DHS, TSP). Von den TSP habe ich schon ganz rauhe (nagelneu aus der Box) und auch relativ glatte (auch frisch aus der Box) gesehen. Ganz neu und raus spielt sich noch mal ein bisschen anders.
Da sind, wie Glasgumminoppe schon sagt, die Ball/Tisch Kombis viel entscheidender.

_________________
- Dr. Neubauer Matador/Bloodhound
- T05
- ABS 2.1


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 596 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 56, 57, 58, 59, 60  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: byebyeman und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de