Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 23. Mai 2018, 04:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 103 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wie putzt Ihr Eure (Gl)-Antis?
BeitragVerfasst: Montag 24. Juli 2017, 19:03 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 184
Also das AAll scheint geholfen zu haben. Der Balltest lässt auf eine Rettung hoffen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie putzt Ihr Eure (Gl)-Antis?
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. August 2017, 11:19 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 184
Also der erste Eindruck täuschte. Er wurde zwar wieder ein wenig glatter, aber die gute SU kam dadurch nicht wieder zurück. Auch der Störeffekt ist nicht mehr so vorhanden.
Spielt sich nun eher wie ein normaler Anti und nicht wie ein GlAnti. Alle Bälle sind meistens leer, nur ab und an kommt mal noch die SU durch. Meinst springt der Ball beim Blocken aber leicht nach oben raus (wegen der geringen Griffigkeit) und rutscht nicht nach unten durch.

Der neue Rhino wird nur mit einem trockenen Mikrofasertuch gereinigt. Kann man einen solchen Belag eigentlich auch kaputt reinigen/pollieren?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie putzt Ihr Eure (Gl)-Antis?
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. August 2017, 16:02 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Montag 27. März 2017, 18:22
Beiträge: 34
Sprüht ihr euer AA direkt auf den Glanti und putzt dann mit dem trockenen Mikrofasertuch drüber oder sprüht ihr das AA über das Tuch und geht dann über den Glanti?

_________________
VH: Spinlord
RH: Mega-Block 1.5mm
Holz: Yinhe T6


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie putzt Ihr Eure (Gl)-Antis?
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. August 2017, 18:01 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 9. Februar 2008, 14:55
Beiträge: 438
TTR-Wert: 1900
Anti Mate hat geschrieben:
Sprüht ihr euer AA direkt auf den Glanti und putzt dann mit dem trockenen Mikrofasertuch drüber oder sprüht ihr das AA über das Tuch und geht dann über den Glanti?


Bei Dr.Neubauer GlAntis nur trocken das Microfasertuch !!
Sobald Du 1x eine Flüssigkeit benutzt (Wasser,AA,Pro Anticlean...etc) beschädigst Du die "Werksbeschichtung".

Kannst es ja mal gerne testen :wink: ..... Buffalo/Rhino etc. aus der Verpackung aufs Holz.
Spintest mittelst Balldotztest.... dann Reinigen mit einer Flüssigkeit .... und wieder Spintest mittelst Balldotztest.

DEUTLICH!!! schlechter...besonders mit Plastik.


Wie schon oft gesagt, ich würde wie von Herstellerseite empfohlen ausnahmslos mit einem trocken Microfasertuch putzen.

_________________
Belag - Xiom Amadeus ST - GlAnti

Im Test:
Mantra H 2.1 sw - Stiga Carbonado 290 - Mantra H 2.1 rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie putzt Ihr Eure (Gl)-Antis?
BeitragVerfasst: Freitag 4. August 2017, 07:01 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1467
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Reaktivierter Edelreservist :-)
Etwas Glatzenwachs einpolieren könnte auch funzen. Oder Poliboy :wink:

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Koku 119II, Summer 3C
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Adler II, Tiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie putzt Ihr Eure (Gl)-Antis?
BeitragVerfasst: Freitag 4. August 2017, 08:40 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 27. August 2009, 18:47
Beiträge: 474
TTR-Wert: 1893
Auf der Seite von Nebauer wird allerdings folgender Tip gegeben:

Zitat:
Unsere Anti-Spin Beläge können vor dem ersten Gebrauch kurz mit etwas sauberem Wasser und einem Schwamm (oder Tuch) gereinigt werden. Anschließend kann - falls erforderlich - die Oberfläche mit einem Mikrofaser-Tuch gereinigt werden.

