Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 14. August 2018, 16:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 427 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 39, 40, 41, 42, 43
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt Huth?
BeitragVerfasst: Sonntag 22. Juli 2018, 10:49 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 246
Welches Holz hast du denn bekommen ? Eins vom Doc ?

Also wird es bei dir vlt. gar nicht der A-B-S ?!

Hat der Doc noch einen anderen - bislang nicht veröffentlichten anti - in der hinterhand ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt Huth?
BeitragVerfasst: Sonntag 22. Juli 2018, 10:57 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 3. März 2009, 14:43
Beiträge: 181
Jetzt muss ich aufpassen, dass ich nichts falsches schreibe. Da gibt es wohl unterschiedliche.

Holz ist ein DHS Hurricane Long 5 (W997) (chinesische/asiatische Version)

_________________
Holz: Dr. Neubauer „Matador“
VH: Butterfly „Tenergy“ in 2,1 mm
RH: Dr. Neubauer „Buffalo“ in 1,8 mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt Huth?
BeitragVerfasst: Sonntag 22. Juli 2018, 11:04 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 246
Ist auf jeden Fall ein OFF/OFF+ Holz, also auch kein langsamer werden bei dir...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt Huth?
BeitragVerfasst: Sonntag 22. Juli 2018, 11:12 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 3. März 2009, 14:43
Beiträge: 181
2 Gründe, warum es vom Holz her nicht langsamer wird bei mir:

1. ist mein Armzug zu schlecht

2. ich habe Gott sei dank einen guten Touch um so Hölzer mit dem Anti spielen zu können

_________________
Holz: Dr. Neubauer „Matador“
VH: Butterfly „Tenergy“ in 2,1 mm
RH: Dr. Neubauer „Buffalo“ in 1,8 mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt Huth?
BeitragVerfasst: Sonntag 22. Juli 2018, 16:20 
Offline
Greenhorn

Registriert: Montag 19. März 2018, 10:12
Beiträge: 11
Das DHS Hurricane Long 5 (W997) (chinesische/asiatische Version),kostet in China 500 Euro ,kein Vergleich was hier angeboten wird ,europäische Version. Ist bestimmt ein tolles Holz für Material aber auch ein stolzer Preis.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt Huth?
BeitragVerfasst: Sonntag 22. Juli 2018, 19:14 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 1. Februar 2006, 15:55
Beiträge: 372
"in China 500 Euro..." - was ist das denn für ein Teil? Mit vergoldeten Carbonschichten? :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt Huth?
BeitragVerfasst: Sonntag 22. Juli 2018, 21:52 
Offline
Greenhorn

Registriert: Montag 19. März 2018, 10:12
Beiträge: 11
Das W997 ist eine spezialversion, speziell für Ma Long, das heißt angepasster Griff, Mehr Carbon, anderes Top Furnier. Das macht es so extrem teuer


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 427 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 39, 40, 41, 42, 43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de