Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 23. Juli 2018, 13:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tibhar Ellen Def/Off
BeitragVerfasst: Samstag 11. Juni 2011, 14:04 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 24. November 2006, 12:36
Beiträge: 306
TTR-Wert: 3000
spielt eigentlich noch jemand ausser mir den Ellen?
hatte als ersten (halb)-Anti den 804 getestet.
Gleich danach hab ich den Ellen Off in 1,5 getestet und kam auf Anhieb damit gut klar.
Abwehr ging relativ gut und auch Angriff ging für meine Verhältnisse recht passabel.
Jetzt spiele ich seit gut 3 Wochen den Ellen Def in 1,5 auf einem Stiga Alser Allround Wood und bin begeistert.
Allerdings erst richtig nachdem ich meine Technik umgestellt habe.
Hatte anfangs nur mit dem Belag geschupft wenn ich am Tisch war. Hierbei war der Belag erwartungsgemäß sehr ungefährlich.
Erst als ich angefangen habe den Ball immer mit komplett senkrechtem Schlägerblatt einfach rüberzudrücken haben die Gegner mit dem fluchen angefangen :evil:
Die Bälle kommen mit dem Def sehr sehr langsam und bleiben dann auch fast stehen. Damit hatten die meisten Gegner Probleme, weil sie den Ball nach dem aufhüpfen immer schneller erwarten als er tatsächlich dann ist.
In der langen Abwehr ist er auch recht sicher. Kann aber von guten Leuten problemlos so oft wie nötig nachgezogen werden. Eventuell muss ich da noch etwas an der Technik arbeiten.
In der Abwehr muss ich mich noch an das sehr langsame Tempo des Belages gewöhnen. In der Abwehr kommen meine Bälle regelmäßig zu kurz, muss da noch mehr reinhacken, dann wird es eventuell auch mit dem Nachziehen etwas schwerer.
Angriff ist recht schwer mit dem Belag für mich. Ich muss den extrem noch oben ausholen damit der Ball beim Angriff nicht ins Netz fällt.
Durch den Überraschungseffekt reichte es bisher damit zum Punktgewinn, mit dem Off ist das Angreifen aber bedeutend einfach.
Paradeschlag bisher ist beim Doppel die Aufschlagannahme wenn ich den Ball diagonal ganz kurz hinters Netz setze, das hat super geklappt veim nächsten Training.
Werde nächste Runde definitiv mit dem Belag spielen.
Im Juli werde ich den Belag nur nochmal auf einem Pohoralek Hinoki testen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tibhar Ellen Def/Off
BeitragVerfasst: Samstag 11. Juni 2011, 16:12 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. November 2008, 16:41
Beiträge: 4156
Spielklasse: VL
Freut mich, daß Du so gut damit zurecht kommst. Ich habe ja auf ein langsames Holz gewechselt und profitiere seitdem von der mega Kontrolle und vor allem dem höllischen Schnitt der nun leichter möglich ist ( längere Ballkontaktzeit ). Mittlerweile bin ich zum meistgehassten Spieler 'aufgestiegen' , weil ich zusätzlich zum Materialspiel sehr häufig am Drehen bin :ugly:

Mein Lieblingsschlag ist zur Zeit der RH Topspin mit dem NI-Belag. In manchen Spielen versuche ich soviel wie möglich NI zu spielen ind anderen hacke ich mit dem Fighter rein, dass fast Hicks-Bosonen entstehen. Jedes Training ist momentan der absolute Hammer ..... Das Gewürz an der Sache ist aber das Drehen..... Versuche das doch auch öfters anzuwenden, hm ?

_________________
Viscaria und auf der einen Seite eine Noppenkolonie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tibhar Ellen Def/Off
BeitragVerfasst: Samstag 23. Juli 2011, 19:48 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 24. November 2006, 12:36
Beiträge: 306
TTR-Wert: 3000
muss den Thread wiedermal rausholen.
Bin immer noch voll begeistert vom Ellen Def :-)
Probleme habe ich noch mit dem Hinhalteblock bei der Aufschlagannahme.
Da fehlt mir noch die Feinabstimmung bei Aufschlägen mit verschiedenen Tempo/Spinvariationen.
In der Abwehr bekomme ich Bälle zurück die ich sonst mit keinem Belag zurückbekommen habe.
Muss nur noch versuchen die Hackbewegung etwas zu verstärken. In der Abwehr kommen die Bälle eher zu kurz als zu lange (Spiele es immer noch auf einem Alser Alround Wood)
Bin in noch keinem Spiel durch den Anti abgeschossen worden. Sehr wenige Spieler konnten bisher beliebig oft nachziehen.
Manchmal bin ich auch recht verwundert....Es gibt Gegner die ziehen den 2. Ball gnadenlos ins Netz, auch wenn sie sonst sehr gut ziehen können.
Andere wiederrum ziehen den 2. Ball weit hintenraus und wundern sich, dass nix drin ist.
Bin nur noch nicht dahintergekommen ob es daran liegt wie ich den Ball treffe oder ob es eher am Gegner liegt.
Gegen Noppenspieler ists mit dem Anti irgendwie genial. Die hatten bisher immer große Probleme mit ihrer Noppe gegen den Anti xD

Das einzige Problem ist, dass ich quasi nicht mit dem Anti trainieren kann. Finde bisher im Training keinen Spieler die mir auf den Anti konstant spielen und ich mich mit dem verbessern kann.
Entweder sie hassen es gegen den Anti zu spielen und verlieren schnell die Lust oder sie haben von vorne rein keine Lust auf Anti und spielen mir halt nur auf die Vorhand :-(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tibhar Ellen Def/Off
BeitragVerfasst: Samstag 23. Juli 2011, 21:44 
Offline
Newbie

Registriert: Sonntag 9. August 2009, 21:44
Beiträge: 8
Spiele selber mit eine Ellen off 1,5 mm auf eine Butterfly Hinoki.
Bei der Aufschlagannahme druck ich die Bälle in eine Ecke und mache gar keine Block.
Wenn es eine schnelle Aufschlag ist dann nehme ich denn sogar mit eine Angriffsschlag.
Der ellen ist bis jezt der besten Anti womit ich gespielt habe, da kann mann sehr gut mit Angreifffen.
Beim unser Verrein gibt es mehere mit anti und daher kann ich es gut trainieren.