_________________
Rating mal mit Rosenthal!

Im Test: Palotti AK47 - Lyberfutt Se Heist - Matherealspezialist Transvestit

Wenn dein Pferd keinen Durst hat, führe es nicht zum Fluss. Es könnte ertrinken. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie putzt Ihr Eure (Gl)-Antis?
BeitragVerfasst: Freitag 4. August 2017, 09:39 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. Februar 2012, 10:07
Beiträge: 848
Verein: Wyker TB
Spielklasse: Saison 2016/17: KL-NF Ziel: positives Spielverhältnis TTR verbessern
TTR-Wert: 1454
ich pflege meine GlAntis mit ArmorAll und poliere mit Mircofasertuch
keinesfalls Wasser - wer weiss was da an Chemie drin ist :ugly:
Horrido
ferring

_________________
-- Komm auf die dunkle Seite der Macht - wir haben Kekse! --

Holz: TT-Manufaktur Hammer & Sichel
RH: MSP BEAST, 1,2 mm
VH: Kokutaku Tuple 119, 1,5 mm

Ersatzbrettchen (1): TTM Hammer und Sichel
RH: Dr. Neub. Buffalo, 1,2 mm
VH: SpinLord Degu II, 1,5 mm


Ersatzbrettchen (2): TT-Manufaktur Hawk
RH: Sword Scylla, OX
VH: SpinLord Degu II, 1,5 mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie putzt Ihr Eure (Gl)-Antis?
BeitragVerfasst: Freitag 4. August 2017, 09:57 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1584
Verein: Torpedo Göttingen
Spielklasse: Oberliga
TTR-Wert: 2030
ferring hat geschrieben:
ich pflege meine GlAntis mit ArmorAll und poliere mit Mircofasertuch
keinesfalls Wasser - wer weiss was da an Chemie drin ist :ugly:
Horrido
ferring


Würde ich auch von Abraten...Wasser soll schließlich UNMENGEN an Dihydrogenmonoxid enthalten.

_________________
- BTY IZLF
- T05
- Buffalo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie putzt Ihr Eure (Gl)-Antis?
BeitragVerfasst: Freitag 4. August 2017, 13:49 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Montag 27. März 2017, 18:22
Beiträge: 34
hanifah1 hat geschrieben:
Anti Mate hat geschrieben:
Sprüht ihr euer AA direkt auf den Glanti und putzt dann mit dem trockenen Mikrofasertuch drüber oder sprüht ihr das AA über das Tuch und geht dann über den Glanti?


Bei Dr.Neubauer GlAntis nur trocken das Microfasertuch !!
Sobald Du 1x eine Flüssigkeit benutzt (Wasser,AA,Pro Anticlean...etc) beschädigst Du die "Werksbeschichtung".

Kannst es ja mal gerne testen :wink: ..... Buffalo/Rhino etc. aus der Verpackung aufs Holz.
Spintest mittelst Balldotztest.... dann Reinigen mit einer Flüssigkeit .... und wieder Spintest mittelst Balldotztest.

DEUTLICH!!! schlechter...besonders mit Plastik.


Wie schon oft gesagt, ich würde wie von Herstellerseite empfohlen ausnahmslos mit einem trocken Microfasertuch putzen.


Also soll ich nur mein Microfasertuch holen und ohne eine Flüssigkeit über den Rhino streichen? Momentan habe ich den MB 1.5 auf der Rückhand habe den immer mit AA gereinigt und wollte jetzt sowieso auf den Rhino umsteigen :D

_________________
VH: Spinlord
RH: Mega-Block 1.5mm
Holz: Yinhe T6


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie putzt Ihr Eure (Gl)-Antis?
BeitragVerfasst: Freitag 4. August 2017, 14:42 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 2. August 2013, 15:39
Beiträge: 399
ja. Nicht nur streichen sondern polieren

_________________
Holz: Dr. Neubauer Matador
Vorhand: Joola Rhyzer 43 Max
Rückhand: Dr. Neubauer Bison+ 1.5


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 103 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de