Gr. Ruud

(Komme aus Holland und daher ist das Deutsch nicht so gut :roll: )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tibhar Ellen Def/Off
BeitragVerfasst: Sonntag 24. Juli 2011, 09:39 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 24. November 2006, 12:36
Beiträge: 306
TTR-Wert: 3000
ja das meinte ich bei der Aufschlagannahme, den Ball nur rüberdrücken bzw blocken je nach Aufschlag und nicht rüber zu schupfen.
Nur ist dabei eben meine Fehlerquote noch zu hoch, so dass ich im Notfall doch öfter zum Schupfball greifen muss.
Den Off hatte ich auch mal getestet, er war mir dann aber einen Tick zu schnell. Der Def liegt mir besser in der Geschwindigkeit.
Ja der ANgriff war mit dem Off einiges einfach, geht aber auch mit dem Def.
Muss nur extrem nach oben druchziehn damit ein schneller Schlag damit kommt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tibhar Ellen Def/Off
BeitragVerfasst: Sonntag 24. Juli 2011, 12:41 
Offline
2K Master
2K Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 2027
Verein: TTV Hx, TTC W-D
Spielklasse: BK,BL
Liegt vielleicht am doch etwas schnellem Holz.
Ansonsten ist ein aktiver Schupf/Block rechts am Ball vorbei auch Seitenwischer genannt, der gängige Return.
Schön den Ellenbogen dabei hoch nehmen.
Wenn du ihn auf Video sehen willst, schau dir irgendeine Aufnahme jüngeren Datums von Amelie Solja an.
Habe einen der Ellens vor kurzem im Training gespielt ich nehme an den Def.
(Schlägertausch mit Traingspartner). War auch ein mir unbekanntes Allrondholz.
Konnte sofort sicher damit spielen, wie mit NBA.
Werde auf jeden Fall einen Versuch auf einem Def Holz NSD/USD damit starten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tibhar Ellen Def/Off
BeitragVerfasst: Sonntag 24. Juli 2011, 12:54 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 24. November 2006, 12:36
Beiträge: 306
TTR-Wert: 3000
Der Def hat einen gelben Schwamm, der Off einen orangenen.
Daran kannst Du erkennen welcher es ist.
So einen Seitenwischer habe ich bisher noch nie gemacht, bei Gelegenheit mal testen.
Nervt halt nur, dass ich das nur in Trainingsspielen testen kann zwecks fehlenden Trainingspartner für so etwas...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tibhar Ellen Def/Off
BeitragVerfasst: Sonntag 24. Juli 2011, 15:20 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Sonntag 17. April 2011, 10:04
Beiträge: 501
in so einem Fall hilft doch nur noch ein Vereinswechsel. Falls Du ein wichtiges Element in der Mannschaft bist, genügt auch schon die Drohung.

_________________
Piet Eigenbau / VH Tibhar Evolution MX-P / RH Joola Timeless
Spielsystem: VH Tischnaher Angreifer, RH Spinparasit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tibhar Ellen Def/Off
BeitragVerfasst: Sonntag 24. Juli 2011, 15:38 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 24. November 2006, 12:36
Beiträge: 306
TTR-Wert: 3000
ne ist momentan keine Option.
Ist schwer wenn man wenn man 20 Jahre in einem Verein ist und so schon gerade genügend Spieler hat um 2 Mannschaften stellen zu können.
Mache ja schon in 3 vrschiedenen Vereinen.
Gibt trotzdem kaum jemand der da sowas mitmacht...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tibhar Ellen Def/Off
BeitragVerfasst: Sonntag 24. Juli 2011, 20:28 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Sonntag 17. April 2011, 10:04
Beiträge: 501
Deine Loyalität in Ehren, aber sie wird dir anscheinend nicht entgegengebracht. Mach den Idioten klar, dass sie sich ins eigene Fleisch schneiden: Es ist lange her, aber ich hatte lange Zeit Probleme mit Gegnern, die Barna (ein Belag aus der Zeit der Saurier) spielten. Dann habe ich den Verein gewechselt und dort war der Spitzenspieler genau so ein gefürchteter Barnaist. Ich habe viel mit ihm trainiert, danach nie wieder gegen Barna verloren (und war die Nr.1 im Verein ;-)). Wer nicht gegen Material trainiert, wird geringere Chancen haben, gegen welches im Turnier oder Punktspiel zu bestehen. Sag ihnen das und hau ein wenig auf den Putz. Wenn ihr nur 2 Mannnschaften habt, nützt die Wechseldrohung an sich schon. Wir haben eine Regelung im Verein, dass nie ein Spieler herumsitzt (und wenn 2:1 Pseudo-Doppel spielen) und dass nach ca. einer Stunde gewechselt wird, so dass man immer gegen mehrere spielt. Ich wäre mir auch nie zu schade und das gilt für uns alle, gegen jemanden aus der 2. Mannschaft oder tiefer zu trainieren.

_________________
Piet Eigenbau / VH Tibhar Evolution MX-P / RH Joola Timeless
Spielsystem: VH Tischnaher Angreifer, RH Spinparasit


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de